Rund um Filme/Serien Wünsch Dir was bei B!-TV

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 9. Januar 2017.

?

Welche Themen sind im Fernsehen überpräsentiert?

  1. Verbrechen, Gewalt & Dystopie

    37,5%
  2. Action & Schlägerei

    12,5%
  3. Angeberei, Wichtigtuerei & Personenkult

    75,0%
  4. Mord, Todschlag & Ausweglosigkeit

    12,5%
  5. Liebe & Beziehung

    37,5%
  6. Humor, Klamauk & Ironie

    12,5%
  7. Andersartigkeit & Toleranz

    37,5%
  8. Alternative Lebensstile & Kreativität

    37,5%
  9. Fantasie & Träumerei

    12,5%
  10. Veränderung & Utopie

    12,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Seltsame Dimension. ^^
     
  2. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Naja, Pornos sind erst ab 18 erlaubt und müssen dementsprechend verschlossen werden, extreme Gewalt wie Snuffs, sogar Beschreibungen verbreiten ist verboten - aber Du nimmst Dich auf die Schippe, oder?!?!
    Hier bist Du der Künstler und hast die freie Auswahl.

    Das meinte ich doch auch garnicht, zu verbieten, sondern sich Gedanken darüber zu machen, was es noch gibt, aktiv werden anstatt nur das hinzunehmen was geboten wird.
    Es gibt ja auch Leute, die speziell auf schlechte Filme abfahren und ich nehme mich da nicht aus - aber diese sind in ihrer Art auch reizvoll und nicht langweilig. Sie sprengen - vielleicht auch versehentlich - die normalen Vorstellungen von einem Film.

    Manchmal habe ich den Eindruck, als müsste ich für alles kämpfen, egal was ich mache. Keine Idee kommt wirklich gut an. Ich meine das nicht negativ, versuche nur an die Male zu erinnern, als ihr mit einem Film oder einer Serie unzufrieden ward und hoffte darauf, ein paar kreative Ideen von Euch zu hören ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
  3. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Die Idee danach zu fragen was man gerne mal als Serie / Film hätte finde ich gut. Du hast mich nur damit verwirrt das deine Umfrage dann irgendwie auf das Gegenteil hinausläuft. Deine Posts danach habe ich so empfunden das du mit dem derzeitigen Angebot nicht zufrieden bist. Offenbar ein Kommunikationsproblem.

    Also zurück zum Thema. Natürlich gibt es vieles was ich gerne hätte oder besser hätte:
    - Ich hätte z.B. gerne eine neue Game of Thrones Verfilmung. Es gibt so Momente in denen ich wünschte man würde 50.000 Dothraki nicht mit 100 Komparsen darstellen. Ich wünschte mir die Schlacht auf dem Blackwater wäre so episch wie in den Büchern. Das Tyrion wirklich die halbe Nase verliert.
    - Ich wünschte mir das George Lucas endlich mal die Star Wars Filme in der Originalfassung in guter Qualität rausrücken würde.
    - Es gibt einige Superheldencomics die ich gerne verfilmt hätte. Wo sind "The Authority", "Planetary" oder "Next Wave" ?
    - Von mir aus könnte man auch gerne "The First Law" / "Half A World" von Abercrombie, "The Lies Of Locke Lamora" von Scott Lynch oder die "Dresden Files" von Jim Butcher verfilmen (ja, ich kenne die abgebrochene Serie zu letzterem und fand die auch recht Unterhaltsam... hat jedoch leider nicht sooo viel mit den Büchern gemeinsam).

    Aber nüchtern betrachtet ist das Jammern auf sehr hohem Niveau. Game of Thrones hat vielleicht nicht das Geld um den Maßstab der Bücher 1:1 umzusetzen, aber sie ist extrem gut besetzt und gefällt mir insgesamt einfach besser als die Bücher. Was in letzter Zeit an Superhelden Filmen und Serien auf den Markt gekommen ist ist der Hammer. Vom ersten X-Men Film an wurde gefühlt jeder Film ein bißchen besser. Und den ersten X-Men fand ich damals schon gut. Der Christian Bale Batman (und der Heathe Ledger Joker) hat neue Maßstäbe gesetzt. 300, Watchmen und "V für Vendetta" wurden grandios verfilmt. Da zu meckern das die eigenen Lieblinge noch nicht umgesetzt wurden ist albern. Und was die von mir gewünschten Bücher angeht... abwarten. Da sich die Dinger ganz gut verkauft haben (bzw noch verkaufen) wird es nicht ewig dauern bis die (oder zumindest eine sehr ähnliche Geschichte / Erzählweise) auf den Schirm kommt.

    Ich bin jemand der an allem Kritikpunkte finden kann. Was viele nicht so ganz verstehen ist, das ich das Gesamtwerk trotzdem noch lieber kann. Das ist für mich kein Widerspruch. Nichts ist perfekt. Es gibt immer irgendwelche Kleinigkeiten die man besser machen könnte. Ich bin allerdings auch jemand der sich über das freut was er hat. Und was ich zur Zeit habe, ist ein Angebot von Filmen und Serien bei denen (für meinen Geschmack) alles dabei ist was ich mir wünschen könnte und die Gewißheit das etwaige Lücken nicht lange offen bleiben werden.
     
    ADS und harekrishnaharerama gefällt das.
  4. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Wenn es Niemand sehen möchte, dann hat es auch keinen Sinn es zu produzieren.

    Wenn etwas nur für kleine Gruppen interessant ist dann gibt es schlicht weniger solcher Formate.

    Wenn etwas viele Leute anspricht, dann gibt es eben Massenhaft davon.

    Das ist ein demokratisches Prinzip.
     
    Supergerm gefällt das.
  5. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    @Wirrkopf das ist mir klar. Aber wie gesagt, Fastfood war auch mal massentauglich und mittlerweile sind die Schnellrestaurants ziemlich out. AfD ist eine Randgruppe, aber dadurch, daß sie ständig überall auftauchen und ihren Unsinn verbreiten können, sind sie schon viel weiter als irgendeine rechtspopulistische Partei wie DVU oder Republikaner vor ihnen. Es liegt halt auch in der Hand von Aktivisten, was Mode bzw. Trend ist und was langweilig

    @Runenstahl Genau, man kann immer etwas anders machen wollen, kann jedoch ein Werk durchaus zu schätzen wissen. Ich will auch garnicht sosehr über andere herziehen. Die sind auf ihre Weise häufig - jedenfalls was wir dann zu sehen bekommen - schon durch so viele Hände gelaufen, daß ein sehr hohes Niveau erreicht ist, keine Frage. Aber führen diese Werke uns wirklich weiter, wie es Kunst ja sollte. Haben sie eine Botschaft für uns oder drehen wir uns nur im Kreis. Und da bin ich tatsächlich manchmal an meiner Überdrossenheitsgrenze angelangt, wenn ich noch einen dummen Krimi sehen muß, der ein geniales, eigenständiges Thema anschneidet, aber überhaupt garnicht weiter bearbeitet, sondern lediglich einen Mord in diesem Zusammenhang aufklärt, man also medienwirksames Kapital aus aktuellen Themen schlägt, sich aber garnicht die Mühe macht, etwas Entscheidendes, Neues beizutragen. Da denke ich mir halt, ihr hättet Euch das sparen können - um nicht zu brüllen "haltet endlich euer Maul, wenn Ihr nix zu sagen habt".

    Was ich mir wünschen würde wären Themen, Milieustudien, die durchaus auch leichte Unterhaltungselemente liefern können. Beispiel wären statt den einen Tatort, diesen in Genres zu unterteilen, wie Tatort Action, Wirtschaft, Thriller, Komödie, Charakterhintergrund, Doku und natürlich den Klassik dann in die jeweiligen Ermittlerteams wieder zu teilen - kann das auch nochmal gerne weiter ausführen. Ferner könnte ich mir eine erweiterungen der Teams vorstellen, nicht nur Kriminologen sondern auch andere Rettungsdienste in Abwechslung und Überschneidung zu sehen sind, ähnlich wie bei Chicago Fire, bloß halt nicht eine ganze Serie, sondern nur immer einzelne Geschichten. Da könnte die Bergwacht, die Seerettung dabei sein, genauso wie die neuen Europäischen Grenzschützer usw.

    Dann würde ich gerne Kammerstücke mehr sehen wollen, wo ein bis wenige Personen zusammen kommen und für die Figuren wichtige Gespräche führen - wie bei einem Priester, einem Psychiater oder einem zusammentreffen von Freunden, alten Kollegen oder Bekannten. Es muß garnicht so teuer produziert werden, sondern halt betreffen, darf nicht aufgesetzt und volksteatermässig herüberkommen.

    Es gibt da noch ein paar andere Ideen, auf die ich vielleicht noch eingehe.
     
    Runenstahl gefällt das.
  6. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Ja, warum sagst du das denn nicht gleich?!*

    OK TV Formate, die ich gerne sehen würde:

    - Weiterführng von Firefly, Andromeda, Earth final Conflict und James Camerons Dark Angel

    - Neuromancer oder überhaupt eine gute Cyberpunk Welt als Blockbuster Serie.

    - Eine Serienunsetzung von dem Webcomic Grrl Power

    - Dokumentationen auf Niveau für fortgeschritene. Anstatt die Grundbegriffe der selben Themen immer neu zu produzieren ohne neue Inhalte zu machen mal Themen Vertiefen. Und dies Gilt für alle Naturwissenschaftlichen Dokus.

    - Mehr Sachen wie Critical Role

    - Mass Effect als Bluckbuster Serie

    - Irgendeine neue Sci-Fi Serie, die eben Nicht Star Trek, Babylon 5 oder Star Wars ist, aber in die gleiche Kerbe schlägt und ein ähnlich großes Universum hat.

    - Eine Dokumentation, die über die Risiken von Mangel- Ernährung, wie Veganismus aufklärt.
    Man kann auch Folgen darüber machen, wie Unsinnig es ist, sich Glutenfrei oder Laktosefrei zu ernähren, obwohl man Gluten und Lactose verdauen kann. Oder darüber was der Konsum von Tofu unserem Planeten antut.

    ---

    Was ich wirklich ändern möchte:

    - Das Dschungelcamp sollte verboten werden. Oder zumindest sollte man der Show die Tierquälerei verbieten. Mit Tierquälerei meine ich nicht, dass die C-Promis gequält werden sondern ich meine den unnötigen Stress, den die Schlangen, Aale, Ratten usw. Erleiden müssen, wenn sie zu einem schreienden C-Promi in den Käfig geworfen werden.
    Stattdessen könnte man anstelle einer Dschungelkulisse mal einen echten Dschungel verwenden und echtes Survival mit Ihnen absolvieren. Ihnen also einen Deutschen Bear Grylls vorsetzen, der ihnen zeigt, wie man wirklich in der Wildnis überlebt. Dabei würde auch der Zuschauer etwas lernen.
    Oder noch besser, man macht eine REALE Version von Battle Royal daraus. Mit wirklich nur einem Überlebenden.

    - Wirklich überrepräsentiert sind Dokus über den zweiten Weltkrieg. Ich weiß dieses Thema ist wichtig und verdient Screentime. Aber gefühlte 90 Prozent der Screentime auf History sind zu viel. Es gibt eine Menge anderer Epochen in der Menschheitsgeschichte, die beleuchtet werden sollten.

    ---

    * Tatsächlich hast du dies ja bereits im Eingangspost gefragt. Aber der Titel und die Umfrage haben einen anderen Eindruck erweckt. Da dies der Erste Eindruck vom Thema ist bleibt er natürlich auch beim Lesen des Posts bestehen.
    Recherchiere mal zum Thema "Bias" das Wort hat leider keine deutsche Übersetzung, aber die Psychologischen und Neurowissenschaftlichen Hintergründe sind echt aufschlussreich. Hilft auch bei der Selbstreflektion und dabei open minded zu werden. ;)

    Oder anders formuliert: In meinem Paralleluniversum kommt man besser ohne Umwege zum Punkt.

    Wenn dich interessiert, "welche TV-Formate hättet Ihr gerne" solltest du das Thema nicht einleiten mit "Ich bin Hippster und finde Massengeschmack im Fernsehen SCHEISSE. Was findet Ihr am Fernsehen besonders Scheiße?"
     
  7. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Vielleicht liegt deine Unzufriedenheit auch in dieser Annahme von Dir begründet. Ja, Kunst kann weiterführen. Kunst kann zum Nachdenken anregen. Kunst kann Aufmerksamkeit auf Dinge lenken die man sonst vielleicht nicht wahrnimmt. Aber nichts davon ist etwas was Kunst tun "muss".

    Ich zitiere mal (frei) einen Satz den ich mal in einem Firefly-Kickstarter gelesen habe: "There are two kinds of projects that are worthwhile doing. Those that make the world less crappy and those that make the world more awesome". Kunst kann beides. Aber es ist auch kein Verbrechen wenn sie nur gute Unterhaltung produziert und damit die Welt ein bißchen mehr "awesome" macht.
     
    Wirrkopf und Scathach gefällt das.
  8. Scathach

    Scathach BOOM!

    Ich nehme gern mehr SciFi / Cyberpunk / Postapokalypse Kram mit dystopischen, aber auch utopischen Elementen, voller Grauzonen und moralischer Fragen.

    Wobei ich da im Kern schon einiges an coolem Kram habe, daher fehlt mir da Grund zur Klage.
     
  9. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Eigentlich nehme ich dich auf die Schippe. Wobei du das natürlich ganz gut allein kannst.
    Weder sind Pornos verboten, die sind nur altersbeschränkt, noch sind Snuff-movies wegen der Gewaltdarstellung an sich verboten. Aber die (einigermaßen) feinen Abstufungen sind ja nicht so deine Sache, solange du nur einfach irgendwas dahererzählen kannst.
     
    ArchangelGabriel und ADS gefällt das.
  10. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    OT: Ich denke die Gesetze sagen das ziemlich deutlich, weshalb zum Beispiel im Kino und im Fernsehen Pornos vermieden werden, weil die Gefahr besteht, eine Straftat damit zu begehen. Sicherlich gibt es da Abstufungen, ist ein Unterschied, ob man verwarnt wird, Geld zahlen muß oder sogar in den Knast muß. Du willst nur nicht einsehen, daß es da Verbote gibt, scheint mir, weil Dir das in den Schuss läuft - also im Grunde wirfst Du Dir genau die Sache vor, die Du selber vermeidest, etwas einzusehen bzw. abzuwäagen. Scheint auch eher Prinzip zu sein - bin hier halt durch die Gesichtskontrolle gerade wieder durchgefallen. Mehr erkenne ich nicht darin.
     
  11. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Um mal wieder auf das EIGENTLICHE THEMA des Treads zurückzukommen. Immerhin haben wir gerade mit so viel Mühe herausgefunden was es eigentlich ist:

    Nachdem Law and Order Special Victims Unit kennen und hassen gelernt habe, weil die Ermittler Ankläger bei jedem verhör gegen so unglaublich viele Bürgerrechte verstoßen. Hate ich die Idee, dass es Total awesome wäre, eine Crime Serie zu machen, die die Dienstaufsicht in das Zentrum stellt.
    Zeigen mit welchen Schwierigkeiten die Leute zu Kämpfen haben, die gegen Dreckige Cops ermitteln.
    Dreckige Cops zerstören unschuldigen Bürgern das Leben.
    Sie bringen die Polizei als ganzes in Verruf.
    Sie werden trotzdem meist von Ihren Kollegen geschützt.
    Das wichtigste aber: Sie kennen das System.
     
  12. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    Also, ich kenne mind. zwei Filme/Serien die beides Verbinden und kostenlos im Internet verfügbar sind,...
     
  13. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Das war nur ein Beispiel, wollte jetzt nicht die rechtlichen Grauzonen ausloten.
     
  14. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Pornographie und extreme Gewalt, Pornographie und Randszenen oder extreme Gewalt und Randszenen?
     
  15. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Nö. Eigentlich will ich nur sticheln, weil mich deine unsaubere Argumentation nervt. Und weil du dich bei der Verteidigung deines Unsinns in noch größeren Unsinn verzettelst. Statt einfach zu sagen "Okay, stimmt, hier hab ich unsauber argumentiert, ich ziehe das Argument zurück", wie das vernünftige Leute machen würden.
    Case in Point:
    Welche Gesetze sagen was ganz deutlich?
    Die Gesetze, die ich so kenne, sagen erstmal, dass Kunst generell frei ist, sofern sie nicht gegen das GG verstößt (Art. 5 GG). Dass diese Freiheit aber aus wichtigen Gründen eingeschränkt werden kann. Ein solcher wichtiger Grund ist der Jugendschutz. Im Sinne des Jugendschutzes wird der Zugang zu bestimmten Medien für bestimmte Personengruppen eingeschränkt oder untersagt. Eine dieser Mediensorten ist Pornografie allgemein, die generell gesprochen (wobei es da auch Abstufungen gibt - die Tittenheftchen am Bahnhof kann man sicher schon ab vierzehn problemlos erwerben und die Telefonsexwerbung darf ja auch immerhin nachts gesendet werden) unter 18 nicht verkäuflich ist und dementsprechend nicht im freien Fernsehen gesendet werden darf. Wohl aber in einem Rahmen, in dem man regelmäßig davon ausgehen kann, dass minderjährige keinen Zutritt haben. Pay-Tv oder Pornokinos wären da Beispiele. Es ist halt überhaupt nicht verboten. Es ist nur verboten, es Jugendlichen zugänglich zu machen. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Das wird im Jugendschutzgesetz geregelt.
    Das andere Beispiel, das du genannt hast, Snuff-Filme, sind auch nicht wegen ihrer extremen Gewaltdarstellung verboten, sondern weil dort Menschen getötet werden und das Töten von Menschen hierzulande verboten ist ($211, 212 StGB dürften hier unter anderem einschlägig sein). Außer für Soldaten natürlich. Aber die töten ja im Ausland. Warum jetzt das Verbreiten der Filme an sich verboten ist (oder ob es überhaupt verboten ist, ich nehme es aber mal schon an) kann ich dir jetzt nicht juristisch herleiten. Aber das habe ich ja auch nicht behauptet.
    s.o.
    Pornografie ist nicht verboten. Das freie Verbreiten gewisser Formen schon, bei anderen Inhalten ist es eingeschränkt, wieder andere hängen im Museum. Und es gibt natürlich bestimmte Sonderformen (Kinderpornografie, Tierpornos) die verboten sind. Aber auch die sind nicht verboten, weil sie Pornografie sind, sondern weil sie strukturell nicht ohne Missbrauch einer Machtposition und schwere Schädigung der dargestellten Personen/Tiere funktionieren.
    Mit Gewalt ist es ähnlich. Niemand hindert dich, dir krasse Gewaltfilme oder -Spiele zu importieren. Einiges darf halt hier nur nicht unter 18 Jahren verkauft (und öffentlich beworben) werden. Und davon wird dann einfach von den Herstellern einiges dann auch gar nicht erst hier veröffentlicht oder massiv entschäft, damit es öffentlich beworben und verkauft werden darf. Wenn für deinen Gewaltfilm aber ein echter Mensch getötet wird, dann sieht die Sache aus anderen Gründen anders aus. Aber deshalb ist [indizierter Film/Videospiel] noch lange nicht verboten.
    Och... die einzigen echten Verbote, die es gibt, hab ich doch gerade erwähnt. Aber das sind bezeichnenderweise nicht die, von denen du gesprochen hast. Dazu hättest du nämlich differenzieren müssen, statt einfach irgendwas daherzuerzählen. Und ich werfe nicht mir was vor, sondern dir. Immer noch.
    Kannste so sehen. Kannste aber auch so sehen, dass ich mir immerhin die Mühe mache, dich auf deinen Quark hinzuweisen, statt dich einfach zu ignorieren, wie weisere Menschen als ich das tun würden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
    ArchangelGabriel, ADS und Scathach gefällt das.
  16. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    Gewalttaten in Verbindung mit Sexualdelikten. Ich würde gerne einen Link posten, aber ich bin deswegen hier schonmal abgemahnt worden, deswegen lasse ich es.
     
    RockyRaccoon und Supergerm gefällt das.
  17. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Gute Idee. ;)
     
    Supergerm gefällt das.
  18. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

    Ich vermisse bei den Auswahlmöglichkeiten "Kochen & Essen" ... bei den vielen Kochsendungen die es im TV gibt wundert mich das mit der Klimaerwärmung auch nicht mehr ... :D ;)
     
    Scathach und Supergerm gefällt das.
  19. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Sich selbst zitieren ist kein guter Stil, aber da ich beschlossen habe, das am Thema vorbeigerede zu ignorieren und wirklich etwas zum Thread beizutragen, habe ich wohl keine Wahl.

    Hier müssten die Macher allerdings SEHR feinfühlig an das Thema rangehen. Ansonsten sähen aie sich sehr schnell mit dem Vorwurf konfrontiert, die echte Polizei in Verruf zu bringen.
     
  20. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Ich find das ne super Idee.

    Was anderes, was ich mir neulich mal überlegt hab, wäre eine Verfilmung von Moby-Dick als Netflix-Serie. Da hätte man dann die Zeit, die ganzen Nuancen des Romans mitzuverfilmen. Ist ja viel mehr als nur die Jagd nach dem Wal. Die Stellen, in denen Ishmael über Walfang, Walanatomie, Waltaxonomie, die Walfangkultur etc. doziert, könnte man dann als jeweils eigene Folge im Doku-Format machen. Man hätte dann also im unregelmäßigen Wechsel narrative Folgen und Dokufolgen. Ich bin mir nicht sicher, ob das außer mir (und vielleicht noch den drei anderen Melville-Fans, die es noch gibt) jemand gucken wollte, aber wenn es gut gemacht ist, klappt es vielleicht. Wenn das wer kann, dann Netflix. Oder HBO.
     
    Chrisael und Wirrkopf gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
PC & TV in einem Digital Games 22. August 2016
Wünsch dir was! : D Digital Games 3. September 2015
Eure Wünsche für RATTEN!! Ratten! 4. August 2008
Ahnenbluthomepage - Wünsche Koordination Ahnenblut 1. Januar 2006
Eure Wünsche... Munchkin 16. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden