[Scion] Ein paar Fragen

grasi

Durchblicker
Moin.

So, ich habe mich jetzt auch vom Scion Fieber anstecken lassen und habe soeben das Buch bestellt. :D
Ich bin auch schon kräftig am drüber nachdenken, wie eine Kampagne aussehen könnte. Da ich bisher aber nur Versatzstücke von Scion kenne, habe ich da mal eine Frage.
Weiß ein Mensch, dass er ein Scion ist oder wird er erst durch ein bestimmtes Ereignis dazu? Wie ist die Beziehung der Scions untereinander?
 

Corbi

Glühwürmchen
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Scion ist man durch Geburt, die Macht erhält man, sobald man erfährt, dass man Kind eines Gottes ist.

Die Beziehungen unter den Göttern sind unterschiedlich, jeder Gott hat seine Konkurrenzgötter im eigenen Pantheon und in anderen Pantheons.

Aber jeder Scion ein Individuum und deshalb sind auch die Beziehungen untereinander individuell.
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Scion ist man durch Geburt, die Macht erhält man, sobald man erfährt, dass man Kind eines Gottes ist.
Also es gibt eine Art Erwachen. Das gefällt mir, so kann man seine Kampagne mit "normalen" Menschen beginnen, die ihre Macht gerade erst erkennen.
Ist es denn so, das Scions sich gegenseitig erkennen können oder erkennen können, dass in einem Menschen die Macht der Götter schlummert?
 

Ehron

Clansgründer
AW: [Scion] Ein paar Fragen

So, ich habe mich jetzt auch vom Scion Fieber anstecken lassen und habe soeben das Buch bestellt. :D
Eine gute Wahl.

Also es gibt eine Art Erwachen. Das gefällt mir, so kann man seine Kampagne mit "normalen" Menschen beginnen, die ihre Macht gerade erst erkennen.
Das Erwachen findet dadurch statt, dass die Scions Besuch von ihrem Elterngott oder einem direkten Vertreter bekommen.

Ist es denn so, das Scions sich gegenseitig erkennen können oder erkennen können, dass in einem Menschen die Macht der Götter schlummert?
Das ist eine verdammt gute Frage. Ich kann mich nicht erinnern, das im Buch gelesen zu haben.
 
A

Alutius

Guest
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Also es gibt eine Art Erwachen. Das gefällt mir, so kann man seine Kampagne mit "normalen" Menschen beginnen, die ihre Macht gerade erst erkennen.
genau diesen Ansatz nutze ich bei meiner Runde. Ich habe es sogar so geregelt, dass ich als SL die göttlichen Elternteile der Charaktere ausgewählt habe, darauf abgestimmt, wie die Spieler ihre Charaktere spielen und was mir am besten ins Konzept passt.

Ist es denn so, das Scions sich gegenseitig erkennen können oder erkennen können, dass in einem Menschen die Macht der Götter schlummert?
Soweit ich das dem Regelwerk bisher entnehmen kann gibt es so etwas nicht - zumindest nicht direkt, und nicht für alle. Ich glaube, es gibt im "Magic"-Purview eine Kraft, mit der dieses Gespür möglich ist, aber ich habe mein Regelwerk grad nicht zur Hand (bin auf Arbeit). Ansonsten, nein, es gibt kein intuitives Gespür, über das alle verfügen.

Allerdings: einige der Kräfte, über die Scions (und auch Titanspawn) verfügen sind ziemlich offensichtlich. Wenn man also jemanden mal eben vom Boden auf das Dach eines zweistöckigen Hauses Springen sieht, oder jemand mit Kleinwagen um sich schmeist, oder auch einfach nur inmitten eines Kugelhages mehrerer mit MP's bewaffneter Schützen steht und dabei keinen Kratzer abbekommt kann man davon ausgehen, dass es sich bei diesem um eins von beidem (Scion oder Titanspawn) handelt...
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Das hört sich alles schon mal sehr cool an. Als Gaiman Fan ist das genau das richtige für mich. :)
Wie sieht es eigentlich mit der Kampfsystem aus?
Das Tick-System (habe das Beispiel im anderen Thread gelesen) scheint mir relativ zeitaufwendig und kompliziert zu sein, oder läuft das schnell und flüssig?
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Noch eine Frage: ;)
Kann ich bei Scion auch erst normale menschen bauen und sie dann erweitern, wenn sie Scions sind?
 

Ehron

Clansgründer
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Wie sieht es eigentlich mit der Kampfsystem aus?
Das Tick-System (habe das Beispiel im anderen Thread gelesen) scheint mir relativ zeitaufwendig und kompliziert zu sein, oder läuft das schnell und flüssig?
Das Tick-System läuft (mit Tick-Wheel) ordentlich flott, deutlicher flotter, als es zunächst den Anschein hat.
 

Marduk

Blutgott
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Wie sieht es eigentlich mit der Kampfsystem aus?
Das Tick-System (habe das Beispiel im anderen Thread gelesen) scheint mir relativ zeitaufwendig und kompliziert zu sein, oder läuft das schnell und flüssig?
Ich kenne das zwar nur von Exalted, aber wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat, läuft es flüssig und erfrischend besser als ein Rundensystem. Ich empfehle jedoch die Verwendung eines Battlewheels (gibt es im Netz runterzuladen, unter anderem von der white wolf HP. Aber ob es da eins zu Scion gibt weiß ich nicht, kannst aber auch das von Exalted nehmen)

Gruß

Marduk
 
A

Alutius

Guest
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Das Tick-System (habe das Beispiel im anderen Thread gelesen) scheint mir relativ zeitaufwendig und kompliziert zu sein, oder läuft das schnell und flüssig?
Läuft eigendlich ziemlich flüssig, und ich finde es jetzt schon interessanter als die diversen klassischen Rundenbasierten system

Noch eine Frage: ;)
Kann ich bei Scion auch erst normale menschen bauen und sie dann erweitern, wenn sie Scions sind?
Klar kann man - man lässt einfach die Übernatürlichen Aspekte weg und fügt sie später (zusammen mit den Freebies) einfach nach - zumindest habe ich das so gemacht. Am Anfang einfach nur Attribute und Fertigkeiten verteilen, der Rest kommt später.
 

1of3

Gott
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Noch eine Frage: ;)
Kann ich bei Scion auch erst normale menschen bauen und sie dann erweitern, wenn sie Scions sind?
Schlecht. Ist ein bischen blöd gemacht. Wenn du RAW spielst, musst du 6 Fertigkeitspunke auf die Lieblingsfähigkeiten von Mami bzw. Papi legen.

Wenn du die Regel rausnimmst, ist das kein Problem.
 
A

Alutius

Guest
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Schlecht. Ist ein bischen blöd gemacht. Wenn du RAW spielst, musst du 6 Fertigkeitspunke auf die Lieblingsfähigkeiten von Mami bzw. Papi legen.

Wenn du die Regel rausnimmst, ist das kein Problem.
Auch mit der Regel kein Problem... man hat a) viele Fertigkeitspunkte (30) und b) relativ wenig Fertigkeiten (24, mehrfachnennungen wegen Science, Craft, Art und Control mal außen vor gelassen). Da das Charakterkonzept eigendlich eher selten konträr zu Papa/Mama stehen sollte, liegt die Chance, 6 Punkte auf den Lieblingsskills zu haben, ziemlich hoch.

Zur not lässt man die Charaktere als Menschen "nur" 25 Punkte verteilen und gibt die letzten 5 nach der Visitation, um eventuell fehlende Skills auszugleichen - so habe ich es gemmacht. Die Chance, das bei den 25 zumindest 1 Skillpunkt in den richtigen Skills dabei ist, ist sehr hoch, also reichen 5 für den Notfall...
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Ich habe mich dafür entschieden die Scion-Werdung ohne vorige Charaktererschaffung zu spielen. Die Spieler (die ja nicht wissen was sie erwartet) werden sich einfach ein Charakterkonzept ausdenken (ein normaler Mensch) und die "Visitation" wird ausgespielt. Die Gottheit wird sich dann nach ihren Taten und dem Charakterkonzept richten, wobei ich natürlich auch eine Liste der Götter anfertigen könnte mit 2-3 Stichpunkten. Dann die Götternamen einfach weglassen und die Spieler fragen welche 2-3 Stichpunkte am besten zu ihrem Charakter passen. Weiß jemand, ob und wo es eine komplette Liste der Götter gibt?
Dann folgt die richtige Erschaffung nach der Einführung.
 
A

Alutius

Guest
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Wo es eine Komplettliste gibt?

Ähm... bisher? Im Regelwerk? Die bunten Seiten?
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Wo es eine Komplettliste gibt?

Ähm... bisher? Im Regelwerk? Die bunten Seiten?
Ist schon klar, aber ich suche eine reine Auflistung der Namen. Könnte ich mir natürlich selber die Mühe machen, aber wenn es denn sowas schon gäbe ... ;)
 
AW: [Scion] Ein paar Fragen

So, will auch noch.
Scion ist jeder ab der Geburt, soviel wurde auch schon gesagt.
Mein nächster Char, wird ein Junges Ding, die von Ihrer Mutter Bast sogar aufgezogen wurde und von daher genau weiß, was Sache ist, sie wird auch gerade mal 12 sein und dann eher das Problem haben, das sie die Welt in die sie kommt, nicht versteht, sich Ihrer Macht, jedoch voll bewusst ist.
Sie wird einfach bei Ihrem Vater auftauchen und erwarten das er sie aufnimmt, solange die Prüfungen Ihrer Mutter andauern.
Wird bestimmt Lustig, hoffe ich auf jeden Fall.
 

Ehron

Clansgründer
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Vergiss nicht, aufgrund des geringen Alters weniger Punkte in Attribute und Skills zu verteilen. ;)
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Wie sieht es eigentlich mit den Relics aus?
Kann man einfach welche finden, klauen usw oder muss man Erfahrungspunkte ausgeben um an neue Relics zu kommen?
(Zweiteres erscheint mit eigentlich regeltechnisch korrekter, was allerdings nicht logischer bedeutet ;) )
 

Ehron

Clansgründer
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Relics erhält man IIRC nach der Charaktererschaffung nur durch Rollenspiel, also z.B. als Belohnungen von den Göttern oder man klaut sie einem anderen Scion.

In einem der beiden folgenden Bücher werden aber unter Garantie Regeln für die Herstellung von Relics kommen.
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Ein paar Fragen

Eigentlich zielte meine Frage darauf ab, ob man für zusätzliche Relics auch Erfahrungspunkte ausgeben muss oder ob man sie einfach bekommt. Logisch gesehen würde ich meinen, wenn ein Scion einem anderen ein Relic abnimmt, bekommt er auch die Kräfte des Relics, aber von der spieltechnischen Seite entsteht dadurch ja ein Ungleichgewicht. Ich persönlich würde eher die logische Variante wählen, als die spieltechnische aber wie seht ihr das?
 
Oben