Vampire und Wyrm

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse" wurde erstellt von Luzifer, 20. September 2003.

Moderatoren: Sycorax
  1. Luzifer

    Luzifer Erzdämon

    Mal eine Frage:
    Wie existiert eine Verbindung zwischen Vampiren und dem Wyrm? ?(
    Nehmen das die Garou nur an, wegen dem Status als untoter, oder gibts da noch irgendwas?
    Ich habe zwar beide Hauptregelbücher, aber das verstehe ich nicht ganz.

    Oder sind die Systeme eigentlich nicht wirklich in der selben Welt, d.h. Es gibt die WoD für Vampire, und eine WoD für Werwölfe, wo dennoch die anderen Wesen drin vorkommen, aber mit anderen Vorraussetzungen?

    hilfe? ?(
     
  2. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Die Systeme sind nicht zwangsweise in einer gemeinsamen Welt. Wenn man die kombibiert wird in 99% aller Fälle eines der Systeme auf ein Minimum zurückgeschnitten.

    Mit dem wyrm und Vampiren seh ich das so: Vampire sind das Gegenteil des Lebens, daher schon mal wyrm, ausserdem hängt die Intensität des wyrmgeruchs ja von der Menschlichkeit des Vampirs ab. Wenn der Vampir eine niedrige Menschlichkeit hat (er dem Tier in sich verfällt), dann wird sein wyrmgeruch stärker.

    Aber doomguard (oder andere) können das sicher noch spezifizieren.
     
  3. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    also, ofiziell:

    ein vampir ist zumindest wyrmtainted (d.h. auch mit der gabe zu entdecken...), wenn er weniger als menschlichkeit 7 hat.

    meine interpretation dieses sachverhaltes:

    grundsätzlich ist die vampirische existenz aus sich der werwölfe vom wyrm. (ernähren sich nur von anderen, sind kein leben, können sich nicht vermehren....)
    grundsätzlich ist aber nicht jeder parasit vom wyrm, d.h. gaia hat also einen platz auch für solche wesen. bei den vamps könnte ich es mir am ehesten so vorstellen:
    sie sind in der nahrungskette eben noch eine stufe über den menschen. dort können sie harmonisch existieren und dem sinn erfolgreich nachgehen, wenn sie menschlich bleiben und nicht zu bestien werden. will heissen, unter anderem sih der aufgabe und verantwortung bewusst sein, die diese existenz mit sich bringt. bei jemanden mit hoher menschlichkeit ist dies dann wohl gegeben.

    zu derselben welt:
    es ist einfach so, das man eins von beiden systemen beschneiden muss, wenn es in derselben welt spielen soll.... (bei ww sind wyrmwesen (bzw. der wyrm an sich), mächtige geister und mächtige garouhelden das mächtigste auf der welt, bei vampire die vorsinnflutlichen. viele sachen von vamp lassen sich nicht mit der ganzen umbra-geschichte von ww unter einen hut bringen....
     
  4. PLG

    PLG SL

    Der Garou Mythologie nach sind Vampire "Bastartdkinder" der Kriegsbestie (von wegen Raserei) und dem Seelenfresser, sie sind also eindeutig vom Wyrm, wobei sie ihm, im gegensatz zu den meisten anderen Dienern, lediglich bei Weltlichen aufgaben unterstützen. Ein weiterer Beweis daür ist, dass Vampire dafür verantwortlich sind, dass die Städte immer weiter ausgebaut werden und immer mehr Menschen dort in gefangenschaft leben, nur um ihnen als Herde zu dienen.
    Noch ein Punkt ist, dass Vampire lediglich in der Lage sind mit Plagen zu interagieren (die richtigen Kräfte vorrausgesetzt).

    Die ganze Geschichte, dass Vampire vom Wyrm sind, ist also wohl auch sehr Ideologisch geprägt und basiert zum Teil auch auf dem ...simplen...Weltbild der Garou. Was sie zum Beispiel kaum anerkennen ist, dass Vampire auch einen recht hohen Weberinnen anteil in sich haben, welchen sie im Gegensatz zum Wyrmtaint auch nicht ablegen können.
     
  5. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    gut, aber grundsätzlich stellt ein vamp mit menschlichkeit 7 aus irgendwelchen gründen ja keine bedrohung mehr für gaia dar. woran liegt es denn aus deiner sicht?
     
  6. mIrRoR

    mIrRoR mit neuen avatar

    Wir reden hier über eine Stufe 1 Gabe...

    Vieles ist in der Lage diese Gabe zu täuschen, sonst wäre sie wohl viel zu mächtig, sie soll nur Indizien liefern(nach Storyteller handbook).

    MEnschlichkeit 7+ ist halt in der Lage dieses zu bewirken...
     
  7. PLG

    PLG SL

    Das Vampire es schaffen können ihre Befleckung loszuwerden, ist ein mysterium für die meisten Garou. Ein Myterium was die meisten Garou aber nicht einmal interessiert. Es reicht das das Ding nicht mehr artmet und Blut trinkt.

    Was genau dafür verantwortlich ist, kann ich leider aber auch nicht sagen, wobei ich davon ausgehe, dass das ein Zeichen dafür ist das Gaia einfach so gütig ist, dass sie selbst so verdorbenen Wesen woe Vampiren eine möglichkeit gegeben hat vergebung zu erhalten, wenn schon keine heilung von ihrem Fluch. Also an den Vampimythos aus Vampire angelehnt.

    @Mirror: Ich denke mal nicht, dass Hum 7+ einfach nur ein Trick ist, mit dem Wyrmgespür ausgetrickst wird, immerhin ist der Vampir in diesem Zustand wirklich nicht aktiv Böse, er kann nicht einfach morden, stehlen oder sonstwie allzu negativ handeln, er wird also wesentlich friedlicher sein ein durchschnittlicher Garou.
     
  8. mIrRoR

    mIrRoR mit neuen avatar

    Nur weil er friedliebend ist, ist er immer noch ein Parasit. Und er dient immer noch dem Vampir.

    Interessant könnte es werden, wenn ein Garou einen Kainiten mal näher unter die Augen nimmt der Golconda erreicht hat. Ab dann muss doch jeder Garou an seinem Glauben zweifeln...
     
  9. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    also, parasiten sind auch von gaia.
    nicht jeder pilz, der im wald an einer wurzel des baumes saugt ist wyrm, sowenig, wie jeder efeu aasgeier oder knochenbeisser ;) . parasitäres verhalten kann in einem gaiaharmonischen masstab geführt werden, in diesem sinne seh ich ja auch entsprechende menschlichkeit 7 vamps.
     
  10. Luzifer

    Luzifer Erzdämon

    Um das ganze nochmal für mich verständlich zu machen:

    Die generelle Abneigung (oder auch Hass) von Werwölfen (eigentlich auch von anderen Werwesen) begründet sich auf den Überlieferungen der Garou und den eventuellen Vampiren mit Wyrmtaint?

    Und ein Garou, der nicht von irgendwelchen Stammeskameraden gefunden und belehrt wurde, könnte sich durchaus mit einem Vampir anfreunden? (Also liegt die Feindschaft nicht im Blut?)
     
  11. mIrRoR

    mIrRoR mit neuen avatar

    bei den knochenbeisser kommt es darauf an wen man fragt :]
     
  12. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Es gibt auch noch andere Aspekte der Feindschaft:

    Die Garou waren die ersten Wesen die die Welt beherscht haben und das absolut. Doch irgendwann entschloss man sich, unter der Führung der Kinder Gaias, zu "verstecken".

    Danach kamen die Kainiden und herschten über die Welt. Jene Stämme die nur sehr missmutig den Weg in den Untergrund folgten, sehen das als Grund genung die Kainiden zu hassen. Es ist eben nicht nur eine Gaia Sache, es ist auch der normale "Neid" und der " Hass" der sich aufgebaut hat.

    Die meisten Kainiden treiben die Verstätterung voran, da sie in solch einer Umgebung besser und leichter leben können. Die Garou können das weniger, auch wieder ein Aspekt diese Blutegel zu hassen.

    Die Kainiden können sich, wenn sie es wollen, ungebremst vermehren. Die einzige Grenze für sie ist die Anzahl der Sterblichen. Die Garou werden immer weniger und weniger und vermehren sich immer langsamer. Erneut ein Grund diese Dinger zu hassen.


    Nicht nur die Garou hassen die Kainiden, es ist auch andersrum so. Kaum ein Kainid würde einen Garou am Leben lassen, wenn er die Möglichkeit hat, einen zu töten. Erneut ein Grund einander nicht zu mögen.


    Selbst wenn ein Garou nicht diese ewig Feindschaft gelehrt worden ist, kommt ihm ein Kainid komisch vor. Er richt nun mal nicht wie ein normales Wesen (ausgenommen jene mit einem sehr hohen Menschlichkeitswert). Garou können ja sehr gut richen. Ich stelle mir das so vor:
    Ich sitze irgendwo und mir gegenüber sitzt jemand der nach verfaultem Fleisch stinkt. Ich würde ihn vielleicht nicht gleich töten ( *GGGGGGGGGGGGGGG*, wohl einfachn ur nicht mit ihm reden) aber sympathisch wird er mir wohl kaum sein.

    Und sobald er versucht mein Blut zu trinken?

    Dann bekommt er eine auf die Nase, besonders wenn ich ein rechtzorniger Garou bin.
     
Moderatoren: Sycorax

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden