Welches Dark Future-Rollenspiel ist das modernste?

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Synapscape, 12. Juni 2013.

  1. Synapscape

    Synapscape Meerjungfraumann

    Anno 1995 ein Cyberpunkrollenspiel auszusuchen war relativ einfach. SR oder CP2020 standen zur Auswahl. Wer keine Elfen wollte, nahm das Zweitgenannte.

    Aber heute?
    Die Technik der Cyberpunk-Welten wurde von der Realität längst eingeholt. Spiele wie SR versuchen, damit Schritt zu halten, driften gleichzeitig aber immer weiter in ihrer eigenen Kosmologie ab. Für andere gab es nei wirklich ernst zu nehmende Neuerscheinungen.

    Es gibt zwar meines Wissens nach einige "Newcomer" auf dem Gebiet, von Transhuman Space bis zum Arcane Codex Spin-Off Frostzone.

    Aber welche ist denn heutzutage das beste Spiel in folgendem Sinne:

    - einfache Regeln
    - Regeln, die im Spiel vorkommende Technologie erlebbar machen
    - ein Setting, das aus unserer heutigen Sicht technisch plausibel ist

    Was würdet ihr mir raten?
    Welches Regelsystem interpretiert eine Dark Future-Welt heute am besten?
     
  2. Darkwalker

    Darkwalker Kainskind

    Immer noch Cyberpunk

    Von wenigen Kleinigkeiten abgesehen ist die Technik noch immer 25 Jahre in der Zukunft. Und ein SL der nicht in der Lage ist das Gewicht eines Mobiltelefon anzupassen ist als SL ne Fehlbesetzung.

    Als Regelwerk (nicht: Background) ist Fusion aka CP3 noch ganz nett
     
  3. Synapscape

    Synapscape Meerjungfraumann

    Fuzion gibt es auch zum kostenlosen Download habe ich gerade gesehen.
    Weißt du zufällig, inwieweit das kompatibel ist zu CP2020? Vor allem,w as Cyberware und Waffen angeht?
     
  4. Teylen

    Teylen Kainit

  5. Synapscape

    Synapscape Meerjungfraumann

    Kennst Du das System von Technoir?
     
  6. Teylen

    Teylen Kainit

  7. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Village Idiot Mitarbeiter

    Die Regeln von Technoir atmen ziemlichen Indie Spirit und sind alles andere als simulationistisch, wenn dir beides gefällt bzw. gefallen könnte wirf ruhig einen Blick rein.
    Für mehr müsste ich nochmal einen Blick ins Buch werfen, bin leider bislang nie zum Spielen gekommen.
     
  8. TheOzz

    TheOzz His Evilness of Doom



    Hatte einmal zu Fuzion etwas geschrieben gehabt und ja, spielt sich immer noch sehr flüssig.
     
  9. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    Ich mag ja Corporation. Als "Syndicate auf Speed" wurde es mir damals verkauft, und das Versprechen hält. Die Technologie ist wissenschaftlich leider nicht haltbar (z.B. gibt es Kraftfelder), trotzdem ist die Welt abgedreht plausibel und es macht einfach Spaß, als hochgezüchteter Konzern-Agent unter den Normalsterblichen aufzuräumen. Das System taugt, ist aber unauffällig.
     
  10. yennico

    yennico John B!ender

    Ich würde gerne ein Dark Future Rollenspiel mit aktuellerem Technikstand als Cyberpunk oder Transhumanismus spielen, aber so etwas gibt es nicht.
    Für mich gehört mehr dazu als in CP 2020 das Gewicht und den Preis zu reduzieren, soweie die technischen Fähigkeiten des Handy an die heutigen Handys anzupassen, nein ich möchte eine echte Zukunftsvision wie sich das Handy in der Zukunft weiterentwickelt hat z.B. Spracheingabe mit Holo-Display, auch als Ebookreader und PC nutzbar.
    Umfassende modernere Dark Future Zukunftsvisionen sind mir leider derzeit nicht bekannt. Wenn sie mir bekannt wären, würde ich sie nehmen und mit einem Regelwerk meiner Wahl spielen.
    Wenn die Abenteuer Action geladen sein sollen, würde ich als Alternative zu Cp 2020 das kostenlose Zusatzregelwerk für Savage Worlds Daring Tales of the Sprawl nehmen. Da spare ich mir dann einige Bücher mitzunehmen.
     
  11. Synapscape

    Synapscape Meerjungfraumann

    An Savage Worlds hatte ich auch schon mal gedacht, danke für das Link, Daring Tales of the Sprawl kannte ich noch nicht.
     
  12. Kaffeebecher

    Kaffeebecher Guest

    Wie waere es mit Blue Planet?
     
    LushWoods gefällt das.
  13. Synapscape

    Synapscape Meerjungfraumann

    Was ist denn Blue Planet?
     
  14. yennico

    yennico John B!ender

    Vielleicht für Dich auch interessant.
     
  15. Kaffeebecher

    Kaffeebecher Guest

    @Synapscape
    Du kennst nicht Blue Planet?
    http://www.aktion-abenteuer.de/b/forum/blue-planet/
    http://rpg.drivethrustuff.com/index...et&x=-1145&y=-163&author=&artist=&pfrom=&pto=

    Blue Planet ist eine SF-Rollenspiel. Die Erde ist durch eine Pflanzenkrankheit, die große Teile der Ernten über Jahre hinweg vernichtet hatte, verwüstet und mittlerweile in der Hand der Weltregierung GEO. Mond und Mars sind kolonisiert. Es gibt Konzernstaaten, die zumeist sehr allergisch auf die GEO reagieren.

    Auf einem fremden Planeten hat man dann ein Material gefunden, welches es erlaubt, genetische Veränderungen kontrolliert, günstig und auch bei Lebewesen herbeizuführen. Die Unsterblichkeit ist möglich mit einmal.

    Das führte zu einem Goldrausch, zumal die Konzernstaaten so auch die Möglichkeit sahen, sich stärker von der GEO unabhängig zu machen. Die Eingeborenen und eine mysteriöse einheimische Alienrasse namens Aborigines waren die Leidtragenden des Goldrausches, aber sie sind so langsam dabei, zurückzuschlagen.

    Es gibt verschiedene Rassen wie Cats und Silvas (Katzen- und Affenmenschen, die als Supersoldaten konzipiert waren, was aber nicht klappte), Alphas (genetisch perfekte Menschen), Squids und Divers (die einen haben Kiemen, die anderen haben einen Aufbau wie Wale und können sehr tief tauchen), Delfine und Orkas (ok, da weiß ich immer noch nicht, wie man die einsetzen kann).

    Das System war sehr schön einfach und tödlich und die Hintergründe hervorragend und überzeugend recherchiert. Man hat auf der einen Seite etwas Wild West-Feeling, kann aber auch den Cyberpunk stärker betonen.

    Von der Technologie her ist Bioware angesagt, gibt aber noch genug Cyberware. Waffentechnik funktioniert weniger über Schießpulver, sondern über einen Zwei-Komponentensprengstoff.

    Na ja, geniales Setting, geniale Regeln.
     
    Sylandryl Sternensinger gefällt das.
  16. Kowalski

    Kowalski Rollenspiel ist kulturelle Appropriation

    Als Setting auf jeden Fall Cyberworld, mit die dichteste Atmosphaere in Cyberpunk Settings
    http://www.amazon.de/Gurps-Cyberworld-High-Tech-Low-Life-One-And-Twenty/dp/1556342357
    Man kann GURPS Cyberpunk dazu nehmen, oder andere Systeme. Ist ja nur ein Setting.
    Oder Savage Worlds, das ist flotter.
     
  17. Synapscape

    Synapscape Meerjungfraumann

    Danke für die vielen Tipps, da ist einiges dabei, was ich noch gar nicht kannte.

    @yennico: Danke für deine ausführliche Zusammenfassung zu SW Cyberpunk, genau so was hatte ich als Info gesucht!
    @Kaffebecher: danke für die Infos über Blue Planet. kannte ich tatsächlich nich nicht! Klingt aber auch interessant.
    @Kowalski: Danke, Cyberworld habe ich sogar noch im Regal stehen!
     
  18. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Was unter anderem daran liegt das Dark Future ein sehr 80s Konzept ist, und nicht mehr modern.
     
  19. Trillian

    Trillian Halbgott

    Wobei man sich jetzt fragen könnte, woran das liegt. Ich denke, dark future Settings sind für die Zukunft durchaus sehr im Bereich des Möglichen (siehe aktuelle Eingriffe der Staaten in die Mienungsfreiheit, zunehmendes Polizeiaufgebot bei Anti-Kapitalismusdemos etc.), kann aber gut sein, dass man auch viele derzeitge technische Entwicklungen viel zu positiv sieht um diese für ein Dark Future Setting weiterzudenken.


    Im Prinzip, könntest du mit viel Arbeit Shadowrun aufbohren. Aber da sind ja die unerwünschten Fantasyvölker drin.Aber das möchtest du ja gerade NICHT.
    Gewisse Shadowrun-Elemente empfand ich schon als konsequente Fortführung. Dass man den Punk aus dem Cyber herauslassen wird und ein solches Setting wohl zwangsläufig wieder stärker zum Transhumanismus neigen wird, dürfte aber klar sein.
     
  20. Kowalski

    Kowalski Rollenspiel ist kulturelle Appropriation

    Naja.
    Zombiecalypse.
    Alle WoD Titel solange man sie in der nahen Zukunft ansiedelt
    Transhuman Space
    etc.

    Die meisten Settings die sich jetzt nicht gerade auf ein Movie-Franchise beschraenken und die in der Zukunft spielen sind zumindest zum Teil Dark Future, oder haben wenigstens Versatzstuecke aus dem Cyberpunk Genre. Aber nur in den wenigsten ist es der eigentliche Genreaufhaenger.

    Dystopien sind nicht gerade ein nur 80s Thema.

    1984 und Schoene Neue Welt, in gewissem Sinne sogar die Geschichte von Adam und Eva, oder Prometheus sind Dystopien, Dark Future-Geschichten.

    Wenn Dark Future nur auf Cyberpunks, AIs und Zaibatsus gemuenzt ist, dann ja, eine Hochzeit dieses Genres ist nicht in Sicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden