BARBAREN! Barbaren! auf der Spiel 06

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Auf der Spiel 06 gab es bereits ein mächtiges Artefakt von Barbaren! zu sehen. Noch ist es nicht die finale Version. Also wann können wir damit rechnen und was kann es dann noch besser?
 

Anhänge

  • IMG_3036 (Medium).JPG
    IMG_3036 (Medium).JPG
    38,1 KB · Aufrufe: 52

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Barbaren! auf der Spiel 06

Auf der Homepage (http://wildelande.de/) ist von Juli 2007 die Rede.

Ich hab's mir auf der Spiel mal durchgeblättert. Die Mechaniken kann ich vom Blättern her natürlich nicht beurteilen, aber die Aufmachung ist gut, und unpassende oder häßliche Illus sind mir nicht aufgefallen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Barbaren! auf der Spiel 06

Ja, die Illus gefieln mir auch recht gut. Da kann man nicht meckern.
 

Lord Verminaard

Autor von BARBAREN!
AW: Barbaren! auf der Spiel 06

Woah, den Thread entdecke ich ja erst jetzt! Wer ist der Zwerg auf dem Bild, und warum hat er so ein peinliches T-Shirt an? :D

Ähm, ja. Danke für das Lob erst mal, es gebührt natürlich meinem reizenden Design-Bunny, Kathy Schad. Eigentlich ist die offizielle Sprachregelung „Sommer 2007“. Der Juli ist irgendwie noch als Relikt geblieben... Naja. Ich schiele ja noch auf die NordCon, aber das ist wohl sehr ambitioniert angesichts der Tatsache, dass ich noch ein paar Testspiele brauche und das Manuskript noch geschrieben, mehrfach überarbeitet, lektoriert, wieder überarbeitet und schließlich gelayoutet werden muss...

Was kann es dann noch besser? Das Regelwerk wird hoffentlich durch weitere Testspiele rundgeschliffen und spaßoptimiert sein. Es werden hoffentlich viele nützliche Tipps enthalten sein, jede Menge Beispiele, und überschaubares, aber evokatives Setting-Material. Und natürlich hoffe ich auch, dass es ein gut zu lesendes Buch sein wird.

Das Spiel ist jetzt schon absolut spielbar, und wer es testen möchte, kann mir gerne eine PM schicken. Aber bis zur Veröffentlichung will ich ein wirklich solides Machwerk haben, bei dem die inhaltlichen Kinken ausgebügelt sind und die Form, insbesondere der Text, meinem eigenen Professionalitätsanspruch genügt.
 
Oben Unten