• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Multiplattform Stellaris

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Wer außer mir spielt noch Stellaris?

Stellaris_cover_art.jpg


Also ich finde das Spiel einfach nur GEIL
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
"Klassisches" SciFi XXXX Game.
Explore, Expand, Experiment, Exterminate

Die Computergegner sind ganz gut und im Ironman Modus (nur 1 Savegame) durchaus mit strategischer Tiefe.
Deutlich mehr interne Entwicklungen/Schalter als bei Master of Orion.
Gut gemachte Konfliktauflösung wo, je länger ein Krieg dauert, desto eher ist die Gegenseite bereit auf Frieden falls sie auf der Verliererseite ist.
Ist man selber auf der Verliererseite gibt es auch erzwungenen Frieden wenn der Gegner einen in Grund und Boden gekämpft hat.
Auch der Soundtrack rockt.

Anbei ein Let's Play

 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Ich steh total drauf. Es kitzelt mich tatsächlich genau da, wo mich Masters of Orion II gekitzelt hat. Und MoO III nicht. Es ist nur cooler in jeder Hinsicht. Und: Es läuft sogar auf meinem muckeligen Laptop.
 

KoppelTrageSystem

Scriptor oder so etwas ...
Eines der Spiele die ich gern mögen möchte.
Für mich war es für ein 4X´er zu ... äh ... hektisch ...
Ich finde es passt überhaupt nicht das es in "Echtzeit" abläuft. Mir ist klar das man immer pausierbar ist, aber naja ... meins war es nicht so.
Ich habe lieber das aktuelle MoO gespielt. :)
 
Oben Unten