• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Jenko

Neuling
Hioho ^^

Ich hab da mal eine Frage:

Wenn der Magus stirbt, was passiert mit dem Avatar? Vergeht der dann auch,oder fährt er in einen anderen Magus (um ihn wahrscheinlich mit seinem angeheuften Wissen zu helfen)? Oder etwas ganz unerwartetes?
Oder lebt der Geist des Magus ,mitsamt Avatar weiter?

So weit jetzt,greetings,Jenko! ^^
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Der Avatar reinkarniert in einem anderen Menschen/potentiellen Magus.

Das ist einer der Gründe, warum die Nephandi so gefürchtet werden: ein von ihnen korrumpierter Avatar wird IMMER einen korrumpierten Magus erzeugen. Daher wird ein nephandischer Avatar per Gilgul-Ritual vernichtet, so daß er nicht wiederkommen kann.

Verdammt, ich klinge wie ein Geek.

-Silver
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Recht hat er aber. Der vermeintliche Geek.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Nicht ganz. Die wahrscheinlichkeit, das der Avatar eines Nephandus einen neuen korrumpierten Magus hervorbringt ist hoch, aber nicht 100%.
 

rezzal

tissue?
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Infernal Teddy schrieb:
Nicht ganz. Die wahrscheinlichkeit, das der Avatar eines Nephandus einen neuen korrumpierten Magus hervorbringt ist hoch, aber nicht 100%.

hallo erstmal ! (erster post in diesem forum :) )

woher hast du diese information ? bzw. wie hoch ist denn die chance, das der "neue" magus korrumpiert ist ? anscheindend doch hoch genug, das die magi ihn lieber direkt zerstöhren, ohne abzuwarten ob der nächste "träger" korrumpiert ist, oder nicht (obwohl sie ja für die kleinste möglichkeit, einen neuen streiter in ihren reihen zu haben, dankbar sein müssten)...

ich habe so das gefühl, ich drücke mich wirr aus...also anders : wenn die möglichkeit besteht, das aus einem korrumpierten nephandi-avatar ein "reiner" magus-avatar wird, muss sie verschwindend klein sein, damit die magi trotzdem auf nummer sicher gehen und ihn zerstöhren obwohl sie zuwachs in ihren reihen doch gut brauchen könnten...oder ?(
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Magi sind keine Mathematiker, die meisten jedenfalls. Unendlich groß und unendlich klein sind absurde Konzepte um die Wirklichkeit zu beschreiben.
 
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

rezzal schrieb:
woher hast du diese information ?

Ein kurzer Blick auf die gute alte Einführungsgeschichte der guten alten second edition wäre schon einmal ein guter (alter? ?() Anfang. ;)

mfG
fhf
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

rezzal schrieb:
hallo erstmal ! woher hast du diese information ? bzw. wie hoch ist denn die chance, das der "neue" magus korrumpiert ist ?

Hi!

Book of madness, und Truth until Paradox, außerdem passagen aus Book of Shadows und Book of Mirrors. :)
 

rezzal

tissue?
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Agroschim schrieb:
Magi sind keine Mathematiker, die meisten jedenfalls. Unendlich groß und unendlich klein sind absurde Konzepte um die Wirklichkeit zu beschreiben.

sprich : die warscheinlichkeit ist so gering, das man sich als magus keinerlei gedanken darüber machen muss, mit dem vernichten des nephandi-avatars vielleicht die entstehung eines "reinen" magus zu verhindern, ja ?(

blut_und_glas schrieb:
Ein kurzer Blick auf die gute alte Einführungsgeschichte der guten alten second edition wäre schon einmal ein guter (alter? ) Anfang.

ohne buch...sehr schwierig...mein correspondence und/oder mind ist noch nicht hoch genug um aus fremden büchern zu lernen... :ROFLMAO:

was ist denn die aussage dieses einführungstextes in bezug auf meine frage ?

Infernal Teddy schrieb:
Hi!

Book of madness, und Truth until Paradox, außerdem passagen aus Book of Shadows und Book of Mirrors. :)

ok. das ist also WW-fact. wie sieht es also mit dem "knackpunkt" aus ? ist die chance eines "gereinigten" avatars hoch genug, das man als nephandi-avatar-vernichtender-magus gewissensbisse bekommt ?
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

rezzal schrieb:
sprich : die warscheinlichkeit ist so gering, das man sich als magus keinerlei gedanken darüber machen muss, mit dem vernichten des nephandi-avatars vielleicht die entstehung eines "reinen" magus zu verhindern, ja

Oder die Warscheinlichkeit ist groß genug das ein korrumpierter Avatar entsteht, so dass es sich ebenfalls lohnt. Wie du's drehst, es läuft auf's selbe hinaus.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Gilgul (Die Vernichtung des Avatars) ist eine sehr sehr sehr seltene Strafe, zum einen, weil nur wenige Magi die nötige Macht besitzen, um eine solche vernichtung durchzuführen (Normalerweise kann bei den Traditionen nur der Rat der neun diese Strafe verhängen, und auch durchführen. Der einzige fall, der mir namentlich spontan einfällt wäre Heylel Teomim...), zum anderen, weil dadurch jede möglichkeit genommen wird, das der Avatar die Erleuchtung erlangt.

Normalerweise wird der Avatar "markiert", und der Magus vernichtet.
 

Totz66

Kainit
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Dem will ich doch teilweise widersprechen. Das Ritual des Gilgul wird in erster Linie vom Orden des Hermes praktiziert und ist durchaus schon häufiger dort angewandt worden.
Das Haus Quäsitor hat das Ritual entwickelt um eben die berühmten Widder Slainte, also die wieder inkarnierenden Avatare der Nephandi vernichten zu können, außerdem werden häufig Personen damit bestraft, die Verrat am Orden geübt haben, oder sehr alte Magi versuchen auf diesem Wege Feinde loszuwerden, die sie bereits seit mehreren Inkarnationen bekämpfen.
Prinzipiell ist es sicherlich richtig, dass dieses Ritual nicht sehr häufig angewandt wird, aber der Himmlische Chor betrachtet den Gilgul als weniger furchtbare Strafe als den Tod, dort kommt es also häufiger vor.
Umgekehrt betrachten die Euthanatos oder die Bruderschaft Akashas das Ritual als letzte Möglichkeit.
 

AGS

allein
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

rezzal schrieb:
was ist denn die aussage dieses einführungstextes in bezug auf meine frage ?

Grob vereinfacht und aus alten Erinnerungen zusammengesetzt: In Horizont (?) kommt eine Flüchtlingswelle eines von den Tech's vernichteten Gildehauses an, und einer ihrer Führer erkennt in Amanda (?), dem Lehrling eines/des höchstrangigen Mitglieder, des "alten Mannes", den Avatar einer Maga, die vor rd. 100 Jahren aus Liebe korrumpiert wurde (und auch damals schon mit dem "alten Mann" gelernt hat). Amanda selbst aber ist bislang nicht negativ aufgefallen und der alte Mann ist auch zu 100% von ihr überzeugt und weist jede Schuld von ihr an irgendetwas entrüstet zurück.

Im weiteren Verlauf kommt es zu so etwas wie einer Geistreise, in der Amanda und ihr Avatar, der blutende Engel, auf ihre frühere, korrupte Verkörperung/ihren korrumpierten Avatar treffen und sie besiegen.

Das Fazit soll wohl sein, daß man niemandem seine Taten aus einem früheren Leben vorwerfen soll - und unter seltenen Umständen auch ein korrupter Avatar rein wiedergeboren wird bzw. sich von seinem Makel befreien kann.

Wie gesagt, ist dies alles aus der Erinnerung zusammengezimmert, ich habe diese recht lange Geschichte schon über ein Jahr nicht mehr gelesen und das Buch ist noch in irgendeinem Umzugskarton versteckt. Sollte jemand mehr Details haben oder grobe Fehler finden, so steht es ihm frei, eine bessere Version zu posten :D

"Magie, meine liebe, ist wie das Wasser in dieser Schale..."
- Der alte Mann zu seiner Schülerin
 

rezzal

tissue?
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

*macht sich notizen*

vielen dank für all die hilfreichen antworten. so habe ich auch heute wieder etwas gelernt. :)

*verbeugt sich und verlässt den raum*
 

Maniac_667

Grobrhetoriker mit 16 Ohm
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

AGS schrieb:
Sollte jemand mehr Details haben oder grobe Fehler finden, so steht es ihm frei, eine bessere Version zu posten
Also wenn du mir schon eine solche Vorlage lieferst... Also ein paar Details... :D
Cerberus. Ein Horizontreich der Euthanatos.
kommt eine Flüchtlingswelle
Von Hermetikern
eines von den Tech's vernichteten
Von Techs und Nephandi. Erst die Techs, dann die Nephandi. Nicht gemeinsam natürlich.
MUS. Eingentlich "Fors Collegis Mercuris"
, und einer ihrer Führer
Lord Edward Gilmore
Korrekt.
dem Lehrling eines/des höchstrangigen Mit,glieder
Dem Chef des Horizontreiches.
, des "alten Mannes",
Senex. Ein mächtiger Euthanatos und vermutlich einer der mächtigsten und ältesten Magier überhaupt. Spielt in der gleichen Liga wie Porthos Fitz-Empress und Voormaas.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Was auch problematisch ist, ist die tatsache das der Avatar zu den bereichen gehört, wo WW zwischen 1st und 2nd edition am Hintergrund "rumgedoctort" hat. Während meine Aussagen sich hauptsächlich auf 1st edition und die dazugehörigen suppliments basieren (Mage-SL der ersten stunde sozusagen...) kann es durchaus sein das die daten in späteren büchern anders sind.

Aber computer-sei-dank ist ja beiMage sowieso alles wahr... ;)
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Mir fällt aus diesem Thread heraus spontan eine Frage ein:
Wenn Magi die Inkarnation alter Avatare sind, entstehen dann eigentlich neue Avatare?
Sprich: Wird durch den Gilgul die Zal der maximal möglichen beschränkt oder ist das ganze nach oben hin offen?
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Die Natur der Avatare wurde meines Wissens nach nie so offen dargelegt, dass man diese Frage beantworten könnte.
 

Totz66

Kainit
AW: Was passiert mit den Avataren,nachdem der Magus stirbt?

Rein magisch betrachtet hat jeder Mensch einen Avatar, obwohl die meisten davon schlafen, da aber die Weltbevölkerung immer weiter zunimmt müsste es entweder seit Anbeginn der Zeit so viele Avatare gegeben haben, dass es da kein Problem gibt, oder aber es entstehen irgendwie neue.
 
Oben Unten