Cathay

Dieses Thema im Forum "Earthdawn" wurde erstellt von Quackerjack, 28. Dezember 2009.

  1. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

  2. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Cathay

    Dein Image Link funzt nicht. :(
     
  3. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: Cathay

    Wo kommt das denn her? Das sollte da gernicht hin, mein Satz bezog sich auf den Link darüber :nixwissen:
    Ich machs weg.
     
  4. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    AW: Cathay

    Ja, auf Cathay warten schon alle, seit es das erste Mal angedeutet wurde, das daran gearbeitet wird. Durch die 3.Edition müssen wir länger darauf warten, aber ich denke, irgendwann 2010 wird es dann endlich erscheinen. Ich schätze, irgendwann im Sommer.
    Es sind ja auch schon zwei Romane erschienen, die in Cathay spielen.
     
  5. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: Cathay

    Und? Hat schon wer den Player's Guide und will was erzählen? Gibts ja (seltsamerweise) schon als Pdf bei DTRPG.
     
  6. Kazander

    Kazander Runenlord

    AW: Cathay

    Moin,

    ich warte geduldig auf die Papierversion, das PDF würde ungelesen auf meinem Rechner liegen.
     
  7. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: Cathay

    Habs ja auch schon seit Wochen beim Sphärenmeister vorbestellt und nicht vor mir auch noch zusätzlich das pdf zu kaufen.
     
  8. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Cathay

    Im kostenlosen Sign & Portents 88 gibt es einen Auszug aus dem Cathy Buch, der sich um die Daughter of Heaven dreht.
     
  9. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    AW: Cathay

    Laut RedBrick sollen beide Cathay-Bücher jetzt im Februar als Buchversion erscheinen, da es wohl Probleme bei der Druckerei gab.
     
  10. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    AW: Cathay

    Habe beide Bücher heute endlich bekommen.
    Erster Eindruck: Verspricht sehr interessant zu werden.
     
  11. Chrisael

    Chrisael Gott

    AW: Cathay

    Ich bin inzwischen ziemlich enttäuscht vom Cathay Setting. Martial Arts Feeling kommt kaum auf da die neuen Klassen sowas nicht wirklich abdecken. Der Krieger ist viel mehr Martial Artist als zum Beispiel der Wächter von Cathay. Der Monk ist da wohl die einzige Ausnahme. Der Pugilist ist sowieso zum vergessen: das ist kein Martial Artist im asiatischen SInne sondern mehr Boxer und Wrestler. Nicht das es in Asien keine simpleren, gradlinigeren Stile gibt aber dann hätt man eher sowas machen sollen wie Wing Chun oder Hsing Hi. Der Samurai ist eins zu eins so übernommen wie er in der Edozeit war. Den hätte man etwas fantasymässiger machen können indem man ihn etwas Heianzeitmässiger aussehen hätte lassen können, also ich mein jetzt nicht Optik sondern Hintergrund und Stil. Ich will in ED keinen Edozeitsamurai, genauso wie ich in ED keinen spanischen Fechter aus der Renaissounce haben will. Außerdem fehlen unzählige Disziplinen die für Asia sher passend wären udn Stimmung machen würden: Assissine/Ninja, Magistrat(der Talente haben könnte die auf Kalligraphie aufbauen), ein Taoister- oder Shintopriester als Zaubererklasse die sehr Schamaistisch unterwegs sind mit vielen Bannsiegel und ähnlichem.
    Die neuen Völker sind genauso uninspiriert wie die neuen Disziplinen. Jetzt gibts drei Elfenvölker die sich nur geringfügig von den Werten Unterscheiden. Bei sowas muss man meiner Meinung ein wenig mutiger vrogehen. Es gibt ja auch so Rassen wie Trolle oder Obsidianer die sehr Hohe Attributsmodi haben, wozu gibts die Karmamodifer und Nachteile könnt man auch machen. Die Affenmenschen sidn auch keien Affenmenschen wie ich sie mir vorstell, die Katzenelfen erst recht nicht. Katzenmenschen(elfen) müssen für mich animalischer sein und das muss sich auch in den Attributen ausdrücken das heisst sie müssen stärker, schneller rund zäher als Menschen sein. Sie sollten verhärtete Fingernägel haben die ihnen im Waffenlosen Kampf ein oder zwei Stufen Extraschaden geben. Das ganze kann man ausgleichen mit Ka´rmamodifier 3 und anderen Nachteilen. Ähnlich sollte man auch bei den Affenmenschen vorgehen. Und statt einfach nur neue Elfen zu machen hätte man sich auf Völker konzentrieren können die wirklich asiatypisch wären, wie zum Beispiel Koborokuru, Yakmenschen(dies wohl zu geben scheint aber nicht spielbar sind) oder Oni(wobei Oni leicht durch Trolle darstellbar sind).

    Hintergrundmässig ist es auch ein wenig dünn, bedenkt man aber das ED vom Hintergrund schon imemr dünn war ist er in Ordnung.

    Cathay hat wahnsinnig viel Potential das aber leider vollkommen brach liegt und Asiafeeling will da beim besten willen nicht wirklich aufkommen.

    Ich schwinge schon meine Feder oder besser gesagt haue auf meine Tastatur und nehme entsprechende Änderungen vor, denn nicht nr ich bin schwer enttäuscht sondern meine ganze Gruppe.

    Zum Schluss will ich mcih noch einw enig über Artwork beschweren: Warum nehmen die schon wieder diesen Laubenstein? Der war mir schon in der ersten Edi ein Gräuel, nicht nur das ers tändig Schweinsgesichter zeichnet hat er sehr seltsame Vorstellungen von Elfen und Obsidianern. Wenn man schon keine Artist an LAnd holt di ein wenig asiatischer Zeichnen weil man den alten Stil bewahren will dann hätte man eher die wirklich talentierte Janet Avliso (oder so ähnlich heist sie) beauftragen können. Leider gibts von der in der neuen Edi kaum noch Bilder und das obwohl sie zu den besten Artist von Edi 1 gehörte.
     
  12. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    AW: Cathay

    Ich bin zwar noch lange nicht durch, aber ich bin auch eher enttäuscht.
    Die Disziplinen habe ich mir noch nicht genauer angesehen, sondern habe ich mich vor allem auf den Hintergrund konzentriert. Es sind wieder eine Menge netter Ideen über die einzelnen Orte, manche besser, manche weniger gut. Von der Menge erinnert es mich doch stark an das alte Thera-Sourcebook, denn genauso viel bleibt offen.
    Was mich wirklich enttäuscht ist die Kultur. Natürlich ist das alles klassisch chinesisch, wie erwartet, aber ich finde es doch sehr enttäuschend, daß man kurzerhand die Menschen zur bedeutendsten Rasse gemacht hat und schlicht sagt, die anderen Rassen haben sich deren Gebräuchen angepasst. Leider sind Elfen, Zwerge, Orks, Trolle und besonders Obsidianer und T'skrang in vielen Punkten sehr unterschiedlich von Menschen und das kommt aus meiner Sicht viel zu kurz. Die neuen Rassen sind okay, aber sie reißen mich auch nicht vom Hocker.
    Artwork finde ich okay. Aulisio war super, Laubenstein hat mein Bild von Obsidianern geprägt aber Menschen, Elfen und Windlinge finde ich von ihm wirklich nicht doll. Bisher habe ich noch kein wirklich schlechtes Bild in den Büchern gefunden, aber ich muß immer wieder feststellen, daß ich iritiert bin, alte Bilder in neuem Zusammenhang zu entdecken. ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden