Myranor Wege nach Myranor

D

Deleted member 8049

Guest
AW: Wege nach Myranor

Also eine Teil davon habe ich gerade am Ende von "Handelsfürsten und Wüstenkrieger" entdeckt.

Stimmt ja da war ja was. :D Habs mir auch grad nochma angeschaut. Da steht ja dann auch drin, dass der Abschluss der Irrfahrt in späteren Pubilkationen geklärt wird. Was dann in 2 oder 3 Aventurischen Boten passiet ist. Welche Ausgaben das jetz nochmasl genau waren weiß ich jetzt auch nich auf anhieb.
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Wege nach Myranor

Jep, blöderweise sind die Inseln nur irgendwo im Limbus verschollen, so daß die Lamea noch ein wenig die Ostküste Myranors rauf und runterschippern muß und schließlich erst ganz im Norden bei den Hjaldingern eine Lösung des Transitproblems zu finden ist!
 
D

Deleted member 8049

Guest
AW: Wege nach Myranor

Eine Frage, die sich mir noch stellt ist, ob man ganz simpel fliegend an dem Efferdwall vorbei kommt. Bisher is ja nur die Wasserreise kritisch. Aber mit den Luftschiffen der Vinshina ganz gemütlich rüber zu flattern oder so müsste ja gehen, zumindest hab ich noch nix gefunden, das dagegen spricht. (Oder ich habs überlesen oder ignoriert :D) Vielleicht weiß ja hier jemand mehr.
 

Tomani Gusenbrekker

Neugeborener
AW: Wege nach Myranor

Eine Frage, die sich mir noch stellt ist, ob man ganz simpel fliegend an dem Efferdwall vorbei kommt. Bisher is ja nur die Wasserreise kritisch. Aber mit den Luftschiffen der Vinshina ganz gemütlich rüber zu flattern oder so müsste ja gehen, zumindest hab ich noch nix gefunden, das dagegen spricht. (Oder ich habs überlesen oder ignoriert :D) Vielleicht weiß ja hier jemand mehr.

Oben drüber über den Efferdswall sollte es gehen. Das Problem sind aber eher die Reichweiten der Flugschiffe und die Frage "warum sollten sie?".
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wege nach Myranor

Also, Erde und Eis liegt deutlich nach 7G. Der Rote Pfeil ist allerdings wirklich aus Myranor zurückgekehrt, über die anderen ist nichts bekannt; die Frage was aus denen geworden ist wird auch in der Simyala-Trilogie nicht beantwortet.
Sie sollen in der Drachenchronik wieder auftauchen!

MarCazm schrieb:
Und ob Hadmar die Geschichte zuende führt ist ja auch äußerst fraglich...
Was damit ja wohl mit "nein" beantwortet ist. :heul:
 

Desmandim

Streiter Kors
AW: Wege nach Myranor

Der Efferdwall ist eh ein ziemlicher Witz, man kann nördlich (wie Phileasson) und wahrscheinlich dann auch südlich dran vorbei fahren und die Nequaner schippern laut Efferds Wogen regelmäßig drunter durch.

Was die Lameakampagne angeht:
Sie beginnt mit "Hinter den Horizont", dann muss man intime ein Jahr überbrücken bis man das Abenteuer aus der alten Myranorbox spielen kann (gibts imho offiziell als Download). Weiter geht es mit dem bruchstückhaften Abriss in "Handelsfürsten und Wüstenkrieger" und schließlich kann man aus den Informationen in den ABs den Rest der Kampagne zusammenschustern - geht insgesamt 6-7 intime Jahre.
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Wege nach Myranor

Die Kampagne beginnt mit "Reise zum Horizont".
"Hinter dem Horizont" ist dann alles, was in Myranor passiert, angefangen mit dem Abenteuer "Vergessene Tiefen" aus der alten Myranor-Box (kann man hier herunterladen), den Szenarien aus "Handelsfürsten & Wüstenkrieger" und den Szenarien aus den Aventurischen Boten 118 bis 120.
Die Ingamezeit, die man nicht direkt mit den Lameaszenarien verbringt, kann man mit den Myranorabenteuern füllen, die auch problemlos mit aventurischen Helden spielbar sind.
Es ist nur für den Meister verdammt viel Arbeit die ganzen Szenarien aufzubereiten.
Gerüchteweise sollen aber dieses oder nächstes Jahr die "Hinter dem Horizont" Szenarien gesammelt und ausgearbeitet für Myranor erscheinen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wege nach Myranor

Nightwind schrieb:
Skar schrieb:
Sie sollen in der Drachenchronik wieder auftauchen!
Der Rote Pfeil ist allerdings wirklich aus Myranor zurückgekehrt, über die anderen ist nichts bekannt; die Frage was aus denen geworden ist wird auch in der Simyala-Trilogie nicht beantwortet.
Und zwar im zweiten Teil "Drachenerbe - Auf dem Weltenwall".

Siehe hier: F-Shop
Darüber hinaus enthält der Band ausführliches Hintergrundmaterial über das Wissen der Aventurier über Drachen, eine ausführliche Darstellung von Orakeln und Prophezeiungen, sowie die Auflösung des Schicksals der Elementaren-Schlüssel-Expedition.
 

Robert

Wiedergänger
AW: Wege nach Myranor

Die Memoria Myrana hat n verschiedenen Ausgaben immer wieder "Wege nach Myranor" veröffentlicht.
Z.B. die Seekiste eines Kobolds:ROFLMAO:
 

Ashen Shugar

Halbgott
AW: Wege nach Myranor

Eine Frage, die sich mir noch stellt ist, ob man ganz simpel fliegend an dem Efferdwall vorbei kommt. Bisher is ja nur die Wasserreise kritisch. Aber mit den Luftschiffen der Vinshina ganz gemütlich rüber zu flattern oder so müsste ja gehen, zumindest hab ich noch nix gefunden, das dagegen spricht. (Oder ich habs überlesen oder ignoriert :D) Vielleicht weiß ja hier jemand mehr.

In "Reise zum Horizont" wird der Efferedwall so erklärt, dass man ihn sich nicht als Wall vorstellen soll, sondern eher als eine Zusammenfassung von Flautenregionen, Wirbel -und Mahlströmen, Tangfeldern und Mystischen Hindernissen. Die durch einen Göttlichen Willen "gesteuert" sind. Ein Überfliegen ist genauso schwierig wie ein Tauchen, da auch Mystische Kraturen und heiliges Getier ein Hindernis darstellen können. Auch sind Sandbänke und Riffe in der Nähe von Inseln sicherlich möglich.

Zitat:
Zitat von Nightwind
Zitat:
Zitat von Skar
Sie sollen in der Drachenchronik wieder auftauchen!
Der Rote Pfeil ist allerdings wirklich aus Myranor zurückgekehrt, über die anderen ist nichts bekannt; die Frage was aus denen geworden ist wird auch in der Simyala-Trilogie nicht beantwortet.

In der Drachchronik wird wohl nur ein Teil geklärt. Denn in "Hinter dem Thron" werden einige Teilnehmer der Laema-Expedtion wieder auftauchen.
Laut einigen Infos aus dem Alveran-Forum sind sie ein wichtiger Bestanteil des Thronkonfliktes. Genaueres weiß ich aber auch nicht.


Zu den Wegen nach Myranor:
Es gibt Asraltunnel druch den Limbus die direkt nach Myranor führen. Das kann man sich wie VPN-Tunnel druch's Internet vorstellen. Diese sind recht sauber und nicht ganz mit den Dunklen Pforten zu vergleichen (Kann auch sein das es dasselbe ist, bin mir nicht sicher; Ich meine das Dunklen Pforten noch was eigenes sind ). Einer sitzt zum Beispiel im Farindelwald in Albernien und wurde unter anderem im Aventurischen Boten erwähnt bzw. in der Memoran Myrania. Was man sicherlich als Feentor ansehen kann mMn.

Die Memoria Myrana hat n verschiedenen Ausgaben immer wieder "Wege nach Myranor" veröffentlicht.
Z.B. die Seekiste eines Kobolds

Ich finde das druchaus legetim einen Kobold als Torwächter zu benutzen. Sowas ist Teil der Welt und bietet den Anreiz starre wissenschaftliche Denkweisen aufzubrechen...
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Wege nach Myranor

The Saint schrieb:
Die Schlüsselexpedition wirkt sehr, sehr aufgesetzt.
Beseitigung von Altlasten, würde ich meinen. Der "Schlüsselmeister", Hadmar von Größenwahn, ist ja raus und so musste dieses lose Ende irgenwo festgeknotet werden.
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Wege nach Myranor

Also ich finde es schade, daß die "Elementare Gewalten" Reihe nicht fortgesetzt wurde!
 

Ashen Shugar

Halbgott
AW: Wege nach Myranor

Wo hast Du denn das her? Davon hab ich ja noch nie was gehört/gelesen!

Ist in dem Sinne nicht offziell wird aber in der Memorana Myrana beschrieben. Ausgabe weiß ich grad nicht. War die Ausgabe über Wege nach Myranor. Dort wird zwischen Dunkelen Pforten und Astraltunneln unterschieden...

Gruß
 

Serena

Ancilla
AW: Wege nach Myranor

Ist in dem Sinne nicht offziell wird aber in der Memorana Myrana beschrieben. Ausgabe weiß ich grad nicht. War die Ausgabe über Wege nach Myranor. Dort wird zwischen Dunkelen Pforten und Astraltunneln unterschieden...

Gruß

Weiterhin kannst du z.B. das Abenteuer Feenflügel nutzen. Von der Globule der Feen führen zahlreiche Tunnel in verschiedene Sphären, bzw. auf verschiedene Kontinente. Da kann die Gruppe locker einen Tunnel nach Myranor finden. So haben wir das auch Mal gemacht und es passt sehr gut in das Konzept.

Natürlich sind unsere Helden nur durch den Tunnel weil der blöde Schelm unbedingt wissen wollte was dahinter ist. Aber hey! Irgend einen Grund werdet auch ihr finden :D
 
Oben Unten