• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Seitenhiebe und Hommagen

Horror

Cenobit
Da mir in einigen RPG Regelwerken immer wieder mal 'nette' Seitenhiebe und Verweise auf andere Systeme aufgefallen sind, wollte ich einfach mal fragen, ob ihr auch welche kennt!?

Zwei schöne Beispiele waren zB bei der dritten Edition von Shadowrun, wo auf einem Bild zwei humanoide, leicht untot aussehende Critterfrauen an einem Leichnahm Blut saugen und im Hintergrund zwei Bandenmitglieder mit einem Flammenwerfer, bereit zum abfackeln der Blutsauger, stehen, dazu die die grob zitierte Bild-Unterschrifft:

Zwei Ganger bringen gleich ein wenig Licht in die Welt der Dunkelheit!

Oder im alten Deadlands Regelwerk, wo man einen sich an ein Lagerfeuer anschleichenden Werwolf sieht, und man in der englischen Ausgabe ein nettes:
Real Werewolves in the Weired West

lesen konnte, was wohl eine sehr nette Anspielung auf die Garou der World of Darkness war.
Nur, das es bei Deadlands nun mal wirklich 'echte' Werwölfe, also Lykanthrophen im klassischen Sinne sind, während die Garou eher animistische Gestaltwandler waren, welche eigentlich nur vorgeben, 'Werwölfe' zu sein! Also ein netter Seitenhieb! :D ;)

Kam da nicht ungefähr zur selben Zeit auch Werewolf Wild West raus?

Na, egal, habt ihr da noch andere Dinger in der Art?

Oder auch deutliche Verneigungen vor anderen Systemen von anderen Verlagen?

Bei GURPS Horror, WoD oder The Everlasting wird auch gerne mal auf Call of Cthulhu verwiesen!


H
 

xorn

Ahn
AW: Seitenhiebe und Hommagen

-In einem D20-Buch das ich letztens bei einem Bekannten sah ("D20 GrimmFairytales" oder so was, ja das gibt's!), hielt ein Nerdiger 12 Jähriger ein Blue Planet Regelwerk in seinen griffeln.

-SLA hat die Offshore Ebons (andereorts währen's "Wizards of the Coast").

-Deadlands hat Crossover zu vielen gängigen Horrorrollenspielen zu bieten(auch CoC und W:WW), da müssen Homagen nicht fern sein. Bei HoE gibt's zudem schier unendlich viele Eastereggs aber die zielen aufdie Popkultur, weniger auf andere Systeme ab.

-Army of Darkness hat als einen Archetypen den "RPG Designer", ich weiß aber nicht ob das zählt.
 

Toa

In Dubio Pro Rex
AW: Seitenhiebe und Hommagen

xorn schrieb:
-In einem D20-Buch das ich letztens bei einem Bekannten sah ("D20 GrimmFairytales" oder so was, ja das gibt's!), hielt ein Nerdiger 12 Jähriger ein Blue Planet Regelwerk in seinen griffeln.
Das Spiel heißt "Grimm" und ist vom selben Verlag wie Blue Planet: Fantasy Flight Games. ;) *ungeduldig auf die non-d20-variante wart*
 
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Shadowrun hatte schon immer sehr viel zu bieten in dieser Hinsicht (speziell einige Seitenhiebe auf White Wolf... ich meine natürlich Wülf TridVid), die Wizards sind nicht nur bei SLA Industries aufs Korn genommen worden, und D&D ist natürlich auch ein gefundenes Fressen.
Auf die Spitze getrieben hat es allerdings meiner Meinung nach White Wolf durch die Einbindung von Black Dog in die alte World of Darkness, zuletzt mit einem eigenen umfangreichen Kapitel im Subsidiaries.

Und in Sachen Grimm: Kein Grund zu warten, die d20 Variante ist auch schon exzellent. :D

Smite weakling.

mfG
svc
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Machoweiber mit dicken Kanonen wirft eigendlich massig mit Seitenhieben/Hommagen um sich.
 

Bücherwurm

Bibliophil
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Bei AFMBE gibt's unter anderem sowohl den Video-Nerd als auch den Dungeon Master als Archetypen, desweiteren nimmt man manches der Zombie-World-Settings auch schon mal ein anderes Rollenspiel aufs Korn.

@Horror
Pinnacle hat damals mit WW sogar kooperiert und 3 Crossover WW:WW/Deadlands-Abenteuer rausgebracht.

Bis dann, Bücherwurm
 

1of3

Gott
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Die WoD-Autoren machen das sogar untereinander.

Im Forged by Dragon's Fire steht bei einem Fetisch singemäß drin: "Übersetzt wie der Gedanken-3-Effekt alle Sprachen. Auch diese Jäger-Runen."
 

Toa

In Dubio Pro Rex
AW: Seitenhiebe und Hommagen

blut_und_glas schrieb:
Und in Sachen Grimm: Kein Grund zu warten, die d20 Variante ist auch schon exzellent. :D
Das mag sein... aber sie ist d20. :p

Bücherwurm schrieb:
Pinnacle hat damals mit WW sogar kooperiert und 3 Crossover WW:WW/Deadlands-Abenteuer rausgebracht.
Romane mit Abenteuerteil. Und die waren meines Wissens eher minderer Qualität.
 

Bücherwurm

Bibliophil
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Toa schrieb:
Romane mit Abenteuerteil. Und die waren meines Wissens eher minderer Qualität.
Naja, wie bei den ganzen One-Shots üblich halt mit einleitender Kurzgeschichte (asl viel länger hab ich die jetzt nicht in Erinnerung, da ich im Urlaub bin, kann ich aber auch nicht nachkucken ^^).
Für Puristen natürlich unerträglich, da dort fröhlich zwei Spielwelten miteinander verquickt werden, ich fand das eigentlich ganz unterhaltsam.

Bis dann, Bücherwurm
 

Horror

Cenobit
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Na, das sind ja regelrechte X-Overs...ich habe auch noch ein Adios A-MiGo Deadlands/CoC Crossover in meinem Schrank...davon gab es meines Wissens nach auch mehr! :D


H
 

Xaositekt

Chaosman
AW: Seitenhiebe und Hommagen

Glaswandler schrieb:
In 50 Fathoms gibt es eine nette Hommage (mit Entschuldigung!) an Mr. Lovecraft.
In Midgard gibt es den dunklen Gott Kutuh, der tief unter dem Meer begraben und gefangen liegt...
Und in den Abenteuer "Kurai-Anat" wird ein Schiff von einem "Sterngeborenen" angegriffen.
 

Josh

Astronomie!
AW: Seitenhiebe und Hommagen

In dem PARANOIA Abenteuer, wo böse Kommiverräter mit spitzen Hüten und merkwürdigen Mutantantenkräften den Alphakomplex heimsuchen, konnte man nachher in Ihrem "Heimatkomplex" einen lustigen Ring finden, in einer Art Grotte bei einem ständig sabberndern und glucksendem Vieh...:D

Müßte mal gucken wie das hieß...
 
AW: Seitenhiebe und Hommagen

In Midgard gibt es den dunklen Gott Kutuh, der tief unter dem Meer begraben und gefangen liegt...
Und in den Abenteuer "Kurai-Anat" wird ein Schiff von einem "Sterngeborenen" angegriffen.
Bei Midgard gibts sogar noch etwas mehr Lovecrafthomagen ! In Rawindra gibts "Kussulu" und irgendwo schleicht auch ein "Kuthuzaroth" herum...:)
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Seitenhiebe und Hommagen

In WoD VtM :
Frankfurt bei Nacht :

Marselino Giovani, ganz klarer Homage an Mario Adolf

WoD WtA
Projekt Eos :
Bei den FBI Beispiel Chars erinnert ein verdächtig an Fox Mulder
und da gibt es noch etliche andere Beispiel ... i
 
Oben Unten