Deadlands: Reloaded [DLR] Quickdraw

Dieses Thema im Forum "Deadlands" wurde erstellt von smoki, 6. Februar 2011.

  1. smoki

    smoki Halbgott

    Ich habe einige Fragen zum "Quick Draw" mit Gewehren:

    Ich habe mich gefragt ob die Regeln für "Quick Draw" wirklich egal macht, ob man eine Pistole oder ein Gewehr zieht. Unlogisch ist es ja schon und würde die Pistole, die ja auch weniger Schaden macht entwerten.

    Das ist das Ergebnis meiner Gedanken hierzu:

    Bei "Schnellziehen" in der GE wird aber verwiesen. "Wenn der Charakter einen Geschicklichkeits-Wurf machen muss, um die Waffe zu ziehen (Waffen ziehen siehe Seite 111)....

    Allerdings steht erst auf Seite 113 unter Waffen bereit machen der richtige wichtige Hinweis:

    Zwei Waffen auf einmal zu ziehen, oder eine Waffen von einer schwer zugänglichen Stelle zu ziehen... (ein Gewehr, eine Schrottflinte) ... erfordert aber eine Geschicklichkeitsprobe.

    Sehe ich das folgende richtig?

    Quick Draw erfordert eine Geschicklichkeitsprobe ohne Modifikationen (-2 für den Mehrfachaktion und +2 fürs Talent Quick Draw/Schnellziehen).

    Da das Waffenziehen eine Aktion ist, bekommt an dafür auch seinen Wild-Die und nachher beim schiessen auch einen.

    Und wo ich ganz unsicher bin:

    Bekomme ich jetzt einen Abzug auf das Schiessen mit dem Gewehr (weil das Schnellziehen schon bei der Geschicklichkeit aufgebraucht wurde) oder habe ich auch hier keine Abzüge.

    Ich interpretiere das so, dass es auch keine Abzüge auf das Schiessen gibt.

    Liege ich da richtig oder falsch?

    Danke!
     
  2. Robert

    Robert Wiedergänger

    AW: [DLR] Quickdraw

    Ich hab die GE grade nicht greifbar, nach Revised: Die MAP(-2) fällt weg und zusätzlich wird ein evtl. nötiger Geschicklichkeitswurf(um +2) erleichtert.
     
  3. smoki

    smoki Halbgott

    AW: [DLR] Quickdraw

    Danke!

    Ja so hab ich das auch verstanden, dass zusätzlich gemeint ist. Ganz 100% klar ist es aber aus meiner Sicht nicht und wollte mich rückversichern.

    Und der Geschicklichkeit ist ein normaler weil -2 und dann +2 sich gegensetig aufheben, oder?
     
  4. DonGnocci

    DonGnocci Guest

    AW: [DLR] Quickdraw

    Ja, natürlich.

    BTW: Warum soll der Gewehrschütze durch Quick Draw keinen Vorteil bekommen? Er hat eh schon den Nachteil, dass er kein Fanning betreiben kann, und auch keine zwei Waffen auf einmal benutzen kann. So seh ich das.
     
  5. smoki

    smoki Halbgott

    AW: [DLR] Quickdraw

    @DonGnocci:

    Natürlich soll auch Quick Draw bei Gewehren Vorteile haben. Aber es sollte und es hat ja auch Vorteile eine Pistole schnell zu ziehen als ein Gewehr, damit es überhaupt attraktiv bleibt. Das wird durch den Agility-Check aber erreicht.

    Ansonsten ist ja Fanning nur gut mit entsprechenden Edge richtig sinnvoll. Ähnliches gilt auch für zwei Pistolen...
     
  6. DonGnocci

    DonGnocci Guest

    AW: [DLR] Quickdraw

    Zumal Gewehre gegen Gegner, die mit einem im Nahkampf sind, nicht eingesetzt werden können.
     
  7. Robert

    Robert Wiedergänger

    AW: [DLR] Quickdraw

    Doch, als (improvisierte?) Keule ;p
     
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: [DLR] Quickdraw

    Zu Quick Draw bei Gewehren:

    Wieso sollte das die Pistole "entwerten"?

    Ein Gewehr wird meist NICHT in einer sofort, d.h. ohne Geschicklichkeitswurf, zugänglichen Stelle aufbewahrt. Entweder man hat es in der Hand (bereit) oder man trägt es über der Schulter oder im Futteral am Sattel (Geschicklichkeitswurf fällig zum Bereitmachen).

    Dann kann man eine Pistole auch noch im NAHKAMPF einsetzen! Ein Gewehr bestenfalls als improvisierte Waffe (Knüppel). - So kann ein im Nahkampf angegangener Glücksspieler mittels Quickdraw seinen Derringer ziehen und dem Gegner eins in die Gedärme ballern. Das ginge mit einem Gewehr nicht mehr.

    Entwertet wird hier garnichts!


    Zum Geschicklichkeitswurf bei Quick Draw:
    Hier liegt ein Mißverständnis vor:

    Waffen bereitmachen mit dem Quick Draw Edge wird zu einer FREIEN AKTION! - Nur OHNE Quick Draw ist das eine normale Aktion.

    Dazu die offizielle Klärung:
    Und zwar indem das Waffe Bereitmachen zu einer FREIEN AKTION wird. Siehe hier:
    Falls beim Ziehen ein Geschicklichkeitswurf fällig wird, so BLEIBT das eine Freie Aktion! Auch wenn man OHNE Quick Draw eine Waffe von einem Ort zieht, wo ein Geschicklichkeitswurf notwendig ist, so bekäme man darauf KEINEN Mehrfachaktions-Abzug! Nur das Ausführen des Ziehens als volle Aktion selbst, erzeugt bei anderen Aktionen in derselben Runde - wie z.B. Schießen - eine MAP.

    Und mit Quick Draw gibt es auf diesen Wurf einen Bonus. Der +2 Bonus ist ein ECHTER Bonus! Das erfolgreiche Ziehen von schwer zugänglichen Waffen oder von zwei Waffen zur gleichen Zeit gelingt einem, der Quick Draw beherrscht, eher erfolgreich als einem Untrainierten, der das aber immerhin auch versuchen kann.


    Zu Offhand Penalty beim Waffen Bereitmachen:

    Wie im oben verlinkten Thread noch erwähnt wird, sieht Clint das so, daß man auf einen eventuell fälligen Geschicklichkeitswurf beim Ziehen einer Waffe mit der linken Hand (als Rechtshänder) noch die Offhand Penalty von -2 anwenden muß.

    Das kollidiert ein wenig mit folgender Darstellung, die auch der im Regelbuch entspricht:
    Oben sagte Clint Black noch was von Offhand Penalty für das Ziehen mit der Linken, während beim Ziehen von ZWEI Waffen eigentlich IMMER auch die linke Hand beteiligt ist!

    Da könnte man erwarten, daß auch eine Form der Offhand Penalty für alle Charakter, die nicht Beidhändig sind und zwei Waffen ziehen wollen, angewandt werden sollte.

    Meine Auslegung:
    Ich würde das Ziehen einer weiteren Waffe mit Links NICHT mit der Offhand-Penalty belegen. Denn das Schießen oder Kämpfen mit Links bekommt ja eh die Offhand Penalty verpaßt.

    Ist die zweite Waffe leicht zugänglich aufbewahrt, dann wäre m.E. auch beim Ziehen nacheinander, also 1. Runde die erste Waffe mit rechts, 2. Runde die zweite Waffe mit links, KEIN Geschicklichkeitswurf fällig.

    Insoweit finde ich die Erläuterung zum Beispiel im obigen verlinkten Thread mit dem Ziehen eines Messers, nachdem in der Rechten schon ein Revolver gehalten wird, sogar VERKEHRT! Das Messer wird vermutlich in einer Messerscheide am Gürtel aufbewahrt sein, und nicht "schwer zugänglich", so daß ein Geschicklichkeitswurf garnicht erst nötig sein müßte - und schon garnicht mit Offhand Penalty.


    Da mittels Quick Draw das Bereitmachen einer Waffe wie eines Gewehres oder einer Pistole (egal ob mit oder ohne Geschicklichkeitswurf erfolgt) eine FREIE Aktion darstellt, erhält man auch KEINE Abzüge auf den Schießenwurf - außer man macht noch weitere Aktionen in derselben Runde.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden