• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

[Werwolf] Uratha vs. Kind der Nacht

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Das BMX-Rudel in den Rockies hat sich zum Ziel erklärt Vampire zu vernichten. Warum?

(Danke ans Quizboard für diese Themenanregung) :)
 

PLG

Gott
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Black Moon Extreme ist ganz einfach ein sehr junges und unerfahrenes Rudel, welches in erster Linie Vampire jagd, da sie der Meinung ist, das es kool ist Vampire zu jagen ;) Einen tieferen Grund als "In Hollywood machen Werwölfe das doch auch" haben sie nicht.
Das Konzept des Rudels soll wohl einfach die alte "Kill-On-Sight" Attitüde von W:tA auf die Schippe nehmen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Ah. Ich hatte das nämlich etwas kritisch gesehen, dass die alte Leier von wegen "Werwolf gegen Vampir" wieder hochkommt. Wo doch das x-over durch das neue System durchaus spielbar würde.
 

Pierrot

Anthropophobic
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

BMX finde ich insgesammt vor allem wirklich für ein interesanntes Rudel. Vor allem wenn man bedenkt, dass Firewalker der einzige offizielle schwule Werwolf ist *fg*
Insofern wirklich eher ein Rudel aus Rebellen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1391

Guest
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Pierrot schrieb:
Vor allem wenn man bedenkt, dass Firewalker der einzige offizielle schwule Werwolf ist
Da stellt sich mir gerade die Frage, ob homosexuelle Uratha Harmieverlust bei der Paarung untereinander erleiden.
 

Pierrot

Anthropophobic
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Da gabs schon genug Diskussionen zu im offiziellen Forum, aber ohne ersichtliches Ergebnis.

Aber mal ganz davon zu schweigen, dass ja keine Paarung sondern schlichtweg ja nur Sex ist ;)

Nunja, die Meinungen gehen da auseinander. Die einen sagen Harmonieverlust, die anderen kein Harmonieverlust. Wieder spaltet sich da die Meinung in Bezug auf die Unihar (Ghost-Children).
Persöhnlich seh ich es so: Als SL würd es bei mir zu keinem Harmonieverlust oder Nebeneffekten führen. Als Spieler könnt ich mit dem Harmonieverlust dahingehend leben, nur finde ich nicht, dass es dann etwas ähnliches wie ein Unihar geben sollte.
 

AGS

allein
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Ecowarmachine schrieb:
Da stellt sich mir gerade die Frage, ob homosexuelle Uratha Harmieverlust bei der Paarung untereinander erleiden.

Ich habe Paria/Forsaken noch nicht gesehen, aber wenn dieser Punkt der Harmonietabelle nur mit "Du sollst keine Kinder mit Uratha zeugen" zusammenhängt, wohl eher nicht...
 

Pierrot

Anthropophobic
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Im Buch steht "mating with other uratha". dies kann sowohl auf den sex an sich als auch nur auf die zeugung anspielen. Auf jeden Fall sehe ich es in Verbindung mit dem Hintergrund, dass nach der immer in einer Fehlgeburt endenden Schwangerschaft ein Unihar (böses Geisterkind) entsteht, der später mal großen Ärger machen kann.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1391

Guest
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

In der Harmonie-Tabelle steht: Du sollst dich nicht mit Uratha paaren.
Setzt Paaren vorraus, dass theoretisch ein Kind dabei herauskommen könnte?

Der Eid des Mondes ist da schon etwas genauer: The Uratha shall cleave to the human.
Der Eid wird in diesem Fall eigentlich gebrochen.
 

Pierrot

Anthropophobic
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Ecowarmachine schrieb:
Der Eid des Mondes ist da schon etwas genauer: The Uratha shall cleave to the human.
Der Eid wird in diesem Fall eigentlich gebrochen.

Wobei man immer bedenken sollte, dass der Grund dafür die Unihar sind!
 
G

Gelöschtes Mitglied 1391

Guest
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Nicht nur die Unihar sind ein Grund.
Wölfe werden als Partner auch ausgeschlossen. Es ist noch nichts dazu bekannt, was passiert wenn sich Uratha mit Wolf paart, bei den Reinen scheint das aber öfters vorzukommen.

Aber die Auslegung des Eid des Mondes ist sowieso meistens überall anders.
 

Pierrot

Anthropophobic
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Naja, aber Wölfe haben sicherlich keine Auswirkung auf die Sicht mit der Homosexualität ;)
Schlieslich gibts die unter Wölfen auch mehr als genug. Insofern: die Unihar sind der Hauptgrund und soweit ich es verstanden habe rührt das mit den Wölfen noch aus den letzen Tagen von Pangaea (ist ja nicht so, dass es alles innerhalb einer Sekunde vonstatten ging).
 

Bücherwurm

Bibliophil
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Mal kurz zum Thema zurück:

In Denver gab es große (lokale) Konflikte zwischen Werwölfen und Vampiren, BMX bezieht sich auf eben diese Tradition.

Bis dann, Bücherwurm
 
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Also: In Blood of the Wolf steht grob folgendes:

wei werwölfe die Sex haben machen einen Test auf harmonieversust pro "begegnung".
Werwof männchen können mit Wölfen kindern kriegen, die aber nur wölfe sind. Auch hier harmonieverlust aber auf höherer stufe. (Steht nicht expliit da lässt sich aber vermuten da ein kommentar auf die "Salonfähigkeit" einer solchen beiehung)
Werwolf weibchen hingegen können war von einem wolf schwanger werden verlieren den Wurf aber am ende des ersten trimesters.

Ich denke man sollte das BMX rudel aufjagen und .. is ja auch egal.
Ich hasse Moriaty. Wenn man sich nur sein bild anschaut. Mieser kleiner Nu-metaller..
Außerdem lekt er die aufmerksamkeit der vampire auf das geschwächte colorado.
Ist aber ein _super_ plot aufhänger für vampire und werwolf zugleich. Siehe Hunting Grounds: Rockies
 

Astaroth

Höllischer Heerführer
AW: Uratha vs. Kind der Nacht

Also ich finde dieses Rudel enorm lustig.
Ein Haufen junger, amerikanischer Großmäuler die sich für die coolsten auf der Welt halten.
Ich glaub dieses Rudel existiert nur, um mal voll aufs Maul zu kriegen.
 
Oben Unten