BARBAREN! Barbaren im RPG-Radio

Dieses Thema im Forum "Andere RPG-Systeme" wurde erstellt von Franks, 26. März 2007.

  1. Franks

    Franks Podcaster

    Hallo zusammen,

    heute ist im RPG-Radio ein Interview mit Lord Verminaard über sein Rollenspiel Barbaren! online gegangen.

    Das Interview ist rund 27 Minuten lang und ihr könnt es hier anhören oder runterladen. Viel Spaß damit!

    Viele Grüße aus Aachen,
    Stefan Franks.
     
  2. Lord Verminaard

    Lord Verminaard Autor von BARBAREN!

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Auch hier noch mal: Viele Dank, Stefan! :) Das war gute Arbeit, auch wenn ich erschüttert war, wie nuschelig ich mich anhöre. Ich hoffe, man kann alles verstehen...
     
  3. Franks

    Franks Podcaster

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Fand' ich jetzt nicht wirklich tragisch. Das lag. u.a. auch an der Qualität Deines Telefons. Ich hab' da noch ziemlich dran geschraubt, bis das Interview nacher diese Tonqualität (von Deiner Seite aus -> wegen dem Telefon) hatte. Also ich find' das Interview gelungen. Die Hörerzahlen bestätigen das durchaus auch. :)
     
  4. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Hallo zusammen,

    also wenn ich ehrlich bin, lag es bei mir weniger an dem System selbst als daran das es was mit "TheForge" zutun hatte, dass ich mir die Folge angehört habe. War dementsprechend auch ein wenig enttäuscht das da nur so wenig drauf eingegangen wurde.
    Ich finde Rollenspiel-Theorie hat eine eigene Episode verdient. :)
     
  5. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Welche Theorie Aspekte sollte man denn besprechen?
     
  6. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Was weiß ich. Bin auch nicht so involviert, auch wenn ich die Thematik tierisch interessant finde. Das bringt mich ja gerade dazu, zu sagen das die Theorie eine eigene Episode verdient hat. ;)
    Wie wäre es erstmal mit einer Vorstellung der GNS/Threefold-Theorie?
     
  7. Chrischie

    Chrischie Dead Marshall

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Die Forge selbst hat GNS schon wieder abgesägt.
    Wieso weiter auf einen toten Gauel einprügeln. ;)
     
  8. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Ach manno! :motz: Dann eben was anderes.
    Sowas wie z.B.das hier. Also Fragestellungen wie "Was ist das überhaupt Rollenspieltheorie?" "Warum Rollenspieltheorie?" etc. etc.
     
  9. oliof

    oliof Fantast

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Chrischie: In der Forge ist die Diskussion von GNS um GNS willen beendet worden (durch Moderator-Entscheid). Im Kontext von tatsächlichen Spielergebnissen (Actual Play) findet die Theorie immer noch Anwendung.

    Außerdem gibt es jede Menge Theorie abseits von GNS. Da herrscht viel mehr Aufklärungsbedarf.
     
  10. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Aufklärungsbedarf, ein schönes Wort. :) Auch wenn es den Anspruch erhebt das diese Theorien unbedingt unters Volk gebracht werden müssen. An dem ist ja eigentlich nicht so, es ist nur ein interessantes Thema in meinen Augen.
     
  11. Franks

    Franks Podcaster

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Wer wäre denn Eurer Meinung nach ein adequater Ansprechpartner den ich zu diesem Thema interviewen könnte?
     
  12. oliof

    oliof Fantast

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Äääh, wie jetzt? Natürlich kann nicht jede Folge für alle Rollenspieler was sein, wenn man die ganze Bandbreite des Hobbies abbilden will. Im Camp der "Selbermacher" gibt es aber meiner Meinung nach einen nicht unbedeutenden Anteil an Leuten, die eine ausgeprägte Meinung zu Rollenspieltheorie haben. Das Unheil nimmt dann seinen Lauf, wenn man eine der Theorien für die allein existierende hält. Das gilt für uninformierte Theorie-Hasser ebenso wie für unreflektierte Theorie-Fanboys.

    Um die Frage nach dem richtigen Gast auch noch zu beantworten: Es sollte jemand sein, der mit der Historie der Theorie vertraut ist, und auch jenseits der Forge geschnuppert hat. Mein Wunschteam wäre ein Quartett aus dem Hetzer[1], Lord Verminaard, Settembrini und 1of3.


    Nota Bene: Ich kenne ein wenig Theorie, bin aber auch Vertreter der Maxime: "Man muß etwas nicht intellektuell erfaßt haben, um es richtig zu machen". Ich mag Artesia (das nur aufgrund der Umstände der Veröffentlichung ein Indie-Spiel ist, aber sicherlich nicht besonders viel mit Forge zu tun hat) genau so gern wie Dogs in the Vineyard und bekomme keine Zuckungen, wenn jemand "DSA" oder "Sorcerer" sagt.


    [1] Wenn ich schon Historie bemühe, dann sollt Ihr auch google bemühen müssen.
     
  13. Chrischie

    Chrischie Dead Marshall

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Oh ja Settembrini, Vermi und 1of3 am besten in einer Konferenzschaltung, dass gibt Tote.
     
  14. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Ich wollte damit nur allen Kritikern, die Aufklärungsbedarf falsch verstehen könnten/wollen und die sich etvl. zu Wort hätten melden können von vornherein den Wind aus den Segeln nehmen. Mehr nicht. Nicht angegriffen fühlen oder so.

    Was die Interviewpartner angeht schließe ich mich Chrischie an. Das dürfte eine sehr interessante Episode (nachdem was ich am Rand so mitbekomme)... und Tote geben. :)
     
  15. Franks

    Franks Podcaster

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Nur blöd, dass 1of3 sich nicht allzuviel aus Podcasts macht. Schade eigentlich, aber ich kann ja mal anfragen. Vielleicht ist er ja für solch' ein Gespräch zu gewinnen.
     
  16. oliof

    oliof Fantast

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Ich hätte ja auch ein Cage Match vorgeschlagen. Aber das läßt sich so schlecht vertonen.
     
  17. Prisma

    Prisma -

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Gerade Settenbrini, 1of3 oder auch Myrmidon halte ich für eine schlechte Idee. (Wegen der Einseitigkeit.)
     
  18. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Sind das etwa alle böse ARSler? 8o
     
  19. Prisma

    Prisma -

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    Ich befürchte - gerade wegen ihrem Stil - das sie sich nicht wirklich fair über die verschiedenen Theorien sprechen würden. Hinzu kommt die Frage, ob es ausreicht, ein Blog über Theroien zu führen um als "kompetent" zu gelten?
     
  20. Franks

    Franks Podcaster

    AW: Barbaren im RPG-Radio

    *g*

    Generell finde ich die Idee sehr verlockend, einmal mehrere Rollenspieltheoretiker in einen Raum einzuschließen und abzuwarten, was dabei rauskommt. Wenn man die richtigen Leute findet, dann kann soetwas äusserst interessant und spannend sein. Und nein, man muss sich nicht die Köpfe einschlagen um angeregete Diskussionen führen zu können. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
RPG-Radio: Dungeon Crawl Classics Rollenspielmedien 4. Oktober 2007
[RPG-Radio] Die Schlümpfe - Das inoffizielle Rollenspiel Andere RPG-Systeme 11. Mai 2007
RPG-Radio - Role-Play-Convention 2007 mit Gewinnspiel! Rollenspielmedien 17. April 2007
RPG-Radio - Rollenspiel ist wie Schach - Rollenspielconventions für Einsteiger Rollenspielmedien 13. April 2007
Opus Anima auf dem RPG-Radio Opus Anima 6. März 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden