7te See

Serenity [Serenity] Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

Dieses Thema im Forum "Cortex System/ Cortex Plus" wurde erstellt von Silvermane, 17. März 2005.

Schlagworte:
  1. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    http://www.gamingreport.com/article.php?sid=16424


    Tja, gute Nachricht, es hat endlich jemand die Lizenz abgegriffen. Schlechte Nachricht, es ist Sovereign Games.

    Ich will kein D20 Firefly. ;(

    -Silver
     
  2. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Für den Meister der Akronyme: DMES
    Oder auch: Dann mach es selber;)
     
  3. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Es ist ja nicht so das Zornhau, Ich, und noch etwa 2 Millionen andere Leute nicht schon ihr eigenes Firefly-Surrogat gebastelt hätten, aber das ist eben nicht "offiziell".

    Ich finds nur Jammerschade, das hier wahrscheinlich ebenso wie bei Farscape ein völlig ungeeignetes Spielsystem an ein eigentlich hochinteressantes Setting geklatscht wird, um eine (für mich) völlig ungenießbare Mischung zu erzeugen.

    Mal sehen, vielleicht geschieht ja ein Wunder und es ist nicht D20. Aber wenn ich mir das sonstige Lineup von Sovereign Games anschaue, ist die Chance astronomisch gering.

    -Silver, beerdigt seine Aussicht auf einen schönen Spacewestern im Boot Hill-Asteroidengürtel.
     
  4. Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Abwarten wie es wirklich aussehen wird. Auch mit d20 kann man so viel machen...

    mfG
    bvh
     
  5. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Level 12 Frachterpilot, mit 3 Leveln Glücksspieler und Prestigeklasse "Mondkuhtreiber"? :Ssmile:

    -Silver
     
  6. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Ist D20 eigentlic zwangsläufig dieses (für mich) etwas abgeschmackte Klassen- und Stufensystem?
     
  7. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    AFAIK hat zumindest D20 Cthulhu hat nur eine Klasse("the Investigator") und keinerlei Stufen.
    Nagel mich aber nicht drauf fest, ich hab gegen D&D in all seinen Inkarnationen eine Abneigung und ziehe gerade bei Cthulhu das Original bei weitem vor.
     
  8. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Es gibt ein paar klassenlose Varianten. Stufenlos allerdings wäre mir herrlich unbekannt.

    Doktor B_u_G bitte in die Notaufnahme.

    EDIT: Cthulhu D20 hat Stufen.

    -Silver
     
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Stimmt. Es gibt Firefly für Fudge, Risus, GURPS, mehrere für Savage Worlds, für Traveller (Classic), für Unknown Armies (ja, KEIN Witz - man schaue ins mal ins ansonsten exzellente Firefly-Wiki), uvam.

    Auch Eden Studios, die ja mit Buffy (BtVS) und Angel bereits zwei Joss Whedon TV-Serien als Rollenspiel nach einer cinematischen Unisystem Light Variante umgesetzt haben, publizierten OHNE Lizenz in ihrem Hausmagazin "Eden Studios Present..." #1 eine de facto Firefly-Unisystem-Variante. Aber eben auch da nicht offiziell, weil sie die Lizenzen nicht kaufen konnten oder wollten.

    Das habe ich schon bei Babylon 5 nach D20-System gedacht - und es hat sich bewahrheitet. Mongoose ist sowieso ein Verlag, der viele "Mousse au Rollenspiel"-Bücher publiziert - das sind Rollenspielbände mit wenig Inhalt, die aber nach mehr aussehen, als drin ist, und nach deren Kauf man nicht so recht "satt" zurückbleibt. Deren B5-D20-Variante weicht zwar recht kräftig in manchen Bereichen vom Standard-D20 ab, aber nicht genug, um die Limits, die das "nicht wirklich so generische, wie manche vielleicht denken mögen"-D20-System zu überwinden.

    Babylon 5 ist ein hervorragender Sci-Fi-Hintergrund, vor dem man sowohl auf Flottenebene massive Raumschlachten ausfechten kann als auch persönliche Charakterentwicklung wie z.B. bei Londo Mollari oder G'Kar ausspielen kann. Da wirkt das eher altbackene D20-D&D-Klon-System auf mich irgendwie nicht stimmig genug. Für mich ist B5 im Rollenspiel bereits als BRP-Eigenbau Spielgeschichte, ebenso als Savage Worlds Eigenbau. Nun warte ich noch auf die Veröffentlichung von QuestWorlds, dem vom Setting isolierten Regelkern von HeroQuest/HeroWars, da dieses System dem erzählerischen Ansatz von B5 am besten entspricht.

    噢,這真是個快樂的進展……・噢,这真是个快乐的进展…… [1]

    Deshalb zurück zu Firefly. Shiny?

    Ich kann ja verstehen, daß die Rechteinhaber mit Sovereign Games und seiner im US-Markt relevanten Idee Firefly als D20 herauszubringen, ökonomisch nicht falsch liegen werden. Der US-Markt ist ja praktisch reiner D20-Markt. Es mag zwar sein, daß Firefly oder besser Serenity D20 in der Fülle an D20-Material untergeht (so wie ja auch die Serie noch immer ein Geheimtip für Traveller- und Western-Fans ist).

    Das Selbermachen ist ja nicht schlimm. Man kann eine Fülle an Informationen n den Firefly-Foren, den Websites und - mit besonderer Empfehlung - im Firefly-Wiki abholen. Das zusammengestellt und nach seinem Lieblingssystem mit Werten versehen und schon hat man sein Firefly-Rollenspiel. (Hört sich an wie die Hobbythek.)

    Ich habe wirklich herausragend gute Erfahrungen mit Firefly nach Savage Worlds gemacht. Dieses "ebenfalls nicht so vollkommen generische"-System ist für solche Space-Western wie Firefly DAS System (außer vielleicht noch das Unisystem Light von Angel - ich habe leider die Eden Studios Present #1 nicht, da ich für einen interessanten Artikel die Mega-Kohle, die das Magazin(!) kostet, nicht löhnen mag). Savage Worlds kommt von Deadlands und The Great Railwars her, hat für Fahrzeuge, Raumschiffe etc. die identischen Mechanismen wie für Charaktere (ja, auch HardNova II hat das, aber Savage Worlds ist von Mr. Deadlands persönlich und sowas von cool... :D), und erlaubte mir eine schnell und adäquat schmutzige Conversion zu machen, die in Teilen eine andere Savage Firefly Conversion bestohlen hatte, in anderen Teilen aus meiner Savage B5 Conversion geklaut hatte und den Rest (z.T. während des Spielens) nach und nach eingearbeitet hatte. Da war das Firefly-Wiki die Informationsquelle schlechthin.

    Firefly ist so shiny und so Hun Dan-mäßig cool, daß man es einfach mal gespielt haben sollte. Dong Ma?









    ---- The Black ----








    [1] Frech geklaut aus dem Firefly-Pinyinary
    No power in the 'verse can stop me!"
     
  10. Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Um noch einmal auf D20 und seine "Verwendbarkeit" zu kommen: Ich halte Spellslinger für eine geniale Western-Adaption (überhaupt ist die ganze Horizon Linie exzellent), die auch sehr gut zeigt, wo meiner Meinung nach der grosse "Fehler" vieler Umsetzungen auf D20 liegt - in einem Versuch alles ganz anders und besser zu machen entfernen sie sich zu weit vom Grundsystem, um mit dessen Stärken richtig arbeiten zu können, sie verschwenden viel Potential und Raum mit Neuregelungen, die nicht unbedingt schlecht sind, die aber oft nicht das geringste (gerade im Verhältnis zum Aufwand) zum gewünschten Ziel (beispielsweise der Umsetzung eines bestimmten Genres) beitragen. Das soll keine generelle Verurteilung "extremer" D20-Varianten/OGL-Produkte sein, aber ich finde es immer wieder faszinierend wie viel man aus diesem System selbst mit kleinsten Änderungen herausholen kann, wenn man nicht gleich mit Brecheisen und Vorschlaghammer anrückt - das setzt natürlich vorraus, dem Grundsystem nicht generell abgeneigt zu sein.

    mfG
    bvh
     
  11. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Hat auch niemand behauptet. Bevor die Firefly-Fans weltweit in die übliche "D20 ist schlimmer als die Borg!11!"-Hysterie verfallen, hätten sie sich vielleicht mal informieren sollen

    Davon abgesehen? Ich bin großer Firefly-Fan, erwarte von dieser Lizensierung aber nicht viel. Zum einen weil Sovereign bisher nicht besonders beeindruckende Sachen abgeliefert hat.
    Zum anderen würde es mich wundern, wenn ausgerechnet Sovereign aus dem Setting mehr machen kann als nur "Western im Weltraum". Es ist einfach nicht viel dran am Setting. Die besatzung der Serenity war das interessante an der Show, das Universum war eine nur oberflächlich umrissene Kulisse.

    Übrigens reden wir hier rein rechtlich nicht von einem "Offiziellen Firefly-RPG" wie Silver behauptet, sondern von einem Serenity-RPG, d.h. die Lizenz bezieht sich ausschliesslich auf den kommenden Firefly-Film mit namen "Serenity" und nicht auf die Serie.

     
  12. Strand

    Strand Seeelf

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Mir persönlich ist es eigentlich egal, welches System sie in das Grundregelwerk mischen - hauptsache die Hintergrundkapitel fallen schön, groß, bunt und detailliert aus. Zornhau hat ja schon die Auswahlmöglichkeiten für Alternativsysteme genannt, daher hoffe ich, dass Sovereign möglichst viel aus der Lizenz (z.B. in Form von Bildmaterial) herausschlägt.
     
  13. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Wie gesagt erlaubt es die Serenity-Lizenz nicht, Personen, Schauplätze, Gegenstände aus der Serie zu verwenden oder sonstige Hinweise auf die Serie zu machen, sondern bezieht sich ausschliesslich auf den Film.
    Die Reavers kommen im Film nicht vor? Dann werden sie auch nicht im RPG erscheinen. Blue Sun? Sofern sie keine Rolle im Film spielen, sind sie nicht in dieser Weise im RPG. Wir werden auch keine Stats oder die Hintergrundgeschichte von Niska sehen, sofern er nicht im Film ist. Auch Bildmaterial darf nur aus dem Film sein.

    Dies ist ziemlich einschränkend, und wohl auch der Grund warum Eden zurückgeschreckt ist, andererseits motiviert das Sovereign vielleicht dazu, in das Serenity-RPG mehr eigenarbeit und fantasie zu stecken, anstatt wie z.b. bei Stargate oder Farscape nur einen besseren Episodenguide mit Stats für die Hauptcharaktere zu liefern. Vielleicht.
     
  14. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Auf Origins und Gencon gab es augenscheinlich die ersten Spielrunden des Serenity RPG.

    Dieses basiert (aus Gründen unterschiedlicher Vermarktungsrechte für die Serie Firefly und den Spielfilm Serenity) auf den Inhalten des Spielfilms.

    Hier ein paar Impressionen (inklusive der für das Spielsystem aufschlußreichen Handouts) von Origins '05:
    Link auf Bilder vom Serenity-RPG Testspiel auf Origins '05

    Auf RPG.net gab es auch einen Spielerfahrungsbericht mit ein wenig mehr Details:
    Link auf Diskussion zum Serenity-RPG auf dem RPG.net-Forum

    Und im GWG/Pinnacle-Forum hat einer der Pinnacle-Leute ein Exemplar auf dem Gencon erstanden und berichtet darüber hier:
    Link auf GWG/Pinnacle-Serenity-RPG-Thread

    Insgesamt scheint das wohl einen unspektakulären, doch soliden und spielbaren Eindruck zu machen. Nicht so schlimm, wie es hätte sein können, wenn es eine D20-Adaption hätte werden müssen, nicht so gut, wie es hätte sein können, wenn es eine offizielle Unisystem-Adaption (wie die anderen Whedon-Serien BtVS oder Angel) geworden wäre (wobei die Besitzer von Eden Studios Presents... #1 ja bereits eine inoffizielle, nicht-lizensierte Fassung von Cowboys in Space nach Unisystem haben dürften - mir war das Magazin das Geld nicht so recht wert. Vielleicht schreibt ja ein Unisystem-Fan mal was zu dieser Adaption?).

    Mich freut die große Systemverwandtschaft des Serenity-RPG zu Savage Worlds, da ich so problemlos (hoffe ich wenigstens) meine selbstgeschmiedete Firefly-Kampagne (unter Verwendung der Savage Worlds Conversion eines der Autoren, die auch am Serenity-RPG mitgeschrieben haben) weiterlaufen lassen kann und trotzdem die Setting-Informationen UND die NSCs aus dem Serenity-RPG verwenden kann.

    (Übrigens: Wie blöd muß ein Rollenspielverlag denn sein, wenn er KEINE Webpage für sein neuestes - und hoffentlich gut absetzbares - Rollenspiel unterhält? Und das auch noch, wo in den nächsten paar Wochen der Spielfilm dazu offiziell anläuft! - Wie man sieht, verpennen es augenscheinlich nicht nur deutsche Verlage so gründlich Fans und potentiellen Kunden die Information, daß sie etwas zu verkaufen haben, heranzutragen. *seufz*)
     
  16. Greywood

    Greywood Kein Kainskind!

    AW: Offizielles Firefly-RPG in Aussicht!

    Hm, interessant. Ich hatte gehofft, dass sich das System eher an das ursprüngliche von Sovereign Stone anlehnt, so wie es in den Vorab-Infos des Verlags bereits angedeutet wurde (aber vielleicht ist es ja auch so, der RPGnet-Thread ist mir jetzt echt zu lang). Das hat mir nämlich sehr gut gefallen und war in der Praxis ebenso flott wie SW, und für meinen Geschmack in ein paar Details noch etwas pfiffiger. Wobei Sovereign Stone "Classic" natürlich schon ein paar Ähnlichkeiten mit SW hatte (aber die Grundprinzipien der jeweiligen Systeme haben natürlich beide nicht wirklich neu erfunden).

    Ich bin mal gespannt, ich werd's mir auf jeden Fall zulegen. SF kann man nicht genug haben. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Serenity] Firefly Intime Cortex System/ Cortex Plus 9. Januar 2010
[Serenity] Einführung in Serenity (Firefly) Cortex System/ Cortex Plus 9. Dezember 2009
[Serenity] Firefly/ Serenity RPG? Cortex System/ Cortex Plus 3. Dezember 2006
[Serenity] Serenity RPG Cortex System/ Cortex Plus 23. Januar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden