D&D 3.x Wie werde ich ein Gott?

Ace_van_Acer

Zombie Schauspieler
Immer wieder ist von Sterblichen die rede die in den Rang eines Gottes aufgestiegen sind.

Aber welche Voraussetzungen muss man dafür erfüllen?
 

Medizinmann

ewiger Tänzer
AW: Wie werde ich ein Gott?

Im alten D&D (letztes Jahrtausend) Gabs Regeln,wie man zum Gott werden kann.Ich kann ja mal (wenn Ich wieder zuhause bin,kann etwas dauern) reingucken und was dazu Posten

mit göttlichem Tanz
Medizinmann
 

Ariadne

Foren-Fee
AW: Wie werde ich ein Gott?

Immer wieder ist von Sterblichen die rede die in den Rang eines Gottes aufgestiegen sind.

Aber welche Voraussetzungen muss man dafür erfüllen?
Schau mal ins Deities and Demigods. Die Regeln über Götter gibt's schon mal hier . In diesem Buch findest du dann noch eine Anleitung, wie man als PC Gott wird.

Als Kurzfassung:
  • Sei SEEEHR Hochstufig (irgendwas zwischen 40 und 60 HD)
  • Töte einen Gott und übernimm sein Portfolio ODER
  • mach dich bei einem Gott SEEHR beliebt, dass er dir beim Aufstieg hilft (üblicherweise mit sowas wie töte einen Rivalisierenden Gott oder besorg ihm sein schon immer gewolltes Artefakt)
  • besorg dir Anhänger, die dich als Gott verehren, je mehr, je besser
Mehr siehe Deities and Demigods unter Divine Ascension (Seite 219)...
 

Demon_HK

For I am just a horse.
AW: Wie werde ich ein Gott?

*hüstel* besorg dir eine Kopie von "Karsus Avatar" und arbeite den Zauber auf epische Magie um...

und äh sei nicht so dämlich wie der Erschaffer und zapf die Wartungstechnikerin der Zauberei und so an ;)
 

Stahlfaust

Wiedergänger
AW: Wie werde ich ein Gott?

Genau, alternativ besorg dir einfach eine Kopie des epischen "Vengeful Gaze of God" Zaubers und töte damit einen Gott :D (btw, nicht mal Mystra selbst kann ihren Werten nach diesen Zauber sprechen :weihrauch: )
Gabs da nicht mal diesen Abuse mit dem epischen Simulacrum Zauber und dem psionischen Artefakt, das Götter töten kann? Aber ich schweife ab.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Wie werde ich ein Gott?

In den Vergessenen Reichen handelt die Avatartrilogie davon, wie drei Leute aus einer gewöhnlichen Abenteuergruppe zu Göttern werden (Cyric, Kelemvor, Mitternacht).
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Wie werde ich ein Gott?

Des Powergamers feuchte Träume. Aber mal etwas abvom Thema: Kann man eine Runde mit Göttern überhaupt spielen?
 

Azrael der Gefallene

Dunkler Paladin
AW: Wie werde ich ein Gott?

Meinst du nicht das das ein biiiisssschen Langweilig wäre... und hölle gefährlich ( Stell dir mal Streitigkeiten in der Gruppe vor...) :fechten2:

Grüße aus der Unterwelt
A
 

Stayka

Shitennou
AW: Wie werde ich ein Gott?

Ich vermute mal, BuG meint Nobilis, wo man ja solche Wesenheiten spielt. Und warum sollte das langweilig sein? Schau dir auch zB mal an, was z.B. in der griechischen oder ägyptischen oder nordischen Götterwelt alles los war ^_^
 

Krishna

Dhampir
AW: Wie werde ich ein Gott?

Solange es immernoch was Mächtigeres gibt, dass vernichtet, ausgenommen, ausgesaugt oder auf die eigene Seite gezogen werden muss, wirds net langweilig ;)
Der SL muss nur einfach den "Möchtegern-Göttern" zeigen, dass sie ständig in Gefahr sind xD
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Wie werde ich ein Gott?

Im alten D&D (letztes Jahrtausend) Gabs Regeln,wie man zum Gott werden kann.Ich kann ja mal (wenn Ich wieder zuhause bin,kann etwas dauern) reingucken und was dazu Posten
Du meinst das "Immortals Set" für das alte D&D (also NICHT das AD&D und dessen Nachfolger D&D 3.x, sondern das D&D, welches mit Basic Set, Expert Set, etc. daherkam), oder?

Da war auf alle Fälle ein Aufstieg ganz nach oben möglich. Vom Wasserträger zum Meeresgott.
 
AW: Wie werde ich ein Gott?

Es würde auf jeden Fall ganz andere Plots ermöglichen. Was machst du z.b. als Gott, wenn sich andere Götter auf deinem Territorium breit machen ? Wie gehst du mit du mit Verantwortung um, ganze Völkerschaften zu beschützen/beherrschen/terrorisieren ? Was tust du, wenn dir deine Anhänger abspenstig werden ?
Es ist ja D&D - da sind Götter ja durchaus nicht allmächtig sondern eben "nur" sehr mächtig.
Korrekt betrachtet bist du als D&D-Gottheit ja sogar nur relativ unsterblich - es ist schwer dich umzubringen, aber es geht.
 

Stayka

Shitennou
AW: Wie werde ich ein Gott?

Muss ich dazu Götter spielen? Bzw. welchen Einfluss hat die Gottnatur dann auf die eigentliche Handlung?
Nun, zB dass man die Gegnerin in einem Spinnwettbewerb mal eben in eine Spinne verwandeln kann, weil sie einem auf die Zehen getreten ist, dass man bei mal eben jemanden, der einem missfällt, als Sternbild an den Himmel versetzen kann, dann man Leuten Wünsche gewähren und sie so manipulieren kann, dass der Olymp erzittert, wenn man sich mit seinen Kollegen so richtig in die Haare kriegt etc. Die Götter der nordischen Mythologie waren ja auch nur relativ unsterblich - man betrachte ur die Ermordung Baldrs etc. Ich denke, es kommt auch auf die Definition an, was für eine Art Gottheiten man spielt. Bei monotheistischen, allmächtigen und absolut unsterblich Göttern würde es vermutlich in der Tat eher langweilig...
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Wie werde ich ein Gott?

Es ist also die Machtfülle die Götter PC von gewöhnlichen PCs unterscheidet, ist zuviel Macht nicht aber langweilig? Ich meine, wenn man zuviel Möglichkeiten hat, etwas zu tun, kommt man dann nicht in arge Bedrängnis bie der Auswahl? Oder wird man nicht letztlich doch eingeschränkt (Ich erinnere mich an den God of Coffee Witz aus dem Dragon)?
 

Medizinmann

ewiger Tänzer
AW: Wie werde ich ein Gott?

Du meinst das "Immortals Set" für das alte D&D (also NICHT das AD&D und dessen Nachfolger D&D 3.x, sondern das D&D, welches mit Basic Set, Expert Set, etc. daherkam), oder?

Da war auf alle Fälle ein Aufstieg ganz nach oben möglich. Vom Wasserträger zum Meeresgott.
Genau das meine Ich:)
Am WE muss Ich erstmal auf die Morpheus,aber am Montag kann Ichs mal nachlesen und Posten

HeyaHeyaHeya
Medizinmann
 
Oben