[Unknown Armies] Fever Pitch

Dieses Thema im Forum "Unknown Armies" wurde erstellt von di-vino, 11. Januar 2007.

  1. di-vino

    di-vino Foren-Hool

    Durch den Euro Trash-Thread aud die Idee gebracht, würde es mich interessieren, wie Ihr Euch eine Fußballfan-Adeptenschule vorstellen würdet.
    Sehr inspirierend war für mich in dieser Hinsicht Nick Hornbys Roman Fever Pitch, in dem die fast schon krankhafte Obsession des Autors beschrieben wird, nach Möglichkeit kein Spiel seines heißgeliebten Arsenal FC zu verpassen. So könnte ja schon 'mal das Tabu für die neue Schule aussehen. Charges könnte man abhängig von Erfolg und Wichtigkeit der Spiele, bei denen man dabei ist, bekommen. Doch welche magischen Effekte stehen einem zur Verfügung?
     
  2. AW: Fever Pitch

    Bisher steht im "Berliner Entwurf" (steckt da Hertha dahinter? Oder doch auch eher Arsenal, ob der Beteiligten? :p) vor allem die Charging Structure.

    Ein "Footballmancer" ist Fan eines (genau eines) Vereins. Das zu Grund liegende Paradox - im rohen Entwurf - ist es seine persönliche Macht aus den Handlungen eigentlich Wildfremder zu ziehen und sich (bis zur Selbstaufgabe) zum Teil von Etwas zu machen, an dem man selbst niemals aktiv teilnimmt: Der Footballmancer ist Fan, nicht Spieler.

    Tabu ist es ein Spiel des Vereins zu verpassen (ganz egal ob es nun nur die Amateure sind, ob Heimspiel oder Auswärts, ob... wenn gespielt wird, dann muss der Footballmancer dabei sein, und zwar im Stadion).

    Eine Minor Charge erhält der Adept für jedes Tor, das seine Mannschaft in einem Spiel, bei dem er anwesend ist, schießt.

    Eine Significant Charge gibt es für ein gewonnenes Spiel.

    Eine Major Charge für einen gewonnen Pokal.

    Adepten der Schule können verhältnismäßig leicht auch an mächtige Charges kommen (manche von ihnen zumindest - abhängig vom Verein), aber sie können sich ihre Charges nicht selbst generieren. Sie sind von Anderen abhängig, um sie zu bekommen. Kein kurzer Griff zur Flasche, kein kleines Risiko, kein gar nichts um sich schnell, weil man es gerade braucht, mit Charges zu versorgen. Keine Arme, keine Kekse. Kein Spiel, keine Charges.

    Zauber sind in der Mache, da gibt es Ideen, aber noch nichts Handfestes. Vielleicht im nächsten Beitrag. ;)

    mfG
    bdd
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Fever Pitch

    Was ist mit identischen Spielern, die vielleicht ebenfalls in der Nationalelf spielen?
     
  4. AW: Fever Pitch

    Er ist kein Fan eines Spielers. Wenn ein Spieler die Mannschaft wechselt wird er für den Footballmancer un/interessant. Ähnliches würde ich für Nationalmannschaften postulieren - so lange nicht für den Verein gespielt wird ist es egal, wenn für den Verein gespielt wird ist es lebenswichtig.

    (Man könnte natürlich auch Fan der Nationalmannschaft sein, bloss wird man dann wohl seltener zu Charges kommen.)

    mfG
    bdd
     
  5. di-vino

    di-vino Foren-Hool

    AW: Fever Pitch

    Yeah, dann bin ich jetzt bis zur Hutkrempe mit Mojo aufgeladen. Vielen Dank an die Jungs aus Liverpool!:D ...und wartet erst bis wir den F.A. Cup holen!

    ...aber was kann ich dann machen (um noch 'mal meine Frage vom Anfang dieses Threads zu wiederholen)?
     
  6. wjassula

    wjassula Dünnblütiger

    AW: Fever Pitch

    Fussballfans würde ich regeltechnisch entweder als Unterart von Ikonomanten auffassen (Mannschaften und SpielerInnen sind ja auch sowas wie Hausgötter der Postmoderne), oder als Gefolge von Avataren (des Sportchampions wahrscheinlich, evtl. auch andere, wir St. Pauli - Fans können uns auch dem Narren verbunden fühlen ;()
     
  7. AW: Fever Pitch

    Und genau das würde ich nicht tun. Denn genau so bleibt Unknown Armies eben Unknown America und wird nicht zu Unknown Europe - der ganze Sinn der Übung hier.
    Worum es geht ist eine eigenständige - und das heisst auch spürbar, nämlich von den Regeln her, eigenständige - Umsetzung europäischer Popkultur zu erreichen (siehe auch Euro Trash).
    Ein einfaches Aufpfropfen auf die bestehenden Schulen oder Pfade ist nicht in der Lage das zu leisten.

    mfG
    bdd
     
  8. AW: Fever Pitch

    Liste ist noch nicht in präsentablem Zustand. :p

    mfG
    bdd
     
  9. wjassula

    wjassula Dünnblütiger

    AW: Fever Pitch

    Ich empfinde das nicht als aufpropfen. Die Paradoxien, die den jeweiligen Schulen zugrunde liegen, sind ja universell. Und zweitens werden sie eh immer idividuell angepasst und ausgelebt - Ikonomanten geben schliesslich keine Mitgliedsausweise aus, und kontrollieren, ob sich alle an die Statuen halten. Die sind alle individuell für sich verrückt :).

    Ich finde die Idee, etwas mit Fussball zu machen, klasse. Darum geht es ja gar nicht. Ich finde bloss nicht, dass man dafür neue Regeln braucht, wenn es bereits eine Umsetzung gibt, die man anpassen kann.

    Aber gut, es schadet ja nicht, wenn es hier unterschiedliche Ansätze gibt. Zumal ich deine Meinung zu "Unknown America" auch einfach kein bisschen teile - gerade die Archetypen und Magieschulen sind im Grundsatz doch wirklich global, und prägen sich bloss regional verschieden aus. Naja, variatio delectat :).
     
  10. AW: Fever Pitch

    Stimmt.

    Genau. :p

    Individualität und regionale Ausprägung können (müssen) dazu beitragen eine eigene (europäische) Identität zu schaffen, aber eine solche reine Fassadenrenovierung ist in meinen Augen (und ja, ich habe eine sehr radikale Ansicht in Sachen Unknown America) alleine unzureichend um das Spiel an sich weit genug zu verändern. Europa darf sich nicht nur kosmetisch unterscheiden, sondern muss es auch auf grundlegenderen Ebene tun. Ein Weg das begreifbar zu machen ist es Regeln zu liefern. Und mit Schulen, Pfaden, Ritualen, Artefakten liefert Unknown Armies eine Fülle möglicher Ansatzpunkte das "europäische Element" in den Regeln zu realisieren, ohne den schwierigeren (und destruktiven) Schritt machen zu müssen an den Grundregeln des Spiels zu rütteln.

    mfG
    bdd
     
  11. AW: Fever Pitch

    Ich sehe es ähnlich wie du. Fühle mich da an "Tally Ho!" und den gewissen SLC (so ganz kann ich mich da noch nicht an die Abkürzung gewöhnen) erinnert.
     
  12. di-vino

    di-vino Foren-Hool

    AW: Fever Pitch

    Da der FC St. Pauli ein Mode-Label und kein Fußballclub ist, gehe ich für mein U.A. davon aus, dass er überhaupt kein Mojo besitzt und daher für jedwede Magie ausfällt. Ansonsten kann ich mich Bug nur anschließen: Das spezifisch europäische wird am besten mit einer neuen Schule unterstrichen. Das gefällt mir auch insofern besser, als dass m.E. nicht ein Spieler oder eine Mannschaft, sondern ein Verein im Mittelpunkt stehen sollte, da letzterer nicht einfach verkauft wird oder seine Karriere beendet.

    Was Avatare aber angeht, so könnte ich mir den Schlussmann der Gunners und der deutschen Nationalmannschaft - im Untergrund unter dem Namen Black Magic Jens bekannt - als Avatar oder sogar Godwalker des MVPs vorstellen. Wenn Ihr wüsstet, was wirklich auf dem Zettel stand...;)
     
  13. wjassula

    wjassula Dünnblütiger

    AW: Fever Pitch

    Hm, vielleicht habe ich mich da wirklich missverständlich ausgedrückt. Also: die Idee, beim Spiel in Europa etwas mit Fussball zu machen, ist gut und naheliegend. Das kann man auch in einer eignen Schule formulieren. Ich wollte nur anregen, das Regelgerüst bereits vorhandener Schulen zu nutzen, die ebenfalls um Popularität/Massenkultur/Ikonen kreisen. Die Anhänger dieser Schule würden sich selbst natürlich niemals als "Ikonomanten" oder so bezeichenen (welcher Adept würde das schon?); es geht nur um die Umsetzung.

    Zwei Dinge, die sich in dem Zusammenhang noch aufdrängen:

    - Fangesänge als magisches Element

    - Fussballweisheiten als Zauberformeln/ Beschwörungen.

    "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel"

    "Das Runde muss in das Eckige"

    "Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten"

    usw. usf.
     
  14. Hasran

    Hasran Ex-M0derat0r

    AW: Fever Pitch

    Der Witz ist ja, dass der "Verein" nicht umrissen werden kann als "Summe seiner Teile" (also z.B. als populäre Ikonen etc.) und darum geht es auch gar nicht.
    Die Obsession soll gar nicht psychologisch erklärt wird, sie soll gar nicht erklärt werden. Sie ist da.
    Man würde nuneinmal alles für den Verein tun, auch wenn man sich gar nicht im Klaren ist, was den Verein eigentlich aus macht.

    Grüße,
    Hasran
     
  15. wjassula

    wjassula Dünnblütiger

    AW: Fever Pitch

    Gut, vielleicht reden wir einfach aneinander vorbei, und ich lasse euch mal machen, ohne weiter zu stören :).

    Mir scheint, dass du über die Perspektive der Charaktere sprichst - für die ist die Obsession wahrscheinlich wirklich ungeklärt, und ein Verein sicher mehr als die Summe seiner Teile. Mir ging es um Regelbegriffe und Design, weil ja hier von einer neuen Schule die Rede war. Da fand ich die genannten Vorbilder nützlich.

    So, und nun macht mal, wie ihr meint, ich bin auf das Ergebnis gespannt.
     
  16. Hasran

    Hasran Ex-M0derat0r

    AW: Fever Pitch

    Ich rede auch aus Designperspektive.;)
    Es spricht nämlich für mich nichts dagegen bestimmte Dinge auf Designebene nicht explizit zu formulieren, sondern zu umreißen und diffus zu belassen. :)

    Mein Problem besteht halt darin, dass keine Vergöttlichung des Vereins stattfindet, eben weil das Konstrukt "Verein" sich so schwierig beschreiben lässt.

    Grüße,
    Hasran
     
  17. Hasran

    Hasran Ex-M0derat0r

    AW: Fever Pitch

    Als Reaktion auf aktuelle Ereignisse:

    Italienische Fußballfans.

    Sortieren sich entsprechende Adepten nocheinmal nach Nationalitäten?

    Grüße,
    Hasran
     
  18. AW: Fever Pitch

    Regeltechnisch? Nein.

    Aber ansonsten? Natürlich.

    mfG
    bdd
     
  19. di-vino

    di-vino Foren-Hool

    AW: Fever Pitch

    Neulich gelesen in einem Fußball-Forum als Antwort auf den Beitrag eines Fans, der eine Niederlage befürchtete: Don't worry! The Gods of Football have my firstborn. Wir Erleuchteten wissen, dass es hier keinen Grund zum Lachen gibt!;) ...aber bringt es uns vielleicht auf weitere Ideen, wie Fußball und Magie zusammenpassen?
     
  20. Hasran

    Hasran Ex-M0derat0r

    AW: Fever Pitch

    Vielleicht gibt es auch Rituale, die mit Fußball in Zusammenhang stehen, aber nicht ausschließlich den Adepten der entsprechenden Schule zugänglich sind.
    Vlt. standen die Ausschreitungen in Italien im Zusammenhang mit irgendwelchen Ritualen?

    Weitere Idee: Gibt es in Europa vielleicht sogar den Archetyp "Fußballspieler"?
    Bewusst getrennt vom MVP o.ä., der z.B. von Franz Bekcnebauer einst gechannelt wurde?

    Grüße,
    Hasran
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unknown Armies Kleinanzeigen 17. August 2010
[Unknown Armies] Wo spielt Unknown Armies? Unknown Armies 18. Juni 2007
[Unknown Armies] Wie spielt sich Unknown Armies? Unknown Armies 24. Oktober 2005
[Unknown Armies] Unknown Armies auf und für deutsch Unknown Armies 6. Dezember 2004
Was ist Unknown Armies? Unknown Armies 29. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden