Konvertierung Barbarians of... Aventurien!

Dieses Thema im Forum "Barbarians of Lemuria" wurde erstellt von matausch, 17. November 2009.

  1. matausch

    matausch Schwertstolperer

    (oder vielleicht Legends of The Dark Eye :D )

    Meine Sword&Sorcery-Version von DSA1...

    Fertiggestellt sind die Manuskripte für:
    - Rassen und Karrieren
    - Herkunftsländereien
    - Zaubersprüche

    Noch in der Werkstatt:
    - Städtebeschreibungen im LoS-Stil

    Ideen und Vorschläge sind herzlich willkommen!
     
  2. Belchion

    Belchion Ghul

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Ich fände ja Im Land des Schwarzen Auges einen sehr schönen Titel. Klingt auch ausreichend nach schlechtem Pulp. Dazu müssten dieses Schwarze Auge natürlich ein magisches Artefakt sein, mit dem ein böser Zauberer die Zeit beeinflussen... Oh, kein Problem. ;)

    Ich bin gespannt darauf, was du aus den Norbarden machst. Vorzeigeheld dürfte ja, wie bisher, Thorwal Thorwalsun sein. ;)
     
  3. DonGnocci

    DonGnocci Guest

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Was für eine seltsame Idee.
    Das kann nicht gut sein.
     
  4. matausch

    matausch Schwertstolperer

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Der Titel ist schön, stimmt.
    Aber wer sagt, dass Sword&Sorcery schlechter Pulp ist? Ich finde das nicht.

    Thorwal Thorwalsun ist mir nicht bekannt - zumindest in meinem DSA1 ist da nix von zu lesen!
     
  5. m4lik

    m4lik triebfeder

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Barbarians of Aventuria - ist doch wohl naheliegend, oder?
     
  6. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Ich würde ja gerne mal ein paar Beispiel-Charaktere sehen wollen.

    Wie gehst Du mit den Rassen um? - Bei BoL bekommen Rassen ja nur eine Liste an Gaben und Schwächen, die ein Vertreter der Rasse nehmen KANN, aber NICHT MUSS. Das ist ein Ansatz, den ich für wirklich definierende Merkmale einer Rasse als sehr unglücklich empfinde. Bei meinen beiden BoL-Conversions, die ich bis zum Weihnachtsurlaub nur auf Sparflamme kochen kann, habe ich zwischen Rassen-MERKMALEN, die ausnahmslos JEDER Vertreter dieser Rasse aufweist, und Rassen-GABEN und -SCHWÄCHEN, die nur bestimmte Individuen einer bestimmten Rasse besitzen werden, unterschieden. Damit bin ich deutlich zufriedener als mit der Rassen-Regelung "by the book".

    Hast Du zu allen Lokationen die Listen der Gaben und Schwächen aufgeführt? - Diesen Ansatz aus dem BoL-Buch finde ich nämlich deutlich stimmiger als den aus LoS, wo es nur eine einzige "Masterlist" gibt.

    Wie hast Du nun die Magie geregelt?

    Die Idee der Regionen-Darstellung wie in LoS finde ich sehr gut. Laß mal eine aus Aventurien Lesen.

    Ein konvertiertes Beispielabenteuer wäre auch nicht schlecht.
     
  7. matausch

    matausch Schwertstolperer

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Kann ich bringen, wenn ich alles fertig hab. Da liegt noch einiges an Arbeit vor mir.

    Ich habe für jede Rasse -- Mensch, Elf und Zwerg -- eine Liste an Gaben und Schwächen gemacht, von denen jeweils mindestens eine genommen werden muss. Meine erste Überlegung war, diese auch komplett optional zu machen, aber das beißt sich mit meinem Gefühl von Aventurien. Genau wie du schreibe ich bestimmte Gaben und Schwächen einfach vor -- diese MÜSSEN genommen werden (jeder Elf ist beispielsweise "zierlich").

    Zwar wäre eine komplett optionale Gaben- und Schwächenliste pro Rasse "freier", entspräche aber meiner Vorstellung von Old School-Aventurien überhaupt nicht.

    Genau das ;)
    Ich habe allerdings noch ein paar Gaben und Schwächen über, die können sich die Spieler auch so dazukaufen. Alle anderen aber sind lokalgebunden, und wenn die Helden die erlernen wollen, heißt es "Rucksack packen!" Deswegen ist mein Aventurien auch deutlich größer als das in DSA1.

    Sehr hemdsärmelig. Ich habe alle 21 (22? 23?) Zauber aus DSA1 in BoL-Attribute übersetzt; bei den Astralkosten (Arkane Macht) halte ich mich an die Vorgaben von BoL. Die Druidenzauber fallen bei mir weg, weil ich mich an die überarbeiteten Priests&Druids-Regeln halte. Bei den Kampfzaubern habe ich die im DSA1-Regelbuch angegebene Wirkdauer in aller Regel mindestens halbiert. Wenn Spieler Ideen für neue Zauber haben, werden wir die gemeinsam (mit mir als letzter Instanz) entwerfen, und ich werde schauen, wo Charaktere den Spruch lernen können.

    Ich lese mir gerade nochmal Brandhorsts Roman durch, weil ich Al'anfa entsprechend gestalten werde. Sobald sie fertig ist, kopiere ich sie hierher.

    Puha! Das wird es aller Voraussicht nach nicht geben; du weißt ja, ich mag den Sandkasten sehr gerne...
     
  8. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Aber Old School Aventurien ist in meinen Augen mal so gar nicht Barbarisch. Wenn man sich da mal die ganzen Bilder anschaut aus den ersten paar Publikationen gibt es zwar Krieger die gegen Monster und Co kämpfen (diverse Scifi Andeutungen in Borbarads fluch / Tor der Welten), aber Barbarig war das alles nicht. Optisch und kleidungsstil technisch waren das halt einfach standart Mittelalterfantasy aber ein Sword & Sorcery feeling gab es zumindest meiner Meinung nach in DSA 1/ Aventurien niemals nicht (auch wenn es früher immer mal einen Mitspieler gab dessen Krieger Conan hies.. ^^)
    Und die "Barbaren/Sword & Sorcery Stil Cover" von Yüce (welche mir recht gut gefallen) sind nicht Old School sondern DSA 2. Wobei man aber anderseits sagen kann das dies inzwischen wohl auch schon Old School ist. Sind ja nun auch teilweise schon fast 20 Jahre Alt die Cover.. ^^
     
  9. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Man könnte doch als Beispielabenteuer etwas klassisches wie 'Silvanas Befreiung' nehmen und zusätzlich einen Gorilla einbauen damit es einer conanesquen Geschichte ähnlicher wird.

    @ADS:
    Das mit Yüce stimmt nicht ganz. Er hat die Cover der zweiten Edition dominiert, aber er hat auch schon in der ersten Edition Cover illustriert (wie Purpurturm, Korisande und Schwertmeister).
     
  10. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Aber die paar Cover aus der ersten Edition hatten allesamt nicht wirklich diesen Sword & Sorcery Flair (wie die späteren).
    Mal abgesehen von vielelicht Schwertmeister, aber das ist Tharun und nicht Aventurien..
     
  11. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Zu Beispielabenteuern und Conversions:

    Ich prüfe anhand von Beispielabenteuern, ob ich mit meiner regeltechnischen Seite der Conversion auf Kurs bin.

    Daher halte ich es für einen guten Test auch einer BoL-Conversion, wenn man ein bekanntes DSA1-Beispielabenteuer einfach von den beteiligten Kreaturen und sonstigen angezeigten Regelmechanikanwendungen im Original her auf die BoL-Mechaniken umstellt. Dann bekommt man einen Eindruck davon, was an welchen Stellen im Spiel auf welche Weise ANDERS sein wird.

    Mal ein Beispiel für eine "Erkenntnis" aus einem anderen Umfeld: Ich habe das Deadlands Classic Abenteuer "The Last Stop" auf Deadlands:Reloaded konvertiert und gleich mit mehreren Gruppen gespielt. Erkenntnis war, daß es mit DL:R sehr deutlich EINFACHER und auffällig WENIGER TÖDLICH wurde. Ich hatte dazu die im Kreaturen-Teil des DL:R-Bandes angegebenen Spielwerte für die "namensgleichen" Kreaturen in DL Classic verwendet, und mußte feststellen, daß es hier krasse Unterschiede gibt, die regelsystembedingt sind (z.B. keine Trefferlokationen bei SW, so daß man Zombies nicht mehr "auseinander schießen" muß, was sie deutlich leichter zu beseitigen macht).

    Bei einem vorgefertigen DSA1-"Klassiker" an Beispielabenteuer könnte man eben solche Effekte leichter erkennen, als wenn man ein für BoAventuria maßgeschneidertes Abenteuer oder eine reine Sandbox verwendete.
     
  12. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Schwertmeister würde gerade auch, was die Kreaturen dort anbetrifft, eine coole BoL-Conversion abgeben. - Und in puncto Magie könnte man sich da auch was überlegen, um die Ideen der Schwertmeister-Magie zu konvertieren (NICHT die Mechaniken!).

    Mag nicht jemand, der sich mit Tharun/Schwertmeister gut auskennt, einen weiteren Thread mit Barbarians of Tharun starten?
     
  13. matausch

    matausch Schwertstolperer

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Du sitzt gerade einem Mißverständnis auf.
    "Barbarians of Lemuria" / Legends of Steel ist lediglich der Name des Spiels -- aber gleich auf den ersten paar Seiten wird geklärt, dass Sword & Sorcery ganz und gar nicht auf Barbaren reduziert werden kann. Klingt halt schön. "Barbar" ist hier als Synonym für das gesamte Genre zu verstehen. In meinem Aventurien gibt es höchstens im hohen Norden Barbaren.

    Wenn du meine Meinung hören willst: Brian Talbot hat für meinen Geschmack in DSA1 pure S&S gezeichnet. Schau dir doch mal die ersten Illustrationen von Havena an, im Regelbuch I. Aber natürlich läßt sich über Geschmack trefflich streiten ;)

    In diese Zusammenhang erwähne ich immer wieder den ersten DSA-Roman überhaupt. DAS ist das Aventurien, das ich haben will -- mein Aventurien. Von mir aus kannst du die Geschichte auch Abenteuerfantasy nennen, für mich ist sie S&S. Weil die DSA-Bestimmer damals aber lieber Mantel&Degen haben wollten, wurde "Das eherne Schwert" kurzerhand links liegen gelassen und kam nicht in den Kanon. In MEINEM Kanon ist es aber drin.

    1) Du hängst dich immer am Wort "Barbaren" auf. Vergiss das mal ganz schnell. Hast du das aktuelle BoL-Regelwerk präsent? Lies das mal, da wird gleich mal aufgeräumt mit diesem Vorurteil.

    2) Ich habe Yüce (dessen DSA-Zeug ich GEIL finde) gar nicht erwähnt. Außerdem geht es mir um die Stimmung von DSA1, nicht darum, wer wann was illustriert hat.
     
  14. matausch

    matausch Schwertstolperer

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Woo-hoo!
    Tharun mit BoL -- phantastisch... bitte, wer Ahnung und Interesse hat: Voran!

    Zornhau:
    Deine Einwände nehme ich zur Kenntnis... und werde mal schauen, wann ich einen solchen Systemtest machen kann. Danke.
     
  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    BoL ist ein Sword&Sorcery-Rollenspiel.

    Sword&Sorcery geht WEIT über den "röhrenden Barbaren im Lendenschurz auf einem Haufen erschlagener Gegner" hinaus.

    So sind viele der "Fafhrd & Grey Mouser"-Geschichten "urbane Fantasy" in der Metropole Lankhmar.

    So sind die Sword&Sorcery-"Dying Earth"-Geschichten so gut wie "barbarenfrei", was die Hauptfiguren anbetrifft.

    Barbarians of Lemuria ist nur ein TITEL, der zwar durchaus bestimmt Assoziationen (mit Thongor, der ja tatsächlich ein Barbar als Hauptcharakter war) wecken soll, welcher aber ein Titel für ein BREIT angelegtes Sword&Sorcery-Rollenspiel ist. Das wird - wie schon gesagt - auf den ersten Seiten im Buch klar dargelegt.

    In meinen inzwischen zahlreichen BoL-Runden mit vielen wechselnden Spielern kam nicht einmal in jeder Runde ein Barbar auch nur als Laufbahn vor (und selten mal als stärke gewichtete Laufbahn), weil es eben auch so viele andere interessante UND STIMMIGE Laufbahnen für Sword&Sorcery-Charaktere gibt, für die sich die Spieler begeistern konnten.
     
  16. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Und SciFi Elemente passen ausgezeichnet zum Sword & Sorcery Genre, man denke nur an Geschichten wie 'Tower of the Elephant'.
     
  17. tartex

    tartex Minion of Kitchensink

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Also das war eine der ersten Schwarze-Auge-Boxen:

    [​IMG]

    Und ein typisches Brian-Talbot-Bild daraus:

    [​IMG]

    Bis auf eine Kirche sowie Zwerge und Elfen schon recht S&S in meinen Augen.
     
    Supergerm gefällt das.
  18. matausch

    matausch Schwertstolperer

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Sach ich doch :]
     
  19. matausch

    matausch Schwertstolperer

    AW: Barbarians of... Aventurien!

    Aktuelle Meldung: Habe die Regeln jetzt ungefaehr zur Haelfte fertig.

    Es fehlen noch:
    - Ausformulierung
    - DTP-Satz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Barbarians of 1001 Nights Barbarians of Lemuria 24. August 2012
Rezensionen zu Barbarians of Lemuria bei A! Barbarians of Lemuria 10. August 2012
The Barbarians of Lemuria Barbarians of Lemuria 2. Oktober 2010
Barbarians of Lemuria bei Ulisses Barbarians of Lemuria 29. Oktober 2010
Barbarians of Lemuria Barbarians of Lemuria 10. November 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden