• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Vampire aus der Alten Welt Blutlinie Baali

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Die Blutlinie der Baali besteht aus dämonanbetenden Kainiten. Mit Hilfe der Dämonen und ihrer Clansdisziplin Daimonion versuchen sie Macht zu erlangen.

Auf wen diese Blutlinie zurückgeht ist nicht hundertprozentig geklärt. Das Clanbuch Baali stellt meines Wissens auch nur 3 Legenden dazu zur Verfügung.
Verbreitet ist wohl die Annahme, dass Saulot diese Blutlinie in seinem Zorn erschaffen hat. Als letztes habe ich dies nochmals in "Nächte der Prophezeihungen" gelesen.

Original von Serena
Im Clanbuch [Salubri] steht auch die Zeugung der Baali, Saulot hat auf seiner Reise nach Osten drei Kinder gezeugt und weil er sie, wohl aus emotionalen Gründen, nicht vernichten konnte, warf er sie in einen Brunnen.
Und was geschah dann?
 
A

Alutius

Guest
Ursprung der Baali (in Kurzform), zusammengefasst aus dem Clansbuch: Baali:

Es gab ein Volk, das nur als "der erste Stamm" Erwähnung findet. Diese haben, vor Urzeiten, die wahren Namen der Dämonen, die in den tiefsten Tiefen schlummern, entdeckt, und fingen an, sie anzurufen, um sie zu erwecken und ihre Macht zu nutzen. Nach einiger Zeit merkten sie jedoch, das wenn sie die Dämonen erwecken, sie alles (einschliesslich ihrer eigenen Existenz) vernichten würden. Sie erkannten jedoch auch, dass wenn man die Namen abänderte, sie in eine Art Dämmerzustand erwecken kann, in dem sie zwar "wach" genug sind, um ihre Kräfte ihren "Dienern" zur Verfügung zu stellen, aber nicht wach genug, um all ihre Kräfte voll zu entfalten und aufzuwachen.
Lange Zeit praktizierte der erste Stamm Riten, um die Dämonen in diesem Dämmerzustand zu halten, und brachten ihnen Opfer in allerlei Formen dar, unter anderem Menschenopfer, die sie dann in einen tiefen Schacht stießen.
Eines Nachts kam ein Kainit, dessen Name nicht bekannt ist, und sah ihre Riten, und er betrachtete sie als unvollkommen. So vernichtete er den ersten Stamm. Die einen zerriss er mit bloßen Händen, anderen befahl er, sich selbst zu töten, wieder andere ließ er zu bizarren Skulpturen miteinander verschmelzen, damit sie sich gegenseitig mit ihren Rippen erstachen. Dann, nachdem er den gesammten Stamm getötet hatte, warf er die Leiber in den Opferbrunnen und vergoß noch etwas Blut darüber. Dann reiste er weiter.
Drei des ersten Stammes waren jedoch noch nicht völlig tot, und das Blut des Kainiten verwandelte sie selbst in Vampire - die ersten Baali.


Einige Vermutungen lauten, dass dies das Werk Saulots war, andere vermuten Kappadozios sei der Erzeuger der Baali. Auch Lilith ist unter den Verdächtigen (obwohl sie keine Kainitin ist), und auch Tzimisce wird hin und wieder als möglicher Erschaffer dieser Blulinie erwähnt. Wie so oft in der WoD gibt es jedoch keine klare Aussage darüber....


Alutius
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Schauen wir mal nach den Disziplinen:

Salubri: Auspex + Obeah/Valeren + Seelenstärke
Kappadozianer: Auspex + Mortis + Seelenstärke
Tzimisce: Auspex + Fleischformen + Tierhaftigkeit

Baali: Daimonion + Präsenz + Verdunkelung

Hm, irgendwie passt das zu keinem der Clans. Aber das wäre wohl auch zu einfach gewesen...
 

Serena

Ancilla
Währe es auch, aber andersherum gefragt. Steht denn in irgend einem anderen Clanbuch ausser dem der Baali etwas über die Zeugung drin?

Ich habe die Clanbücher aller Verdächtigen Clans und nur im Clanbuch Salubri steht etwas darüber drin.

Daher und weil es in einer der Chroniken irgendwo, angeblich, geschrieben steht. Daher scheint Saulot der Clanvater der Salubri zu sein.

Ironie des Schicksals, zeugt seine ärgsten Feinde. Passt aber zu dem Ying Yang Prinzip des bei den Salubri so unterschwellig zum Vorschein kommt.

Gruss,
Serena
 
V

ventrue-online

Guest
Also ich würde sagen das Ying Yang Prinzip ist erst gekommen als Zao Lot (Saulot) von den Kinder des Lotos aus Asien zurück kam!
Und dann würd das auch einen Sinn machen mit der zeugung der Baali!
 
V

ventrue-online

Guest
Also wie schon gesagt ich glaube als er von den Kinder des Lotos zurückgekommen ist.
Ja steht im Clanbuch Baali nichts drin über das Datum der Zeugung, dann könnten wir ja mal schauen ob das Deckungsgleich ist!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Ein Datum steht meines Wissens nicht drin. Im Text wird allerdings erwähnt, dass ein Kainit die drei ersten Baali erschuf, indem er seine Vitae hinzugab, also ist Lilith schon mal aus dem Rennen.

Ausserdem findet Zillah Erwähnung. Wenn allerdings Zillah als Gen. 2 die ersten drei Baali schuf, dann müssten Moloch und Nergal und die dritte Unbekannte jeweils Generation 3 gewesen sein. Ich weiss nicht, ob man deren Generation irgendwo finden kann, aber Gen. 3 empfinde ich als nicht wahrscheinlich.

Bleibt also noch Saulot und Ashur (den man Kappadozius nennt), oder ein Unbekannter. Saulot und Kappadozius trau ich eigentlich beiden nicht so richtig die Erschaffung der Baali zu.

Im Text (siehen auch oben den Beitrag von Alutius) wird ein Kainit erwähnt, der wahrscheinlich über Fleischformen und Beherrschung verfügte. Wer könnte das sein?

Es könnte natürlich auch sein, dass ein Kainit z.B. Saulot vorbeikam und sich dachte, dass er schnell mal ein paar Kinder zeugt und dann weiterzieht. Unwissend darüber, dass die Grube in der die drei lebenden und die vielen toten Dämonenanbeter lagen bereit seit Jahrhunderten als rituelle Opfertstelle genutzt wurde.
Dadurch hätte ein ungewolltes Ritual vollführt werden können, dass die neue Blutlinie schuf.
 

Vykos

Neuling
Moin, Freunde der Nacht.
Ich gebe mal nen Auszug aus einem Brief zum besten:

...
That day as I slept, I dreamed again-and I remembered what had twisted my mind to madness. I saw again Karesh coming to me, searing my flesh whith heated metals while whispering to me these words:

"Ah. my foolish brother, I take such delight in watching you writhe at my touch! And yet, this torment is as nothing before the knowledge I tell you now. You were betrayed, but not by me. I but followed the wishes of my Sire. He sent us here, not to learn the plans of the Baali, but to see if they would make worthy children of our line. For many years now our Sire has been disappointed with our clan. He has grown wary of waiting for us to awaken to his true teachings, to throw off the pitiful constraints we have placed upon ourselves, to reach beyond the idea of Shu´s guidance to the front of true power. Peace and inner harmony are for weaklings, and that is what our line has become - a clan of puling fools who have forgotten that we are the accursed of God. Our Father remembers and revels in it. Let the weak believe the lies he spins for them; when our time comes, they shall fall before us like wheat to the scythe.

Do not believe that our Father´s first line will survive. Most of us have proven too peaceful, too willing to enter the search for Golconda rather than to rip out the hearts of any who denyus our rightful heritage as the overlords of the Earth. They shall be swept away in the red tide of battle, slain by this new children, the Ba\'al of Shai. Those among the new who survive will be the strongest and the most cruel. None shall know of our ascension until it is too late to turn aside our wrath. And on the night that the last of our Sire\'s first children bleeds his life into the mouth\'s of his newborns, I shall rise to sit by our Father\'s right hand and command all who dwell upon Earth."

I have remembered. I am afraid. This I have written to warn those of you who are left. Heed not the words of our Father, for he is a liar. He seeks only your deaths. The Ba\'al are not his enemy, but his tool for our destruction.
...

I do not know if I am more afraid to greet the sun or to look upon our Father\'s face, knowing him for the first time as what he truly is.
...

Javaniel, Second Bone Dragon
Childe of Yavok,
Childe of Zao-Lat

OK, ich hab echt grad keinen Bock das zu übersetzen, also entschuldige ich mich mal bei allen, die es mit Englisch nich so haben.
Zusammengefasst könnte man jetzt natürlich behaupten, daß das ganze doch wohl dafür spricht, daß Saulot (Zao-Lat) wohl der Begründer der Baali sein dürfte und das wohl auch noch aus dem Grunde, da er mit seiner zuerst geschaffenen Linie (den Salubri) nicht zufrieden war. So schuf er wohl eine zweite Linie (die Baali), welche ihm sowohl dabei dienlich sein sollte, die erste Linie zu vernichten, als auch das sie eher seiner (neuen?) Agenda entsprach. Na ja, die Tremere haben ja schließlich auch noch ganz gute Freiwillige für die Vernichtung der Salubri abgegeben :rolleyes:

Eine Quellenangabe spar ich mir mal, da es bestimmt noch Leute gibt die während des Spiels darauf stoßen werden... (und ST die einen dafür lynchen könnten)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Hi Vykos, hier noch mal unsere offizielle Begrüssung: "Willkommen bei den Blutschwertern, wir wünschen gute Unterhaltung..."

Zu dem Brief würde ich sagen er stammt aus dem Libellus Sanguinus, irgendjemand erwähnte schon mal, dass dort soetwas steht.
Da es allerdings nur ein Brief ist und somit ingame ist, kann es sich dabei natürlich auch um eine Vermutung handeln.

Es scheint zwar immer offensichtlicher zu werden, dass Zao-Lat (Saulot) der Begründer der Baali ist. Aber warum lässt sich ein so diabolischer Saulot dann noch freiwillig diablerieren? Das passt in meinen Augen nicht zusammen. Dann hätte er doch eher Tremere das Herz rausreissen müssen, oder?
 

Vykos

Neuling
Na ja, vielleicht hat er sich diaberieren lassen, um den Schein zu wahren (der gute, friedliebende Saulot).
Ausserdem waren die Baali ohnehin schon Verfolgte und durch dieses Ablenkungsmanöver (oh, die Bösen Tremere Diableristen), hätte er möglicherweise mehr Clans von den Baali ablenken und auf die Tremere hetzen können. Passt für mich eigentlich ganz gut ins Bild.
Und prinzipiell hat das Ablenkungsmanöver ja auch ganz gut geklappt.
Die Tzinisce, Nosferatu und Gangrel haben Krieg mit den Tremere, die Ventrue verbrauchen Resourcen um die Tremere zu unterstützen, die Baali haben Zeit abzutauchen, bzw. reicht ja schon den Ball flach zu halten.

Und wenn man jetzt noch überlegt, daß Saulot heute wahrscheinlich der einzige Antedeluvian ist, der zwei vollwertige Clans unter sich hat, würde ich sagen, so schlecht war der ganze Plan doch gar nicht.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Welche beiden clans meinst du? Die Tremere scheinen mir etwas vage zu sein, denn irgendwann wird der wahre Tremere sich wohl zu erkennen geben. Das wird Saulot wohl nicht drauf ankommen lassen.

Von den Salubri gibts nur noch sieben, also von einem Clan kann man da auch nicht sprechen.

Und das mit den Baali ist nicht endgültig bestätigt, dass die zu ihm gehören.
 

Vykos

Neuling
Nach meinem Informationsstand hat Saulot Tremeres Körper übernommen, Tremere hat Goratrix\' Körper übernommen, somit ist Saulot dabei die Kontrolle über den Clan Tremere zu übernehmen. Er wird wahrscheinlich noch den Inneren Zirkel aus dem Weg Räumen müssen, aber er ist ja wohl ein Antedeluvian...

OK, es handelt sich ja nur um einen theoretischen Ansatz, bei dem ich Saulot einfach mal unterstelle der Begründer der Baali zu sein. Das wären dann die zwei angesprochenen Clans.

Wenn Saulot tatsächlich seine eigene Linie (die Salubri) vernichtet hat, wären die wohl ohnehin nicht gut auf ihn zu sprechen...

Und zu der "sieben kleine Salubri" Geschichte gab\'s auch mal ne sehr interressante Überlegung ;)
Und zwar steht im Player\'s Guide(1st ed, Englisch,):
"Only seven of these Cainites exist at a time ..."
Kann man auslegen, als ob zu einer Zeit nur sieben Salubri existieren, d.h. wenn einer vernichtet wird könnte ja ein neuer aus Torpor erwachen, damit es wieder sieben sind, womit nicht geklärt wäre, wieviele tatsächlich existieren, sondern lediglich klar ist, daß nur sieben wach sind (zu einer Zeit).
Zugegeben, ist Haarspalterei, aber ne lustige kleine Theorie... ;)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Aber wenn Tremere (in Goratrix Körper) zurückkommt, dann kann es gewaltigen Ärger geben, der Saulot den Kopf kosten kann...

Zu den Salubri findest du auch was Thema "Clansinfo Salubri". Die erzeugen anscheinend immer ein Kind und lassen sich von diesem diablerieren.

Und zum Thema:
Die Baali sind ja innerhab ihrer Blutlinie sehr zerstritten. Daher kann Saulot wahrscheinlich nur über die Hälfte von denen verfügen, wenn er ihr Begründer ist.
 

Vykos

Neuling
Also erst mal hat Saulot den Vorteil eines 3rd Generation Körpers und Tremere das Problem, er ist "nur" noch Gen 4 (wenn überhaupt, ist glaube ich nirgendwo wirklich angegeben). Von einem gewissen Altersunterschied nicht zu sprechen. Desweiteren hat Tremere/Goratrix noch nen netten Erzfeind gewonnen, nämlich Sasha Vykos (Vykos und Goratrix waren schon zu Lebzeiten Feinde).
Ausserdem könnte man sagen, ist Tremere im Moment auch noch offizieller Sabbat Abschaum.
Es würde abzuwarten bleiben, ob er sich schnell genug an seinen Inneren Zirkel wenden kann, und natürlich auch was Saulot in der Zeit veranstaltet.

Zu den gespaltenen Baali. Als Clansgründer könnte es Saulot durchaus möglich sein den Clan wieder zusammen zu führen, ansonsten sollte es auch durchaus in seinem Machtbereich liegen etwaige "Aufständische" aus dem Weg zu räumen, bzw. als Gefahr zu neutralisieren. Man konnte immerhin am Ravnos Beispiel ne ungefähre Machtdemonstration eines Antedeluvians sehen.

Und das ist vollkommen korrekt, daß sich ein Salubri früher oder später von seinem eigenen Kind diaberieren lässt. Gewöhnlich nachdem er Golconda erreicht und sein Kind ebenfalls auf diesen Weg gebracht hat. Salubri empfinden die Kainitische Existenz als einen Zustand der Agonie, wer kann es ihnen also verdenken.
 
W

wwwookie

Guest
so um das ganze mit detr herkunft der baali aufzuschluesseln: saulot war der erzeuger dreier baali um das jahr 4500 vor chriostuas (deren namen sind shaitan (auch huitzilopochtlh), moloch und seker). die ersten beioden sollen noch existieren (shaitan in mexico city und moloch in der erde unter dem ehemaligen kathargo)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Und das steht wo. Also diese Möglichkeit wird z.b. im Clanbuch Baali erzählt, aber wo soll das als Fakt drin stehen?

Woher hast du den Namen Seker? Soviel ich weiss soll der Dritte Erstgeborene der Baali weiblich und unbekannt sein.
 

Khalam al Saiir

Acrobatiker®
Mein Wissensstand:
Saulot hat nicht selbst die Baali erschaffen sondern einer seiner Abkömmlinge. Initime wird in der TC erwähnt das es auf Befehl Saulots hin geschah, aber es gibt keine Bestätigung dafür. Das einzige das mir bekannt ist und nicht inimte zu dem Thema geschrieben ist, ist aus dem Kompendium der alten Welt. Darin wird geschildert, dass vier Salubris gefangen genommen wurde und einer der vier den Dämonenpaktierern die Informationen über das Kainidetum gab und somit die Salubri entstanden.


Shaitan dessen erschaffer ein Ashur war, entsteht in der Geschichte die im Kompendium erzählt wird unabhängig von den "normalen" Baali. Sein Stolz bringt in zum Fall und er wird zum Paktierer und deshalb auch von Kain persöhnlich bestraft. In seinem Anhang befindet sich aus jeden Klan einer und diese Folgen ihm auch weiterhin. Angeblich haben sie sich in ihre normalen Klans eingeschlichen.


Wenn man davon ausgeht das in der TC das gesagte richtig ist, dann hat Saulot alles ab seiner Reise in den fernen Osten deshalb getan, weil er wütend und in Zorn war wegen Kains lügen. Kain sagte er wäre der Sohn Adams und der erste Kainid der durch Gottesfluch bestraft wurde, aber als Saulot seine " Artverwandten" in China trifft erkennt er das Kain gelogen hat und ihnen den Weg zum überleben ohne den Blutdurst verweigerte. Deshalb ist Saulot richtig wütend und da er an die Geschichte der Kujin glaubt, geht er davon aus das die Dunkelheit kommen wird, sich ds rad aber weiterdreht, sodass er irgendwann wieder im Licht herschend kann.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Original von Khalam al Saiir
Mein Wissensstand:
Saulot hat nicht selbst die Baali erschaffen sondern einer seiner Abkömmlinge.
Hm, also Saulot ist Generation 3, sein Abkömmling also maximal Gen. 4. Die 3 ersten Baali (die in den Brunnen geworfen wurden) sind also max. Gen. 5. Somit kann ein Baali (ohne Diablerie maximal der Generation 6 angehören. Das hört sich für mich etwas merkwürdig an, dass sie sich dann so lange halten konnten...
 
Oben Unten