Spiele Comic

Cyberpunk 2020 Wie nutzt Ihr Brawling?

Dieses Thema im Forum "Cyberpunk" wurde erstellt von yennico, 29. September 2011.

?

Wie nutzt ihr den Skill Brawling?

  1. So wie es im Buch steht.

    45,5%
  2. Den Skill gibt es noch, er wird wegen seiner Unterlegenheit gegenüber MAs nur nicht genommen.

    45,5%
  3. Der Skill ist ersatzlos gestrichen worden.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ich habe irgendwelche Hausregel für den Skill Brawling eingeführt (Bitte die Regeln ausführen).

    9,1%
  1. yennico

    yennico John B!ender

    Wie nutzt ihr den Skill Brawling in euren CP 2020 Runden?
     
  2. Navokha

    Navokha Gott

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Ich habe bei mir die Hausregel, dass es auch dabei Schadensboni gibt. Nur keine speziellen Attacken. Funktioniert gut bisher.
     
  3. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Zumindest solange keiner mit Arasaka-Te(1), Judo(1) oder Boxen(1) um die Ecke kommt :p
     
  4. Navokha

    Navokha Gott

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Kam sogar schon vor, dass ein Kampfsport-NSC vom Brawling-SC in seine Einzelteile zerlegt wurde. Kommt auf die äußeren Umstände, Initiative und Höhe der Werte an. ;)
     
  5. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Insbesondere die äußeren Umstände, denn Rüstung und Cybergliedmaßen können die Balance mächtig verschieben.
     
  6. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Bekommt man Schadensboni IIRC nicht nur auf bestimmte spezielle Attacken? Ein Judo Punch bekommt keinen Schadensbonus, aber ein Boxing Punch schon. Brawling mit einem Schadensbonus auf alle Attacken wäre dann etwas heftig.
     
  7. Ascaso

    Ascaso Partysan

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    "In addition, martial arts are far more deadly than than regular brawling. when using martial arts, you will gain a damage bonus equal to your current level of martial arts in addition to any strength bonuses"

    ... das spiel ist nunmal ein kind der 80er.
     
  8. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Arasaka-Te hat einen +1-Bonus auf alles und behandelt damit alles als Key Attack, und das für einen lausigen Multiplikator von x1.
     
  9. Navokha

    Navokha Gott

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Also laut meinem GRW geht der Wert der Fähigkeit mit auf den Schaden. Boni für Schlüsselattacken addieren sich zum Check.
     
  10. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Das ist mir auch aufgefallen. Aber Arasaka-Te lernt man nicht an jeder Straßenecke. ;) Arasaka wird schon aufpassen wem sie das beibringen. ;)
     
  11. Ascaso

    Ascaso Partysan

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    das würde ich anders handhaben. was leicht und effektiv ist wird sich entsprechend schnell verbreiten. wär ja auch ne gute werbung für arasaka. ausserdem gibt s das ding als chip, und araska supported dojos die das lehren.

    wir haben das mit den damage boni nebenbei so gemacht das wir wert + bonus /2 ansetzen.

    nutzt ihr eigentlich nur die styles aus den büchern, oder erweiterungen? (ich glaube zb. auf karstens seite gibts eine endlos liste von martial arts für CP)
     
  12. Navokha

    Navokha Gott

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Ich nutze nur die MA's aus dem GRW.
     
  13. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Jeder hat da andere Sichtweisen. Wenn Arasaka-Te weit verbreitet ist, ist es kein Vorteil mehr für die Arasaka Spezialisten im Einsatz.

    Über die Halbierung des Schadensbonus durch MA habe ich auch schon mal gelesen, weil der bei MA so hoch ist. Da man bei mir MA entsprechend ihrer Lernkosten zahlen muss hatte ich noch nie hohe MAs. Der letzte amerikanische Solo hatte Wrestling hoch.

    Ich besitze alle Bücher und mir sind auch die Internet Auflistungen bekannt. Die Internetauflistungen nutze ich nicht, denn die müsste man mit dem jeweiligen SL immer abklären, ob er diese zulässt. Zu mir als SL ist noch keiner mit einem Wunsch aus dieser Auflistung gekommen. Meistens bleiben die Spieler von sich aus bei den MAs aus dem GRW, auch wenn sie wleche aus PACRIM wählen dürfen. Ein Dealer hatte als Hobbyskills Dance und Capoeria.

    Ich nutze als SL den Stil, der für mich für den Charakter am passendsten erscheint. Je nach Herkunft, Nationalität, etc. Ich halte wenig davon wie im Edgerunner Inc. eine Martial Arts für eine andere Nationalität einfach umzutaufen (Quick Death ist die amerikanische Variante des Sambos)

    Wenn man wirklich waffenlos sehr gut kämpfen will braucht man eh zwei Martial Arts Stile.
     
  14. Ascaso

    Ascaso Partysan

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    hmmm, karate ist auch weit verbreitet, heisst ja nicht das es alle können - geschweige denn gut können.

    hmm, ich weiss ja das wir mitunter eine andere charakter-erstellungs philosophie (word?) haben, aber ist eine sanktionierung tatsächlich der weg mit (möglichem) powergaming um zu gehen? ist die stimmigkeit der charaktere nicht das relevante, auch vor der ausgeglichenheit?
    als "grundregel" scheint mir das jedenfalls etwas drastisch.

    okay stimmt, einmal (am anfang) muss das abgeklärt werden. find ich erträglich.
    ich sehe das eher als mögliches fein-tuning der charaktere. aber klar, alles optional.
     
  15. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Möglicherweise.

    Es geht mir nicht ums Powergaming.

    Da bei mir alle PCs bei der Charaktererschaffung die Lernfaktorkosten zahlen müssen, trifft es alle in der Hinsicht gleich. Schlimmer sind da Techie oder Piloten dran. Das führt bewusst zur Spezialisierung.

    Mit einem Wert +6 in einem Skill (ob MA oder etwas anderes) könnte man wie bei Fencing beschrieben das National Turnier in dem Skill gewinnen. Mit einem +6 Wert könnte man in dem Bereich Geld verdienen und macht es fast professionell.

    Wer einen Skill mit Lernfaktor lernt muss viel Zeit darein stecken, d.h. weil er sich diesem so intensiv Skill widmet, ist er in anderen Skills schlechter.

    Wo spircht etwas gegen die Stimmingkeit. Nicht jeder Pc kann sich mal ebenso durch Hobbyskill punkte zum Großmeister in einer MA machen. Den Universaltechniker oder den Fahrer für alle Fahrzeuge gibt es bei mir nicht. Es gibt nur auf ihrem Gebietspezialisten.

    Viele MAs ersetzen ja gleich drei Skills: Dodge & Escape, einen Nahkampfangriff und Melee in bestimmten Waffen. Da sind höhere Kosten durchaus gerechtfertigt.

    Nehmen wir mal einen japanischen Fixer, der in einer Corporate Zone aufgewachsen ist. Bei dem wäre Brawling sicher unlogisch. D.h. er steckt keine seiner Role Skill Points in Brawling. Eine MA ist sicherlich für den Hintergrund passender. Jettzt steht es ihm frei von seinen Hobby Skills sich eine stimmige MA auf einem beliebigen Level zu kaufen.
    Bei dir zahlt er egal welche das ist für Rang 6 6 Skill Points. Wenn er bei mir Aikido auf 6 lernen will muss er dafür 18 Skill Points aufvwenden. Da überlegt sich der Spieler dann, ob er dafür nicht etwas anderes lieber lernt oder das ganze nicht auf einem so hohen Level erlernt.

    Mit Rang 6+ macht man in dem Bereich etwas beruflich und das ganze ist kein wirkliches Hobby mehr.

    Wenn jemand mit einer MA aus einer nicht offiziellen Quelle kommt schaue ich mir diese MA an und prüfe, ob sie die Spielbalance beeinträchtigt und wie sie von den Bonis und Lernfaktor zu den anderen MAs steht.. Falls ich sie in Ordnung halte, kann der Spieler sie gerne haben.
     
  16. Ascaso

    Ascaso Partysan

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    siehste, das meine ich.

    ich sage nicht das charaktere sich mal eben einen 10er wert in aikido verschaffen, ich sage ich will stimmige charaktere.
    aber ich verwende auch keine skillpoints (bzw. nur als grobe referenz) und schau mir dann an was das ergebniss ist. wenn die charaktere nicht zu meinem setting passen sage ich das.

    schlimmer finde ich punkte beschaffer wie chips für den kleinkram - obwohls nicht passt - oder cyberbeine (ursprungs MA auf 2). CP hat min./max. potenzial, und ich bin - metaphorisch gesprochen - für suchtpolitik statt für drogenpolitik.

    bei CP begrüsse ich jeden schritt in diese richtung. das spiel hat für mich schlicht zu viele skills.
    ... nagut, ist `n anderes thema.
     
  17. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Das will ich auch.


    Wie baut man bei dir dann PCs? Bei den PCs, die ich baue merke ich immer wieder, dass mir für stimmige PCs einige Skillpunkte fehlen. Ihc meine nicht für igrendwelche Skills auf hohen Rängen sondern eher Backgroundskills, die so ein PC nun mal haben sollte.

    Ja und? Nicht dass ich so ein Verhalten gut finde. Du weisst was 2 Cyberbeine (Corvette oder Speeding Bullets) kosten und welche MA die ohne Modifikationen haben. Das ist schon ein teurer Spass und der PC hat wahrscheinlich nicht so viel andere Cyberware im Leib.
    Die meisten PC, die ich baue haben normalerweise MA 5, wenn ich den Trick anwenden würde, würde ich gerade mal 3 Attributspunkte gewinnen, dafür dass ich einen entsprechenen HL habe, auf anderen Cyberware am Start verzichten muss und gegen EMP anfällig bin.

    Dann mache ich dazu mal einen Thread auf. ;)
     
  18. Ascaso

    Ascaso Partysan

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    ging mir auch fast immer so. deswegen nicke ich solche charaktere in der regel durch. keine punkte bis grober richtwert. wenn es wichtig ist das die neben her noch nen 5er wert auf photo&film haben und noch etwas finnisch sprechen - so what. charaktere die dann wieder alles auf 10 haben (bildlich gesprochen) fallen natürlich durch. gibts in meine runden aber eigentlich auch nie.
    zuweilen haben diese charaktere dann wirklich mehr punkte verbraten, allerdings dann eben für persönlichkeitsunterstützende(?) skills.
    im "gegenzug" verwende ich keine steigerung wärend des spiels (ausser wenn die charaktere sagen sie machen jetzt mal nen semester dieses oder jenes oder nemen sich nen privatlehrer). ich will sozusagen "fertige" charaktere auf dem tisch haben und kein stückwerk. das ganze erspart mir - ganz nebenbei - einen sack von rechnerei.

    ein bissien so wie wenn ich kuchen gegen spende "verkaufe". am ende ist das ergebniss fast genau so wie wenn ich fest pro stück 1 euro nehme, aber alle sind mit der selbsteinschätzung zufriedener.
     
  19. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Deine Methode funktioniert aber nur mit Spieler, die eine ähnliche Selbsteinschätzung des PCs haben wie du.

    Über bis zu 3 Punkte in einer Sprache brauchen wir nicht diskutieren. Wenn man diese verwehren würde, würde der Spieler eine Chip einwerfen.
    Über die meisten 3er Werte braucht man nicht reden, auch nicht über welche, die es nicht auf Chip gibt. Die kann ein PC einfach so mal erlernt haben.
    Skills über 6 will ich bei StartPCs nicht sehen. 5-6er Werte brauchen bei mir eine logische Erklärung. Das sind Skills mit denen der PC viel gearbeitet hat und mit denen er Geld verdienen könnte. Die einfachste Erklärung ist, weil der Skill zum Beruf gehört. Das geht nicht bei allen PCs mit allen Skills so einfach.

    Ich kenne Spieler, die wollen keine fertigen Charaktere, sondern ihre Charaktere sich langsam verbessern sehen. In meiner Runde hat ein Solo Drive in der langen Campaign von 0 auf 2 gesteigert, ebenso höhere Werte in Skills 3-4 und eins erhöhen können. Der Reporter konnte Persuasion von IIRC 6 oder 7 gar um eins steigern.

    Da sagst du etwas wahres. Bei CP oder Gurps ist es immer eine lange und elendige Arbeit von der Vorstellung die man von dem PC hat, so viele Punkte wegzustreichen, dass es zu den Startvorgaben bei den Punkten passt.

    Selbsteinschätzung passt aber nicht für alle Runden.
     
  20. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Wie nutzt Ihr Brawling?

    Ich dachte Sambo (ich liebe Kampfsport mit Wurf, Break und Messer) oder Arasaka-Te und Aikido?

    In langen Kampagnen ist Brawl gar nicht mal schlecht, ist eben pipi-einfach zu lernen, das bricht den meisten Kampfsportlern das Genick. Habe noch NIE einen Kampfsport (Aikido, Ninjutsu, Sambo, whatever) der auf 4+ angefangen hat auch nur einen Punkt gesteigert.

    Manchmal haben wir Brawl auch 1/2 Level Schadensbonus zugestanden. Ist das eine Hausregel, das man Maneuverboni der Kampfsportarten maximal auf dem Wert nutzen darf, den man beim Kampfsport hat (also nix: Aikido 1, +4 Throw), oder steht das so im Buch? Hab lang nicht mehr im Buch gelesen.

    P.S.: Für die Arasake-Te boys schickt man einfach die "Body 13, Brawling 6 Schrottpresse mit hydraulic rams". Da können die sich mit ihren key-attacks die Haare geelen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche anderen Regeln nutzt ihr... Warhammer Fantasy 2. Juni 2012
Entwicklungen - nutzt ihr sie viel? Warhammer Invasion 12. März 2010
Ghostwalk - Wer nutzt es? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 30. Oktober 2006
Welchen Provider nutzt ihr? Digital Games 26. Oktober 2005
zu welcher Zeit nutzt Ihr dieses Forum? Koordination Ahnenblut 30. März 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden