Schattenjäger Dark Eldar in Dark Heresy

Eva

Sho-Sho
Wie könnte man die Dark Eldar in ein Abenteuer einbauen?
Ein einfacher Raubzug wäre wohl zu actionlastig und in Anbetracht der Feuerkraft, die Dark Eldar ins Feld führen, für die SC wahrscheinlich auch zu tödlich.

Ich erinnere mich dunkel mal was von Dark Eldar Kulten gelesen zu haben, die Planeten unterwandern. Spielt mir meine Erinnerung da einen Streich oder gibts sowas wirklich? Ich kann jedenfalls im Moment nichts im Netz finden, was zu dem Thema paßt.

Ich halte sowas aber für denkbar. Warum sollten die Dark Eldar nicht genauso manipulativ sein, wie ihre Vettern. Zwar können sie dann nicht Tod zu Zerstörrung sähen, aber man kommt schnell eine große Menge Sklaven. Für eine kleine Kabale wäre das sicherlich ein gangbarer Weg.
 
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Ich hatte bei meinem letzten (pre-Dark Heresy) Warhammer 40.000 Abstecher einen Dark Eldar Kult verwendet, um sie einzuflechten.

The Emperor protects.

mfG
jjf
 

Eva

Sho-Sho
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Und? Bist du bereit genauer zu erzählen, wie das aussah?
 

Fossy

FUBAR
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

In 'Purge The Unclean' sind Dark Eldar drin. Inklusive Werten, Waffen und Motivation. Vielleicht hilft die Lektüre dieses Buches zur Ideenfindung. :)
 
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

So viel gibt es da gar nicht. Der Planet war ein alter inzwischen vom Imperium besiedelter Aussenposten der alten Eldar. Die Dark Eldar wollten von dort etwas bergen, hatten aber nicht die nötigen Resourcen parat um es sich einfach so zu nehmen (ausserdem wollte die Archontin bei dieser Aktion wenig Aufmerksamkeit erregen - es sollte eine Überraschung für ihre "Freunde" daheim werden). Also hat eine kleine Vorrausabteilung (es waren insgesamt glaube ich bloss zwei oder drei Dark Eldar) den (Aber)glauben der Häretiker ausgenutzt, die ohnehin schon die alten verbotenen Ruinen &c. auf dem Planeten verehrten, und sich an deren Spitze gesetzt und sie die ganze Arbeit machen lassen...

The Emperor protects.

mfG
jjf
 

Eva

Sho-Sho
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Hm, an sowas dachte ich auch. Die Dark Eldar gehen diskret vor (der Grund dafür ist ja egal), um Sklaven, Arbeitskräfte oder Artefakte zu bekommen und das ganze wird als leichte Häresie oder so getarnt.

Ach ja, im Codex steht auch, daß sie tatsächlich mal Rohstoffe und Ausrüstung der Imperialen Armee geklaut haben.
Anstatt alle paar Monate loszuziehen und einen Rohstofftransport zu suchen, wäre es doch einfacher irgendwo eine Mine zu unterwandern und sich so den Nachschub zu sichern.
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

eine Menschliche Ansiedlung zu unterwandern, wenn man offensichtlich nichtmenschlich aussieht, halte ich für etwas schwierig ;)
 

Eva

Sho-Sho
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Dark Eldar sind Meister der Tarnung.
Wenn du so argumentierst, dann kannst du fast alle Geschichten in die Tonne treten.
 

Neonsamurai

Kainskind
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Dark Eldar sind Meister der Tarnung.
Wenn du so argumentierst, dann kannst du fast alle Geschichten in die Tonne treten.

Seh ich auch so, in den Romanen agieren sie meisst im Hintergrund und benutzen Menschen (die sie verderben) als Marionetten.

Ich hab mir vorgenommen in meiner Kampagne Dark Eldar vorkommen lassen, die den dekadenten Adel eines Planeten unterwandert haben.
 
L

Ludovico

Guest
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Ein abgestürzter Dark Eldar (Überlebender eines abgewehrten Piratenangriffs) schafft es, in einem Hive unterzutauchen, indem er Kontakt zu einem dekadenten Adeligen aufnimmt, die ihn als exklusives Sammlerstück betrachten. Nach und nach schafft er es, diesen unter seinen Einfluß zu bekommen und mit seinen Freunden einen Kult zu gründen.
Der DE kann nun mehrere Ziele haben:
- Er versucht den Einfluß des Kults auszuweiten, um sich so sein eigenes kleines Paradies zu schaffen.
- Er versucht Kontakt zu seinen Leuten zu bekommen, damit sie den Planeten überfallen. Der Kult dient ihm als Werkzeug, den Angriff vorzubereiten.
 

Eva

Sho-Sho
AW: Dark Eldar in Dark Heresy

Die Idee gefällt mir, aber ich würde die zweite Möglichkeit nehmen.
 
Oben Unten