Chronik aus anderem Blickwinkel

Dieses Thema im Forum "World of Darkness" wurde erstellt von Wirrkopf, 9. Januar 2011.

Moderatoren: Sycorax
  1. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Stell dir vor, du bist Arnie Average, du lebst dein Beschissenes mittelstands Leben. Mit deinem Langweiligen 9-5 Job und irgendwie hast du das Gefühl dir fehlt etwas.

    Eines Tages wirst du in einen Verkehrsunfall verwickelt. Ein Trucker gerät ins schleudern. Er verliert ein paar fässer seiner Ladung und eines dieser Fässer geht kaputt und du wirst mit einer Stinkenden kribbelnden, Neonfarbenen Flüssigkeit besudelt. Scheiße, denkst du dir, das kann nicht gesund sein. Aber den Trucker hat es sicher schlimmer erwischt. Du gehst zum Cockpit des LKW um nach dem Fahrer zu sehen. Gott sei Dank. Ihm scheint nichts passiert zu sein. Eingeklemmt ist er auch nicht. Du kletterst hoch und öffnest die Tür. Du streckst ihm die Hand entgegen, um ihm rauszuhelfen. Aber anstatt sich für die Hilfe zu bedanken zieht er seine Knarre und schießt auf dich. Zum glück wirst du nicht getroffen und kannst wegrennen.
    Zuhause gehst du sofort unter die Dusche. Du fühlst dich nicht Krank. Im Gegenteil, dir ging es nie besser. Und wenn du dich so betrachtest, du siehst auch echt blendend aus. Hattest du immer schon so einen coolen Waschbrettbauch? Wie auch immer du solltest schlafen gehen.

    Als du aus dem Badezimmer kommst hörst du, wie es an der Tür klopft. Scheiße, das ist der Trucker, er ist dir gefolgt. Aber hey wie kann es sein, dass du den siehst? Die Tür ist noch zu! Scheiße, du hast den Röntgenblick.
    In diesem Moment siehst du, wie der Trucker anlauf nimmt und die Tür einrennt. Erschreckt von diesem ereigniss reißt du die Hände hoch und plötzlich siehst du, wie aus deinen Händen grünliche Energiestrahlen herausschießen und den Trucker in Asche verwandeln.

    Du tust, was jeder normal denkende Mensch in dieser Situation tun würde! Du räumst erstmal die Beweise weg. Danach reparierst du die Tür. Und dann beginnt die Action! Du ziehst los und kaufst bunten Spandex Stoff. Du legst los, dir ein richtig megacooles Kostüm zu Nähen. Du ziehst dieses Kostüm an. Dass dich die Leute für Schwul, Geisteskrank, oder beides halten könnten kommt dir garnicht in den Sinn. Denn du ziehst los, um ein paar ÄRSCHE ZU TRETEN!!!

    Was Arnie nicht weiß ist, die Fässer und der Truck waren von Pentex. Er ist ein Fomorer. Nur mit einem sagenhaft hohen Autonomie Wert. Die Plage schafft es allerdings ihn Zeitweise zu übernehmen. Er verliert das bewusstsein und die Plage spielt mit einem Anderen Kostüm Superschurke. Arnie versucht diesen Mysterösen Superschurken zu erwischen und unschädlich zu machen.

    Während er loszieht um verbrechen zu bekämpfen, erregt er die Aufmerksamkeit einer menge anderer Viecher in der Wod.

    Die Vampire halten ihn für ein Potentielles Maskeraderisiko. Sie wollen ihn aus dem Weg haben und nachträglich als schwindel darstellen.
    Die Technokratie macht jagt auf den Realitätsverbrecher.
    Die Werwölfe erkennen, dass es sich um einen Fomorer hält und wollen ihn natürlich auch töten.
    Pentex möchte ihn einfangen und entsprechend nutzen.

    FRAGE 1: Die anderen Gruppierungen der WoD: Wer würde sich noch als Feind für jemand übernatürliches anbieten, der derart viel aufsehen erregt. Der Superheld soll richig schön zwischen die Fronten geraten.

    Die ganze Sache würde zwei Chronikmöglichkeiten bieten:

    1 Superhelden als SC. Die Spieler wissen am anfang nicht, dass sie sich in der WOD befinden. Namen werden geändert. Und alle übernatürlichen halten sie für andere kranke Superhelden. Bis sie dann die ganze wahrheit erkennen. Vielleicht schaffen sie es unterstützung bei den Werwölfen zu finden. Und Über einen Ritus der Reinigung ihre Bösen Alter Egos (wenn sie davon erfahren) Loszuwerden. (Dadurch würden sie zu Kami)
    Oder die Alter Egos werden dadurch zu autonomen wesen.
    Oder sie Verlieren dabei ihre Kräfte

    2 Werwölfe als SC, die vor dem Problem stehen, was man mit den Superhelden machen kann.
    Erstens muss denen erstmal klar werden, was genau die Typen in Spandex eigentlich sind.
    Dann kommt die Moralische Frage. Es sind Fomorer, aber sie tun gutes.
    Könnte zu einer Menge diskussionen innerhalb der Garou führen.
    Nicht zu vergessen, dass die SC auch mit all den anderen Gruppierungen zu kämpfen haben werden, die interesse an den Superhelden haben.

    FRAGE 2 Habt ihr Vorschläge für eine solche Chronik. Was sollte man einbringen, und wie.

    FRAGE 3 Wie bewertet ihr meine Idee?
     
  2. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Chronik aus anderem Blickwinkel

    Hunter. FBI die X-Akten abteilung da (deren Name mir entfällt) und vielleicht irgendein Mystischer Hunter der ihn als das erkennt was er ist. Als "Superschurke" ist er ja durchaus eine Gefahr für die Menschheit.

    Eine plausiblere Ausgangsstory wäre mal ein guter Anfang. Ich meine, ich finde es komisch das er heimgeht und sich duscht, statt auf das Dekontanimationsteam der Feuerwehr zu warten. Wenn ich einen Chemieunfall hätte wäre mein Ansinnen nämlich keine normale Dusche, sondern jemand der mir Versichert das ich morgen nicht mit dem dritten Auge aufwache oder überhaupt aufwache.

    Aber selbst wenn wir mal davon ausgehen das aus irgendeinem Grund jemand wirklich drauf scheißt das er da vielleicht mit irgendwelchen hoch giftigen oder vielleicht radioaktiven material überschüttet wurde und einfach nach hause läuft... dann taugt das vielleicht für 1 Person. Wenn du eine ganze Gruppe zu Superhelden machen willst, wäre etwas mit einer Medikamentenstudie wohl besser. Oder verseuchte Nahrungsmittel oder sowas. Ein fehler in der Produktion, so ein Fass wird aus versehen auf den falschen LKW geladen und es wird ne Kartonage voll Energieshake mit dem Zeug abgefüllt oder sowas. Leute gehen in den Supermarkt und kaufen sich nen Wochen vorrat und nach ner Woche entdecken sie das sie Superkräfte haben. Halt etwas das massen tauglich ist und niemand wirklich merkt was da passiert. In eine Glibbermasse zu fallen oder in ihr Getränkt zu werden würde wohl bei einem normalen Menschen eher den Wunsch nach einem Arzt und einer Seucheneinheit oder eine Chemischen Dusche auslösen als den Wunsch dannach nach hause zu gehen ohne irgendjemand zu konsultieren der vielleicht Ahnung hat mit was man da gerade geduscht wurde.

    Oder meinetwegen schreib wenigstens rein das da was von Pflaumenmus auf dem LKW stand oder so (und selbst denn, würde man wohl kaum vom Unfallort fliehen, wenn da noch das eigene Auto da steht.. ist das nicht auch ne form von Fahrerflucht?)

    Ist mal was anderes. Wollte ich es spielen? Eher nicht, da wäre mir ein richtiges Superhelden spiel lieber. Bei Marvel und DC gibts auch Vampire (Blade z.b.) und Werwölfe, oder andere Magische Bedrohungen. Auch andere "Custom" Superhelden Settings besitzen gewöhnlich einen nicht gerade geringen Teil Magie.

    Oder meinetwegen Scion spielen. Wenn mein Spielleiter diese Kampange vorschlagen würde, käme von mir der gegenvorschlag gleich Scion oder Abberant zu spielen. Besieren beide auf dem Storyteller System und in beiden kann er auch seine Vampire einbauen, aber es zwingt mich nicht den Sentry (Marvel Superheld der an Schizophrenie leidet und zum Void, ein Superschurke, wird um die Balance bei seinen guten Taten zu halten) zu spielen.



    Und als Kampange "gegen" diesen einen Typen... also die SCs die Werwölfe sind und sich vor dem Problem sehen mit dem Typ umzugehen? Er ist ein Fomori, die Mehrheit der Tribes machen da keine Kompromisse und sein Superschurken Alterego rechtfertigt es alle mal ihm den garaus zu machen. Es unterscheidet sich nicht wirklich von einem Fomori der in der Öffentlichkeit steht. Man muss halt aufpassend das niemand mitbekommt wie man ihn los wird, aber sein Alterego verhindert bereits das man ihn "ignorieren" kann.
     
  3. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    AW: Chronik aus anderem Blickwinkel

    Also die Hintergrundstory muss ich dir recht geben. Aber die war ohnehin nur hingekritzelt. Wenn eine ganze gruppe zu superhelden werden würde, dann würd ih denen sowieso sagen, dass wir superhelden nach modifiziertem WOD sys spielen und sie den hintergrund nach und nach entdecken lassen.
    Jeder soll eine Vorgeschichte ausdenken bei der ich ein paar vorgaben mache.
    Superkraft soll mit dem Körper verbunden sein und es gibt ein "Traumatisches" Ereignis, dass diese auslöst.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meine Chronik WoD 2: Changeling: The Lost 27. November 2009
Denkanstoß für eine Chronik. WoD 1: Vampire: Die Maskerade 30. November 2006
Giovanni Chroniken Kleinanzeigen 13. Mai 2005
Sabbat-Chronik Fragen & Koordination 8. Oktober 2004
Meine Chronik WoD 1: Vampire: Die Maskerade 16. November 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden