Spielbuch Spielbuch-RSS

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von RSS-Pegasus, 12. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: RockyRaccoon, Supergerm
  1. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Eingesperrt in der Geheimen Bibliothek.Eine Reihe von Rätseln.Eine verschlossene Tür ohne Schlüssel.60 Minuten Zeit.Kannst du „ENTKOMMEN“? Das Escape-Spiel für unterwegs – für einen oder mehrere Spieler.Von den Autoren des preisgekrönten Spielbuchs „Das Feuer Des Mondes„[​IMG]

    Der Beitrag Entkommen! – Die geheime Bibliothek erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  2. RSS-Pegasus

    RSS-Pegasus RSS-Roboter

    Friedberg, 13.03.2019: Mit Tränen einer Göttin entführt Pegasus Press die Leser in eine Welt voller Mythen. Der Spiele-Comic ist bereits jetzt bei Pegasus Spiele erhältlich. Gleichzeitig sucht der berühmteste Detektiv Englands nach einem seiner Erzfeinde in Sherlock Holmes – Auf den Spuren von Jack the Ripper. Der neue Band ist ab April im Handel.

    Zehn Jahre nach einem schrecklichen Mord im Londoner Viertel Whitechapel scheint der Täter wieder zuzuschlagen. In Sherlock Holmes – Auf den Spuren von Jack the Ripper muss dieses Rätsel gelöst werden. Holmes und sein treuer Begleiter Dr. Watson müssen herausfinden, ob es sich dabei wirklich um den berüchtigten Massenmörder handelt. Denn der grausame Verbrecher wurde nie gefasst. Doch nun geben seltsame Schriften auf den Mauern des Viertels vielleicht den entscheidenden Hinweis. Und dann veröffentlicht die Zeitung auch noch einen Brief aus der „Hölle“.

    Traumhaft schön sieht es dagegen in einer namenlosen fernöstlichen Hafenstadt in Tränen einer Göttin aus. Doch die Idylle trügt. Drei Räuber haben den Tempel der Göttin Nüwa überfallen. Dabei haben sie sechs wertvolle Artefakte gestohlen. Als furchtlose Kopfgeldjägerin müssen die Leser mit Mut und Geschick die Verbrecher aufspüren und die „Tränen“ wiederfinden. Und das alles, bevor die Nacht einbricht. Denn der Legende nach verdorren die Reliquien, wenn sie nachts nicht im Tempel sind.

    Bei den Spiele-Comics werden die Leser zu Helden einer Geschichte, die sie selbst steuern. Ihre Entscheidungen beeinflussen die Handlung und machen das Spielerlebnis einzigartig. Zahlreiche Abenteuer und knifflige Rätsel erwarten die Heldinnen und Helden. Die Jagd beginnt – ob in der Großstadt oder im mythischen Asien.

    Continue reading...
     
  3. Ludus Leonis hat ein neues Projekt: Kurai Jikan Eidolon. Es handelt sich dabei um ein Abenteuer-Spiel-Buch: ein interaktiver Roman bzw. ein Solo-Rollenspiel, das du durch Lesen spielst. Ein Spiel-Buch ist dazu nicht in lineare Kapitel, sondern in hunderte nummerierte Abschnitte unterteilt. Diese stellen dich an ihrem jeweiligen Ende vor die Wahl, wie es weitergehen soll. Du blätterst dann zum entsprechenden nächsten Abschnitt und liest dort weiter. Dieses Spieleformat war in den 1980ern und 1990ern sehr populär, ehe es durch die aufkommenden PCs verdrängt wurde. Wir würden gerne so ein Spiel-Buch zurück in die Regale junger und alter LeserInnen bringen.



    Kurai Jikan Eidolon bittet seit Kurzem auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter einen Monat lang um Unterstützung. Dort bekommst du einen Einblick, wie das Buch aussehen wird, wovon es handelt und wie du es spielst.

    Der folgende Link führt dich direkt zur Kickstarter-Seite:

    https://www.kickstarter.com/projects/ludusleonis/kurai-jikan-eidolon-das-abenteuer-spiel-buch





    Ludus Leonis ist ein Spiele-Verlag aus Wien, bekannt für das regelleichte Pen&Paper Indie-Rollenspiel NIP’AJIN. Das wurde 2016 mit dem Deutschen Rollenspielpreisausgezeichnet. Vielleicht kennst du Ludus Leonis auch vom Gratisrollenspieltag, den sie viele Jahre mit kostenlosem Material unterstützt haben.

    Links:

    Schlagworte:Abenteuer-Spiele-Buch, Crowdfunding, ludus leonis, Spielebuch

    Continue reading...
     
  4. RSS-Pegasus

    RSS-Pegasus RSS-Roboter

    Friedberg, 12.09.2019: Inspiriert von den Spiele-Comics ist das Abenteuer-Comic-Spiel Kuala mit vier unterschiedlichen Charakterbüchern ausgestattet. So können sich bis zu vier Spieler gemeinsam ins Abenteuer stürzen und auf die Suche nach verborgenen Schätzen des gleichnamigen Archipels machen. Das klassische Spiele-Comic-Erlebnis bieten hingegen die beiden eigenständig spielbaren Neuheiten der Sherlock Holmes- und der Ritter-Reihe: Sherlock Holmes – An der Seite von Mycroft und Ritter – Die verlorene Stadt. Beide Bände erscheinen im Laufe des nächsten Halbjahres, Kuala wird voraussichtlich ab Mitte September verfügbar sein.

    Vier Spieler, vier Bücher, eine Karte. Mehr braucht es bei Kuala - Das Spiel in dem ihr die Helden seid nicht, um in einem gemeinsamen Abenteuer Schätze zu suchen. Ganz nach Manier der Spiele-Comics müssen Rätsel gelöst, Geheimgänge gefunden und Fallen vermieden werden. Dafür steht den Spielern mit jedem der vier Bücher jeweils ein einzigartiger Charakter mit speziellen Fähigkeiten zur Verfügung. Gemeinsam gilt es, weise Entscheidungen zu treffen und seine Fähigkeiten geschickt einzusetzen. Fortschritte und bereits geborgene Gegenstände und Schätze können auf dem Abenteuerbogen eingetragen werden. Mithilfe einer Karte lässt sich außerdem das Gebiet des Kuala-Archipels überblicken und verschiedene Inseln ansteuern. Kuala ist ein abenteuerliches Familienspiel für 1 bis 4 Spieler ab 7 Jahren, das voraussichtlich ab Mitte September verfügbar sein wird.

    Im dritten Teil der Ritter-Reihe, Die verlorene Stadt, verschlägt es den Spieler in die namensgebende Umgebung. Dort macht er sich auf die Suche nach wertvollen Schätzen. Doch die Stadt der Untoten ist voller Gefahren: Kämpfe gefochten und Rätsel müssen gelöst werden, um ruhm- und siegreich aus dem Abenteuer hervorzugehen. Ritter – Die verlorene Stadt erscheint voraussichtlich im Winter 2019.

    10 Jahre sind seit den Vorkommnissen in Sherlock Holmes - Auf den Spuren von Jack the Ripper vergangen, doch nun schlägt der Mörder erneut zu. Im nächsten Band der beliebten Sherlock Holmes Spiele-Comic-Reihe, nimmt der Spieler als der Meisterdetektiv selbst oder als sein treuer Begleiter Dr. Watson erneut die Ermittlungen auf. Sein Ziel: Hinweise verfolgen, Verdächtige verhören und den wahren Täter schnappen. Der fünfte Band der Reihe erscheint voraussichtlich im Frühling 2020.

    Bei den jeweils eigenständig spielbaren Spiele-Comics werden die Leser zu Helden einer Geschichte, die sie selbst steuern. Ihre Entscheidungen beeinflussen die Handlung und machen das Spielerlebnis einzigartig. Zahlreiche Abenteuer und knifflige Rätsel erwarten die Heldinnen und Helden, egal ob auf abenteuerlichen Inseln, in gespenstischen Städten oder im geschäftigen London.

    Continue reading...
     
  5. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Heute gebe ich euch mal wieder einen kurzen Einblick in die Arbeit an der gewaltigen Produktpalette um Die Gestade des Gottwals. Die Texte für die Regionalspielhilfe sind mittlerweile zu etwa 75% fertiggestellt, und auch wenn wir bereits im Vorfeld sehr viel Zeit und Mühe in die Planungen für das Gesamtpaket investiert haben, fällt uns im Schaffensprozess natürlich immer noch ein weiteres Detail auf, an dem wir etwas verbessern können.

    Wie auch schon in den anderen Regionalspielhilfen, ist auch in Die Gestade des Gottwals eine Minispielhilfe für eine Art „Schauplatz“ enthalten, die von einer Spielleiterin beliebig in ihrer Version der beschriebenen Region verortet werden kann. Die Entscheidung, ob dieser „Schauplatz“ eine Ottajasko sein sollte, die man mit ihrem Thorwaler-Drachen überall an den Gestaden des Gottwals antreffen kann, oder eine Ottaskin, also eine umfriedete Siedlung, in der eine Schiffsgemeinschaft lebt, war keine einfache. Gemeinsam entschieden wir uns dann in bester Thorwalermanier dazu, die Ottajasko in der Regionalspielhilfe zu platzieren, die Ottaskin hingegen in einem der Zusatzprodukte. Beim Verfassen der Texte zur Ottajasko kam dann die Frage auf, ob auch deren Ottaskin beschrieben werden sollte, um das Gesamtpaket noch runder zu machen. Nun, der Platz in der eigentlichen RSH war natürlich längst anderweitig verplant, aber die Texte für die Ottaskin waren gerade erst im Entstehen. Kurzerhand entschieden wir uns dazu, die Ottaskin-Spielhilfe als Ergänzung zur Ottajasko-Spielhilfe aufzustellen. Die beiden Spielhilfen werden sich also nun im fertigen Produkt gegenseitig ergänzen und zueinander passen.

    Ich persönlich bin ja nicht nur ein Freund der Thorwaler, sondern insbesondere auch der Gjalsker! Deshalb freut es mich besonders, dass in den vergangenen Wochen auch der Beschreibungstext für das größte Gjalsker Haerad – Niellyn, die Erstgeborene – inkl. einer Skizze an das Art-Department ging, um den ersten farbigen Stadtplan einer der großen Gjalsker-Siedlungen zu erstellen. Ich bin sehr gespannt, wie das Ur-Haerad bei euch ankommen wird.

    In den letzten Wochen haben Alex und ich auch immer wieder die Köpfe zusammengesteckt und an den Regelelementen für die Thorwal-Produktpalette gearbeitet. Dabei entstanden unter anderem die Fokusregeln für die Inhalte der Rüstkammer der Gestade des Gottwals, also z. B. die Waffenvor- und -nachteile, aber auch Regeln für die besonderen Gegenstände, für welche die Region bekannt ist. Dabei haben wir uns dem Thorwalerschwert ebenso gewidmet wie der Olporter Orknase und der Gjalsker Kettenkugel, aber auch so besonderen Waffen wie dem Schwert von Marada Gerasdottir – Tyrfing –, was regeltechnisch … interessant war, denn Tyrfing ist wohl wie kaum eine andere Klinge im wahrsten Sinne des Wortes ein zweischneidiges Schwert.

    Das Soloabenteuer Die Nacht der Feuertaufe macht ebenfalls große Fortschritte und ich bin schon sehr gespannt, einen ersten Probedurchgang mit der vorgefertigten Thorwaler-Heldin zu machen, um Thorwal (die Stadt) unsicher zu machen. Apropos Soloabenteuer – da haben wir demnächst noch eine kleine Überraschung für euch, aber das sei nur beiläufig erwähnt und ganz unabhängig von den Gestaden des Gottwals.

    Wenn ihr weiterhin mehr über unser Autorenteam für das Thorwal-Projekt wissen möchtet, dann lohnt es sich – wie auch schon bei der letzten Ausgabe – einen Blick in den Mittelteil des Aventurischen Boten zu werfen, in dem wir euch weitere Mitglieder unserer Autoren-Ottajasko vorstellen.

    Soweit zum Stand der Arbeiten an Thorwal & dem Gjalskerland im Februar,

    Nikolai Hoch für die DSA Redaktion

    Continue reading...
     
  6. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Im Podcast Icecream for Everyone gibt es ein Interview mit Scott Malthouse, dem Designer von Quill und English Eerie:


    We are back to a more traditional episode of the podcast this month, it follows the episode I recently published playing Quill, a letter-writing roleplaying game for a single player – you can go back to that one first if you’d like though it’s not essential to following this conversation.

    After publishing the episode playing Quill, I reached out to Scott Malthouse, the author of the game, and he graciously accepted to take some time for a recording, a mere few weeks later and voilà!



    Der Beitrag Quill: Podcastinterview mit Scott Malthouse erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  7. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Nach Quill können wir euch die deutsche Ausgabe von English Eerie präsentieren. Auch hier hat Scott Malthouse ein cleveres Solo-Rollenspiel entworfen, in dem man aber keine Briefe schreibt, sondern ein Tagebuch führt. Wie in einer klassischen Gespenstergeschichte von M.R. James, einer seltsamen Erzählung von Arthur Machen oder in einer Horrorstory von Algernon Blackwood erlebt ihr ein gruseliges Abenteuer im alten England. Idealerweise spielt man ein Szenario über mehrere Abende in der Woche und schreibt kurze Einträge in sein Tagebuch. Spielkarten und Würfel sorgen dabei für ein Zufallselement und Ereignisse während des Szenarios, auf die man reagieren muss.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Wir haben die deutsche Ausgabe graphisch überarbeitet und sie für die Kleine Reihe angepasst. Das Buch hat 60 Seiten, erscheint im DIN A5-Querformat als Farbdruck und kostet gedruckt 14,95€. Wer sich nur für ein PDF interessiert hat Glück: Bis Ende April könnt ihr auch beim PDF von English Eerie sparen. Im Bundle ist das PDF hingegen eh günstiger. Die gedruckte Ausgabe erscheint (voraussichtlich) im Mai 2020.




    Der Beitrag English Eerie jetzt vorbestellen erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  8. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

  9. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Was ist geschehen? Als du aus tiefer Bewusstlosigkeit erwachst, findest du dich in einer finsteren Gefängniszelle wieder, bewacht von albtraumhaften Kreaturen. Du kannst dich nicht erinnern, wie du hierhergekommen bist oder wo du dich befindest. Du weißt nur, dass du in tödlicher Gefahr schwebst, falls es dir nicht gelingt, von diesem unheilvollen Ort zu fliehen. ... weiterlesen...

    Der Beitrag Die Kerker des Schreckens erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  10. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Die Weltstunde von Sarajevo. Gelingt es dir, den Lauf der Welt zu verändern? Eine Geheimorganisation, die plant, den Thronfolger zu ermorden. Ein Geheimagent, gefangenen in einem Verlies. Geheimcodes, verschlossene Türen, Rätsel für Könner. Du hast nur 60 Minuten Zeit, ein Attentat zu verhindern. Kannst du rechtzeitig „ENTKOMMEN“? Das Escape-Spiel für unterwegs – für einen oder ... weiterlesen...

    Der Beitrag Entkommen – Der gefangene Geheimagent erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  11. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    SOMORRA – in dieser düsteren Stadt zerplatzen Träume wie Seifenblasen, Lüge und Verrat überdecken die Stadt wie dichter Rauch und der Tod holt sich täglich neue Seelen. Nur die Wenigsten wagen es, sich dem Übel in den Weg zu stellen. Für ihren Mut zahlen sie einen hohen Preis … In diesem interaktiven Roman schlüpfst du ... weiterlesen...

    Der Beitrag Somorra – Stadt der Lüge erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  12. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

Moderatoren: RockyRaccoon, Supergerm
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden