• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

kugelblitz

hell und schnell
Und wo ich gerade hier bin noch eine Frage:

Kann mir jemand eine kurze Übersicht über die Vorkommnisse der Blutseuche in Berlin geben? Also Ursprung, Auswirkungen und wie das Problem gelöst wurde.
 

Magnus Eriksson

sucht Antworten
Das hoert sich nach der Geschichte an, die ihn der Butfluch Roman-Trilogie behandelt wurde, Advocatus Diaboli und folgende, richtig?
In dieser Roman Trilogie war der Ursprung eine Blutkrankheit aus dem Sabbat.
Auswirkungen waren, dass das Blut seine Macht verlor, die Generation des Vampirs quasi immer duenner wurde, bis ihn das Blut nicht mehr am Unleben halten konnte.
Beendet wurde die Seuche dadurch, dass die Betroffenen ausstarben. Einige wurden auch mystisch vom Wanderer geheilt.
 

kugelblitz

hell und schnell
Ja, genau auf diese Geschichte habe ich angespielt.

Wie wurde der Blutfluch denn übertragen? Gab es namenhafte Opfer? Und wer ist dieser Wanderer?
 

Magnus Eriksson

sucht Antworten
Der Blutfluch wurde ueberraschanderweise durch Uebertragung oder Austausch von Blut uebertragen. Vorallem erzeugte er staendigen Durst, egal wieviel ein Vampir trank, was die Opfer schliesslich in totale Durstraserei fielen liess. Ich meine noch, das nebenbei erwaehnt wurde, dass dieser Virus von Vampiren selbst in einem Sabbatlabor entwickelt wurde, um sie gegen Feinde einzusetzen, aber hauptsaechlich war e die Erfuellung einer alten Prophezeiung (daher auch der Titel eines der Buecher).
Der Wanderer war der Ventrue Owain Evans, der Hauptcharakter aus der Blutfluch-Reihe.

Hier:
Owain ap Ieuan, aka. Owain Evans <maybe 6> (~1053) Ventrue Elder of Atlanta, however not in the primogen. Antitribu. Diablerised the Gangrel Blaidd a millenium ago. Had been the controlling force behind the small Welsh kingdom of Rhufoniog for two hundred years, aroun the 10th century. He last emerged from torpor in the 17th century, and traveled to America. He is the Kinslayer of prophecy. He has the power of healing ever since he drank the blood of Joseph of Arimathea. After discovering his ability in 1999, he became known as the Wanderer, and travels the world to release all Cainites from the Curse. [BC]

Oder so aehnlich auch hier.
Bin mir nicht sicher, warum er als Antitribu gefuehrt wird. Ich glaube er hatte mal ein paar Sabbat-Connections, war aber kein aktives Mitglied mehr.

Prominente Opfer kenne ich keine. Die einzigen an die ich mich noch erinnere waren eine Anarchin, ein Sabbatrudel und das Kind von Prinz Benison Hodge aus Atlanta. Aber es ist auch schon fast 20 Jahre her (OMG!) das ich die Buecher gelesen habe, daher ist meine Erinnerung etwas schwammig.
 
Oben Unten