Spielfilm Super 8

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Archan dra Krull, 12. Mai 2010.

  1. Archan dra Krull

    Archan dra Krull Alter gemeiner SL

  2. LushWoods

    LushWoods Guest

    AW: Super 8

    Abrams & Spielberg ... war eigentlich nur eine Frage der Zeit.
     
  3. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Super 8

    Warum? Weil beide JUDEN sind? *kopfschüttel*
     
    1 Person gefällt das.
  4. LushWoods

    LushWoods Guest

    AW: Super 8

    :D

    Wußt ich nicht, aber ja vermutlich. Und deswegen wird keiner von beiden je mit Emmerich was machen?!?

    Nein, weil beide irgendwie in die gleiche Kerbe schlagen mit ihrem Mysteryfimmel. Und grad was Area 51 angeht könnten beide glaub ich gut harmonieren. Das is ja eh so das ewige Steckenpferd von Spielberg und mit Abrams könnte er verschwörungstechnisch da seinen Leib- und Magenregisseur gefunden haben.
     
  5. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: Super 8

    Ich weiß nicht. Ich sage ja immer Abrams soll seine Drehbücher nicht schreiben, sondern nur Regie führen - denn das macht er nichtmal schlecht. Nur macht Spielberg das besser, was mich zur Frage treibt: Wofür brauch ich Abrams, wenn die beiden kooperieren?
     
  6. LushWoods

    LushWoods Guest

    AW: Super 8

    Glaub Spielberg hat kein großes Interesse mehr am Regie führen.

    Aber ich find das is ne gute Paarung. Wie del Toro und Jackson. Neil Gaiman und Tim Burton. Tarantino und Rodriguez. Jack Ketchum und Rob Zombie (gut, die Paarung gibt's noch nicht, würd ich mir aber wünschen nach Halloween II).
     
  7. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: Super 8

    Ich weiß nicht, ich seh Abrams einfach als überflüssig in dem Team. Drehbücher schreiben kann er nicht, Regie kann Spielberg besser. Wenn auch nicht so viel besser, aber Spielberg ist da halt seine eigene Liga, finde ich. Er macht nicht zwingend meine Lieblingsfilme, aber man muss die Qualität seiner Arbeit einfach mal anerkennen.
    Will sagen: Von Abrams mag ich eigentlich nur Star Trek. Den hat er nicht selber geschrieben. Während sich der Kram den er schreibt (Fringe, Lost, Alias, M:I3 etc) einfach auf immer als mit das dümmste Zeug, das mir je vorgesetzt wurde, in mein Gehirn eingebrannt hat.

    Ich mag allerdings wirklich seinen Regiestil, ich finde der Mann hat ein Gespür für Spannungsbögen und Timing. Er darf nur wirklich nicht seine Drehbücher schreiben. Also wirds ja vielleicht doch was. Zumindest mal Star Trek level kann man wohl an Qualität erwarten.
     
  8. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    kein Thread?

    [keine Spoiler]
    Der Film hat mir gut gefallen und selten sehe ich über Schwachstellen so wohlwollend hinweg. Das finde ich deswegen wichtig, weil ich hoffe, daß noch viele Nachahmer folgen. Abrams hat mich auch diesmal nicht enttäuscht.
    Irgendwie traurig, daß sie über 15 Jahre gebraucht haben, um wieder herauszufinden, daß man Stories auch in Blockbustern in Ruhe und mit Seele erzählen kann. Meinem Empfinden nach schreien die Leute ja mindestens seit ebenso langer Zeit danach (aber vielleicht sind das nur die Nerds), aber vielleicht kann das auch wirklich nicht jeder. Wobei ja immer wieder Filme zeigen (Batman Begins z.B.), daß Leidenschaft für die Arbeit bei den Leuten gefragt ist.

    Fehlerlos ist der Film auf keinen Fall. Die CGI Effekte sehen zum Teil extrem albern (und billig nach Bluescreentapete) aus. Ausserdem scheitert der Versuch, den Film gleichzeitig ernst und andererseits "light-hearted" rüber zu bringen. Die Vorbilder haben diesen Spagat eben häufig genau hinbekommen und zwar, weil sie wussten, was WANN angebracht war. in Super 8 scheint das aus dem Zufallsgenerator zu kommen. Klar, damals in den 80igern sind die Blagen z.B. von Monstern durch dunkle Tunnel gejagt worden, aber nur in den seltensten Fällen hätte eines davon, nachdem das Monster ein Red Shirt gefressen hatte so eine Szene mit "boah, krass" abgeschlossen. Mit dieser Tolpatschigkeit kann man in Super 8 aber rechnen. Der Film ist sozusagen der Temple of Doom der Indiana Jones Filme.
    Der Film erfindet natürlich buchstäblich rein gar nichts neu, weil er das ja auch gar nicht will. Das ist auf der einen Seite gut, wo er die guten Seiten des 80s Kino imitiert und auf der anderen schlecht, wo er ihre Schwächen gleich mit kopiert. Da hätte man differenzierter herangehen können, dann wäre sicher was ganz Großes heraus gekommen. So ist er eben "nur" eine (überfällige) Erinnerung oder Heranführen für jüngere Leute.

    Die vielen positiven Dinge wurden andernorts schon zu Genüge genannt. Der Film ist gut, wenn man sich auf die Abstriche einlässt. Viele Dinge kann man nur wert schätzen, wenn man die alten Vorbilder kennt, aber so ist das eben mit Nostalgie. Lustig fand ich die ein oder anderen Easter Eggs, die man im Hintergrund entdecken konnte. Auch wenn er manche Zwischentöne und immer mal wieder die alten verkantenten Knöpfe trifft, wirkt alles zusammen noch nicht authentisch genug und teils unbeholfen. Ich sehe ihn eher als Lehrstück eine aktuellen Regisseurs, der lernt, wie man mal große Kinoblockbuster mit Langzeitwirkung gemacht hat (wobei der sich darin in Star Trek schon vorsichtig versucht hat), insofern könnte er wichtig werden, wenn er einen Trend setzt.

    ich darf gar nicht daran denken, wie gut Indy4 geworden wäre, wenn er mit derselben Attitüde produziert worden wäre. Stattdessen haben sie ihn ja gar nicht gedreht.

    hat Super 8 überhaupt jemand gesehen?
     
  9. Tam

    Tam The 1%

    AW: Super 8

    tl;dr

    Er war ok. Ich sehe ihn als ein neueres E.T. an - kann man sich angucken, hat man aber auch nix verpasst wenn nicht
     
  10. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    AW: Super 8

    Ich habe vor allem diese ganzen Kinderabenteuerfilme bis auf wenige Ausnahmen damals gar nicht gerne geguckt (E.T. -boooring). Ich meine, das Letzte, was man als Kind cool findet, sind doch wohl andere Kinder. Ich ging gleich über zu Star Wars, Conan und Indy.

    Wer natürlich damals schon alt war hatte das Problem natürlich nicht ;)
     
  11. Tam

    Tam The 1%

    AW: Super 8

    Ich hab ET genau einmal gesehen, und das ist über 15 Jahre her. Und ja - er war lahm. Super 8 ist weniger lahm, da auch die Ansprüche der jetzigen Kinder mehr in Richtung Action gehen.
    Deswegen ist es ja eine Art erweitertes ET mit weniger Alien-Charme und mehr Alien-Horror
     
  12. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    AW: Super 8

    Da ist nichts erweitert. Da ist vermutlich kein einziger Funke eigene Idee drin, was den Film um einiges aufgewertet hätte. Hommage schön und gut aber mehr Eigenes als ein (schlechtes) CGI Spekaktel hätte man schon reinbringen können.
    Die Elemente, die du in ET nicht findest, haben sie natürlich aus anderen Filmen wie Invaders from Mars insbesondere (den fand ich wiederum damals schon super, wobei ich das original noch besser fand, glaube ich).
    Es gibt da mehr als genug Material, aus dem die sich bedienen konnten (und haben).
     
  13. Tam

    Tam The 1%

    AW: Super 8

    Also hat man ja wohl ET um Invaders from Mars erweitert (oder eben anders rum)
     
  14. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Super 8

    Woher hast du diese fragwürdige Weisheit denn schon wieder?
     
  15. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    AW: Super 8

    @Tam: so kann man es natürlich auch sagen.


    @HJ: Kinder, die erwachsen werden wollen. Ganz neuer Trend.
     
  16. AW: Super 8

    Also ist der Film nun n Kinderfilm, oder was? Der Teaser hatte mich damals auf einen Sci-Fi-Horror-Actionkracher eingestimmt und mich wie bei Cloverfield von Anfang an in den Bann gezogen...aber wenn es nun nur n schlechter Abklatsch von 80er Jahre Kinderabenteuern mit schlechter CGI ist, na herzlichen Dank auch, Illusion zerstört!

    Und, auch wenn ich mir jetzt Feinde mache, ich fand ET damals cool...und Invaders from Mars ist der Hammer! :D
     
  17. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    AW: Super 8

    Also schon der Teaser hatte imho NICHTS Horrorähnliches.
    @Dorian: Es ist genau das. Das ist ein pseudo-Spielbergian Kinderabenteuerfilm mit holprigen Zusätzen von (nicht gruseligen) Monsterelementen.
    Zumindest ein Film, den es seit 20Jahren nicht mehr gegeben hat.

    Cloverfield fand ich allerdings scheisse ;)
     
  18. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Super 8

    Du meinst Teenager, oder?
     
  19. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    AW: Super 8

    Im Land Anglizismia, ja. Auch schon mal Jugendlicher. Psychologisch verwendet man wohl auch noch ab und zu "späte Kindheit" (oho!).


    .... und?

    zu den jungen Kindern. Da sind besonders die so angenehm, die Abends nicht ins Bett wollen, weil sie ihrer Meinung nach schon "alt genug" sind.
     
  20. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Super 8

    Kinder finden gleichaltrige in Filmen also uncool, weil sie eigentlich Erwachsene sein wollen, die sie für viel cooler halten.

    Ist das so in etwa das, was du ausdrücken möchtest?
     
    RockyRaccoon gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Super Scribblenauts Digital Games 28. Dezember 2010
Schimären 8 WoD 1: Vampire: Die Maskerade 7. Oktober 2006
Super Munchkin Munchkin 6. September 2006
Tribe 8 Kleinanzeigen 2. April 2006
Super Munchkin!! Munchkin 26. Mai 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden