Konvertierung [SW] Conversions

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von Taysal, 13. August 2009.

  1. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    Ich habe bei SavageHeroes.de reingeschaut, da aber nur wenige deutschsprachige Conversions gesehen. Gibt es da wirklich nur so wenig oder entgeht meinem müden Auge etwas? Oder halten sich alle wegen diesem Wettbewerb zurück?

    Ich selbst spiele gerade mit Gedanken zu Savage Torchwood und Savage Adventure. Ich denke beides eignet sich hervorragend zum Spielen, wobei Letzteres doch von PG unter dem Namen Promythos geplant sein soll. Ich hoffe das ist nicht eingeschlafen, denn es würde mir einiges an Tipparbeit sparen. Ideen sind ja sekundär.
     
  2. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: [SW] Conversions

    Ich denke wegen dem Wettbewerb hält sich niemand mit den Conversions zurück, da geht es ja schließlich um eigene Settings. Insofern überschneidet sich da nichts. Ich glaube auch das die deutschen Konvertierer höhere Qualitätsansprüche haben und nicht einfach nur hingeschluderte Word-Dateien ins Netz stellen wollen, wie es teilweise bei der .com-Ausgabe von SavageHeroes der Fal ist. Dementsprechend ist der Output geringer, weil viele auch an diesen eigenen Ansprüchen scheitern.
    Auch gibt es mMn so wenige deutsche Conversions weil zum einen schlicht auf die große Menge an englischem Material zurück gegriffen werden kann und zum anderen SW:GE seit nicht mal einem halben Jahr auf dem Markt ist. Die Revised oder EX Version von SW gibt es schon seit über fünf Jahren. Dort gab es also sehr viel mehr Zeit soviel Material zu sammeln.

    Ich weiß zwar nicht was Torchwood ist...aber los, los - machen! :)

    Ich selbst sitze gerade an der Übersetzung und Weiterführung von Savage Iron Kingdoms, komme damit aber leider nur relativ schleppend voran - eigene Ansprüche und so. ;)
     
  3. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: [SW] Conversions

    Torchwood war der imA total verhunzte Ableger der Kultserie Doctor Who, wo eine englische Geheimorganisation, die außerhalb des Gesetzes steht, die Erde vor den bösen Außerirdischen beschützt. Die Charaktere sind allesamt daneben (manchmal denkt man, man schaut Sex in the City mit SF, weil jeder mit jedem b...t, sei er/sie/es überirdisch, außerirdisch oder aus einer anderen Zeitperiode) und die Stories sind "altbacken" und hinlänglich aus anderen Genreshows bekannt. Mir kommt es so vor, als ob die Skripte von Autoren geschrieben wurden, die es bei Doctor Who nicht geschafft haben. Die Serie läuft auf einem der RTL-Sender und ist auch als DVD zu haben.

    In jedem Falle gibt Torchwood einen netten Hintergrund ab! Allerdings ist er ohne Doctor Who eher unvollständig, gerade was manche Hintergrundgeschichte betrifft. Da würde ich eher mal bis Oktober 2009 warten, bis Cubicle 7 das offizielle Doctor Who Rollenspiel - nach den Staffeln von 2005-2008 - rausgebracht hat.

    Ein Torchwood ähnliche Organisation kann man aber schnell selbst zusammenbasteln und in jedem (pseudo-)historischen Hintergrund von Kaiserszeiten bis in die nähere Zukunft platzieren. Da kann man dann noch nach Gefallen Elemente von den Men In Black oder Hellboy's Bureau for Paranormal Research and Defense (B.P.R.D.) einbringen, OHNE auf diese Rücksicht nehmen zu müssen. Da kann man sich (zumindestens für die Kaiserzeit) ja auch Inspirationen von Rippers holen.
     
  4. Ibag

    Ibag Fundus Ludi Schöpfer

    AW: [SW] Conversions

    Mehr deutsche Conversions bitte .... aber bitte auch mit Anspruch. Also wenn dir Torchwood gefällt und du Spaß hättest es zu zocken, dann bau dir die Conversion. Zornhaus Leitfaden ist da sicher hilfreich um zu sehen wieviel Arbeit MUSS man ÜBERHAUPT rein stecken und was kann man sich ersparen und einfach so lassen wie es ist.

    Ich würde mich freuen auf die Art und Weise mal ein paar Serienhintergründe im Spiel auszutesten.

    Ich hab ne Sache die ich gerne mal konvertieren würde, aber SW ist absolut ungeeignet für die Welt und ihre Besonderheiten .... *heul* ..... oder man müsste sehr viele eigene Regeln noch einbringen ...

    Savage Supernatural, Savage Akte X, Savage Lost .......oder auch angelehnt an Romane, etc. Ich wäre allemal dafür. Vielleicht mach ich selber mal was, nun ist aber erstmal der Wettbewerb und mein eigenes Setting dran. Da setz ich mich gleich hin und tipper was zur Charerschaffung, Sonntag geht es dann ins Testspiel. Das erste ... hab mir ein paar kreative Köpfe gesucht und hoffe, dass da was bei rum kommt. Aber das ist eben keine Conversion, auch wenn die Grundidee einer älteren Serie entspringt hat das nun nicht mehr viel damit zu tun.
     
  5. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: [SW] Conversions

    Anspruch?

    Ich finde eine "Anspruchserwartung" bei Conversions schreckt eher Conversions-Willige ab, sich mal an etwas zu versuchen und dies dann auch zu veröffentlichen. - Bei einer Conversion ist doch das Wichtigste, daß man sie SPIELEN kann.

    Und dazu reicht tatsächlich sehr, sehr oft das "hingeschluderte Word-Dokument".

    Wer sich bei SavageHeroes eine Conversion herunterlädt, der sollte nicht mit der Erwartungshaltung ankommen hier ein kostenloses, aber komplett professionellen Produktionsstandards genügendes Produkt zu erhalten.

    Das ist VON Fans FÜR Fans.

    Und ich habe bislang noch bei JEDER Conversion, die ich von jemand anderem hatte, meine eigenen Änderungen vor dem Spielen vorgenommen.

    SW-Conversion-Settings zu spielen ist eine INDIVIDUELLE Sache einer Gruppe. Daher kann es auch KEINE "ultimative" Conversion eines Settings geben, sondern es gibt meist mehrere Conversions desselben Settings - wie hierzulande ja auch schon mehrere DSA/Aventurien-Conversions in Arbeit bzw. in Umlauf sind.

    Man sollte sich bloß nicht von den schön aufgemachten und z.T. über Monate Arbeit hinweg entstandenen umfangreichen Conversions wie Savage SLA in die Erwartung ziehen lassen, daß SO eine Conversion aussehen MUSS.

    Viele meiner eigenen, GESPIELTEN Conversions bestehen aus einem Blatt handschriftlicher Notizen, die ich in das Originalregelwerk gelegt habe. Und dann haben wir gespielt. - Solche Conversions sind noch viel knapper als ein paar Word-Dokument-Seiten. Und sie sind zum Spielen vollauf ausreichend.


    Nanu? Warum so negativ?

    "SW ist absolut ungeeignet für die Welt und ihre Besonderheiten"? Das glaube ich erst, wenn ich es sehe.

    Mach doch einen Thread auf, in dem die hiesigen Conversion-Aktiven dazu mal ihre Ideen schreiben können. Dann wird sich zeigen, ob "absolut ungeeignet" nicht etwas voreilig geurteilt war.
     
  6. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    AW: [SW] Conversions

    Also für mich sind die "hingeschluderten" Word-Dokumente ziemlich ausreichend. Das ist eine brodelnde, lebendige Masse, aus der ich ziehen kann was ich möchte. Mit hohen Ansprüchen und dann eventuell noch jemanden in einem Forum öffentlich niedermachen weil es keinen "Standard" erfüllt, würde man die Szene doch eher einschläfern. Ich möchte ja kein vollständiges Quellenbuch, sondern nur die Besonderheiten für SW umgesetzt wissen.

    Was ist mein Ziel, wie komme ich dahin und was brauche ich ... das passt doch alles auf einen Schmierzettel. Die meisten Sachen stehen doch eh im SW:GE-GRW. Es geht hier um Conversions, nicht um Settings. Und Sachen wie Savage Supernatural, Savage Akte X und Savage Lost sind ja wohl kein Ding. Normale Menschen untersuchen Phänomene und/oder ballern Monster weg. Da muss nix umgesetzt werden.

    In Torchwood "können" sich normale Menschen allerdings verändern. Das ist in wenigen Worten abgehandelt. Monster und Mächte hat nur die Gegenseite. Da bekomme ich doch keine ganze Seite mit voll. Und bei Adventure ist das ähnlich, allerdings arbeitet man da mit etwas mehr Akrobatik und Schieberätseln. Ebenfalls Schmierzettelgröße darauf kurz einzugehen. Einzig mein Savage Opus Anima fällt etwas größer aus, aber nur weil die Spieler so breit gefächert sind. Aber dazu mache ich auch keine Umsetzung für die Öffentlichkeit, da ich nur genau das behandel, was ich gerade brauche.
     
  7. Red Alert

    Red Alert Alter Sack (tm)

    AW: [SW] Conversions

    Warum dann nicht einfach eine Conversion des Hellboy RPGs (Hellboy Sourcebook and Roleplaying Game) machen?
     
  8. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: [SW] Conversions

    Dafür reicht auch ein Schmierzettel zu Kulten, Dämonen und finsteren Organisationen. Dazu noch eine gehörige Portion Weird Science (ist ja im Buch).
    Die wichtigsten Charaktere von Hellboy findet man hier.

    Und "deutsche" Conversions kursieren ja auch jede Menge umher: Zornhaus Maddrax, diverse Aventurien-Versionen. Worüber beklagt man sich da?
     
  9. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: [SW] Conversions

    Das zu hohe Ansprüche dem Ganzen eher abträglich sind ist genau mein Reden. :)
    Vielleicht sind da die beiden Conversions die bisher auf der Seite zu finden sind auch eher abträglich. Vielleicht wurde da ein wenig zuviel Mühe reingesteckt. :D

    Wo kann man denn die Konvertierung von Maddrax oder Aventurien her bekommen? Von der "zentralen" Sammelstelle dafür doch wohl nicht. Drauf damit! ;)

    Vorallem die diversen Aventuriens würden mich interessieren. Ich sehe immer nur das in den Threads dazu gestritten und debattiert wird. Ich hätte da gern etwas "hand festes" das ich vergleichen kann und mir die Rosinen rauspicken kann.
     
  10. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: [SW] Conversions

    Die MADDRAX-Conversion ist meine "Dauerbaustelle". Ich spiele immer wieder mit den jeweiligen Arbeitsständen, ändere diese aber auch immer mal wieder ab. - Das ist noch im Fluß.

    Vor allem würde ich sehr gerne mehr auf das MADDRAX-Wiki für den Setting-Teil zurückgreifen, doch da ist auch noch viel Arbeit reinzustecken. (Außerdem hält sich ja hartnäckig das Gerücht, daß ein deutscher Verlag ein offizielles Lizenzprodukt eines MADDRAX-Rollenspiels herausbringen will. Vermutlich bzw. leider bzw. tragischerweise dann wohl NICHT mit Savage Worlds als Regelsystem, sondern etwas Ungeeignetem.)

    Die DSA/Aventurien-Conversions bekommt man bei deren jeweiligen Entwicklern, wenn man diese NETT fragt.
     
  11. sir_paul

    sir_paul Sethskind

    AW: [SW] Conversions

    Na und, du sagtest doch vorherr auch ein hingeschludertes Word reicht für eine Conversion. Also schnapp dir eine deiner Versionen und lade sie auf SavageHeroes.de.

    Und warum nicht auf SavageHeroes.de? Wollen wir denn nun ein bischen schwung in den Zug bringen? Ich finde wenn wir schon eine zentrale Anlaufstelle haben sollten wir sie auch nutzen!

    Gruß
    sir_paul
     
  12. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: [SW] Conversions

    Das kann natürlich sein. - Ich kenne ja die Herangehensweise an Conversions von den US-Savages. Die ist sehr "hemdsärmelig", ein wenig mit dem "Tool-Time"-Feeling ("Mehr Power in meine Conversion!" - "Aber dann explodieren doch die Würfel, Tim.").

    Was kann denn schon schiefgehen, außer daß niemand sonst außer der eigenen Gruppe des Conversion-Erstellers diese spielt? - Das Papier bzw. PDF wird schon nicht einen "Melt-Down" erfahren.


    In diesem Zusammenhang hat mich eine mir aus dritter Hand zugetragene Ansicht etwas SCHOCKIERT:
    Auf der Feencon sollen SW-Spieler sich dergestalt geäußert haben, daß sie eigenes Material erstellt und auf dem heimischen Rechner hätten, es aber NICHT veröffentlichen, weil sie vor MEINEN Kommentaren in Foren-Threads dazu Angst hätten und sich vor meinen "Verrissen" fürchteten.

    Das finde ich eine ziemlich seltsame Einstellung.

    GERADE bei SW-Conversions halte ich mich mit meinem Selbstbild für hilfsbereit und unterstützend und nicht für "verreißend".

    Es gibt SELTENST Conversion-Ansätze, bei denen sich auch der Conversion-Ersteller als unwillig Hilfestellungen, Feedback usw. entgegen zu nehmen gezeigt hat - und zwar NICHT NUR MEIN Feedback! (Gerade der hier als Lord Ral und in einer Fülle von Sockpuppets aktive User hat sich da entsprechend verhalten.)

    Wenn ich zu einem Conversion-Thema etwas beizutragen habe, dann äußere ich mich dazu KONSTRUKTIV!

    MIR ist SEHR daran gelegen, daß mehr und mehr Savages sich trauen EIGENE Conversions zu erstellen und diese auch öffentlich zugänglich zu machen. - Und ich tue ALLES, was in meiner Zeit und meinen Kenntnissen liegt, damit sie das LEICHTER angehen können. Nicht zuletzt dazu habe ich Beiträge wie den zu den Vorüberlegungen und Stolperfallen bei Conversions und Setting-Adaptionen geschrieben.

    Wäre ich an "Verrissen" meiner Mit-Savages interessiert, dann könnte ich mir diese Zeit sparen und nur noch destruktiv "Alles Mist!" herumnörgeln.

    Falls die Betreffenden vom Feen-Con hier mitlesen sollten, so bitte ich sie, sich NICHT durch ihre nur Schlechtes erwartende Voreinstellung abhalten zu lassen, und ihre, wie auf dem Feen-Con erwähnt, ZAHLREICHEN und AUSGEARBEITETEN Fan-Materialien doch bitte hier, oder im Tanelorn oder im Prometheus Games Forum oder auf SavageHeroes.de zu präsentieren. (Bei SavageHeroes.de gibt es auch KEINE Diskussionen über die Fan-Materialien, somit ist das sogar die einfachste Möglichkeit Diskussionen über seine eigenen Werke zu vermeiden.)

    Sollte sich sonst noch irgendwer in irgendeiner Form VON MIR PERSÖNLICH "abgeschreckt" fühlen, so kann ich nur nochmals betonen: Ich möchte Savages ERMUTIGEN einfach MEHR SW-Material zu veröffentlichen.

    Und wer auch nur EINEN meiner Beiträge zu SW hier oder in anderen Foren als hilfreich empfand, der sollte das eigentlich auch WISSEN, daß es mir mit dem Ermutigen und Unterstützen ERNST ist.
     
  13. derfinsterling

    derfinsterling Neugeborener

    AW: [SW] Conversions

    Wenn meine DSA Konvertierung fertig wäre, wäre sie auch auf savageheroes.de. ;-)
    Und ich nehme an, das gilt auch für die anderen DSA-Bastler.

    Ist leider noch immer in einem sehr frühen Stadium, zuviel anderes nimmt meine Zeit in Anspruch.
     
  14. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: [SW] Conversions

    1.) JA! Macht mehr! Bitte, bitte! Ich will das lesen und ich will euch auch gern mit Rat und Tat zur Seiten stehen!
    2.) Ja, ich sollte auch mehr machen. Aber ich bin faul und ich habe noch mindestens zwei "RPG-Projekte" an denen ich arbeite in der Leitung. Wenn ich eins fertig habe setzte ich mich gern, vielleicht auch als Gemeinschaftsprojekt, an eine kleine Conversion. Ich habe da gerade z.B. Cthulhu im Kopf. Aber ein drittes fast fertig oder gerade in der Mache Projekt möchte eigentlich ungern noch hier rumfliegen haben.

    Sylandryl
     
  15. Ibag

    Ibag Fundus Ludi Schöpfer

    AW: [SW] Conversions

    Nuja, wenn ich etwas lese, dann sollte es in verständlichem Deutsch fabriziert sein, nicht an jeder Ecke sollten Fehler lauern und der Schreiber sollte wissen was er will bzw. sich beim Entstehungsprozess darüber klar werden.

    Wenn es so einfach ist eine Conversion zu schreiben, dann frage ich mich warum man kaum welche findet. Btw. finde ich die von Zwart (Savage Fallout) bspw. super gemacht. Er hat sich Gedanken gemacht was seine Conversion besonders macht, sie mit besonderen Elementen gefüllt, aber eben nicht überlagert. Letzteres finde ich sehr wichtig. Eine Seite in Word kann super toll sein, aber auch der größte Müll. Es müssen essentielle Infos enthalten sein oder auf Quellen verwiesen werden wo man nötige Infos erhält.

    Mein Anspruch an den Anspruch ist also weniger, dass ich supertolle Optik verlange und massig Text, sondern dass er einfach ansprechend und informativ ist. Auch bei VON FANS FÜR FANS will ich mir beim Lesen nicht die Augen verbiegen.

    Ich persönlich will niemanden abschrecken wenn ich sage, dass ich da einen Anspruch habe und es wird immer Beta-Versionen geben, aber am Ende sollte dann was les- und spielbares rumkommen.

    Fazit: Ich verlange keine professionellen Dokumente, sondern etwas, das spielbar ist und die Besonderheiten dessen was da konvertiert wurde transportiert.

    Ich halte das nicht für voreilig geurteilt. Habe die Frage nach den RICHTIGEN Regeln für die Conversion vor längerer Zeit mal im Fundus Ludi gestellt. Fundus Ludi | Das Wächter Rollenspiel
    Eine weitere Diskussion dazu macht insofern erstmal keinen Sinn, als dass ich aktuell keine Zeit habe die Idee dann auch umzusetzen.

    Sollte ich mich derart im Wächter Universum und den SW-Regeln täuschen lasse ich mich, gerade bzgl. der Umsetzung der freieren Magie dort, gerne eines besseren belehren.
     
  16. Toa

    Toa Runnin' Like Hell

    AW: [SW] Conversions

    SavageHeroes.de nimmt auch Arbeitsversionen. ;)
     
  17. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    AW: [SW] Conversions

    Wie sieht es denn da aus? :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
SW Conversions vom Computespielen: Erfahrungen, Eindrücke, Spielberichte Savage Worlds 16. April 2012
Stargate-Conversion? Savage Worlds 11. Juni 2009
SW-Conversion Mage Dark Ages Savage Worlds 13. April 2009
SW-SW Savage Worlds 3. März 2009
OWoD Conversion Scion 16. August 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden