7te See

[Werwolf] Predators - gelungenes Buch?

Dieses Thema im Forum "WoD2: Werwolf: Paria" wurde erstellt von hakko, 30. August 2008.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. hakko

    hakko Ancilla

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir Predators zu bsorgen.
    Ich würde nur vorher noch ein paar Meinungen dazu einholen.
    Denkt ihr das Buch ist gelungen?
     
  2. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Ja :)

    -IT
     
  3. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Das Buch ist recht gut. Es werden Spirits, Claimed, Hosts und Dinge die nicht sein dürfen umfassend beschrieben und erweitert. Für die generelle Beziehung der Geister zur Menschheit ist vermutlich das Book of Spirits noch besser geeignet aber die Bücher ergänzen sich ohnehin hervorragend. Selbst für Leute die nicht vorhaben Werewolf zu spielen (so wie meine Wenigkeit) ist es eine gute Investition, um so mehr für Werewolfspieler.
     
  4. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Dem kann ich nur zustimmen. Ein sehr gutes Buch.
     
  5. Chrischie

    Chrischie Dead Marshall

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Für den SL das wohl wichtigste Buch der Reihe.
    Außerdem ist es immer noch das beste Antagonistenbuch der gesamten WoD.
     
  6. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Es wird darin eine ziemliche Masse an Example-Spirits vorgestellt.

    Weiters finden sich darin komplette Regeln wie Spirits leute Claimen, oder "klauen" (spirit-thief),... .
    Ausserdem gibt es "Erschaffungsregeln" für Claimed.

    Zusätzlich sind noch erweiterte Regeln für Hosts enthalten, zum einen mal hintergrundmäßig,
    aber auch Erschaffungsregeln für Rattenhosts und Spinnenhosts.

    Ausserdem sind einige "Old ones?" (Buch grad nicht zur Hand) enthalten. Das sind Wesen
    die es locker mit einem Rudel aufnehmen können. (Hab irgendwo mal gelesen "die kleinen Cousins von Cthulu")


    Einzige Wermutstropfen sind:
    a.) Bei den Hosts sind noch "Examples" für verschiedene weitere Hosts gegeben worden.
    Das Problem was ich hier habe ist, daß es für diese KEINE Erschaffungsregeln gibt
    (Sprich Aspektliste aus der sie aussuchen können!)

    b.) Die Erschaffungsregeln für Hosts sind meiner Meinung nach ausgefeilter als wie die für Claimed.
    Man hat hier meiner Meinung nach mehr Optionen zur Verfügung (kann sein, daß hier andere Leute eine
    andere Meinung haben. Ist mehr ein "Bauchgefühl" bei mir).


    Alles in allem ist es meiner Meinung nach ein sehr gutes Buch, welches ich beinahe jedesmal verwende, wenn ich
    Claimed, Hosts, oder Spirits einsetzen will.
     
  7. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Schon ein Rang drei Geist kann es mit einer Rudel locker aufnehmen. Und der arme Klikerash in meiner Gruppe wurde neulich fast von einem Wolf getötet.
     
  8. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Naja, Apsekte kann ich auch selbst zusammenbasteln, sowas mach ich auch schon bei einigen Gaben.
    Würdet ihr das Buch als inspirierend bezeichnen? Darum geht es mir nähmlich am meisten. Ich will glaubwürdige und überraschende Gegner für meine Chronick erschaffen.
     
  9. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Ich persönlich fand das Book of Spirits inspirierender. Predators enthält im Gegenzug eine größere Menge vorgefertigter Geister. Beide Bücher sind exzellent, wobei der Focus bei Predators stärker auf das Verhältnis der Werwölfe zu den Geistern ausgerichtet liegt. Was im Book of Spirits auf jeden Fall fehlt sind die Hosts (wobei ein paar Hinweise auf sie enthalten sind) und die alten Wesen.
     
  10. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Bei letzterem ist das nicht weiter tragisch, für sowas habe ich als Quelle noch Skinchangers.
    und die Geister im Buch selber? Solche benutze ich nämlich egrne als eine Art "Leitfaden"
     
  11. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Es wird eine recht große Menge an Geistern aus allen möglichen Bereichen behandelt (zwischen 20 und 30 würde ich sagen), die man schon recht gut als Grundlage für eigene Entwicklungen nehmen kann.
     
  12. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Na klingt doch schon mal sehr gut
     
  13. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Auch wenns nicht zum Thema passt:
    Bei meiner Gruppe wärs eher....hält der Rang 3 Geist 1 Runde oder 2 durch -.-.
    (

    Zur Erklärung: Ich habe eine Vampire Runde....3 Vampire+1 Ghoul.
    Der Ghoul (Schlangenghoul) hat es im Alleingang gleichzeitig mit 1 Rang 3 Geist + 2 Rang 2 Geistern
    aufgenommen. Nach 3 Runden ist der Rang 3 Geist gefallen und nach 2 weiteren Runden die beiden Rang 2
    Geister......... DAS war das deprmierendste was ich je gesehen habe!
    Und als Randbemerkung: Kann evtl. daran liegen, daß der Ghoulspieler bei einem
    Würfelpool von 5 Würfeln durchschnittlich 3-4 Erfolge erzielt.
    Und ich bei einem Würfelpool von 12 Würfeln 1-2.
    => Ob der Rang 3 Geist es mit nem Rudel aufnehmen kann würde ich nicht so fix sagen...kommt auf
    den GM und sein Würfelglück drauf an ;)

    ).
     
  14. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Eine dumme Frage: Wie war der Ghoul in der Lage den Geist anzugreifen? Blood Tenebrous? Für gewöhnlich ist es für Geister des sinnvollste im Twilight herumzuschwirren und von dort aus Numina einzusetzen. Würfelglück spielt bei sowas natürlich auch immer eine Rolle (man denke nur an den armen Klikerash), aber generell sollte ein Rang 3 Geist ohne Würfelglück nicht so ohne weiteres zu besiegen sein wenn er seine Fertigkeiten richtig einsetzt. Meine Magespieler haben zumindest großen Respekt vor Geistern seit sie es einmal mit einem Geist der Wut zu tun hatten. Zu dem Pestgeist dem sie später unter der Stadt begegnet sind waren sie ausgesprochen höflich und zuvorkommend ...
     
  15. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Der Geist war zu dem Zeitpunkt manifestiert. Er hatte die Schlange kurzzeitig unter Kontrolle und angelockt.
    Er wollte sie sich selbst einverleiben, als sie sich aus dem Numina löste und angriff. Nach 2 Runden war der ganze
    Kampf auch schon vorbei. Ich hab es nicht einmal geschafft der Schlange weh zu tun (und das mit ich glaube 15-17 Würfeln Angriffspool).
    Numina, wenn ich mich grade richtig erinnere hätte ich Clasp einsetzen wollen, bin aber am Würfeln gescheitert.
    (wie gesagt, 15-17 Würfel ist bei mir leider kein Garant, daß überhaupt 1 Erfolg darunter ist.....vielleicht hab ich
    ja deshalb den Spitznamen Schlangenauge -....-)
     
  16. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Ich hab ehrlich gesagt auch ziemlich blöde geschaut, als diee SChlange zuerst 1/3 der HP eliminiert hat , und dann in einem Durchgang noch mal schnell den Rest...... => Abhaun bin ich nicht mal auf die Idee gekommen.
     
  17. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Naja, die Charaktere werden nicht immer Glück haben. Geister können extrem übel sein. Es ist allerdings meiner Erfahrung nach für gewöhnlich klüger aus Twilight heraus zu agieren.
     
  18. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Zumindest einer der Chars......der Spieler des Vampirs der den Ghoul hält (und damit auch den Ghoul spielt)
    hat leider nen Dolch zum Kampf im Twilight.....während der 2. Vampir ein Khaibit ist. Von daher ist es
    bei mir leider nicfht wirklcih so effektiv mit dem Verstecken im Twilight, sobald einer der Spieler bemerkt,
    daß die Musik dort spielt^^.


    ------- Automatische Beitragszusammenfassung -------​

    RyueOkami schrieb nach 51 Sekunden:

    Da das ganze aber nicht zum Thema passt hab ich mal nen eigenen Thread aufgemacht.
     
  19. hakko

    hakko Ancilla

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    hast du das Buch gelesen?
     
  20. RyueOkami

    RyueOkami Wiedergänger

    AW: Predators - gelungenes Buch?

    Hakko: In wievern meinst du?
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Filme und Bücher zu Werwolf WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 4. April 2009
[Werwolf] Die beiden Lodges Bücher WoD2: Werwolf: Paria 14. Februar 2008
[Werwolf] Frage wegen Büchern WoD2: Werwolf: Paria 2. September 2006
suche vampire/werwolf buch WoD 1: Vampire: Die Maskerade 18. Januar 2006
[Werwolf] Predator WoD2: Werwolf: Paria 19. April 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden