VAMPIRE Imperium der Finsternis

Horror

Cenobit
Hat einer von euch diese im Bastei-Verlag erschienene Heft-Roman-Serie, die mittlerweile eingestellt wurde vieleicht auch gelesen?

Es gab insgesamt 20 Folgen und die Ähnlichkeiten zu Vampire Die Maskerade waren schon verblüffend.

Falls ja, was ist eure Meinung dazu?


H
 

Nightwind

Erzketzer
Ich hab mir nur den ersten Band damals angetan, der Stil war mir einfach zu stumpf. Grauenhaft geschrieben, mit agierenden Schaufensterpuppen und unkreativer Handlung. Gar kein Vergleich zum komplexen 'Vampira', und die neue Serie 'Wölfe' ist auch viel viel interessanter.
 

Horror

Cenobit
Wirklich ziemlich mies!

:D

Ich würde ja gerne Gegenteiliges behaupten, aber es ist leider wahr.
Da gibt es ein Format, das durchaus für Vampire Die Maskerade Rollenspieler ein nettes, monatliches Szenario zu bieten hätte, und was ist daraus geworden?

Die Hauptfigur war ein (überdeutlich als Brujah erkennbarer) knackig aussehender, Lederjacken-tragender Biker namens Bruce. :)
Natürlich fanden ihn alle Mädels geil, und sämtliche Gegner haute er um!

Der 'Prinz' der Stadt New York, ein 'Ventrue' mit leichten malkavianischen Anwandlungen (anachronistischer, barocker Kleidungsstil) war leider auch ziemlich Hupe und nur ein Auftraggeber ala Mr. Johnson.

Imho einziger Lichtblick war eine (natürlich knackengeil aussehende) 'Toreador' die mir hauptsächlich dadurch sympatisch war, weil sie diesen Bruce nicht ausstehen konnte und ein wenig versuchte, zu intrigieren.

Und es gab noch viele kleine kreative Schübe aus der WOD... soll heißen, es wurde schamlos geklaut!
Jäger, Fomori usw....

Nahezu alle interessanten Nebenfiguren erging es wie Raumschiff Enterprise Crew-Mitgliedern, die das Pech hatten, eine Dialogzeile zu bekommen.
Sie verstarben im Lauf der Handlung!
*Oh Mann!*

Über die Schreibqualität sag ich jetzt mal nix, denn auch John Sinclair ist unheimlich mies geschrieben, und läuft trotzdem seit vielen Jahren erfolgreich.

Es ändert aber nix dran, das sie bei Imperium der Finsternis versucht haben, ihre Hauptfigur 'total supercool' a'la Blade darzustellen.

Aber wie schon ausnahmsweise sehr weise in der Serie 'Dawsons Creek' gesagt wurde:
"Niemand möchte einen Gewinner beim gewinnen sehen!"

Das ist nur langweilig!

Also, auch wenn es eher mies war, schade um die verlorene Chance find ich es schon!


H
 

Nightwind

Erzketzer
Ich auch... war auch ziemlich enttäuscht, aber soviel Hoffnung, dass ich mir noch den zweiten Band angetan hätte, war da dann doch nicht. ;)

Das meiste von dem, was du schreibst hab ich schon gar nicht mehr mitbekommen.
 
Oben