Swords at Dawn

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: Swords at Dawn

Gut, ich hab das Buch bisher nur überflogen, und Talecrafting hab ich noch garnicht gelesen.
 
N

Nin

Guest
AW: Swords at Dawn

Es ist eine, finde ich, interessante Regel für all diejenigen, die in der Kategorie "Gemeinsames entwickeln einer Geschichte denken" und die auf Begriffe wie "Spielleiter" allergisch reagieren.

Die SpielerInnen können entweder bestimmte wiederkehrende Muster erkennen, deuten und benutzen ...
... oder aber haben die Möglichkeit diese Muster selber zu implementieren und entsprechend zu nutzen.

Ein Beispiel aus dem WW Forum:

As for the costs and risks of Talecrafting.. I think they are well worth it, simply because of how powerful the ability to Talecraft is. For less than 4 glamour, a Changeling can spontaneously generate ANY cliche or story trope he wants. Is the Changeling in a gunfight? Use a Hook to make sure that the opponents have bad aim. Get into a massive battle against a group of foes? Use a Hook to make them all attack you one at a time. Get shot? Make a Hook that says someone gave you a locket/badge/toekn of emotion, and let the bullet hit that instead of you. Hell, the hooks of Burried Treasure, Transformative Fate, and the Presence of Poison alone show why the Changelings need to pay a steep price for rewriting Fate itself. Changelings that don't specialize in Talecraft will probably think of one or two uses for it in emergency situations at least, and certain character types will be Talecrafting as often as they can, regardless of drawbacks and addiction.
 

Manny

Relikt
AW: Swords at Dawn

Hmpf. Ist wieder einmal typisch. Immer, wenn hier ein Buch besonders schmackhaft gemacht wird, ist es von meinen üblichen Retailern nicht lieferbar. Hoffentlich ist wengistens amazon.com nicht allzu langsam in der Lieferung, Expedited International Shipping Order hin oder her.
 
N

Nin

Guest
AW: Swords at Dawn

(...) Immer, wenn hier ein Buch besonders schmackhaft gemacht wird, (...)
Naja, das ist bei der nWoD ja so eine Sache. Für mich bleibt es ein Baukastensystem und welcher Stein / welches Buch brauchbar ist, hängt davon ab, wie die Runde ihre Welt und die Regeln konzipieren möchte.
 

Manny

Relikt
AW: Swords at Dawn

Also Dragonworld hat es für 23.80 € im Sortiment
Sorry, aber...
Für Lieferungen nach Österreich berechnen wir pro Auftrag eine Kostenpauschale von 6,00 Euro bei einem Mindestbestellwert von 50 Euro.
...da hat amazon.com die Nase vorn, sowohl preislich (trotz der erhöhten Portokosten unter'm Strich nur € 21,80 + ~1% Fremdwährungsgebühr bei VISA) als auch bedingungstechnisch. Das gilt normalerweise auch für die Briten, aber die sind offenbar auch gerade ziemlich understocked.
 

Tam

The 1%
AW: Swords at Dawn

Okay, das wusste icht nicht. Hätte ich auch niemals gedacht. Die spinnen doch o_O
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: Swords at Dawn

Ich weiss ja nicht wie das bei Sphärenmeisters ist, was haben denn die an Versandtkosten nach Österreich? Vorrätig haben sie es ja.
 
Oben