WFRSP 2 Warhammer Fantasy Roleplaying 2

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Hat schon jemand in das neue Warhammer FRP reingesehen?

Wie ist der Berufsweg umgesetzt worden?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Es kommt im März und auf deutsch zur Spiel diesen Jahres. Die deutsche Version wird von Feder&Schwert vertrieben. Es gibt auf deren Seite auch schon das Bild des deutschen Covers:


Edit:

Ich hab gerade bei BL Publishing nachgesehen, es kommt erst am 29.März. Wir müssen uns also noch ein paar Tage gedulden. :) http://www.blackindustries.com

 

Grisz

empty
@Skar: Release der US/EN-Fassung ist der 29.3!

Also sollten wir noch ein wenig warten!

Was ich aber sagen kann ist, dass man die Elfen und Zwerge abgeschwächt hat, damit das Spiel eine bessere Balance hat!

was F&S angeht bin ich etwas verwirrt, werden die das auch
übersetzen?
Dann werde ich die englische Version kaufen! Ich denke nur an "Kinder der Nacht" *schauder* :D

so long

Grisz
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Ja, F&S wird es übersetzen.

Hehe, den Veröffentlichungstermin hatte ich oben schon editiert. [schild]Erster![/schild]
 

Toa

Runnin' Like Hell
Mein Goth, Feder & Schwert greift wie die Pest um sich... das ist ja grausam. Naja, ich hätte so oder so zur englischen Version gegriffen.
 

Orakel

DiplFrK
Toa schrieb:
Mein Goth, Feder & Schwert greift wie die Pest um sich... das ist ja grausam. Naja, ich hätte so oder so zur englischen Version gegriffen.
Wieso? Eigendlich machen die doch'nen relativ guten Job und außer Pegasus Press hätte das Spiel eh kein anderer Übersetzen können, bei dem Mangel an "Großverlagen" im deutshcen Sprachraum.
 

Silvermane

Wahnsinniger
Wo wir schon bei Verlagen sind: Welcher hatte den die deutsche Version des "alten" Warhammer-RPGs rausgebracht? IIRC war die Übersetzung nicht schlecht.

-Silver
 

Strand

Seeelf
Orakel schrieb:
Wieso? Eigendlich machen die doch'nen relativ guten Job und außer Pegasus Press hätte das Spiel eh kein anderer Übersetzen können, bei dem Mangel an "Großverlagen" im deutshcen Sprachraum.
Nur ist man sich bei Übersetzungen nie sicher, ob man auch alles übersetzt bekommt. Da ist mir der deutschsprachige Raum einfach zu unsicher. Es kann schnell passieren, dass die Spielesammlung dann zu einem Sprachgemisch wird, was meist 1zu1 auf den Sprachgebrauch bei Rollenspielsitzungen durchschlägt. Das Spielchen habe ich einmal bei Ars Magica mitgemacht und danach abgeschworen. Ganz besonders schlimm, wenn einer nur die englische und der andere nur die deutsche Variante eines Grundregelwerks gelesen haben: das erfordert echt erhöhte Konzentration, damit man wieder auf einen gemeinsamen Nenner kommt.
Natürlich bin ich rückfällig geworden, aber nur, weil dann der Übersetzer begonnen hat, eigenes gutes Material herauszubringen (z.B. bei Cthulhu). Ich denke, bei Warhammer ist man mit der englischen Schiene auf der sichereren Seite.
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
Die Katze ist, zumindest auf Englisch, seit Ostern ausm Sack. Wie siehts aus? Was wisst ihr schon, habt ihr es schon?

Was ich für meinen Teil gesehen und gelesen hab ist ein Buch was inhaltlich überarbeitet aber regeltechnisch nicht weit weg vom Orginal ist. Sehr bewundert habe ich das Artwort was in meinen Augen großartig gelungen ist, sehr an die aktuelle Ausgabe des Tabletop angeleht aber durchgehend vierfarbig.
 

Silvermane

Wahnsinniger
Die ersten Reviews sind positiv, es scheint sich einiges verbessert zu haben.

http://www.rpg.net/reviews/archive/11/11192.phtml

Wenn sich die Firma jetzt noch durchringen kann, ein PDF-Charakterblatt online zu stellen, könnte ich glatt über den Erwerb nachdenken. Trotz Elfen.



NACHTRAG: Die Jungs haben den Arsch offen.

Paths of the Damned: Ashes of Middenheim

Release: May 2005
Hardback, Mono, 96 pages
£15, $24.99, 24.99 Euros

The first instalment of the Epic campaign trilogy!

Old World Armoury

Release: June 2005
Hardback, Full Colour, 128 pages
£18, $29.99, 29.99 Euros
H-a-l-l-o GW, 50 Ocken alter deutscher Währung für ein ABENTEUER? Und 30 Euronen für einen Equipmentkatalog? Schön bunt mag eines sein, aber 30€/128 Seiten ist IMHO unverschämt.

-Silver
 

Strand

Seeelf
Für mich ist es erstmal nur bunt und teuer, aber nächste Woche habe ich im FLGS meiner Jugend in Kiel ein Exemplar ausführlich zu studieren, bevor ich die Scheine oder die Karte auf den Tisch lege.

Nach meinem ersten Eindruck scheint es aber sehr GW-gesteuert zu sein, was gut für den Inhalt, aber schlecht für den Preis ist.
 

OTTi

Gott
wann genau soll denn jetzt die deutsche ausgabe des regelwerks rauskommen? und kann mir jemand sagen, ob es sich lohnen würde damit anzufangen, interessiere mich nämlich sehr dafür.


Silvermane schrieb:
H-a-l-l-o GW, 50 Ocken alter deutscher Währung für ein ABENTEUER? Und 30 Euronen für einen Equipmentkatalog? Schön bunt mag eines sein, aber 30€/128 Seiten ist IMHO unverschämt.
ich will ja nix, aber ich finde, dass bei GW eh alles total überteuert ist!!!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Die deutsche Version kommt zur Spielemesse in Essen diesen Jahres (Oktober).
 

Thoughtfull

Oberinspektor für Arme
Also als jemand der von Warhammer kaum beeinflusst wurde (bis auf eine kurze Zeit mit WH 40.000) kann ich sagen das Spiel scheint auf den ersten Blick recht gelungen zu sein. So weit ich das beurteilen kann scheint das Spiel regeltechnisch verhältnissmäßig simpel zu sein (finde ich gut) und der Hintergrund ist ausreichend genug dargestellt um sofort loslegen zu können.
Mein bisheriger Eindruck ist daher erst einmal positiv.
 

OTTi

Gott
also, ich finde, wenn man so den hintergrund von dem tabletop kennt muss der von dem rollenspiel auch nicht besonders ausgeprägt sein
 

Thoughtfull

Oberinspektor für Arme
Er ist schon so ausgeprägt dass man auch als jemand der Warhammer nicht kennt den Hintergrund versteht. Tatsächlich beschäftigt sich ein Großteil des Buches mit dem Hintergrund, man muss es sich nur zusammen suchen. Und teilweise ist die Reihenfolge merkwürdig, zum Beispiel wird lang und breit über die Kirche Sigmars geredet ehe man erfährt wer der Kerl eigentlich war.
 
Oben