• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Wahrer Glaube x

Nehmen wir mal das Beispiel von Sekten:

Da sind charismatische Führer, die ihren "Jüngern" und Anhängern oft das Blaue vom Himmel erzählen und dies nimmt dann auch religiöse Formen an, bzw. wird sogar in manchen Ländern als echte Religion anerkannt (Beispiel USA: Scientology), obwohl Gott oder etwas göttliches keine Rolle spielt. Hier sind auf jeden Fall Menschen unterwegs, die tatsächlich an die Sache glauben! Das nimmt stellenweise ja sogar Fanatismus an. Da würde ich auch wahren Glauben vermuten.

Wer oder was kann wahren Glauben generieren?
Ich mag den Satz "Ein Gott ist nur so mächtig, wie an ihn geglaubt wird". Heißt: Je mehr Leute an etwas glauben, desto mehr Macht erhält es. Unabhängig der Religion etc.

Beim Satanismus gibt es unterschiedliche Fraktionen. Satanisten sind nicht gleich Dämonenpaktierer. Allerdings spielt die WoD in einer Welt, in der es tatsächlich Dämonen gibt. Für mich widerspricht sich wahrer Glaube mit Satanismus, da das eine die Waffe gegen das andere ist und auch tatsächlich Schaden zufügen kann. Am Beispiel der Baali sehen wir das ja ganz gut.
Infernalisten können sicherlich an ihre Sache glauben und auch Fanatiker generieren, aber mMn ist der Begriff des wahren Glaubens dann fehl am Platz. Sie nutzen dunkle Kräfte, die korrumpieren oder zerstören können - Dunkelheit. Wahrer Glaube ist da dann eher das Licht. Hell/dunkel, gut/böse.
 

Wulf

Ahn
Das Problem, dass ich sehe, diese "Satanisten" müssten nun aber tatsächlich auch an einen Dämon glauben.
Stellen wir uns nun einen Lasombra vor, der da aus welchen Gründen auch immer etwas Zeit investiert hat. So zur Jahrhundertwende waren satanistische Zirkel recht chic, also nimmt er sich so einen kleineren Zirkel vor, gibt mit Schattenspielen den Dämon und schafft sich so einen Kult, den er ein gutes Jahrhundert hegt und pflegt. Ich sehe da irgendwie nicht, warum da nicht auch WG entstehen können sollte. Irgendwie unterscheidet sich das wenig von zB Kali-Anhängern wie den Thugee in Indien, die ja den Regeln nach tatsächlich für den WG in Frage kämen.
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
OK, wenn wir nur die WoD hernehmen würde ich sagen dass alles was weder "echte" Dämonen anbetet noch "echter" Infernalist ist aber eben wirklichf est glaubt wahren GLauben entwickeln KANN.
Nicht so einfach wie "heiligere" GLaubenssysteme, aber eben doch.
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
Generell ist Wahrer Glaube sehr, sehr selten. Es kommt eher vor, dass Orte Wahren Glauben haben. Wahrer Glaube ist nur einmal etwas "reines" - schau dir mal an, was man damit alles machen kann. Wenn das gegen das Glaubenssystem verstößt, was das bewirkt, gibt es keinen grund anzunehmen, dass man in dem Wahren Glauben haben kann.

OK, wenn wir nur die WoD hernehmen würde ich sagen dass alles was weder "echte" Dämonen anbetet noch "echter" Infernalist ist aber eben wirklichf est glaubt wahren GLauben entwickeln KANN.
Nicht so einfach wie "heiligere" GLaubenssysteme, aber eben doch.
Dann wird es noch inkonsistenter. Da glauben zwei das selbe und gleich inprünstig, der eine hat aber einen echten Dämon als Herrn, also darf der eine das nicht haben.
 

Uriel1988

Regent von Haus und Clan
Könnte man den Wahren Glauben nicht als Spirituelle Belohnung ansehen für eine Aufopferung und seine Willenstärke?
Ein Dämonenanbeter würde so eine Belohnung auch bekommen können, nur ist daran nichts heilig.

Ich persöhnlich würde es so spielen, dass jeder Glaube eine "höhere Form" annehmen könnte und diese sich je nach Grundsätzen des Glaubens ausprägt.
 
Oben Unten