7te See

Multiplattform Sekiro - Shadows die twice

Dieses Thema im Forum "Digital Games" wurde erstellt von sleepnt, 14. September 2018 um 12:16 Uhr.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. sleepnt

    sleepnt Gott

    Gerade als das Souls-Genre immer mehr Anhänger unter weiteren Entwicklern bekommt schert From Software mit Sekiro - Shadows die twice aus und wirft vieles über den Haufen!

    Leveldesign und Mobilität
    Die verschachtelten Level von From Software, mit vielen verborgenen Geheimnissen und Enviromental Storytelling bekommt eine Vertikalität: Es gibt einen Greifhaken und man kann (leichter und weiter) springen. Dies spielt nicht nur in der Erkundung eine Rolle, sondern auch in Kämpfen. So gibt es verschiedene Sprungangriffe und mit dem Greifhaken kann man sich an größeren Gegnern heran oder hoch ziehen.

    Setting
    Das eher Fantasy- und mittelalter behaftete Dark Souls hat mit Bloddborn lediglich eine Ergänzung und logische Weiterentwicklung erfahren - erst andere Entwickler haben es auf andere Ebenen gezogen; The Surge in eine nahe Zukunft mit einem Fabrik-Setting und Nioh in das feudale Japan mit Samurai-Setting. Sekiro wird ebenfalls in einer japanischen Fantasy ziehen, jedoch mit einem Shinobi-Setting. Dazu kommt, dass man den Charakter nicht frei erschaffen kann und man spielt immer Sekiro, den Shinobi eines jungen Lords der entführt wird.

    Schleichen
    Man spielt einen Shinobi und wird daher schleichen können und dies auch diverser einsetzen können. So kann man Gegner studieren und beobachten, Hinterhalte planen und dank Geifhaken und Mobilität auch von verschiedenen Positionen aus ansetzen.

    Shinobi-Protese
    Man wird zu Beginn einen Arm verlieren und anstelle dessen eine Fantasy-Protese bekommen. Diese kann man mit verschiedenen Skills belegen und dem entsprechend diver einsetzes. So ist ein Flammwerfer bekannt, der auch die Waffe entflammen kann, es gibt Shuriken, die einen Dash zulassen, eine eingebaute Axt, die Schilde durchbrechen kann, einen Speer etc. Ich kann mit Vorstellen, dass hier am meisten Charakterindividualisierung stattfindet.

    Haltungs-System/keine Ausdauer
    Man hat sich gerade daran gewöhnt, dass ein Souls-like gleichgesetzt mit Ausdauersystem gesetzt wurde.... Tja, Sekiro hat ein Haltungssystem - Treffer, gut getimte Parade-Manöver oder Special-Moves der Prothese verringern die Haltung des Gegners. Ist die Haltung 'aufgebraucht' ist man kurz gelähmt und kann einen krittischen Treffer landen - dieser nimmt dann einen Balken an Lebensenergie weg (Gegner besitzten teils mehrere Balken; nummeriert durch darüber stehende Punkt). Somit spielt die Lebensenergie eine kleinere Rolle und alles fokussiert sich auf die aktuelle Haltung. Je niedriger die Lebensenergie, desto langsamer erholt sich jedoch die Haltung. Darüber hinaus gibt es Angriffe von Gegnern, die japanische Zeichen aufleuchten lassen, als Warnhinweis, dass man diese nicht blocken oder parieren kann - man muss also ausweichen oder wegspringen.

    Kein Rollenspielsystem
    Sekiro wird keine Charakterwerte wie klassische Rollenspiele oder eben die Souls-Reihe haben. Man spielt einen festgelegten Shinobi, der sich dann durch die Auswahl an Ausrüstung (Prothese) defieniert. Auch das Aussehen ist somit immer das gleiche - über alternative Kostüme oder Rüstungen kann ich noch nichts sagen.

    Kein Multiplayer

    Sekiro wird ein reines Singleplayer-Rollenspiel. Es gab mal das Gerücht, dass andere Spieler in die Rolle von Gegner schlüpfen könnten, aber davon habe ich lange nichts gehört

    Seid ihr gespannt auf Sekiro? Welche Elemente findet ihr gut? Was bereitet euch Sorgen?

    Hier noch der Trailer und etwas Gameplay:

     
    Skar und ArchangelGabriel gefällt das.
  2. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Mich holt das bisher überhaupt nicht ab. Klingt wie schon mal dagewesen und eher rückschrittig. Irgendwo so zwischen MGS V und Tenchu mit nem Hauch Souls (den Poise Wert gabs da ja auch schon). Man muss es gesehen haben, denke ich, aber aktuell bin ich underwhelmed. Liegt vielleicht daran, dass ich erst n zweites Bloodborne hätte sehen wollen.
     
    KoppelTrageSystem gefällt das.
  3. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Warcaster und Lichlord

    Mich holt es auch nicht ab. Zumal ich das "Japan-Setting" überhaupt nicht leiden kann .... schade.
    Ich hoffe es wird nochmal ein DarkSouls oder Bloodborne kommen.

    Ich kann mir nicht vorstellen das ein "Shadows die twice" an die Erfolge der oben genannten Spiele anknüpfen kann.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Urban Shadows Kleinanzeigen 3. August 2016
[22.5.08] Fading Shadows Das Café de Trois 4. Mai 2015
Shadows of Esteren Großpaket Kleinanzeigen 20. Oktober 2013
Shadowrun - Magic in the Shadows Kleinanzeigen 3. November 2008
In the Shadows Mitglieder 19. Juli 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden