• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Asche zu Asche

Was mich schon seit einiger zeit wurmt ist die frage:

Zerfällt ein Vampir zu Staub wen er gekillt wurde under was pasiert dan?

in meinen Gruppen sind wier bis jetzt noch zu keiner regel gekommen


was meint ihr?
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Asche zu Asche

Wie es in den Regeln(GRW) steht nimmt ein Vampir die Form an nach seinem Entgültigen Tod die er haben sollte das heißt war er erst ein paar Wochen alt wird aus dem Körper eine verweste Leiche/Sklett ist der gute Vampir schon ein paar Jahrzehnte bis Jahrhunerte alt wird aus ihm Staub.
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Asche zu Asche

Also laut Zeit des Dünnen Blutes zerfällt JEDER Vampir bei seiner Vernichtung zustaub. Je älter desto schneller. Jedoch spätestens, sobald die Sonne aufgeht (egal ob die Sonnenstrahlen den Körper berühren oder nicht).

Ich handel das allerdings etwas anders:
Der Körper zerfällt in dem Maße, wie als wenn er bei den gegenwärtigen Witterungsbedingungen an diesem Ort seit der Erschaffung des Vampirs (also des Todes des Menschen) gelegen hätte. Je älter, desto schneller geht das von statten.
Ansonsten wie oben beschrieben.
 

Seiko

Dhampir
AW: Asche zu Asche

Wir werden das in unserer Spielerunde so ähnlich handhaben, wie in Blade, d.h. bei der endgültigen Vernichtung gehen die Vampire in funkensprühende Asche auf. Die Körper zerfallen jedoch nicht so schnell und so vollständig, wie es im Film dargestellt wird, d.h. in der Regel bleibt das Skelett (praktisch hart verkrustete Asche) größtenteils erhalten. Das Alter des Vampirs spielt bei uns also keine Rolle.
 
AW: Asche zu Asche

Ich verfahre nach dem Alters-Prinzip, wobei ich grundsätzlich etwas über lasse, allein aus psychologischen Gründen. Es ist so viel leichter dauernd "Leute" umzubringen wenn man hinterher keine Spuren mehr beseitigen muss, sich nicht mit der Leiche herumplagen muss, nicht mit dem Tod der Person konfrontiert ist etc.

Das Buffy-verpuffen ist mir sehr unsympathisch, dass hat so was von Ballerspielen, wo die Gegner nach n Sekunden verschwinden, damit das "Spielfeld" nicht nach 10 Minuten aussieht wie die Normandie am D-Day.

Also zusammengefasst: Meine Kainiten verfallen zu dem Zustand den sie hätten, währen sie nie unsterblich gewesen. Die Frage die sich natürlich stellt ist "unter welchen Bedingungen?". Eine Leiche, die in einer Höhle der Anden gelegen hat sieht auch nach 1000 Jahren noch "gut" aus, eine Leiche die vergraben war ist schon nach 100 Jahren fast völlig verschwunden.

Ich gehe desshalb davon aus, dass der Kainit quasi "nachaltert", also so aussieht, als wäre er zum Zeitpunkt seiner Erschaffung gestorben und hätte die Zeit seitdem an dem Ort verbracht, an dem er nun den endgültigen Tod gefunden hat. Ist das ein Kühlhaus, sieht das Ergebnis ganz anders aus als z.B. in der Wüste.

Das ist natürlich eine Hausregel und nicht offiziell.
 

Culexus

the Cheshire Cat
AW: Asche zu Asche

Aus den Clansromanen (genauer dem 1., also Toreador) geht hervor, dass Alle zu staub zerfallen. ich meine sogar gleich schnell. Das ist natürlich keine regel, aber halt ein anhaltspunkt für hausregeln
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
AW: Asche zu Asche

@Culexus:
1. Romane sind nicht Kanon.
2. Dort gibt es auch Gegenbeispiele.

Ich hatte mal im Kopf, dass die auch in dem Zustand sind, in dem sie wären, wenn sie damals gestorben wären. Gibt auch entsprechende Textstellen (und auch Romaninhalte ;)). Wenn jemand diableriert wird, verfällt er m.W. aber immer zu Asche.
 

Artes

Kainskind
AW: Asche zu Asche

also wir handhaben es auch nach dem altersprinzip. sprich der vampir altert auf den zustand den er hättewenn er beim kuss gestorben währe.
 

Cryne

Griesgram
AW: Asche zu Asche

Altersanhängigkeit rockt.
Zu Staub zerfallen rockt.
Tageszeitabhängigkeit rockt.

Regeln sind leider etwas schwammig und rocken gar nicht....

Ich variiere als Spielleiter da einfach immer nach Lust und Laune. ^^
 
AW: Asche zu Asche

Gehen wir mal davon aus das die verwesung dem alter entsprechend ausfällt

kan man dan an der leiche dinge wie dna bestimmen (ist das bei vampieren überhaupt möglich)?
 

Artes

Kainskind
AW: Asche zu Asche

also bei mir haben die dna aber gerade beim blut ne gemischte und nix von ihrer eigenen mehr im blut.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Asche zu Asche

:sleep: Okay, das ist jetzt in etwa das 50. Mal, dass jemand diese Frage stellt... VAMPIRE SIND MYSTISCHE WESEN!

Meister Yoda sagt:

DNA nicht es gibt. Nicht Fragen weiter, junger Padawan.
 

Seiko

Dhampir
AW: Asche zu Asche

Wobei bei der Alterungsbeschleunigungs-Methode wieder das Problem mit jungen Kainskindern da ist, die nicht zerfallen, sondern nur als relativ frisch verwesende Leichen liegen bleiben. Das ist einfach unstylisch...und übel für die Maskerade.
 
AW: Asche zu Asche

Ich finde es auch besser wenn vampiere zerfallen

Da es zum beispiel sehr merkwürdig ist wen Plötzlich in L.A. die halb verwehste leiche eines mannes auftucht der eigentlich schon seit 60 jahren tot sein sollte
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
AW: Asche zu Asche

Styl ist Geschmackssache. :)
Ich finde es stylischer wenn nicht jeder zu Asche zerfällt. Und es ist fein, dass Leute sich auch mal um die Maskerade aktiv kümmern müssen. ;)
 

Cryne

Griesgram
AW: Asche zu Asche

es ist fein, dass Leute sich auch mal um die Maskerade aktiv kümmern müssen. ;)

Das ist schon war. Aber dafür braucht man auch schon wieder die richtigen und coolen Mitspieler. Sonst ist man damit, als Einzelspieler und Spielleiter, ganz schön überforder. (... und ich weiß wovon ich spreche....)
 
AW: Asche zu Asche

auserdem ist es für spieler und SL sehr zeitaufwendig wen jeder vampier und jeder Mensch erst ordnungsgemäß im fluss versenkt wurden
das hindert das vorankommen von eschichten doch manschmal sehr

desshalb seh ich die maskerade auch oft nicht zu eng es reicht mir wen sie an überwachungskammeras denken und aufpassen das sie leichen nicht blutleer zurüklassen (oder einen grund für das fiele fehlende blut schaffen)
und solche dinge
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Asche zu Asche

auserdem ist es für spieler und SL sehr zeitaufwendig wen jeder vampier und jeder Mensch erst ordnungsgemäß im fluss versenkt wurden
das hindert das vorankommen von eschichten doch manschmal sehr
Stimmt... rollenspielen bremst das Hack'n'Slay wirklich gewaltig... sowas! :D
 
AW: Asche zu Asche

natürlich sterben in chroniken in denen alle spieler nur an intriegen interesiert sind die charaktere höchstens an langeweile!
ich bevorzuge eben eine gute mischung aus aktion und politik.
 
Oben Unten