Rezension Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Teylen, 26. Juli 2018.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Teylen

    Teylen Kainit

    Midwinter und Hesha gefällt das.
  2. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    "Auch beim Regelsystem trifft man vieles altbekanntes. Gewürfelt wird immer noch mit zehnseitigen Würfeln, deren Anzahl aus Attribut + Fertigkeit errechnet wird. Dabei sind alle Würfel, die sechs oder besser würfeln ein Erfolg. Damit eine Aktion gelingt, muss man mindestens so viele Erfolge würfeln, wie die Schwierigkeit der Handlung beträgt." (Rezension)

    "IMPORTANT: In V5, Difficulty means the number of successful dice required to succeed at a task, not the target number for the individual dice (which is always 6+)!" (Gencon Primer, S. 5)

    Ah. Ich finde das immer großartig, wenn etwas simpler zu machen dann als "modern" verkauft wird. Kann mir mal jemand sagen, warum wir noch W10 verwenden, wenn die Schwierigkeit immer 6+ ist? Da kann man auch Münzen werfen.

    Aber was sollen sie auch machen. Inhaltlich lässt sich nicht viel verbessern, da muss man halt kosmetisch rumfeilen, wenn man den Leuten zum fünften Mal 50 Dollar aus der Tasche ziehen will.
     
  3. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    WoD war halt noch nie für "tolle Regeln" bekannt. :) Das wird auch eine 5. Edition von Vampire nicht ändern. :LOL:
    Da kann man auch einfach seine uralte Version weiter daddeln ...
     
  4. Teylen

    Teylen Kainit

    Es ist das Grundsystem, es hat nicht den Anspruch super komplex zu sein.
    Es heißt auch nicht das es besonders modern ist. Wie die Passage zitiert, ist es abgesehen von der Schwierigkeit wie zuvor. Mit fixer Zielnummer.

    Weil ein 10er Pasch ein kritischer Erfolg ist und eine 1 auf dem Hungerwürfel einen Effekt hat.

    Ansonsten, Aspekte weshalb das System die 46€ wert ist:
    ) Funktionierendes, verständliches Grundsystem
    ) Hungersystem (statt Blutpool)
    ) Humanitysystem (selbst gesetzte Tenets)
    ) Thin-Blooded Alchemy
    ) Memoriamsystem (Flashbacks)

    In etwa grob der Reihenfolge wie ich es cool fand, aus dem Kopf nachdem ich grad aus dem Bett gefallen bin :)
     
  5. Teylen

    Teylen Kainit

    Nach der ersten Review auf deutsch, gibt es meinerseits eine zweite Review auf Englisch.
    Ich werde sie später noch übersetzten, respektive auf Deutsch neuschreiben, aber ich denke sie ist doch recht interessant und einen Blick wert [​IMG]^_^

    Blog-Artikel: Vampire: The Masquerade 5th Edition – First Look
     
    C_v und Carabas gefällt das.
  6. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    Inhaltlich hat sich eigentlich alles verändert? Also die Grundwürfel sind gleich geblieben, aber niemand käme auf die Idee, plötzlich D&D mit 3W6 statt 1W20 zu würfeln, oder bei DSA keine 3W20 für einen Talentwurf zu nutzen. Die Art der Würfel sind nun mal Markenkern. Und wie Teylen schon sagt: durch die kritischen Erfolge mit 10er Päschen und der Bedeutung der 1 auf dem Hungerwürfel braucht es am Ende eben doch W10.
    Aber da ist es echt egal, wie eine Firma es macht: behält man den Würfelmechanismus, heißt es "was für ein alter Scheiß"; modernisiert man den Würfelmechanismus (wie WH40K Blood & Glory), heißt es "was für ein neumodischer Scheiß." Und ich glaube, der Aufschrei, wenn man den W10 gekippt hätte, wäre riesig gewesen. Und fixe Schwierigkeiten gab es bei Exalted, Scion, Aeon, CofD.

    Durch die Änderungen mit dem Hungersystem, die Einführung von Blood Potency zusätzlich zur Generation, wie Menschlichkeit funktioniert, und welche Disziplinkräfte es gibt, ist es ein anderes Spielsystem. Im Gegensatz zur 2nd Edition, der Revised Edition und der V20 eine echte Neuentwicklung, bei der auch gerade die Statistik funktioniert.
     
    SchwarzerHerzog, Midwinter und Scathach gefällt das.
  7. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Das ist alles Regelgedöhns. Mit Inhalt meine ich nicht die Regeln, sondern den Storyanteil.

    Na, ich bin mal gespannt. Für mich war der Regelteil immer schon nur tertiär, eine Krücke um aus einem Rollenspiel noch irgendwie ein Game zu machen. Da ist mir im Grunde wumpe, in welcher Farbe sie die Krücke lackieren. Aber es klingt ja so, als würde sich vielleicht auch für den Storyteil was ergeben.
     
  8. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    Ging aus Deiner Antwort nicht hervor, Du hast komplett auf den Regeln abgehoben. Und die sind nun mal neu. Da ich persönlich gerne Rollenspiele als Game spiele und nicht als muntere Märchenstunde, sind mir die Regeln wichtig.

    Wegen Story empfehle ich Dir dann Beckett's Jyhad Diary. Das ist quasi Story pur mit Null Regeln. Ansonsten ist die Storyweiterentwicklung jetzt nicht so dramatisch, dass man das Grundregelwerk bräuchte. Die schon angekündigten Bände zu Camarilla und Anarchen bringen da mehr. Außerdem stellt der Matthew Dawkins als der Gentleman Gamer gerade für White Wolf die Storyentwicklungen auf YouTube vor. Das sollte dann eigentlich reichen, wenn man V20 weiterspielen möchte.
     
    Scathach gefällt das.
  9. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Sorry, ich hab mich auch ungünstig ausgedrückt. Mit Story hatte ich nicht den Metaplot gemeint (der mir komplett sonstwo vorbeigeht), sondern einfach die Ausarbeitung des Settings als solches. Klar, das hat natürlich mit dem Metaplot zu tun, aber ich meine vor allem all das, was die Bücher uns über Vampire erzählen, die Clans, die Fähigkeiten, die Stärken und Schwächen, etc. Und in der Hinsicht "brauche" ich einfach keine Verbesserung von Revised. Vielleicht stehe ich damit alleine da, keine Ahnung, aber wenn etwas für mich funktioniert, dass muss etwas neues schon erheblich mehr bieten, um überhaupt von mir in Betracht gezogen zu werden.

    Ich denke am Ende mag ich vielleicht die ein oder andere Idee von V5 übernehmen (Hungerwurf oder sowas), aber ansonsten spiel ich einfach weiter, wie gehabt.
     
  10. C_v

    C_v Mehrmotte

    Haben wir auch schon mit angefangen. Denke auch ein-zwei andere Regeln folgen noch, wie evtl das neue Menschlichkeitssystem, aber grade weil jetzt am Anfang der V5 alles sehr Anarchen/Camarilla fixiert zu sein scheint, werden wir wohl noch bei den Stammregeln und Disziplinen von V20/rev bleiben.
    Oder hab ich dein Review falsch verstanden @Teylen ? Hab das bis jetzt so verstanden, dass es nur Kurzbeschreibungen zu den Sabbatclans gibt und keine detailierten Beschreibungen zu denen und deren Diszis.
     
  11. Teylen

    Teylen Kainit

    Das hast du richtig verstanden, die sechs fehlenden Clans sind alle nur sehr, sehr kurz erwähnt.
     
  12. Teylen

    Teylen Kainit

  13. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Servus. Ich hätte mal ein paar Fragen zur 5th.

    Wie sieht aus mit dem Artwork? Ist das Regelwerk wirklich stark Fotographie lastig? Müssen wir jetzt alle Goth und LARPer sein, um das Artwork gut zu finden?

    Bis zu welcher Stufe sind die Disziplinen beschrieben? 5 oder 10?

    Unterschied von Standard und Deluxe edition?

    Wie sieht es mit Camarilla und Anarch Büchern aus? Sinnvoll?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2018
  14. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Schön, dass das außer mir noch jemand anspricht. Mir gefallen die Fotos nicht wirklich. Ich glaube, das hat folgenden Grund:
    Fotos sind immer furchtbar spezifisch, wohingegen Artwork einigermaßen generisch ausfallen kann. Will meinen, unter etwas gezeichnetem kann sich in einem gewissen Rahmen jeder etwas eigenes vorstellen, das in seine eigene WoD passt. Ein Foto lässt da einfach weniger Interpretationsspielraum und wenn es einem nicht zusagt, hat man halt Pech.
     
  15. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    OMG.... JA... Ich bin nicht alleine auf der Welt.
     
  16. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Was sind denn das für Fotos?
     
  17. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

  18. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Allein das Cover finde ich schrecklich ...:censored:
     
  19. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich finde es hält sich im Rahmen respektive ist weniger dominant als erwartet.
    Neben den Photos gibt es Illustrationen von Sarah Horrocks (aus "We Drink Blood (And All Our Friends Are Dead)"), ein paar Stücke von Mark Kelly (OPP Illustrationen), einige Zeichnungen aus dem MMO-RPG und andere.

    Allgemein muss man weder Goth noch LARPer sein um die Illus gut zu finden.

    Bis zur 5ten Stufe und dem Design nach würde ich nicht mit Disziplinen auf Stufe 6 bis 10 rechnen.
    Heißt, es wird arg schwer mit vier Punkten in einer Diszi zu starten und fünf dürften gänzlich unmöglich sein (müßte nochmal durchrechnen). Disziplinen auf Stufe 4 und 5 zu haben ist arg teuer.

    Das Cover.

    Ich denke ja, nachdem lesen des GRW will ich beide haben, sie sind aber nicht zwingend und erscheinen auch erst im November.
     
  20. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Danke für deine Einschätzungen, aber lass mich nochmal nachhaken.

    Wie halten sich die Anteile? Wieviel ist Fotographie? Wieviel ist gemalt?

    Naja, ist ja nicht so als würde man den Charakter nach der ersten Runde wegwerfen, oder nicht? Stufe 6 bis 10 wurden geführt für Ahnen, Charaktere, die über viele Jahre gespielt wurden. Power play. Oder um mit verdammten Mages irgendwie mitzuhalten.

    ok. heftiger Preisaufschlag für nen anderes Cover.

    Ist schon etwas über den Inhalt und Umfang bekannt?
     
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vampire: The Masquerade 5th Edition WoD 1: Vampire: Die Maskerade 28. September 2016
Unboxing: Minds Eye Theatre: Vampire the Masquerade Deluxe Edition WoD 1: Vampire: Die Maskerade 16. Juli 2015
Vampire the Masquerade V20 [Team-Rezi] WoD 1: Vampire: Die Maskerade 5. Oktober 2011
20th Anniversary Edition Vampire the Masquerade WoD 1: Vampire: Die Maskerade 26. Mai 2011
Vampire The Masquerade 2nd Edition (WW 2002) Kleinanzeigen 10. Mai 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden