• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

[Werwolf] Die Zukunft der Spiellinie?

In den White-Wolf-Foren wurde angekündigt dass nach Tribes Of The Moon und dem Night-Horrors-Buch weitere Forsaken-Bücher erscheinen sollen.
Mit welchen Themen könnten sich diese beschäftigen?

Gerade hier bei den B! schien öfters die Meinung vertreten zu sein, dass die Reihe eigentlich ziemlich vollständig wäre.
Ist das wirklich so?
 

Fabzel

Ancilla
AW: Die Zukunft der Spiellinie?

Eventuell ein Setting in ner anderen Zeit? Wie Rom bei den Vampiren.. ich muss zugeben das mich Werwolf im 17. Jahrhundert schon reizen würde :headbang:
 

Manny

Relikt
AW: Die Zukunft der Spiellinie?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass bezüglich der Absurdheiten in der spirit world noch etwas kommt.
Und gibt es schon ein Coteries-Äquivalent? Hat mir zwar nicht besonders gefallen, ist aber möglicherweise auch nicht verkehrt. Außerdem ist es nicht undenkbar, dass die Clansbücher möglicherweise auch noch in die anderen Systeme übertragen werden; Auspices-Bücher würd ich vielleicht sogar begrüßen.
 

di-vino

Foren-Hool
AW: Die Zukunft der Spiellinie?

GUTE Fertigabenteuer wären klasse. Ich spiele eigentlich nie welche, aber sie erleichtern neuen Spielern den Einstieg ungemein, da sie die Frage "Wie spiele ich dieses Spiel eigentlich?" mit Beispielen beantworten, was meist sehr viel hilfreicher ist, als die abstrakten Hinweise, mit denen man sich sonst begnügen muss.
 

Chrischie

Dead Marshall
AW: Die Zukunft der Spiellinie?

Von den Quellenbüchern her ist das Thema Werewolf erschlagen.
Alternative Settings und Szenarios aber das war es dann auch. Alles Spielrelevante ist da.
 
AW: Die Zukunft der Spiellinie?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass bezüglich der Absurdheiten in der spirit world noch etwas kommt.
Die Idigam könnten durchaus noch ein Buch vertragen. Evtl sogar mit einer zusätzlichen Chronik.

Auspices-Bücher würd ich vielleicht sogar begrüßen.
Das würde ich persönlich für unnötig halten.

GUTE Fertigabenteuer wären klasse.
Dafür! Parlor Games konnte meine Erwartungen nicht erfüllen.
 
AW: [Werwolf] Die Zukunft der Spiellinie?

Das Titelbild vom Night Horrors Band für die Werwölfe:



Das Buch soll einiges über die Idigam enthalten. :banane:
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: [Werwolf] Die Zukunft der Spiellinie?

Idigam sind (soeit ich mich erinner, ich muss mal wieder in meine Werwolfbücher reinschaun) uralte, scheissmächtige Geister.
 

RyueOkami

Wiedergänger
AW: [Werwolf] Die Zukunft der Spiellinie?

Sie sind uralte extrem mächtige Geister aus einer Zeit bevor es "fixe Formen" gab (letzteres Kommentar
wurde in Hunting ground the rockies erwähnt).

Um einen kleinen Überblick über ihre Fähigkeiten zu erhalten:
Es bedurfte eines Zusammenschlusses der Rudel einer gesamten Stadt um einen von ihnen zu Fall zu bringen. (Im Werewolf Grundbuch stehen einige Infos drinnen. Im Hunting ground noch mehr, wobei
ihre Fähigkeiten so stark sind, daß auch einige Grundregeln bezüglich Verschmelzung mit Geistern von Ihnen
ohne Probleme ausser Kraft gesetzt werden können).
 
AW: [Werwolf] Die Zukunft der Spiellinie?

Um einen kleinen Überblick über ihre Fähigkeiten zu erhalten:
Es bedurfte eines Zusammenschlusses der Rudel einer gesamten Stadt um einen von ihnen zu Fall zu bringen.
Du hast die Queste nach Chicago vergessen, um seinen Bann herauszufinden... ;)

Das andere Werwolf-Buch, welches bisher noch angekündigt wurde, ist übrigens Signs Of The Moon und soll die Vorzeichen genauer behandeln. Über die Sinnhaftigkeit dieser Veröffentlichung kann man geteilter Meinung sein... :rolleyes:
 
Oben Unten