Multiplattform Ungewollt schwieriger spielen

Dieses Thema im Forum "Digital Games" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 31. Oktober 2018.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Ist Euch das auch schon passiert, dass Ihr ungewollt ein Spiel schwierig angegangen seid?

    In dem Video gibt es einige Beispiele für Spiele, in denen das häufiger passieren soll:
     
    sleepnt gefällt das.
  2. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Ich habe früher immer Baldurs Gate "schwerer" gespielt als nötig.
    Ich habe nie so Zauber benutzt um die Gegner einzuschränken. Mein Hauptaugenmerk lag darauf diesen Schaden zu machen, was natürlich nur mäßig praktisch war.
     
    Buddy und harekrishnaharerama gefällt das.
  3. Aufgrund meiner Faulheit (und nicht ausversehen), eine Spielanleitung zu lesen und einfach drauf los zu spielen, waren mir bei vielen Spielen diverse Möglichkeiten schlicht nicht bekannt. Somit war ich limitiert und ein Spiel automatisch schwieriger zu meistern.
     
    Buddy und harekrishnaharerama gefällt das.
  4. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Stimmt, Tutorials ... kann man auch überspringen .... .
    A****karte. :)
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  5. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Oft sind Spielprinzipe aber auch nicht so einfach zu blicken. Kommt sehr häufig bei JRPGs vor. Und auch bei Fallout ab New Vegas. Und wenn Ingamebeschreibungen nicht stimmen, isses halt auch doof. Aktuelles Beispiel ist Original Sin 2.

    Also ja: Auch schon oft erlebt, dass ich Spiele schwieriger als nötig gemacht habe.
     
    Buddy und harekrishnaharerama gefällt das.
  6. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    Ich hab damals bei Incubation lange nicht kapiert, dass ich meine Soldaten verbessern kann. :rolleyes: Hatte das Spiel schon 3/4 durch bevor ich es geschnallt habe. :D
     
  7. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    N Schulfreund von mir hat damals den letzten Endgegner bei Phantasy Star 4 mit der Startbewaffnung gekillt, weil er das englische Wort Equip nicht kannte und deswegen nie seine Ausrüstung gewechselt hat. :-D
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  8. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Ich habe eine gefühlte Ewigkeit benötigt, bis ich bei Diablo 3: Reaper of Souls das Set meiner Dämonenjägerin gerafft habe.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  9. sleepnt

    sleepnt Gott

    • Bei Gothic 1 hab ich Angst gehabt, etwas zu verpassen und habe so weit wie möglich alles gemacht, bevor ich in der Story weiter gemacht habe. War natürlich unnötig Bock schwer als Lumpensack durch das Orkgebiet zu ziehen. Das hat sich so festgesetzt, dass ich heut noch alle PB-Spiele so spiele. Elex nicht mehr so krass, da es einfach zu groß ist, um 'alles' zu sehen zu wollen.
    • In Sacred I wollt ich immer besseren Loot als es in dem Gebiet gibt, wo man gerade sein sollte. So war ich immer in schweren Gebieten... das eigentliche Gebiet war natürlich dann auch hinfällig und hat mir das Empowerment nie wahrgenommen und die Story auch etwas wahrgenommen.
    • Bei Dark Souls II (damit hab ich angefangen) hab ich das Upgrade-System nicht verstanden und hatte miese Waffenwerte.
    • Bei Dark Souls III habe ich teils zu oft doe Waffen gewechselt und dahr nie die eine gute, sondern immer so 3 bis 4 miese Waffen gehabt, die nur halb geupgraded waren.
    • Bei Nioh habe ich sehr sehr früh angefangen meine Lieblingsausrüstung mitgelevelt anstatt das zu nehmen, was man so findet. Zum Schluss ist es erst wichtig Sets aufzuleveln etc. - dann hat ich aber keine Geld mehr dafür und war dem entsprechend underpowered.
    • In Witcher III habe im ersten Durchgang keine Magie und Alchemie gelevelt... das war bock schwer, dass ich teils auf leicht runterstellte... bis ich dann meinen Fehler erkannt habe.
     
  10. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Das Dark Souls Waffensystem rafft man auch nur, wenn man ein Wiki parallel dazu offen hat. Ab Teil 3 geht's dann endlich oder im zigsten NewGame+ in einem der anderen Teile.
    Elex zu groß? Ich fand das eher leer...
     
    sleepnt gefällt das.
  11. sleepnt

    sleepnt Gott

    Keines Wegs. Groß und in jeder Ecke etwas zu finden. Einer der besseren Open Worlds.

    @topic
    Mich würde interessieren, ob ich es gerade nicht schon wieder mache. Spiele jetzt gerade Red Dead Redemption 2. Und natürlich will ich erst mal alles erkunden, bevor ich die Story weiter mache und es ungewollt wahrscheinlich natürlich wieder schwerer mache :facepalm: das gleiche offene Messer und das gleiche Grinsen...
     
  12. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Ja, das kann ich nachvollziehen. Ich will ja nun auch die Goodies haben, die krieg ich aber nur wenn ich jage und zocke und andere Dinge tue. Dann aber werden Inhalte auch erst mit Story Missionen freigeschaltet... Angeln beispielsweise. Aaaaaah
     
    Scathach und sleepnt gefällt das.
  13. mikyra

    mikyra Gott

    Ein ganz böser Fehler in Sachen zu schwierig angegangen ist mir seinerzeit bei dem Spiel "Dark Sun" unterlaufen.
    Die bei allen Computer RPGs die ich bis dahin bereits gespielt hatte, stets unter einer Bezeichnung wie "Wizard" oder so ähnliche laufende Charakterklasse trug dort aus unerfindlichen Gründen die Bezeichnung "Bewahrer", was ich jedoch erst herausgefunden hatte, als ich das Spiel bereits so gut wie durchgespielt hatte und selbst verständlich keinen "Bewahrer" in meiner Truppe hatte.

    Der "Psioniker", den ich fälschlicher Weise für das gesuchte "Wizard" Pendant gehalten hatte, hatte natürlich nicht ein einziges der zahllosen Zauberbücher, über die ich bei Spielen gestolpert war lesen können, weshalb ich in einem recht fiesen Endkampf nicht nur ganz und gar ohne mächtige AE Zauber, sondern zudem auch recht dumm da stand.

    Mit bis ins letzte Detail geplanter Strategie und ein wenig Zufallsgenerator-Glück hat es im x-ten Anlauf dann schließlich doch noch geklappt.
    Allerdings gehe ich recht stark davon aus, dass der epische Endkampf mit mehr Zauber-Power ein wenig einfacher zu bestehen gewesen wäre. ;)
     
  14. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Spiele gerade Prey Day One und hatte damit aufgehört, weil ich einen Fehler begangen habe. Ich bin davon ausgegangen, dass man jede Waffe so ausbauen kann, dass man damit durchkommt und habe "versehentlich" alle anderen Waffen recycled. Jetzt fehlt mir die Q-Strahl-Kanone, die mir eindeutig zu schwer, langsam und zu viel Platz im Inventar eingenommen hatte, denn ich kann bestimmte Gegner nur mit der zu Fall bringen. Jetzt muss ich schauen, wie ich um die Geschichte herumkomme...
     
    sleepnt gefällt das.
  15. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Hier sind ein paar geheime Entwicklertricks aufgeführt, die die wenigsten nutzen oder überhaupt kennen:

     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ungewollte Hilfe? Munchkin 26. November 2008
GURPS ist nicht so schwierig... GURPS 26. September 2008
Schwierigeres Teleportieren Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 12. Januar 2008
Die schwierigsten Spiele aller Zeiten Digital Games 5. Dezember 2006
Schwierigkeit WoD 1: Vampire: Die Maskerade 26. März 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden