Veranstaltungs-RSS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RSS-Manticore

RSS-Roboter
Der Mantikore-Verlag hat nun nach langem Planen die Terminliste für die Events in diesem Jahr vollständig. Wir freuen uns also darauf euch auf folgenden Veranstaltungen zu treffen: 15.-18. August Manticon – Heppenheim 16.-20. Oktober Buchmesse – Frankfurt 19. Oktober BuCon – Dreieich 24.-27. Oktober SPIEL – Essen 23.-24. November Buchmesse – Berlin


Der Beitrag Trefft uns … erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

Weiterlesen bei Mantikore
 
Im Winter finden ja nicht so viele Cons statt, aber so langsam gibt es wieder einige Termine. Als nächstes steht der NordCon von 14. bis 16. Juni an, wo wir alle Tage vor Ort sein werden und auch die neuen Tasty-Tiget-T-Shirts und Taschen mitbringen (dazu später mehr). Gleich am folgenden Wochenende vom 21. bis 23. Juni finden die KaRoTa 34 statt, und wir werden am Samstag da sein.

Im Juli sind wir dann am 20. und 21. auf der FeenCon. Ob die Eulencon im August stattfinden wird, ist ja leider aktuell noch unklar, aber sofern sich keine Terminkonflikte ergeben, werden wir auf jeden Fall zum DreieichCon, den nächsten KaRoTa und den Karlsruher Spieltagen kommen.

Und zur SPIEL werden wir dieses Jahr auch wieder da sein.

mehr...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter

Vom 16.-18.8.2019 findet in der Niederrheinhalle in Wesel die erste Niederrhein-Con statt. Wer sich jetzt über den Veranstaltungsort und/oder das Datum wundern sollte: Niederrhein-Con ist der neue Name der Eulencon. Markus Pomorin von der Brettspielkiste in Dinslaken wird die Con jetzt alleine ausrichten – wofür wir sehr dankbar sind.

Das bedeutet aber nicht, dass ihr ganz auf den Uhrwerk Verlag verzichten müsst – auch wir sind mit einem Stand vor Ort. Kommt also vorbei, sagt hallo, schaut euch ein bisschen um und unterstützt vor allen Dingen diese tolle neue Con!

Continue reading...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter
Vom 27. bis und 30. Juni findet die allererste Comic Con Experience Cologne (CCXP) auf dem Kölner Messegelände in Köln-Deutz statt, wo wir gemeinsam mit unserem Schwesternverlag Feder & Schwert auch einen Stand haben werden (Standnummer D-002 bis E-003 – siehe Karte unten). Wenn ihr Anregungen habt oder euch einfach so mit uns austauschen wollt, freuen wir uns natürlich ebenfalls über euren Besuch! Also schaut vorbei


Tickets für die CCXP bekommt ihr über folgenden Link der offiziellen CCXP-Website!


Hier in Halle 7.1 befindet sich der Uhrwerk-Stand!

Continue reading...
 

RSS-Truant

RSS-Roboter
Die Truant Spiele waren 2019 mit einem Stand auf der CCXP in Köln vertreten. Wir hatten einen der „Best of Independent“ Stände gewonnen. Das waren kostenlose Stände, die von Messe Köln finanziert wurden, die damit auch Kleinverlagen eine Teilnahme ermöglicht haben. Vielen Dank dafür!
Zur CCXP wurde ja bereits viel gesagt und geschrieben. Ich möchte davon an dieser Stelle nichts wiederholen, sondern nur unser ganz persönliches Fazit ziehen. Wir sind auf die CCXP, weil wir da ein passendes Ambiente gefunden haben, um ein auf einem Computerspiel basierendes Tisch-Rollenspiel zu präsentieren. Die CCXP mit Multimedia, den vielen Cosplayern und Merchandize war damit der ideale Rahmen für uns.
Dementsprechend lief die Messe für uns gut! Wir hatten das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das Witcher-Rollenspiel wurde ja für die RPC/CCXP angekündigt. Das Buch war wie versprochen pünktlich da! Es wurde auch sehr gut angenommen und unsere Spielrunden waren immer voll und beliebt.
Vielen Dank für die Hilfe an die Würfel-Meister und die Spielleiter.
#myccxp#truantspiele#witcher



Der Beitrag CCXP Fazit erschien zuerst auf Truant Spiele.

weiterlesen...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Drüben bei unserem Podcast gibt es ein Interview mit Markus von der Niederrhein Convention. Wir besprechen was es auf der Con zu erleben gibt, woher die Idee zu der Con kam und über die Rollenspielszene.



Die Niederrhein Convention findet vom 16. bis 18. August in Wesel statt und ihr könnt euch auf der Webseite anmelden und auch schon einen Blick ins Programm werfen (Tendenz steigend!).



Der Beitrag System Matters im Gespräch: Markus von der Niederrhein Convention erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Nächstes Wochenende findet die Feencon in Bonn-Bad Godesberg statt. Wir fahren das erste Mal auf die Feencon und sind schon sehr gespannt. Hier die Infos kurz und knapp:





Wann?​


Samstag, den 20. bis Sonntag den 21. Juli 2019.
Nonstop von Samstag um 10:00 bis Sonntag um 18:00​

Wo?​


Koblenzer Straße 80
53177 Bonn-Bad Godesberg​

Busse und Straßenbahn halten direkt vor der Stadthalle. Der Bahnhof ist wenige Fußminuten entfernt. 100 Meter von der Stadthalle entfernt gibt es einen großen kostenlosen Parkplatz.​

Was?​


Spielrunden, Lesungen, Workshops, Plauderein und natürlich auch die Möglichkeit sich mit neuen Spielen einzudecken!
Ein umfangreiches Progammheft findet ihr hier.​




Die Teilzeithelden haben übrigens zum 30jährigen Jubiläum ein Interview mit Willi Schuhmacher geführt, schaut doch mal rein, wenn ihr mehr über die Feencon erfahren möchtet! Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: Wir sehen uns nächste Woche in Bonn, an einem wahrhaft historischen Ort (ich hoffe es wird nicht zu heiß)!

Der Beitrag System Matters auf der Feencon 2019 erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 
Mitte August waren wir mit einem Stand für Prometheus Games und 13Mann auf der NiederrheinCon in Wesel. Das ist zwar schon ein paar Tage her, aber da es die erste NiederrheinCon und dabei auch noch eine überaus erfolgreiche Veranstaltung war, interessiert euch vielleicht ein kleiner Nachbericht.



Die Vorgeschichte der NiederrheinCon
Vor zwei Wochen fand in Wesel die erste NiederrheinCon statt. Die ursprünglich als EulenCon angekündigte Veranstaltung sollte zunächst gemeinsam vom Uhrwerk Verlag und der Brettspielkiste Dinslaken organisiert werden, schien dann aber Opfer der überraschenden Uhrwerk-Insolvenz zu werden.

Die Inhaber der Brettspielkiste beschlossen jedoch kurzerhand – recht wagemutig, wie ich finde –, die Veranstaltung alleine zu stemmen, und so wurde aus der EulenCon die NiederrheinCon.



Die Location
Als Veranstaltungsort hatte man sich für die Stadthalle Wesel entschieden, eine typische Stadthalle, wie man sie beispielsweise auch von der FeenCon kennt: ein bisschen in die Jahre gekommen, aber dafür gemütlich und mit ausreichend Räumlichkeiten. Dominiert wird die Halle von dem großen Veranstaltungssaal, in dem vor allem die Stände der verschiedenen Aussteller ihr Zuhause fanden. Davon abgehend finden sich diverse Räumlichkeiten mit Spieltischen und Vortragsräumen, verteilt auf zwei Etagen. Als kleine Besonderheit verfügt die Stadthalle über ein eigenes Bistro/Restaurant, das wirklich tolles Essen für einen kleinen Preis zaubert. Man konnte entweder direkt im Bistro essen oder sich seine Bestellung an den Spieltisch oder Stand servieren lassen. Insgesamt war ich von dem Team der Halle sehr positiv beeindruckt. Selbst im größten Stress waren die Leute freundlich und haben einen tollen Service geboten. Wenn ich genau überlege, galt das für die gesamte Convention. Du brauchst Hilfe beim Aufbau? Kein Problem, jemand kommt vorbei. Du brauchst Stühle oder Tische? Bringen wir dir. Magst du Strom am Stand haben? Ist im Preis mit drin. Sollen wir die Banner für dich schon mal aufhängen? Machen wir. Versteht mich nicht falsch. Ich gehe seit 2007 als Aussteller auf verschiedene Messen und Conventions, kenne viele der Teams persönlich und jede Con hat ihren ganz eigenen Charme und ist auf besondere Art liebenswert. Doch was den Aussteller-Service und die Art, wie man als Ausstreller „umsorgt“ wurde, angeht, hat das Team der NiederrheinCon einfach mal die Latte eine ganze Stufe höher gelegt.


Ein Blick von der Galerie auf den Hauptsaal.



Das Programm vor Ort
Das Programmheft war prall gefüllt und man merkte der Convention an, dass sie im Einzugsgebiet der meisten deutschen Rollenspielverlage liegt. Abgesehen von Ulisses und Pegasus waren alle Rollenspielverlage und zahlreiche Autoren, Zeichner und Händler vor Ort und boten ein abwechslungsreiches und tolles Programm an. Es gab über 90 Demorunden, dazu Lesungen, die Siegerehrung des Splittermond-Schreibwettbewerbs, mehrere Tabletop-Turniere, ein Munchkin-Turnier, verschiedene Workshops, ein Rollenspiel-Quiz, einen Spieleverleih und sicherlich auch noch Programmpunkte, die ich gar nicht mitbekommen habe. Besonders toll fand ich eine eigens eingerichtet Spieleecke für die Kleinsten der Besucher, samt Malbüchern, Holzeisenbahn und Bauklötzen, die zumindest am Samstag und Sonntag gegen Mittag auch immer gut gefüllt war. Für mich war das schon von daher praktisch, weil meine beiden Kleinen am Samstag mit dabei waren und die Spielecke direkt neben unserem Stand war.



Der kombinierte Prometheus/13Mann-Stand.



Was mir noch so auffiel
Im Folgenden mache ich einfach mal einen Rundgang durch die Halle und werfe einen Blick auf die Aussteller, die mir, warum auch immer, diesmal besonders aufgefallen sind. Die Hervorhebungen sind ohne Gewichtung oder Wertung, interpretiert also bitte nichts rein.



Direkt neben uns befand sich der Stand von Yvis Nerd and Geek World. Wer sich in der Szene tummelt, kennt die Arbeiten von Yvi sicherlich. Ich durfte sie mir das erste Mal aus der Nähe ansehen und war begeistert von der Kreativität und Qualität. Wenn man bedenkt, dass die meisten Stücke handgefertigt sind, ist es noch mal eine Ecke beeindruckender. Ganz ohne Loot konnte ich da selbstverständlich nicht vorbeigehen und meine beiden Kleinen mussten sich natürlich auch eindecken.


Yvi von Yvis Nerd And Geek World



Gegenüber von uns befand sich der Stand des kleinen Spieleverlags Adellos von Till Engel, der auch selbst vor Ort war. Ich hatte das Vergnügen, eine Proberunde Woods of Tarnaris spielen zu dürfen, und war direkt gefesselt. Sich die eigenen zehn verdeckten Karten zu merken klang ziemlich simpel, bis das erste Mal eine Spezialfähigkeit einer Karte ausgelöst wurde und vier der zehn Stapel verschoben wurden. Wo lag noch mal die Neun?! Wir haben zu zweit gespielt, aber Woods of Tarnaris ist für bis zu vier Spieler geeignet und wird dann sicherlich nochmal mehr aufdrehen.




Eine Runde Woods of Tarnaris



Ein Stückchen weiter befand sich der Stand des DDD Verlags, der Dausend Dodde Drolle. Wer sich ein wenig in der Szene auskennt, ist vermutlich schon häufiger über diesen Traditionsverlag gestolpert, der vornehmlich Drittanbieter-Abenteuer für Midgard, Deutschlands ältestes (und wenn ihr mich fragt, auch bestes) Fantasy-Rollenspiel, herausbringt. Obwohl wir uns in den letzten zehn Jahren immer mal wieder über den Weg gelaufen sind, hatten wir irgendwie zum ersten Mal Zeit für ein längeres Gespräch und ich bin baff, was mir da alles entgangen ist. Das Midgard-Material ist mittlerweile sehr umfangreich und umfasst neben Abenteuern auch einen Quellenband. Zudem produzieren die Drolle auch Brettspiele, beispielsweise Biosphere, ein Simulationspiel mit über 300 Würfeln in einer Box.


Der Stand des DDD-Verlags



Auf der anderen Seite der Halle befanden sich System Matters, die für ihre Dungeon-Crawl-Classics-Demorunden ein Holzgestell mit einem Gong(!) aufgebaut hatten. Wer DCC nicht kennt: Jeder Spieler generiert sich vier zufällige Helden und zieht mit diesen in einen Dungeon – den die meisten Helden eher nicht überleben. Für jeden toten Helden wurde direkt nach seinem Ableben der Gong geschlagen und so wusste dann auch der Rest der Halle, wenn mal wieder ein Held die Reise in Totenreich antreten musste.


Der DCC-Gong-des-Todes und sein Meister…



Fazit
Alles in allem war es eine sehr gelungene Convention in einer schönen Location. Organisatorisch war alles top, die Halle bietet genug Platz zum Wachsen und ein schönes Außengelände, die Aussteller waren motiviert und zahlreich und die Gäste machten einen rundweg zufriedenen Eindruck. Ich bin sehr gespannt, was das Team im nächsten Jahr, diesmal mit mehr Vorlauf, auf die Beine stellt. Und nach allem, was ich im Nachgang so gehört habe, mag auch mancher Aussteller nochmal eine Schippe drauflegen. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die NiederrheinCon 2020.

Continue reading...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Die 3W6 Con steht vor der Tür. Nächstes Wochenende wird man in Wien zahlreiche Rollen- und Erzählspiele testen können und auch System Matters ist dabei! Jenni und Stefan Droste werden vorbeischauen und bringen auch ein paar Spiele für die Convention mit. Wie Markus und Harald angekündigt haben, wird es eine kleine System-Matters-Ecke geben mit einigen Büchern und wenn alles gut geht *daumendrücken* auch einer Neuerscheinung!

In einer ganz besonders schnellen Aktion konnten wir außerdem mit Markus Widmer und Natascha Safarik noch eine kleine Überraschung für alle Conteilnehmerinnen und -teilnehmer organisieren. Ihr dürft also gespannt sein, was wir uns ausgedacht haben.

Wir wünschen allen viel Spaß und spannende Spielrunden am nächsten Wochenende!​


Der Beitrag System Matters auf der 3W6 Con (21. und 22.09.2019) erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter


Mit ein wenig Verzögerung durch die „interessante“ Situation in den letzten Monaten, arbeiten wir jetzt wieder mit Hochdruck daran, die HeinzCon 2020 zu organisieren. Die Webpage wurde bereits überarbeitet, und einige Workshops, VIPs und Events sind schon zu sehen.

Außerdem ist die Spielrundenanmeldung jetzt auch endlich online!

Und Tickets können natürlich auch noch bestellt werden – nämlich HIER



Hier ein kleiner Ausblick auf die Con:

Heinrich Tüffers Verlag
Wir werden mit dem Heinrich Tüffers Verlag einen neuen Aussteller an Bord haben, bei dem ihr euch das Rollenspiel ULTIMA RATIO anschauen (und kaufen
) könnt. Verlagschef Nikolas Tsamourtzis beantwortet euch auch sicherlich Fragen zu seinem SF-System


Workshop mit Uwe Rosenberg
Der Autor von (u.A.) Bohnanza und Agricola ist auf der HeinzCon anwesend und erzählt etwas zu Brettspieldesign und seinen Spielen.

Chaosium – Workshop und Demorunden
Jeff Richards und Jason Durall erzählen etwas über Glorantha, der Hintergrundwelt von Runequest und bieten auch 1-2 Autorenrunden an.

Quo Vadis Uhrwerk & Splitttermond
Nach einem, sagen wir mal „ereignisreichen“ Jahr 2019 erzählen wir offen und ehrlich, wie es weitergeht, was unsere Pläne sind und was wir in Zukunft anders machen wollen (und müssen) als vorher)

Lesungen von Tom Finn & Michael Masberg
Die beiden „Starautoren“ lesen aus aktuellen Büchern und geben gerne Autogramme. Und ich denke mal, da wird auch die ein oder andere Autorenspielrunde bei rumkommen


Dies und VIELES mehr findet ihr jetzt schon und in den nächsten Tagen und Wochen auf der Homepage.


Continue reading...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter
Das Programm auf der Heinzcon wird wieder reichhaltig und abwechslungsreich!

Neben einem Einblick in den Uhrwerkverlag und Fachgesprächen zu Splittermond. Spricht …
Uwe Rosenberg über Brettspieldesign,
Aşkın Hayat Doğan über Gendersensible Sprache in Rollenspielprodukten
Stefan Unteregger über Dichtkunst und Lyrik in Abenteuern,
Tom Finn über’s Aufpimpen gekaufter Abenteuer
Stefan Küppers von Übermenschen, Helden und Superhelden,
und Konstantin Scheffler nimmt die Rollenspielforschung unter die Lupe.

Außerdem haben wir Lesungen von Roxane Bicker, Michael Masberg und Tom Finn.

Ergänzt wird dies durch zahlreiche Spielrunden, die gerne noch weiter ergänzt werden dürfen.

Die Heinzcon startet am 06.03.2020 um 18 Uhr, der Einlass und Tageskasse beginnt ab 17 Uhr. Der Vorverkauf ist zwar bereits beendet, es können aber noch Karten vor Ort erworben werden.

Wir freuen uns auf euch und ein tolles Wochenende!

Continue reading...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Samstag geht es los: Das Weltenwerker Konvent startet. Ich bin eigentlich schon gar nicht mehr hier, wenn ihr das lest. Wir müssen heute schon alles einpacken, dann muss ich zwischendurch noch arbeiten und nachmittags geht die große Fahrt los. Patrick macht die ein oder andere Insta-Story (wenn wir dran denken!) und wir nehmen auf der Fahrt auch bestimmt wieder einen Podcast auf. Wir haben drei Workshops auf der Con: Verlagsneuigkeiten, Dungeonliebe und Von der Idee zum Abenteuer (die letzten beide von Andreas) und es wird auch Spielrunden geben. Florian leitet Dungeon Crawl Classics und Stefan hat Beyond the Wall und Der Schatten des Dämonenfürsten dabei.

Ich hoffe wir sehen uns auf der Convention, dieses Mal vielleicht lieber ohne Hände schütteln




Der Beitrag Weltenwerker Konvent startet diesen Samstag erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter
Am 10. und 11. April 2020 veranstaltet Pegasus Spiele zusammen mit dem Medienpartner OrkenspalterTV sowie Verlags- und Kooperationspartnern die Online-Convention CONspiracy. Bereits 1995 und 1996 fanden zwei Conventions in Friedberg unter diesem Namen statt – 1995 wurde sogar die erste Deutsche Magic the Gathering-Meisterschaft mit 512 Teilnehmern auf der CONspiracy veranstaltet. Nun feiert die Convention ihre Rückkehr als Online-Convention.

Die „Con-Bühne“ mit Workshops, Talkrunden, Contest, Tombola und besonderen Spielrunden ist der von Mhairé Stritter von OrkenspalterTV moderierte Stream auf www.twitch.tv/orkenspaltertv und www.twitch.tv/pegasusspiele. Mit dabei sind wir vom Uhrwerk Verlag, VFSF mit dem Klassiker Midgard, System Matters, Dungeonfog, der Splitter Verlag, Cross Cult und weitere Verlagspartner. Die Liste der Verlags- und Kooperationspartner, der Gäste und der Programmpunkte wird fortlaufend auf der Webseite aktualisiert: www.conspiracy-con.de

Nebenbei finden rund um die Uhr Spielrunden und Workshops zu Rollenspielen der teilnehmenden Verlagspartner auf Discord statt. Spielleiter können Runden über Trello anmelden und leiten – eine erfolgreiche Convention lebt von der Kreativität und den Spielrunden der Spielleiter. Die digitalen Rundenaushänge auf Pintask werden regelmäßig aktualisiert. Erklärungen, wie sich Spieler für Runden anmelden und wie Spielleiter Runden eintragen können, sind dort online zu finden. Wettbewerbe und eine Online-Tombola runden das Rahmen-Programm ab.

Der verschwörerische Titel der CONspiracy basiert auf Illuminati: Neue Weltordnung, einem Sammelkartenspiel von Steve Jackson Games, das Pegasus Spiele Mitter der 90er auf Deutsch veröffentlichte. 1995 und 1996 wurden aber nicht nur Illuminati: Neue Weltordnung und Magic the Gathering gespielt, sondern auch zahlreiche andere Spiele, die die Gäste Paolo Parente, Mario Truant, Decipher, White Wolf, Steve Jackson Games und viele andere mitgebracht hatten. Fast 24 Jahre später kehrt die CONspiracy nun zurück – als Online-Convention.

Pegasus Spiele und alle beteiligten Partner freuen sich auf den Neustart der CONspiracy, ein spannendes Programm, phantastische Spielrunden und die Unterstützung der Rollenspiel-Community.

Continue reading...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Am Freitag startet die Cyclops Con (17.04. bis 19.04.)von Goodman Games und wir haben auch ein kleines Programm aufgestellt. Andreas und ich machen gleich vier Seminare zum Thema Dungeon Crawl Classics und wir freuen uns wahnsinnig darüber, dass es noch einige Spielrunden gibt. Unser Programm sieht wie folgt aus:

Seminare

  • Samstag – 9:00 Uhr
    Seminar: Wie leite ich einen Trichter in Dungeon Crawl Classics?
  • Samstag – 13:00 Uhr
    Seminar: Der Dungeon als Abenteuerschauplatz
  • Samstag – 14:00 Uhr
    Seminar: Auf den Zufall kommt es an
  • Samstag – 15:00 Uhr
    Seminar: Neuigkeiten für das deutsche DCC

Wer es nicht zu den Seminaren schafft, der kann beruhigt sein. Wir zeichnen alle Seminare auf und sie werden anschließend als Podcast verfügbar sein.

Spielrunden


Für Spielrunden sorgen gleich mehrere Spielleiter! Es gibt eine bunte Auswahl an Spielrunden:

  • Florian: Spuk in der Speisekammer
    Nebin Pendlebrook ist ein angesehener Halbling, dessen bisher größtes Abenteuer der Kauf eines Zylinders war. Darum ist sein Verschwinden auch umso ungewöhnlicher und beunruhigender. Jemand muss herausfinden, was in der Höhle des Halblings vor sich geht! Das Abenteuer ist ein Level 0-Trichter.
  • Jonas: Der Turm aus einer anderen Zeit
    Ein Stufe-2-Abenteuer für DCC. Ihr könnt aus einer Reihe von vorgefertigten Charakteren wählen, einen eigenen Charakter erstellen -> bitte 4 Stufe-0-Charaktere auswürfeln, einen aussuchen und mit Ausrüstung (Stufe-2-Startguthaben) und Zaubern ausstatten, sowie einem einfachen magischen Gegenstand
  • Martin: Der Juwelier, der nach den Sternen griff
    Important note: This DCC Event will be held in german languange.
    The module played is the translated version of “The Jeweler. that dealt in stardust” (german title: “Der Juwelier, der brat in Starwurst”).
  • Jonas: Glipkerios Gambit
    Ein Stufe-2-Abenteuer für DCC. Ihr könnt aus einer Reihe von vorgefertigten Charakteren wählen, einen eigenen Charakter erstellen -> bitte 4 Stufe-0-Charaktere auswürfeln, einen aussuchen und mit Ausrüstung (Stufe-2-Startguthaben) und Zaubern ausstatten, sowie einem einfachen magischen Gegenstand.
  • Florian: Elzemon und die blutdürstige Kiste
    Ihr benötigt die Unterstützung eines Magiers und Rhalabhast ist nur zu gerne bereit euch zu helfen… für einen Preis. Ihr sollt ihm ein Artefakt aus dem Sanktum seines Rivalen beschaffen. Eine kleine Kiste, kein Problem, nur öffnen dürft ihr sie auf keinen Fall! Level 1 Charaktere werden gestellt.

Es sind noch Plätze frei, ihr könnt euch also noch anmelden! Wie das geht erfahrt ihr auf der Webseite von Goodman Games und sollten da Problem auftauchen, so wird euch bei uns auf dem Discordserver geholfen. Da es sich um eine amerikanische Convention handelt, wird eine kleine Anmeldegebühr fällig. Es wird während der Convention auch einen Twitchstream geben, bei dem ihr einige Spielrunden dabei zuschauen könnt, wie sie DCC spielen.



Der Beitrag System Matters auf der Cyclops Con erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
Die jüngsten Entwicklungen führen dazu, dass vorerst bis zum August 2020 keine Veranstaltungen mehr stattfinden können. Daher müssen die RatCon München, Berlin und Limburg verschoben werden. Wie der Plan dafür aussieht könnt ihr in diesem Beitrag lesen.

Wir ihr ja sicher mitbekommen habt, hat die Bundesregierung bekannt gegeben, dass bis 31.8.2020 keine größeren Veranstaltungen mehr stattfinden dürfen. Darüber hinaus müssen auch kleiner Veranstaltungen die Abstandsregeln des RKIs einhalten. Unter diesen Bedingungen ist es weder geboten noch vernünftig eine RatCon stattfinden zu lassen. Deshalb müssen wir euch leider mitteilen, dass keine der RatCons wie geplant stattfinden kann. Wir haben viele Gespräche mit den Locations der Veranstaltungen geführt und konnten uns mit allen auf Verschiebungen einigen.

RatCon München


Die Münchner RatCon ist erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben. Plan ist es die Convention bis 31.5.2021 stattfinden zu lassen.

RatCon Berlin


Die Berlin BrettspielCon wurde auf das zweite Advents-Wochenende, also den 5.+6.12.2020 verschoben. Und somit auch unsere Berliner RatCon. Wir freuen uns jetzt schon darauf mit euch gemeinsam einen Rollenspiel-Weihnachtsmarkt zu feiern.

RatCon Limburg


Auch die Limburger RatCon kann nicht wie geplant stattfinden. Mit der Stadthalle Limburg konnten wir bereits einen Ersatztermin finden. Die RatCon Limburg 2020 wird nun am 9.-11.4. 2021 stattfinden. Wir freuen uns also auf eine Frühlings RatCon. Wie gewohnt in der Stadthalle Limburg.

Bis dahin bleibt bitte alle gesund und kommt gut durch die Corona Krise

Euer Ulisses Event-Team

Der Beitrag Update zu den RatCons 2020 erschien zuerst auf Ulisses Spiele.

Continue reading...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Gerade schickten Patrick und ich uns gleichzeitig die neuste Meldung zu: Die SPIEL in Essen ist abgesagt. Wir hatten damit gerechnet. Eine kluge Entscheidung, schließlich ist die SPIEL eine internationale Veranstaltung mit vielen Tausend Besuchern und die Ansteckungsgefahr wäre einfach viel zu hoch. Wer einmal dort war und auf den Einlass gewartet hat, wird das verstehen. In der offiziellen Mitteilung heißt es:


Liebe SPIELer/innen,

schweren Herzens und mit großem Bedauern müssen wir heute bekannt geben, dass wir die diesjährige SPIEL, die für den 22. bis 25.10.2020 geplant war, auf den Termin 14.10. bis 17.10.2021 verschieben müssen.


Unseren Blick richten wir jedoch auch schon nach vorne auf die nächste SPIEL und freuen uns, wenn es nächsten Jahr wieder heißt “Komm, spiel mit!”.

Bitte bleibt bis dahin gesund und munter.

Euer SPIEL-Team

Ich denke genauso wie alle anderen Rollenspieler, Autoren, Verleger und Fans gehen wir gern auf die SPIEL, um dort auszustellen und mit Leuten zu quasseln. Man sieht alle deutschen Verlage, trifft internationale Publisher und natürlich zeigt man den Fans und Rollenspielern seine Neuheiten. Man verkauft, tauscht Neuigkeiten aus und trifft Menschen die man (vielleicht) nur einmal im Jahr sieht. Ich vermute das 2020 keine Convention (abgesehen von vielen tollen online Cons) stattfinden wird und mit dem Wegfall der großen SPIEL ist das Jahr 2020, wirtschaftlich betrachtet, noch etwas holpriger geworden. Es ist auch sehr schade die ganzen Leute nicht zu sehen, glücklicherweise kann man den ein oder anderen ja auf den Online Conventions treffen. Ich hoffe aber wirklich, dass 2021 deutlich entspannter wird.


Der Beitrag SPIEL 2020 abgesagt erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben