Darstellung von Schusswaffen

Was ist die beste Möglichkeit für die Darstellung von Schusswaffen im LARP

  • Nerf-Waffen

    Stimmen: 8 57,1%
  • Softair

    Stimmen: 4 28,6%
  • Bandgun

    Stimmen: 1 7,1%
  • Edison

    Stimmen: 3 21,4%
  • Knallplättchen

    Stimmen: 2 14,3%
  • Wasserpistolen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Paint Ball Markierer

    Stimmen: 0 0,0%
  • Echte Waffen

    Stimmen: 1 7,1%
  • Etwas anderes. Siehe Post

    Stimmen: 1 7,1%
  • Ich wollte über Schusswaffen im Fantasy Meckern und bin Falsch in diesem Thread!

    Stimmen: 1 7,1%

  • Umfrageteilnehmer
    14

Wirrkopf

Titan
Du möchtest unbedingt Jedem auf der Welt, ob er es hören will oder nicht ins Gesicht schreien, wie unpassend und störend es ist, wenn jemand auf einer Fantasy CON mit einer Schwarzpulverwaffe herumläuft?

Dann bist du hier Falsch!

Lies garnicht erst weiter und Troll dich.

Hier geht es um LARP-Settings, bei denen Schusswaffen integraler Bestandteil sind.

Settings wie: Wilder Westen, Near Future, Endzeit, Piraten, Steampunk...

Die Frage ist, mit welchen Mitteln stellt man die Ballerei am besten dar?

1 Nerf-Waffen: Nerf Gun - günstiger online bestellen auf Spielzeug.com
Vorteile: Keine Konflikte mit dem Waffengesetz. Allgemein als Sicher eingestuft. Selbst ein Treffer im Auge hat noch niemandem langfristig geschadet. Leicht modifizierbar (Casemodding)
Nachteile: Die Schaumstoffpöppel müssen aufgesammelt werden. Die Reichweite ist sehr gering. Die Waffen sind nicht besonders Treffsicher

2 Softair: Softairwaffe
Vorteile: Hohe Reichweite. Hohe zielgenauigkeit. Häufig täuschend echte Nachbildungen echter Waffen. Wenn BioBBs verwendet werden entfällt das aufsammeln. Munition ist in großen Mengen Kostengünstig. Die Waffen sind relativ Robust und Haltbar.
Nachteile: Nicht für jedes Setting geeignet (meines Wissens nach sind keine Vorderlader oder Revolver verfügbar). Anscheinwaffenproblematik (Gelände müsste eingezäunter Privatbesitz sein). Modifizieren der äußeren Erscheinung ist mit sehr strengen Gesetzlichen Auflagen verbunden. Transport zum Gelände muss in verschlossenen Kisten erfolgen. Anschaffungskosten sind relativ hoch. Auflagen vom Veranstalter bezüglich der Joulezahl sind schwer zu kontrollieren. Schutzbrillenpflicht ist bei einigen Settings ungeeignet. Treffer relativ schmerzhaft schreckt einige Spieler ab.

3 Bandgun: Rubber band gun - Wikipedia, the free encyclopedia
Vorteile: Leicht selbst zu Bauen. Können Prinzipiell jede Form annehmen. Reichweite und Treffsicherheit sind annehmbar. Keine Konflikte mit dem Waffengesetz
Nachteile: Gummibänder müssen aufgesammelt werden. Händler für fertige Waffen sind Selten. Mehrschüsser sind kompliziert umzusetzen.


4 Edison: Edison Giocattoli | Toy Cap Guns & Rifles,Toy Capsules,Soft Air Pistols,Shooting Guns,Diecast Car Models
Keine Konflikte mit dem Waffengesetz. Sehen relativ echt aus. Treffsicherheit und Reichweite ähnlich wie bei Bandguns
Nachteile: Die Gummipöppel müssen aufgesammelt werden. Keine Automatikwaffen vorhanden. Es besteht die Geringe gefahr, dass Augentreffer verletzungen verursachen.

5 Knallplättchen: Zündplättchen - Bei der Anwendung im LARP werden für gewöhnlich die Knallplättchen anteilig mit Wasser entschärft. Jeh höher der Fähigkeitswert des Charakters ist, desto geringer ist der Anteil der Entschärften Plättchen. Wenn es Knallt dann ist das ein Treffer.
Vorteile: Kein Müll. Keine Verletzungsgefahr. Keine Konflikte mit dem Waffengesetz.
Nachteile: Viel Vorberietung seitens der Orga Notwendig. Keine unterscheidung der Wahrscheinlichkeiten nach Entfernung. Strarke Abstraktion. Höheres Regelvolumen.

6 Wasserpistolen: Wasserpistole
Vorteile: Kein Müll. Keine Verletzungsgefahr. Keine Konflikte mit dem Waffengesetz. Waffen und Munition sind die Kostengünstigste Alternative. Recht einfach zu Modifizieren. Keine Verletzungsgefahr.
Nachteile: Nur bei wirklich Sommerlichem Wetter Praktikabel. Schlecht für geschminkte Charaktäre. Treffsicherheit und Reichweite sind nur unwesentlich Besser als bei Nerf Guns

7 Paint Ball Markierer: Paintball
Vorteile: Man sieht genau, wo jemand getroffen wurde. Große Reichweite und Treffsicherheit.
Nachteile: Schwer zu Modifizieren. Teuer. Benötigt eingezäuntes Gelände. Aufräumarbeiten nötig. Verletzungsgefahr.

8 Echte Waffen: Feuerwaffe
Vorteile: Realistisches Schadenssystem. Sehr echte Optik.
Nachteile: Verletzungsgefahr. Einsammeln der Projektile und Leichen wird notwendig. Probleme mit dem Waffengesetz. Wenige Händler. Sehr teuer.

P.S.: Eine Kombination aus mehreren Möglichkeiten ist keine Option. Das hätte zur Folge, dass sich die Spieler die für sie vorteilhafteste Alternative aussuchen und die Orga eine Kombination der Nachteile hat.
 

ElvisLiving

Kainit
AW: Darstellung von Schusswaffen

Ich hab die Softair gewählt.

Jedoch ungeladen und mit Schadensansage... Wobei das auch mit jeder anderen "schönen" Waffe läuft. Alterantive dazu ist die Knallpistolenvariante.
 

Galatea

Feuer und Flamme
AW: Darstellung von Schusswaffen

Wir benutzen auf Fantasy-Larp Langbögen (30lbs) mit IDV-Pfeilen. Letztens haben wir uns primitive Rohrmörser gebaut die Nerf-Raketen verschießen, und der fahrbare Belagerungsmörser (modifizierter Leiterwagen) wird ebenfalls Nerf-Raketen nutzen. Außerdem besitzt ich eine umgebaute Hochsee-Futterschleuder, die ich mit Wattekugeln lade - das rangiert dann von Effekt her irgendwo zwischen Nerf und Paintballkugeln.
 

Torgo

Gott
AW: Darstellung von Schusswaffen

Die Edisondinger könnte ich mir für LARP tatsächlich vorstellen, aber letztendlich wäre ich wohl auch für die Knallplättchen.
 

Silke

Klaatu verata nectu
AW: Darstellung von Schusswaffen

Ich bevorzuge Nerf und Derivate.
Die geringe Verletzungsgefahr, Verfügbarkeit, Preis und passable Reichweite überwiegen den Nachteil des Aussehens. Wir rennen mit den dämlichsten Klopperschwerter rum, da kann ich auch eine dämliche Klopperwaffe mit mir rumtragen. Und angemalt/modifiziert sind die Dinger gar nicht so hässlich.

Edit: In Settings mit niedrigem Schusswaffenanteil (z.b.Cthulhu) sind Zündplättchenknarren noch in Ordnung und funktionieren. Dagegen war ich auf einem militärischangehauchtem Endzeit-/Cyberpunk-Larp, wo dieses Peng Peng in der Wildnis einfach nur albern ist.
 

Archan dra Krull

Alter gemeiner SL
AW: Darstellung von Schusswaffen

Ich Vermisse hier noch die Laserwaffen. Hab zwar jetzt kein link dazu, aber ich weis das es die im Set gibt, jeweils 2 Pistolen und 2 Gürtel die bei Treffer aufleuchten oder einen Ton von sich geben. Das wär zumindestens was für Scifi. Wobei so Scifi ist das je nicht mehr, wenn das Militär ähnliche (und fiesere) einsetzten will :p

Laserwaffen: Schmerzen statt Tod - Laserwaffen - FOCUS Online - Nachrichten
 
Oben Unten