Spielfilm Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Also deiner Logik folgend könnte ich dir das Bild einer Rose zeichnen, und ich kann nicht zeichnen, und wenn du dich dann beschwerst das du darauf keine Rose erkennst, dann kann ich dir sagen: Ist doch logisch das es anders ist, weil ich es gezeichnet habe und kein Foto davon geschossen habe? Und du hättest dann keinen Grund mehr dich zu beschweren das du darauf keine Rose erkennst?
Ja.

Nur, dass ich mich von vornherein nicht beschweren würde. Wäre ja idiotisch.
 

Vision

caitiff par excellence
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Nur, dass ich mich von vornherein nicht beschweren würde. Wäre ja idiotisch.
Würdest du nicht, wenn ich dir zwischen Stadien meiner Zeichnung zeigen würde oder du wüsstest das ich nicht zeichen kann? Du würdest dich dann nicht beschweren und sagen ich soll lieber ein Foto machen? Oder zumindest verlangen das ich mir mühe gebe?
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Ich würde mal schwer davon ausgehen, dass du dir Mühe gibst. Vom Ergebnis mal ganz unabhängig.
Und wenn dein Bild das Gefühl einer Rose transportieren würde, wenn es die bestimmenden Attribute einer Rose erkennen ließe (halbwegs runder Kopf mit einigen Blätterlinien und Stiel - nicht mal bei der Farbe kann man bei einer Rose ja sicher sein), dann würde ich mich erstmal darauf einlassen und schauen, was das Bild bei mir auslöst.
Würde es nichts bei mir auslösen, würde ich dies, falls du es wissen wolltest, genau so formulieren.
Aber ich würde mich keinesfalls über das Aussehen des Bildes beschweren.
Bei Kunst geht es eben nicht immer nur um möglichst realistische Abbildung der Vorlage.
Ganz besonders eben dann nicht, wenn die Vorlage an sich schon so schwer fassbar und in so vielen verschiedenen Formen auffindbar ist wie "eine Rose" oder "der Joker".

Edit: Wenn jetzt natürlich mein ganzes Wohlbefinden davon abhinge, dass ich ein möglichst realistisches Abbild einer bestimmten Rose oder von Kelley Jones' Joker sehe... dann würde ich vermutlich schon ein Photo oder eine Kelley Jones-Batmanausgabe zur Hand nehmen.
Aber sooo ein Blumen- oder Comicfetischist bin ich nun wirklich nicht.

Und wenn ich es wäre, würde ich auch wieder nicht über andere Interpretationen mosern, sondern einfach mit meinem Fetisch glücklich werden.
 

Tam

The 1%
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Es gibt genug abstrakte Kunst, die aus alltäglichen Dingen einfach unerkennbaren Schmu macht. Zieht nich so der Vergleich.

Das Problem sind einfach die Fanbois, die so erzkonservativ sind wie Wahre Finnen. Der Horizont endet am Gartenzaun.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Es gibt genug abstrakte Kunst, die aus alltäglichen Dingen einfach unerkennbaren Schmu macht. Zieht nich so der Vergleich.
Klar zieht der. Es gibt ja auch genug Leute, die darin nur Schmu erkennen.

Die Fanbois ihres beschränkten Horizons wegen zu spötteln und es gleichzeitig so im Raum stehen zu lassen, jeden Schrott zu tolerieren wäre "der richtige Weg" ist oink. Letztendlich hat jede Vorlage eine bestimmte Toleranzgrenze nach oben und nach unten, aber die komplett unerkennbar zu überschreiten ist genauso lahm, wie die Vorlage niemals abzuändern. Bei letzterem gibt man sich einfach bloß keine Mühe, Änderung zu erschaffen, und bei ersterem gibt man sich eben keine Mühe, die Vorlage zu respektieren, bastelt irgendeinen anderen Schmu und sabbelt dann von Innovation.

Wenn ich 'ne innovative Rose malen will, male ich 'nen Rosenhybrid, teils Pflanze und teils Motorrad. Einfach 'ne Rose malen ist nicht innovativ, und ein Haus, Strichmännis und 'ne Sonne mit Wachsmalern auf Papier zu kritzeln und das dann Rose zu nennen ist nicht innovativ oder Kunst, sondern nur Inkompetenz gepaart mit Frechheit. (Zumindest dann, wenn man die 10 Jahre Grenze bereits überschritten hat.)
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Sagt mal kann es sein, dass es den 22 Minuten längeren Extended Cut nur auf Blue Ray gibt? Nicht auf DVD? So ein verdammter Dreck!X(
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

und ein Haus, Strichmännis und 'ne Sonne mit Wachsmalern auf Papier zu kritzeln und das dann Rose zu nennen ist nicht innovativ oder Kunst, sondern nur Inkompetenz gepaart mit Frechheit.
Außer, wenn es Performance-Art ist. ;)

OffTopic:
... aber selbst dann ist ja das Strichmännchenhaus nicht das eigentliche Kunstwerk. Ich weiß, ich weiß...
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Sagt mal kann es sein, dass es den 22 Minuten längeren Extended Cut nur auf Blue Ray gibt? Nicht auf DVD? So ein verdammter Dreck!X(
Kann nicht nur sein ... ist so. DVD ist out man ;) Es war aber SOOOOO klar, dass der Extended Cut wieder nachgeschoben wird. Maaaan ... ein einziges Mal will ich mal wieder nen Kinofilm komplett im Kino sehen ohne mich über Schnitte wegen der Gewalt oder absichtliche Plotkürzungen ärgern zu müssen, die dann später wieder reingenommen werden.
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

Tja Mensch... dann lohnt es sich ja gar nicht, die DVD zu kaufen. Das betrübt mich als Late Adopter natürlich sehr. Besonders, da es ja dann für mich absolut keine Möglichkeit gibt, eine akzeptable (d.h. vollständige) Version des Films legal zu beziehen. :nixwissen:
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

@Rocky

Du verwechselst was - der "wie rechtfertige ich meine Raubkopien"-Thread war woanders...
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

So, ich hab mir die BluRay mit Extended Cut gekauft. War ja ganz günstig vor kurzem. Und jetzt hab ich ihn auch gesehen. Dinge die mir aufgefallen sind:

1. Eine Tanz- und Gesangseinlage von Blue und Gorski zur Einleitung des Varietés.
2. Eine Konfrontation zwischen BabyDoll und dem High Roller.

Das erste ist nett anzuschauen, klingt auch ganz gut, wenn er singt (sie ist furchtbar), aber im Großen und Ganzen eher redundant.
Die Szene zwischen BabyDoll und HighRoller jedoch hat wirklich Mehrwert. Leute die den Film im Kino oder auf DVD gesehen haben werden sich bestimmt gewundert haben, warum der Doc, als er bei BabyDoll die OP durchführen will, gesagt hat, sie hätte ihn so komisch, so erwartend angeschaut. Tja, die Zusatzszene erläutert genau dies. Es nimmt einerseits etwas von der antizipierten Missbrauchsthematik (obwohl diese natürlich immer noch komplett durch den Film geht), andererseits wirkt das ganze schon ziemlich abartig verdreht.

Frei nach dem Motto: Er hat für meine Unschuld bezahlt, er will mich. Aber weil er so toll säuseln kann und weil ich mich nach Freiheit sehne lass ich es geschehen, weil ich mich dadurch besser und frei fühle

Auch der Übergang zu OP ist damit sehr schön eingebaut ... geradezu heftig. Doch, die Szene wusste zu gefallen. Die Entscheidung es einzig und allein auf BluRay zu verewigen versteh ich jetzt zwar nicht, aber mir solls egal sein. Ich hab ne PS3!

Wen die kompletten Unterschiede zur Kinofassung im Detail interessieren, bittesehr:

Sucker Punch - Schnittberichte.com (Zensur-News und Schnittberichte zu mehr als 7000 Filmen und Spielen)

Das meiste geht in der allgemeinen Action unter find ich so. Die beiden beschriebenen Szenen fallen am meisten auf in meinen Augen.
 

BoyScout

Dhampir
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

AG schrieb:
Die Entscheidung es einzig und allein auf BluRay zu verewigen versteh ich jetzt zwar nicht
Sonst würde man ja auch nicht drauf reinfallen. Sie können für BR wesentlich mehr Geld verlangen, als für DVDs. Schau mal wie schnell die DVDs an Wert verlieren. Nur durch Grabbelkisten können die sich nicht finanzieren. Also versuchen sie, die Leute dazu zu zwingen, nur die BR zu kaufen. Ausserdem binden sie dich damit an bestimmte Abspielgeräte, die auch nochmal mehr kosten.

Natürlich nur, weil die Auflösung ja so viel besser ist und das natürlich alles nur zum Besten des Kunden, is' klar.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
AW: Sucker Punch - Der schlechteste Film 2011

So, ich hab mir gestern die Extended Version angesehen.

Was hab ich gefeiert!
 
Oben