Brainstorming Unverbrauchte Settings

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von sleepnt, 29. September 2018.

  1. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Nun bei mir stellt sich weniger die Frage welches Setting unverbraucht ist sondern zu welchem es wirklich gute Spiele gibt.
    Beispiel Superhelden.
    Ob ein Spiel und dessen Regeln jetzt gut oder schlecht ist bleibt natürlich ansichtssache aber ich persönlich habe jetzt noch kein wirklich gutes Superhelden Rollenspiel gefunden.
    Genauso geht es mir mit Streampunk und Steamfantasy.
     
    sleepnt gefällt das.
  2. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Welche hast du denn bislang ausprobiert? Es bringt ja nun nichts Dir hier Systeme zu nennen, die du aber schon lange ausprobiert hast.
     
    Floki gefällt das.
  3. Fantastikfan

    Fantastikfan Halbgott

    Und mit Disposition meinst du ...

    Mir geht es nämlich darum - nur weil mir z.B. die Game of Thrones Welt gefällt, heißt das noch lange nicht, dass ich automatisch die Charaktere oder das RPG (wenn es denn eines gibt) gut finde.
    (George R R Martin scheint im übrigen ziemliche Komplexe zu haben und schwer auf der Maso-Schiene zu reiten - nur so mein Gedanke ...)
     
  4. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    @Niedertracht:
    Ausprobiert habe ich bisher:
    Marvel Universen, Mutants & Masterminds, Abberant, Marvel Heros und SuperNOVA.
    Bin natürlich sehr dankbar für Spiele die ich noch nicht kenne wobei es dann auch schön bzw. Freundlich wäre zu erwähnen auf welchen System das Spiel aufbaut.
    Meiner Meinung nach ist es einfach so das keines dieser spiele (bis auf Marvel Universe) es geschafft hat ein wirklich gutes Superhelden Feeling rüber zu bringen. Bei SuperNOVA fand ich zudem das Regelsystem unnötig kompliziert gestalltet.
    Bei Marvel Universe fand ich zwar die Tatsache das es komplett auf Glückskomponenten (Würfel, Karten usw.) verzichtet interessant und für ein Superhelden Setting recht passend dafür gab es aber andere probleme.

    @Fantastikfan:
    Von Game of Thrones gibt es Tatsächlich ein Rollenspiel nur halt unter dem Namen der Romanreihe (Ein Lied von Eis und Feuer).
    Ist zwar natürlich Geschmackssache aber ich finde es recht gut gelungen.
     
    Fantastikfan gefällt das.
  5. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Capes wäre noch eine Idee, weil es nämlich einen ganz anderen Weg (bezogen auf das Regelsystem) einschlägt.

    Ich habe selbst Champions gespielt (welche Edition kann ich allerdings nicht mehr sagen). Die Charaktererschaffung war ohne ein entsprechendes Tool kaum möglich (da es sehr viele Kräfte und Schwächen gab, die Synergieeffekt hatten und damit die Kosten der jeweiligen Kraft erhöhten/verminderten). Das Spiel an sich litt meines Erachtens an sehr langwierigen Kämpfen, aber zumindest waren diese in Hollywood-Superhelden-Stil, d.h. die Charaktere flogen durch die Gegend, es kam zur Zerstörung der Umwelt (in Sinne von Gebäude etc.).
     
    Floki gefällt das.
  6. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Danke.
    Also Capes werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen(y).
     
  7. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Vielleicht wäre City of Mist auch einen Blick wert. Vorteil ist, daß man das Starter-Set kostenlos downloaden kann.
     
    Scathach gefällt das.
  8. sleepnt

    sleepnt Gott

    Ebenfalls unverbraucht sind Akademien, im speziellen Magier-Akademien a la Harry Potter. Würde eine solche magisches Setting in der späten Neuzeit als interessant empfinden.

    Die Ausgangssituation plus Rolle der Charaktere. Bei Dark Heresy spielst du nicht nur im Warhammer 40k-Universum sondern im speziellen Agenten der Inquisition. "Du spielst Agenten der Inquisition" gehört für mich mit in das Szenario. Daher kann auch ein bekanntes Setting für mich unverbraucht sein, wenn die Rollen der Charaktere unverbraucht sind (z.B. Song of Ice and Fire, gerade Thema, mag ein übliches low-/dark-Fantasy-Setting sein, aber die Rolle der Charaktere und die Mechaniken darum - Haus zu Macht verhelfe - empfinde ich als unverbraucht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2018
    Scathach gefällt das.
  9. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Versuche mal "Iron Kingdoms - Steampunkfantasy" oder "Through the Breach - Horror-Western-Steampunk".
    Zweiteres gibt´s aber nur in Englisch. ;)
     
    Floki gefällt das.
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Was ist mit Zeitreise? Gibts mit Sicherheit was, aber auch so richtig zentral mit dem ganzen Zeitreise-Mindfuck?

    Andere "Phänomene" als bekannte historische oder fiktive Settings und Genres, könnten auch interessant sein:
    ZB:
    Unsere ganze Geschichte ist bloß Geschichte des wachenden Menschen; an die Geschichte des Schlafenden hat noch niemand gedacht.
    - Georg Christoph Lichtenberg
     
    sleepnt und Fantastikfan gefällt das.
  11. Doc-Byte

    Doc-Byte Dark Lord

    Mehr geht auf diesem Gebiet an "Zeitreise-Mindfuck" mMn nicht. :D (Aber ob es auch ein "gutes Rollenspiel" ist, kann ich natürlich nicht sagen. Das ist bei solchen Adaptionen immer so ne Sache.)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unverbrauchte Idee zur Apocalypse? Rund um Rollenspiele 13. November 2014
Andere Settings Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 1. Januar 2012
Welche Settings? Traveller 11. Februar 2008
Setting Chronicles of Darkness 23. September 2005
Settings WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 29. April 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden