Deathwatch Dracula 40.000

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von blut_und_glas, 28. August 2008.

Moderatoren: Supergerm
  1. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Dracula 40.000

    Ach Quatsch. Alles Unsinn. Oder meint ihr wirklich, dieses lebende Weinfaß von Gott wurde unsinniger Weise an ein Lebenserhaltungssystem auf Terra eingelagert. Einen so guten Trophen will shcließlich jeder Vampir sich erhalten um dann und wann mal wieder dieses erlesene Gebräu zu kosten.:opa:
     
  2. AW: Dracula 40.000

    Wer will denn so etwas, wenn man auch einen vollwertigen Space Marine! haben kann?

    mfG
    ipm
     
  3. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Dracula 40.000

    Hm...Vampirplage auf Baal? :D
     
  4. Brethren

    Brethren DSA3-Überlebender

    AW: Dracula 40.000

    Jeder SL, der die Charaktere seiner Runde nicht gleich in den Tod schicken will? :vamp:
     
  5. The_Waffalo

    The_Waffalo Inquisitor

    AW: Dracula 40.000

    Hm, wenn er während der Ausbildung ausbüchst dürften die ihn relativ schnell wieder haben - ich glaub in ihren heimatlichen Regionen haben die Orden durchaus Erfahrung mit sowas.
    Aber vielleicht ging er während eines längeren Gefechts mit seiner Einheit verschollen und wurde als gefallen verzeichnet, weil man nur noch ein paar Rüstungsteile gefunden hat. (So eine schwere Verwundung gibt einem auch gleich tolle Möglichkeiten mit dem Aussehen herumzuexperimentieren - die Kerls halten ja einiges aus und so ein paar Entstellungen können ganz gruselig sein...)

    Jedenfalls ist der Orden weiter gezogen und Bruder Drace wacht nach ein paar Wochen Starre in seinem Kokon in irgendeinem Abwasserrohr / Tümpel wieder auf und ist unglaublich durstig und nicht mehr wirklich bei Verstand. Ob er in den Tiefen einer vom Krieg zerrütteten und gerade wieder im Aufbau befindlichen Makropolwelt sein Unwesen treibt, oder auf einer Feudalwelt im Mittelalterlichen Stil (in der halt der Imperator statt dem christlichen Gott angebetet wird und auf der es nur einen kleinen Imperialen Außenposten gibt um die Entwicklung voran zu treiben), bleibt ja ganz dem Geschmack des SL überlassen.

    Hey, die Idee gefällt mir immer besser.
     
  6. AW: Dracula 40.000

    Jeder Langweiler?

    mfG
    ipm
     
  7. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Dracula 40.000

    Warum ein Space-Marineanwärter, man könnte doch einen skrupelosen Händler der durch Zufall einen Blutstropfen des Sanguinus erhält und das Blut klont.
    Und dieses an die Oberschicht eines Planeten verkauft, so das diese den roten Durst verfallen.
    Diese wird abhängig vom Blut und durch das Konsumieren des Blutes stärker und psionisch begabt.
    Einige geistig Schwächere, richten ein Massaker an, was wiederum die Inquisition auf dem Plan ruft.
     
  8. AW: Dracula 40.000

    Das Zauberwort lautet: Space Marine. Immer noch.

    mfG
    ipm
     
  9. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Dracula 40.000

    Alternativ ersetze: skrupelosen Händler mit abtrünnigen Space Marine
    Schon hat man neben den Hauptgegner, auch noch mit dem Vasallen rumzuschlagen, gleichzeitig wird die Untersuchung von den Blood Angels massiv behindert, weil sie nicht nur das Blut zurückhaben wollen, sondern auch den abtrünnigen Space Marine habhaft wollen, um einen Schmach zu verhindern.
    Durch die Taten des abtrünnigen Space Marine ist der Planet nahe an einem Aufstand, so das man um die Lage nicht zu verschärfen, gleichzeitig vertuscht und behauptet das es um einen Anhänger Khorne handelt.
     
  10. AW: Dracula 40.000

    Das sind sicher mögliche zusätzliche Komplikationen, aber für mich sind der investigative Aspekt - erst einmal herauszufinden mit wem oder was man es zu tun hat -, der schiere Horror gegen einen vollwertigen Space Marine! kämpfen zu müssen, und nicht zuletzt die Kombination des erotischen Elements der klassischen Vampirgeschichte (wie man ihn in Dracula findet) mit den Warhammer 40000 eigenen Vampiren (Blood Angels), das was mich an dieser Idee wirklich reizt. Alles andere ist Beiwerk - oder sogar Störung, wenn es diesen Hauptelementen in die Quere kommt (wie beispielsweise im Falle eines Austauschs des Space Marines durch einen Anwärter (oder noch andere/harmlosere Gestalten).

    mfG
    ipm
     
  11. AW: Dracula 40.000

    Mit oder ohne Renfield? Und was ist Renfield?

    mfG
    ipm
     
  12. Earin Shaad

    Earin Shaad Woge des Wahnsinns

    AW: Dracula 40.000

    Renfield könnte entweder klassisch sein, also im Irrenhaus, vielleicht ein ehemaliger Kultist oder so, oder man bringt hier den bereits erwähnten angehenden Space Marine ins Spiel, der ja nicht unbedingt ein Blood Angel sein muss (obwohl es so den einen oder anderen Hinweis geben könnte) und den Vampir für die Wiedergeburt von Sanguinius oder ähnlichem Geschmeiß hält.
    So könnte man die Charaktere dann, nachdem sie auf zahlreiche Hinweise gestoßen sind und diese verknüpft haben (und das soweit sie glauben auch noch richtig) bis zum unmittelbaren Schluss glauben lassen "Renfield" sei der wahre Übertäter, schließlich nimmt er ja in der Originalgeschichte (gut, zugegebenermaßen etwas abgeschwächt) einige Gewohnheiten des "Meisters" an.
     
  13. AW: Dracula 40.000

    Das ist eine schöne Idee.

    Ich hatte erst an einen Leibeigenen des Ordens gedacht, aber das gefällt mir viel besser.

    Oder hat noch jemand eine Idee?

    mfG
    ipm
     
  14. The_Waffalo

    The_Waffalo Inquisitor

    AW: Dracula 40.000

    Wenns auf einer Makropolwelt spielt: einen Angehörigen der Oberklasse / des Adels der gern in den Tiefen des Hive auf Jagdzug geht. Natürlich auf Menschenjagd - das Geschmeiß vermisst eh keiner.
    Und dann auf den SM trifft oder von diesem bei seinen Raubzügen beobachtet wird (andersherum ginge auch, aber ist weniger prickelnd). Der findet ein instrumentalisierungsfähiges Opfer mit Beziehungen und Einfluss - ein etwas anderer Renfield mal. (Man könnte ihn sogar "von Renfeldt / van Renveld / Rainvaldt" oder so nennen :D ) Eventuell hat er auch diverse dunkle Eigenschaften, die ihn für den durchgeknallten SM nützlich scheinen lassen. Das könnte die Nachforschungen zu Beginn schwierig machen, völlig in die Irre führen und einen prickelnden ersten Schlagabtausch liefern.

    Man sollte nur ganz dringend das Chaos draußen halten, also Khorne Kult und dergleichen, sonst wirds ... undraculig.
     
  15. AW: Dracula 40.000

    Das klingt auch nicht verkehrt.

    Harker würde ich als Administratum-Adepten umsetzen, der auch tatsächlich für den Space Marine - als Liaison zum Orden beziehungsweise zu dem zuvor von Brudersergeant Draco befehligten Außenposten (oder wie das Schloss nun auch genau gestaltet sein mag) - den Kontakt zu seiner neuen "Wirkunsgstätte" herstellen soll.

    mfG
    ipm
     
  16. Earin Shaad

    Earin Shaad Woge des Wahnsinns

    AW: Dracula 40.000

    Klingt interessant. Die Idee mit dem Chaos würde ich aber als eventuellen roten Hering im Hinterkopf behalten. Vielleicht eine kleine Zelle Slaaneshanbeter oder ein einzelner Khornemassenmörder der die Morde nachzuahmen versucht? So z.B. als Trittbrettfahrer?
    Ich finde ja in einem solchen Abenteuer kann man nicht genug falsche Spuren legen bei denen die Charaktere dann von: "Ja, wir haben das Schwein erledigt!" zu "Verdammt, war offenbar der Falsche!" kommen. Vielleicht bin ich sadistisch aber ich liebe den Gescihtsausdruck meiner Spieler wenn ihnen diese Erkenntnis kommt. :D

    Und von wegen Namen: einerseits sind Anspielungen auf Dracula natürlich interessant (denkst du eigentlich daran den Großteil der Charaktere aus dem Buch umzusetzen? Also auch Mina, Lucy etc.? ), man muss aber vorsichtig sein dass die Spieler diese Prallelen und Anspielungen nicht vor dem Finale entdecken.
    Ich würde dem Space Marine deswegen auch eine Abwandlung von Vladimir, oder vielleicht von Tepesch, als Namen geben, sollte es vorgesehen sein dass die Chars schon zuvor auf ihn treffen.
     
  17. The_Waffalo

    The_Waffalo Inquisitor

    AW: Dracula 40.000

    Chaos nimmt dann wieder andere Dimensionen an und bringt Aspekte rein die ich für den Plot als störend empfinden würde. Man ist ja recht oft hinter Chaosheinis her, da wäre was anderes doch auch mal schön *G*

    Mit den Namen hast du recht, allerdings bedient sich das gesamte Wahrammer 40K Universum an althergebrachtem - ob es Leuten da auffällt, wenn in einem Plot mit Vampirelementen (und die werden auf jeden Fall auffallen) Leute rumrennen die passende, leicht entfremdete Namen tragen? Ist doch Stimmungsvoll - und dass ein SM dahintersteckt, vorerst egal wie er heißt, sollen sie ja erst erfahren wenn es fast schon zu spät ist.

    @ Harker: Würde ich in dem Fall eher an Renfield koppeln, da ich es mir realistischer und besser vorstelle, wenn der SM im Hintergrund die Fäden zieht und wenig in Erscheinung tritt. Was will der auch groß Verhandeln - dafür wäre mein Adeliger Renfield da, über den Harker dann aber gern in Kontakt mit dem "Dracula" kommen könnte. Vielleicht geht es ja nicht um Bankgeschäfte oder Ländereien, sondern Gang-Territorium oder Drogen (Waffenhandel, Menschenschiebereien - Menschenhandel! Das würde ja passen... allerdings wär dann die Saubermann-Fassade fort :-/ )

    Mina, Luca... wie bekommt man da noch eine Sororitas unter? *GGG*
     
  18. AW: Dracula 40.000

    Also diese beiden auf jeden Fall!

    mfG
    ipm
     
  19. AW: Dracula 40.000

    Harker ist in meiner Vorstellung vor allem ein Lieferant für (abschließende?) Hinweise, wenn er es zurück auf die Welt der (Haupt)handlung geschafft hat. Über ihn können die Akolythen bestätigen (oder, wenn sie noch ahnungslos durch die Gegend tappen sollten, zum ersten Mal erahnen), dass ein Space Marine ihr gesuchter Mörder ist, wo er sich möglicherweise versteckt, und von wo er ursprünglich kommt.

    mfG
    ipm
     
  20. The_Waffalo

    The_Waffalo Inquisitor

    AW: Dracula 40.000

    Das klingt besser, da hast du recht... aber woher soll der Harker das wissen? Hat er ihn gesehen? Wenn ja, wieso wird nicht umgehend sein Orden benachrichtigt um den Abtrünnigen abzufertigen? Immerhin nehmen die sowas afaik sehr ernst. Also vielleicht eher erahnen. Auf eine Ahnung wird ein Orden nicht unbedingt regieren - es gibt so viele Verrückte da draußen ;)
    Wie hat er ihn gesehen / kennen gelernt? Und überlebt? Welche Funktion erfüllt er? Schwierig...

    Was gibts denn noch für wichtige Personen und welche Aufgabe erfüllen die, bzw sollen sie erfüllen?

    Mir gefällt die Idee wirklich.
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sea Dracula Andere RPG-Systeme 1. August 2014
Dracula Film & Fernsehen 14. Mai 2013
Dracula und seine Brut WoD 2: Vampire: Requiem 11. Juli 2007
Dracula WoD 1: Vampire: Die Maskerade 25. Januar 2005
Dracula- Noch unter uns? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 8. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden