DSA 4 Schattenlande

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Maximiliano, 6. Juli 2011.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Mahlzeit

    Im F-Shop wird es als "lieferbar" angezeigt, angekündigt war es für den 7.7. Steht es schon in irgendeinem Spielerschrank? Ich werde erst morgen zu meinem Händler tigern können. Werde erst dann etwas dazu sagen können. Hat aber auch lange genug gebraucht das Buch (und hoffentlich nicht unter dem Redakteurswechsel gelitten).
     
  2. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    AW: Schattenlande

    Sag auf jeden Fall mal was dein erster Eindruck ist. Weil letzteres in deinem Post hoffe ich nämlich auch. Ich hab den Erstautor damals auf der RatCon sprechen hören und selten wen gesehen, der so begeistert von seinem eigenen Projekt war. Von daher hat es mich doch hart getroffen, dass er es nicht beenden konnte.
     
  3. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    So, das Büchlein steht also nun im Laden und kann gekauft werden. Ich konnte gestern noch nicht hinein sehen, da ich damit beschäftigt war mein elfisches Megaschwert erst in die Nähe und dann durch die Brust von Liscom zu treiben. Aber jetzt bin ich schon am schmökern, da mein Wochenende glücklicherweise schon begonnen hat.

    Aufbau und Gestaltung entspricht wohl den anderen Regionalbänden, was zu erwarten war. Behandelt werden Transyilien, Yol-Ghurmak, Die Warunkei, Fürstk Tobimora, Blutige See, die Sonnenmark und die Stadt Beilunk einerseits - das freie, das borbaradianische und das echsische Maraskan andererseits. Texte wurden recycelt, was auch zu erwarten war, in welchem Umfang kann ich noch nicht sagen. Farbige Maraskankarte und 6 Städtekarten (4 davon sw) auf zwei Blättern - da habe ich aus unerfindlichen Gründen dann doch eine farbige Extrakarte von Tobrien erwartet. Ich nehme an die Mysterien und die Zukunftsaussichten werden wie in den letzten Regionalbänden behandelt, zumindest die Mysterien stehen im Inhaltsverzeichnis. ;-)

    Für Abenteuer in den Heptarchien wird dieses Buch wohl die beste Lösung sein, auch wenn nur die bisherigen verstreuten Quellen zusammengefasst werden. Was meine "Stichproben" bisher allerdings ergeben haben, hat mich eher weniger zufrieden gestellt. Denn meine wichtigste Erwartung an dieses Buch war die Auflösung des Widerspruchs: dämonisch verwüstetes Land muss riesige Söldnerheere ernähren. Und was ich da bisher von entvölkerten Landstrichen, verseuchten Böden und hungernder Bevölkerung gelesen habe mag zwar schön stimmig sein, wirkt aber wenig glaubhaft für das Konstrukt der "Schattenlande". Aber das ist, wie gesagt, noch kein Gesamteindruck oder Fazit.

    Nebenbei: das Cover wirkt doch irgendwie viel zu plüschig für ein Horrorsetting ...
     
  4. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    AW: Schattenlande

    Sag, kann man mit dem Band dann Charaktere von da spielen? Hast du da schon was zu gefunden?
     
  5. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Es gibt wohl für jede der Regionen einen grauen Kasten mit ein paar Floskeln und ein- oder zwei regeltechnischen Vorgaben für Helden aus diesen Regionen. Auch gibt es am Ende des Buches ein dünnes Kapitel mit Allgemeinsätzen zu Kampagnen in den Schattenlanden. Das habe ich jetzt auf den ersten Blick gefunden und es sieht doch eher mau aus, bzw. verändert die bisherigen Regeln kaum. Dank der Regionalbeschreibung kann man jetzt aber natürlich den Hintergrund dieser Helden viel besser erstellen. "Schwarze" Charaktere werden konsequenter Weise weiterhin abgelehnt, bzw. die Unterstützung für solche Runden.

    Dabei habe ich auch gerade gelesen, dass Herr Haffax wohl einen Heerbann von 10.000 Leutchen aufbieten können soll ... *kopfschüttel*
     
  6. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    AW: Schattenlande

    Hmm.. irgendwo ein bisschen schade das... Wobei wir mit Realismus ja nun wirklich nicht anfangen brauchen bei Aventurien, aber da ich persönlich mir das Leben da schon arg anders vorstelle hatte ich auch auf mehr gehofft. Na vielleicht stehts ja irgendwo zwischen den Zeilen.
     
  7. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Nun ja, es ist eine Regionalspielhilfe und Generierungsbuch. Wege der Helden soll ja möglichst komplett sein und so wenig wie möglich ergänzt werden. Was einem noch zu einem Helden aus den SL fehlte, waren die Fakten für den Hintergrund. Und die werden in den Beschreibungen der Regionen geliefert. Insofern hatte ich jetzt auch keine Sonderregeln für Helden aus den SL erwartet. Und die "dunkle Seite der Macht" soll man ja nicht spielen, was auch schon immer so war.

    Ich habe gerade eine Tabelle für Entfernungen und Reisezeiten zwischen den Städten gefunden - das ist mal echt hilfreich!
     
  8. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    AW: Schattenlande

    Erwartet nicht, aber es klang in der Ankündigung damals halt schon so, und es hätte mich ehrlich gesagt ziemlich gefreut das zusätzlich zu haben. Muss man ja nicht nutzen.
     
  9. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Ich habe gerade die Provinzen-/Gebietskarte für das aktuelle Jahr gesucht - aber nicht gefunden. Es gibt lediglich die Karte aus der alten Box, in der Xeraanien und die Warunkei noch in alter Pracht verzeichnet sind. Das ist natürlich nicht verkehrt für Spiele, die noch ins aktuelle Jahr gefunden haben oder ältere Abenteuer. Aber abgesehen davon, dass diese Karte kommentarlos im Geschichtsteil reingedruckt wurde (welches Jahr?) wäre eine aktuelle Karte viel, viel wichtiger. Falls ich eine solche Karte nicht noch finde, ist das echt ein fetter Schnitzer.
     
  10. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    AW: Schattenlande

    Wow. Ok. Das wäre in der Tat ziemlich blöde. Denn in den letzten Jahren ist da ja schon einiges verschoben worden. Gerade auch nochmal nach der Omegatherion Sache in Donner und Sturm.
     
  11. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Habe gerade wieder ein wenig geschmökert und - abgesehen von der steigenden Lust eine Kampagne in Tobrien zu leiten / spielen - einen Abschnitt zu den Druiden von Tobrien (die nun endlich auch im offiziellen Geschichtsteil nicht als komplett vernichtet genannt werden) gefunden. Die sind echt arm dran die Kerlchen, auch wenn sie keine Dämonenpaktierer geworden sind. Offenbar ist das Konzept, Anmerkungen zu Professionen über das ganze Buch zu verteilen, ebenso wie wichtige Persönlichkeiten in den jeweiligen Kapiteln genannt, statt zusammengefasst in einem Kapitel aufgeführt werden. Gefällt mir eher weniger.

    Und natürlich habe ich auch schon Sätze entdeckt, die einer Korrektur dringend bedürfen, bzw. wie schlecht zusammen kopiert aussehen (fehlende Wörter, Sätze die wohl eher zwei Sätze sein sollten samt fehlender Worte). Hält sich aber noch im Erträglichen ... (Ansprüche? Wer hat denn so etwas? *mfg*)
     
  12. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Hier gibt es die Begründung für die fehlende aktuellen politischen Grenzen im Kartenmaterial der Spielhilfe: Ulisses News / Blog Meldung

    Bleibt für mich immer noch der Kapitalfehler des Bandes und schlichtweg Arbeitsverweigerung. Mich nervt diese "Sandkastenargumentation" (oder wie auch immer man das als Profi nach Vorstellung irgendwelcher Leute nennen soll) als Entschuldigung für fehlende Fakten ganz einfach nur noch. Wenn ich Geld ausgebe, dann will ich nicht mit schwammigen Ideen und ungefähren Vorstellungen abgespeist werden. Man macht sich schließlich auch die verdammte Mühe von Zeitleisten und Truppenbewegungen, die man auflistet. Da wird doch wohl noch eine Karte zu einem aktuellen Zeitpunkt drin sein. Schließlich ist die alte Karte ja auch nur die Abbildung eines Augenblickes. Also bitte.
     
    Caninus gefällt das.
  13. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Offenbar kam die Kritik an der fehlenden politischen Karte an: sowohl im Aventurischen Atlas als auch im aktuellen Boten (149) findet sich der Stand von 1035. War das so schwer? Hat das so weh getan? Natürlich sind Grenzen im Krieg schwammig und in "mittelalterlichen" Zeiten ständig in Bewegung. Und ebenso kann man jede Regel und jedes Setting nach Belieben verändern. Was aber viel leichter fällt, wenn man überhaupt einen Status Quo hat und ihn sich nicht erst einmal selbst erstellen muss.

    Kleiner Wehmutstropfen für Botenleser: es fehlt eine Legende ... Na ja ...
     
  14. AW: Schattenlande

    Mir hat der Band wirklich ausgezeichnet gefallen. Viele tolle Ideen, schöne Ausarbeitung, endlich mal wieder griffigere Gegner, wunderbare Details, gelungene Mischung. Cool!
     
  15. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Schattenlande

    Naja, DSA-"Fans" ziehen sich halt immer wieder gerne an Kleinigkeiten hoch!
     
  16. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Schattenlande

    Alles in allem gefällt mir der Band ziemlich gut, die fehlende Tobrienkarte (ja auch eine in Farbe hinten im Band hätte ich erwartet) finde ich allerdings ebenfalls nen Schnitzer. Maraskan, naja Maraskan ist halt Maraskan, mag man oder eben nicht. Aber Tobrien ist (im Gegensatz zur alten Box) bespielbar geworden und zwar mit mehr als reinschleichen, NICHT ERWISCHT WERDEN weil sonst Instant-tot und heimlich wieder raus. Vorbei die Zeiten des überall rumgammelnden Untotenheeres und von Galottas überall wachenden Stasi-Dämonen, man darf die Dämonenknechte als Held auch wieder besiegen dürfen und nicht nur bibbernd an ihnen vorbeischleichen.
    Gerade die Durchsetzung der westlichen Gebiete mit den "lichteren" Stellen (Weißtobrien-Warunk-Beilung) ist da ein ziemlicher Segen, das Gebiet wird offener. Aus Yol Ghurmak dem ich früher schlicht garnichts abgewinnen konnte haben sie rausgeholt was man daraus noch machen konnte (und vor allem auch festgestellt das dieser megalomanische Unsinn zum größten Teil menschenleer ist). Daneben mag ich das Grundfeeling für die Bevölkerung die sich mit den neuen "Göttern" arrangiert haben und eine gewisse Alltäglichkeit des Umgangs mit dem Grauen finde ich eigentlich sehr gut gelungen (Sobald man mal die Suspension of Disbelief angeschmissen hat und ausgeblendet hat, dass das in 12-14 Jahren passiert sein soll, aber naja derartiges leichtes Hintergrundknarzen bin ich bereit hinzunehmen wenn ich dafür einen quasi-retcon von einem der vermurkstesten, weil abenteueruntauglichsten, Abschnitte Aventuriens bekomme).
     
  17. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Schattenlande

    Die Schattenlandkarte, also Schwarztobrien eigentlich nur, ist nun auch online erhältlich. Und sie weicht durch Beschriftung der einzelnen Landesteile von der Version im Boten ab.
    blutschwerter-newsl
     
  18. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    AW: Schattenlande

    Und deswegen das ganze Theater?
     
  19. Atreju

    Atreju breakfast epiphany

    Ich hab den Band gestern bekommen und würde ihn am liebsten wieder zurückschicken. Es findet sich kaum ein Absatz ohne gravierende Mängel in den Bereichen Rechtschreibung, Satzbau, Kommasetzung oder Kohärenz. Der Blick ins Impressum bestätigt: es gab überhaupt kein Lektorat...
    Zum Inhalt könnte ich was sagen, wenn ich mich durch diesen Wust an Fehlern durchgekämpft habe, was mich momentan noch abschreckt.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schattenlande - wie schaut's da aus? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 15. Juni 2018
Grenzgänger – Begegnungen in den Schattenlanden Das Schwarze Auge 5. Januar 2015
Gefangen in den Schattenlanden WoD 1: Vampire: Die Maskerade 25. November 2008
Schattenlande und Enoch WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. Januar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden