Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaftsspiele" wurde erstellt von Sworddancer, 8. September 2009.

Moderatoren: Supergerm, tobrise
  1. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    Hallo zusammen,

    wer ein bisschen die Neuigkeiten über Brettspiele verfolgt, und darüber hinaus auch bei Boardgamegeek vorbeischaut, der hat es ja sicher mitbekommen:

    Games Workshop hat eine limitierte Neuauflage ihres Brettspielklassikers Space Hulk herausgebracht. Die Regeln befinden sich in der dritten Edition, die Komponenten wurden überarbeitet.

    Nun stellt sich mir die Frage: Braucht man Space Hulk heute noch?

    Ich habe es vor vielen Jahren zum letzten Mal gespielt. Damals machte ich noch mein Abitur.
    Die Regeln waren komplexer - und meiner Meinung nach besser - als beim Genrevetter "StarQuest"; jedoch mangelte es an der Vielfalt des MB Spiels (unter Lizenz von Games Workshop).
    Will sagen: In StarQuest gab es viele verschiedene ausserirdische Rassen des Warhammer 40.000 Universums - Space Hulk (zumindest die Grundbox) wartete nur mit Marines und Genestealers/Soulsuckers/Klone (wie man sie auch immer nennen möchte) auf.

    Nun ist die neue limitierte Box da, und mal davon abgesehen, dass die Komponenten und Regeln sich geändert haben, spielt man natürlich noch immer das gleiche Spiel: Marines gegen Genestealers.
    (Und dafür darf man reichlich blechen, denn in den Läden bekommt man es wahrscheinlich schon nicht mehr, sondern darf es teuer auf ebay ersteigern.)

    Da stellt sich mir doch die Frage:
    Warum sollte man das überhaupt tun???
    Ist das Spiel sein Geld - besonders den Sammlerpreis - denn überhaupt wirklich wert?

    Ich sage: NEIN !!!

    OK, fairerweise muss man sagen, dass Space Hulk ein Klassiker ist, und heutige Spiele davon womöglich hier und da abgekupfert haben.
    Wie ein ehemaliger Chef von mir mal sagte: Es gibt immer viele, die etwas aufgreifen und verbessern (oder es zumindest versuchen), aber erstmal was neues zu erschaffen, das bekommen nur wenige gut hin.
    Insofern muss man SpaceHulk natürlich einen Gedenkorden oder ähnliches verpassen. Ehre dem, dem Ehre gebührt.

    Aber da hört es meiner Meinung auch schon auf, was man dem Spiel schuldig ist.
    (Ist im Grunde wie in allen Bereichen der Konsumgüter. Warum sollte man sich heute noch ein NES kaufen, wenn man XBox 360 Elite spielen kann?)
    Ich bin der Meinung, dass es nicht nur Alternativen gibt, sondern dass diese sogar besser abschneiden.

    Ganz besonders möchte ich da DOOM hervorheben (wer hätte es gedacht, beim Titel dieses Themas?).

    DOOM bietet mindestens dieselbe taktische Tiefe wie SpaceHulk (auch wenn der "Guard" Befehl aus DOOM ganz sicher in Space Hulk seinen Grossvater hat).
    DOOM bietet einiges mehr an Möglichkeiten, sowohl für die Marines als auch für die Invasoren.
    Mal von Befehlen, Waffen, und Fertigkeiten abgesehen, bietet DOOM auch in anderen Bereichen weitaus mehr Vielfalt als Space Hulk.
    Die verschiedensten Ausrüstungs-Token (gerade auch mit der Erweiterung) bringen nochmal Abwechslung ins Spiel.
    Der Invasoren-Spieler kann auf eine Vielzahl an verschiedenen Figuren/Monstertypen zurück greifen, und durch seine Karten schöne Zusatzeffekte erzeugen.

    Dies, und wenn ich weiter nachdenke, fallen mir bestimmt noch mehr ein, sind Gründe, warum ich DOOM vorziehen würde.

    OK - man muss einräumen, dass der generelle Spielverlauf in beiden Spielen schon unterschiedlich ist.
    In Space Hulk wird ein Szenario komplett aufgebaut, eventuelle Sonderregeln festgelegt, und los geht's.
    In DOOM wird das Brett Bereich für Bereich, nach und nach aufgebaut, und der Invasorenspieler liest immer wieder weitere Informationstexte vor.

    Aber gerade darin liegt auch für mich der Reiz - nach und nach vorankommen, eine Geschichte erleben, nicht nur schnödes Figurengeschiebe.
    Wobei ich letzteres mit der Erweiterung auch haben kann - ob nun mit Deathmatch oder Capture the Flag.


    Wenn ich an Spiele denke, bei denen man erstmal das komplette Brett und die Figuren aufbaut, und dann taktisch gegeneinander vorgeht, wage ich mal in den Raum zu werfen:
    Ist nicht auch "Hybrid" von Rackham gegenüber Space Hulk das bessere Spiel?


    Gibt es hier also nur viel Hype, Limitierung, und Kindheitserinnerung ("Das wollte ich damals als Jugendlicher haben!") um nichts?
    Hat Space Hulk am Ende gar nicht die Beachtung verdient, der es zuteil wird?

    Was sind eure Meinungen dazu?


    Gruß,

    Timo
     
  2. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Die Box ist für 40k Spieler selbst beim Sammlerpreis noch ein Schnäppchen für die Komponenten - genau wie die letzten 2 Auflagen...

    Von daher durchaus interessant.

    Space Hulk ist eines der am besten designten GW-Spiele - zumindest von den Regeln her. Von daher ist es durchaus eine empfehlung Wert.

    Und die aktuelle Edition richtet sich ja durchaus an die Fanboys.
     
  3. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Wenn man bedenkt, dass man für's gleiche Geld WFRP3 bekommen kann, finde ich den Preis für ein 2-Spieler-Spiel schon arg überzogen. GWs übliche Preispolitik hin oder her.
     
  4. Andreas_MS

    Andreas_MS Tavernenlurker

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Nur weil ein Spiel mehr Regeln hat, heisst das nicht das es auch mehr Spielspass hat. ;) Space Hulk lebt noch stärker als Doom vom Alien-Feeling. Keiner muss der Böse sein, hier ist's 1-1.

    Preispolitik übezogen? ich finde die Figuren schöner als bei Doom, detailreicher. Warum soll ich mich entscheiden, ich habe beide...
     
  5. Großkomtur

    Großkomtur Häuptling der Platzgoten

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Ich habe Doom bisher nur einmal gespielt, SH dagegen viele Jahre lang. Doom kam mir unnötig kompliziert vor. Wichtigste Frage (ich weiss es nämlich nicht mehr): Gibt es bei Doom auch einen Kampf gegen die Zeit? Das war das, was mir an SH mit am besten gefallen hat. Die dichte Atmosphäre, die durch den Zeitdruck und die Blips aufkam.
     
  6. The_Waffalo

    The_Waffalo Inquisitor

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Also vielleicht mal einen ersten Eindruck, meines kam gestern an.

    Die Box ist ziemlich schwer, wenn man sie unvorbereitet hochnimmt. Sehr schön!
    Beim Design der Miniaturen konnte ich nur staunen - ich spiele seit einigen Jahren nicht mehr aktiv, meine Armee ist eingemottet, aber trotzdem schau ich hie und da noch auf der HP vorbei. Trotzdem bin ich begeistert von der Qualität der Figuren.
    Aber noch besser ist die Qualität der Pappspielpläne und Marker. Wirklich! Ich hätte nie gedacht, dass ich mich über sowas mal freuen kann. Die Teile sind wirklich dick! Es klackert sogar, wenn man sie aufeinanderlegt. Da bin ich selbst von renommierten (Brett-)Spieleherstellern schlechteres gewohnt. Design von Markern und Spielplänen ist ebenfalls sehr gelungen, das Regelheftchen hatte ich schnell gelesen und ich glaube nach einmaligen Spielen hat mans auf jeden Fall kapiert.
    Die Regeln für die Sturmkanone und den Scriptor sind enthalten (war, wenn ich es richtig gelesen habe, bei der ersten Edition ein Zusatzpaket)

    Im Missionsbuch gibts dann noch einen kurzen Hintergrundabriss, für Fans nix neues, ansonsten solides Grundwissen. Und eine fantastische Zeichnung eines Marines, der gerade in seine Terminatorrüstung geschweißt wird - kannte ich auch noch nicht.

    Obwohl die Box teuer war - aber bei GW sollte man eh nicht über Preise nachdenken - bin ich mit meinem Kauf sehr zufrieden. Das war definitiv keine Fehlinvestition.
    Jetzt muss ich leider nur noch über ne Woche aufs erste Probespiel warten.

    Muss man es sich also kaufen? Sicher nicht. Mit dem alten Material spielt es sich bestimmt gleich gut. Vielleicht haften auch noch mehr Erinnerungen dran.
    Aber es GEFÄLLT. Optisch sowie haptisch. Ich weiß jetzt schon, dass es mit Spaß machen wird zu spielen, weil es einfach toll umgesetzt ist.
     
  7. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Ach verdammt, nun habe ich mir doch eines beim örtlichen Händler zurücklegen lassen...

    Und eigentlich war nur eines Auschlaggebend.
    Innerhalb einer Stunde gespielt.
    (na ja, und die Tatsache, dass es wohl bald wieder für viele Jahre in der Versenkung verschwindet...)
     
  8. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    ES IST GETAN.
    Laut dem örtlichen GW-Händler habe ich heute die letzten zwei Space Hulk Boxen, die es in London zu haben gab, abgegriffen.
    Und, nein, nicht um ei eBay was rauszuholen, sondern eine Box für mich und die andere für meinen Kumpel Bill Gant.

    Nun ja... mir hatte das Spiel damals, vor etwa 15 Jahren, als ich es zuletzt spielte, ja durchaus gefallen.
    Und eigentlich suchte ich ja eher nach Gründen GEGEN einen Kauf, um meine Geldbörse zu schonen.
    Hat ja super geklappt.

    Demnächst werde ich hoffentlich mal dazu kommen, es zu spielen.

    Ich glaube noch immer, dass DOOM und Hybrid auch zukünftig höher in meiner Gunst stehen werden, aber Space Hulk liefer mir eher das Spiel für zwischendurch und hat damit seine Nische sowohl in meiner Spielerunde, als auch meinem Spieleregal gefunden.
     
  9. Nemeth

    Nemeth Sethskind

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Damn, nachdem ich den durchaus lustigen Review auf downtimetown reingezogen hab (Space Hulk Review auf downtimetown) musste ich es mir auch kaufen.

    Auf Amazon gab es auch nurnoch eines, obwohls am Freitag noch fünf waren. Da überlegt man nicht lange.
    Auch wenns dort 150€ kostet :fool:

    Man gönnt sich ja sonst nichts :)
     
  10. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Ja, ist krass wie schnell bei Amazon, eBay und Konsorten die Preise in den Himmel schossen.

    Ich hatte Glück und hatte beide Boxen noch zum normalenVerkaufspreis von 58.70 Pfund bekommen.

    Ich würde es generell auch erstmal bei GW Stores und Händlern versuchen.
    Vielleicht hat man ja noch irgendwo Glück.
    Auf eBay und Konsorten schossen die Preise ja schon in den Himmel, bevor es überhaupt wirklich ausverkauft war.
    Nur weil das GW Lagerhaus leer ist, heisst das ja noch nicht, dass man es nicht noch beim Händler bekommen kann...
     
  11. Dealgathair

    Dealgathair Guest

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Die Betonung liegt auf KANN.
    Jedenfalls bin ich schon bei einigen Händlern auf ein "AUSVERKAUFT" gestoßen.

    Bin gespannt, ob Imp's Shop noch ein deutsches Exemplar für mich hat, oder ob's doch ein englisches wird.
     
  12. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: Space Hulk vs. DOOM. Warum sollte man sich Space Hulk kaufen???

    Hmmm... ich hätte jetzt ja vermutet, dass deutsche Exemplare noch leichter zu bekommen sein dürften als englische... Oder hat GW so wenig Vertrauen in den eigenen Absatz, dass sie besonders wenige produzieren?
     
Moderatoren: Supergerm, tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Space Hulk Deathwing Digital Games 29. Oktober 2018
Space Hulk Kleinanzeigen 2. März 2012
Starquest ist das WH40K? Gesellschaftsspiele 12. April 2010
Münster: Space Hulk, Doom, Descent, Dominion.. Kontakt 10. September 2009
Space Hulk Tabletops 17. August 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden