Spiele Comic

Standard Talente

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Skar, 15. September 2005.

  1. Horror

    Horror Cenobit

    AW: Standard Talente

    Quark, fast jeder Charakter hat Nachteile, ohne Punkte dafür zu nehmen.
    Meistens im Hintergrund in der Geschichte des Charakters verankert!
    Wenn diese nur aus den Vor-& Nachteilen des Charakters bestehen würde, würde sich der Charakter auch fast nur über seine Werte definieren..und das tun nun wirklich nur die wenigsten!

    Andererseits finde ich das Konzept der Vor-und Nachteile sehr gut, da so auch Spieler oft zu Dingen angeregt werden, die sie sonst eher weniger ins Spiel einbringen würden!

    Sicher kann man bei sowas auch Min/Maxen, aber ausnutzen kann man nahezu jede Regel....

    Aber deine Meinung kann ich natürlich auch nachvollziehen, Burncrow!

    Sollte mich jemand zwingen Call of Cthulhu zu spielen, habe ich damit null Problem!!! :D ;)

    Ne, alles schon getan, auch ohne Punkte dafür zu kriegen.....
    Und auch viele Rollenspieler in meiner Umgebung... :rolleyes:
    Sind wir deswegen bessere Rollenspieler?
    Ich glaube nicht!
    Und diese Märtyrernummer einiger Spieler, die sowas machen und rumerzählen, mag ich meist nicht!
    Da kommt mir immer die Galle hoch! X(
    *erinnert sich da an so furchtbare Leute im F&S Forum*


    Wie es aussieht, ist es wohl nur bei Silvermane so schlimm mit den Spielern in seiner Umgebung.....
    Deswegen bekommt er ja auch mein Mitleid! :D


    H
     
  2. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: Standard Talente

    Momentan sind erfreulich wenig schlechte Spieler in meiner Umgebung. Leider auch unerfreulich wenig gute Spieler.

    (Man könnte auch sagen, das ich gerade eklatanten Spielermangel habe, und die Rollenspiel-Service.de-Datenbank auch nichts passables ausgespuckt hat. He, einsamer Meister sucht willige Spieler für wüste Trips! Ich beisse auch nicht! (Er lügt. Glaubt ihm kein Wort, die Wunden haben geeitert und die Narben habe ich heute noch! -Einer von Silvers Ex-Spielern))

    Ich habe ein gutes Gedächtnis und ich hatte halt mal mein gerüttelt Maß an Gruselgestalten. Mit der Zeit sammeln sich da Horrorgeschichten an, ich will gar nicht was Zornhau da für Stories erzählen könnte, wenn er sie nicht schon verdrängt hat. Da rollen sich einem sicher die Zehennägel hoch.

    Nein, ich mag kein Minmaxing, und leider verleiten punktewerte Nachteile einfach dazu. Himmel, im Munchkin's Guide to Powergaming gibts ein explizites Kapitel darüber, welche man bedenkenlos nehmen kann weil sie a) tolle Entschuldigungen für unsoziales Verhalten sind oder b) einen in der Praxis ohnehin nur periphär tangieren. Und das find ich doof, speziell soziale/psychologische Nachteile sind meist Kaugummiparagraphen ohne tatsächliche Auswirkungen, und Scherze wie Feinde werden eh meist sofort bei Kontakt umgelegt. Jaja, ich weiß, neuere Regelwerke suggerieren das dann ersatz kommt, aber wieviele "alte Feinde" könnt ihr einem Spieler aus dem Arsch zaubern bevor die ganze Sache zur Farce wird?

    "Ninjas greifen an!"
    "Schon wieder? Das ist das 15. mal diese Woche..."
    "Nein, das sind andere Ninjas..."

    Ein "Mein Charakter hat nur noch ein Auge, ist angepisst und will Rache für das abhandengekommene Körperteil!" ohne Punktewert ist ein netter Aufhänger für nen Char.

    "Laß mal sehen, fehlendes Auge für 3, Soziopath für 4 Punkte und ein Todfeind für weitere 10...kann ich ein Cyberauge kaufen? Und wenn ich den ummache, dann isser doch weg, oder?" hingegen stinkt wie ein Walkadaver an einem hochsommerlichen Badestrand.

    Achja:
    Wenn ich mich recht entsinne war Beowulfs erste Frage, nachdem er von dem Problem mit Grendel gehört hatte nicht "Und was springt dabei für mich raus?". Auch nicht "Wieviel XP gibt's denn für so 'nen Grendel?"
    Also hoffe ich einfach mal, das es noch altruistische Helden gibt, die einfach beweisen wollen wer hier den größeren Dödel in der Hose hat.
    (BTW: Grendel hatte im Vergleich zu Beowulf nur einen metaphysischen Kurzen in der Hose. Aber der Lümmel von Grendels Mama...Uiuiuiui!!!)

    -Silver, muß wehmütig an den Schwanzvergleich zwischen Siegfried, dem Drachen und Brunhild denken...
     
  3. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    AW: Standard Talente

    Wichtigste Sätze zu diesem Thema, und keiner merkts. ;)

    Zum Topic: Als Simulationist, was das regeltechnische Zeug angeht, ist mir auch die Skillliste in DSA4 noch ein bißchen zuwenig und wurde von mir in kleinen Randbereichen erweitert. ;)
     
  4. AW: Standard Talente

    Andersherum kann man auch Shuhe daraus machen. Nicht, ich will einen Vorteil, und hacke mir deshalb ein Bein ab, sondern ich will einen Einbeinigen, und bekomme dafür eine kleine Belohnung.

    mfG
    bvh
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Talente Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 6. Januar 2019
Talente Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 25. Juni 2016
Die "wichtigsten" Talente Savage Worlds 27. März 2011
Elite oder Standard? Digital Games 14. Oktober 2008
Standard-Mage? WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 16. Februar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden