7te See
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RSS-Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Warhammer Fantasy" wurde erstellt von RSS-Rollenspiel-Almanach, 15. Februar 2008.

Schlagworte:
  1. Signs of Faith, a WFRP expansion, is available for sale via download

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. The Horned Rat Expansion for Chaos in the Old World is now on sale
    [​IMG]

    <i>Far below the raging battlefields of the Old World lies a labyrinth of tunnels, home to a savage breed of creatures determined to bring ruin to the world above. These vermin are considered myth by the unwitting citizens of the Empire, but those who have seen the horrors of the Old World will quickly...



    Weiterlesen...
     
  3. Während auf Entaria.de (ein kostenlosen Science-Fiction-Pen&Paper Rollenspiele) über die Vorschau auf die kommenden Regelungen für Fertigkeiten und Attribute gesprochen wird, erblickt mit Plotsprenger (Wir sprengen den Plot. Theoretisches und Anekdoten.) ein neuer Podcast das Licht der Welt und macht mich durch seinen Namen sehr sehr neugierig. Mit dem kostenlosen Spielmaterial zum Pathfinder Adventure Path Königsmacher unterstützen Ulisses Spiele ihr erfolgreiches Rollenspiel und die Söhne Sigmars podcasten über Tzeentch in Ihrer 15 Episode. Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach. ============================================================= Rollenspiele gibts beim Sphärenmeister ============================================================= ============================================================= Danke für das Abonnieren meines Feeds! Der Almanach – Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge! (Digital Fingerprint: e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Schlagworte:drivethru, Drivethrustuff, e-book, E-Books, entaria, Königsmacher, Pathfinder, Plotsprenger, Podcast, Söhne Sigmars, Ulisses, Ulisses Spiele Verwandte Artikel zufällige NSC-Erstellung für Pathfinder (1) Wunderwerk wird eingestellt (0) Wunderwerk Online #1 (0) WunderWerk #7 (0) Wunder Werk #2 (0)

    Continue reading...
     
  4. Wer kein Bock auf Rudelgucken hat und heute Deutschland : Niederlande gucken will/kann könnte sich wie es sich für Rollenspielerisches Getier geziemt auch einen zum Thema passenden Podcast reinpfeiffen. Die Söhne Sigmars haben sich das wohl auch gedacht und bringen heute Ihre nunmehr 16 Folge zum Thema Warhammer unters Volk. Thema diesmal: Der Chaosgott der Schlachten und des Blutes, Khorne Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach. ============================================================= Rollenspiele gibts beim Sphärenmeister ============================================================= ============================================================= Danke für das Abonnieren meines Feeds! Der Almanach – Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge! (Digital Fingerprint: e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Schlagworte:podcast, Söhne Sigmars, Warhammer

    Continue reading...
     
  5. Ruhm den dunklen Göttern! Verführt neugierige Spieler und bringt sie ab vom anständigen Pfad. Die Söhne Sigmars veranstalten im August einen Szenario Wettbewerb und loben viele Preise für die Teilnehmer aus. Einsendeschluss ist der 31.8.2012, die weiteren Details, Umfang oder Darreichungsform, erfahrt ihr in der zugehörigen Episode Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach. ============================================================= Rollenspiele gibts beim Sphärenmeister ============================================================= Danke für das Abonnieren meines Feeds! Der Almanach – Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge! (Digital Fingerprint: e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Schlagworte:Söhne Sigmars, Warhammer, Warhammer FRSP, Wettbewerb

    Continue reading...
     
  6. So langsam trudeln die ersten ankündigungen zur Spielemesse im Oktober ein. Der Mantikore Verlag hat heute folgendes angekündigt: Aufgepass! Bald ist es soweit – SCHNUTENBACH erscheint zur SPIEL in Essen. Diese universelle Fantasy-Dorfbeschreibung beinhaltet: - Das vollständig ausgearbeitete Dorf Schnutenbach und seine Umgebung inkl. Pläne der wichtigsten Gebäude. - Weit über 100 spielbereite Dorfbewohner sowie Kreaturen samt Porträt und detaillierter Beschreibung. - Die ausführliche Tabelle “Wer geht da?” für spannende und abwechslungsreiche Begegnungen rings um das Dorf. - Mehrere spielbereite Rollenspiel-Szenarios sowie das Einsteiger-Abenteuer “Das Geheimnis der Krähe”. - Das universelle Spielsystem “Mächte, Mythen, Mutationen” für die sofortige Verwendung der Dorfbeschreibung. Ab jetzt vorbestellbar im Mantikore-Verlag! Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach. ============================================================= Rollenspiele gibts beim Sphärenmeister ============================================================= Danke für das Abonnieren meines Feeds! Der Almanach – Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge! (Digital Fingerprint: e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Schlagworte:Mantikore-Verlag, Schnutenbach

    Continue reading...
     
  7. [​IMG]
    Titel: Schnutenbach – Böses kommt auf leisen Sohlen
    Art: Quellenbuch
    System: Universal
    Sprache: Deutsch
    Verlag: Mantikore Verlag
    Publikationsjahr: 2012
    Autor: Karl-heinz Zapf
    Illustrationen: Ulrike Kleinert
    Umfang: 201 Seiten
    Bindung: Hardcover
    Preis: 24,95
    Rezensent: A. Giesbert

    Schnutenbach ist eine der ungewöhnlicheren Rollenspielhilfen. Auf den ersten Blick ähnelt die “universelle Dorfbeschreibung” einer üblichen Regionalbeschreibung. Auf den zweiten Blick unterscheidet sie sich dann aber doch ziemlich stark. Zuerst einmal wäre da der Umfang. Schnutenbach ist keine kleine Spielhilfe eines Dorfes das man lediglich zwischendurch in ein Abenteuer einbauen kann, sondern hat ziemlich genau 200 Seiten Umfang. Und auf denen wird keine Hauptstadt eines Fantasyreiches, kein Kontinent oder eine ganze Region behandelt, sondern eben einfach nur Schnutenbach und die nähere Umgebung. Also ein etwa 250 Seelen Dorf das – so viel darf verraten werden – auch nicht am Ende als das geheime Zentrum irgendeines riesigen Geschehens erscheint. Schnutenbach ist (fast) einfach nur ein Dorf…

    Wo und Wie?
    Schnutenbach ist ein Dorf das an keinen speziellen Hintergrund gebunden ist, ist aber dennoch natürlich nicht überall genausogut einzubauen. Zuerst einmal liegt das Dorf nicht im (n)irgendwo, sondern an den Grenzen zu einem benachbarten (Osteuropäisch angehauchten) Fantasyreich und des gefährlichen Riesenjoch-Gebirges. Zwar kann das Dorf auch mit etwas Abwandlung ohne diese Faktoren funktionieren, aber durch diese doppelte Grenzsituation – also als recht einsames Dorf am Ende des “alten Reiches” – hat es einige mögliche Aufhänger und Logiken die man sonst nicht nutzen kann.
    Zum anderen ist da der Stil. Schnutenbach ist ein dunkles low-Fantasy Setting. Das meint, das es hier keinen Überfluss an ominösen Fantasyvölkern gibt und Magie nicht an jeder Ecke lauert, also es keine magischen Gnomaufzüge gibt oder magische Putzhilfen. Stattdessen findet man die üblichen Fantasyvölker (Zwerge, Elfen, Halblinge) und selbst die sind in Schnuetnbach recht selten. Magie wird im wesentlichen durch religiöse/okkulte Erklärungen hinein. Phantastischer wird es da in den weiten Wäldern um Schnutenbach, wo Reptilienmenschen, Biestmenschen, Minotauern etc. wildern können, alles bleibt aber in einem Rahmen der nicht nur für den eigenen Geschmack abänderbar ist, sondern ein Mittelalter Dorf sein kann in dem einige Albträume wahr geworden sind. Zu diesem düsteren low-Fantasy Hintergrund kommt schließlich noch eine Prise Humor hinzu. Es wird mit einigen Klischees gespielt und in Einzelfällen fast albern. Zu guter letzt werden diese humoristischen und Dark-Fantasy Elemente aber auch durch viel einfaches Dorfleben ausgeglichen. Mit wenig Aufwand kann man also auch ein “einfaches” Dorf mit leichten Fantasy und Horroranklängen erzeugen oder sich ganz auf die idyllischen Seiten Schnutenbachs konzentrieren.

    Was?
    Aber was enthält Schnutenbach jetzt? Erst einmal eine ganze Menge und noch viel mehr. Der Hauptteil ist die Beschreibung Schnutenbachs. Vom ersten Erscheinungsbild und der Lage im Königreich angefangen geht es an die Beschreibung von 37 Häusern und Orten. Diese sind auf je etwa einer Seite beschrieben, haben Ihre Eigenheiten und werden je von mindestens einer Charakterbeschreibung ergänzt. Schnutenbach stellt also nicht exemplarische Häuser vor, sondern stellt das Dorf konsequent auf einer Alltagsebene vor. Auch wenn Platz für weitere (angedeutete) Personen und kleinere weiße Flecken ist, hat man hier eine vollständige Dorfgemeinschaft vor sich. Das ganze ist ziemlich imposant, da die Personen verknüpfungen untereinander haben und das Dorf fast zum Leben erwachen kann. Schön sind dabei Details wie alte Sagen mit wahrem Kern oder Anekdoten aus der Geschichte Schnutenbachs. Aber auch unabhängig dieses großen (bzw. kleinen) Ganzen kann man die Beschreibung als ein Sammelsurium interessanter Einzelorte nehmen die man tatsächlich sehr generisch einsetzen kann. Wer also eine Fischerhütte oder verschiedene Bauernhöfe auf seiner Welt verstreuen will, kann sich hier problemlos bedienen…
    Neben Schnutenbach wird auch die nähere Umgebung beschrieben, kleinere Ansiedlungen wie die Zwergenbergbausiedlung “Agrimmar” oder die Western-Stadt “Goldenhofen” werden vorgestellt, ebenso wie ein Magierturm, der bedrohliche Sumpf “Pfuhl” und andere spannende Orte, Lager und Verstecke…
    All die Beschreibungen enthalten immer wieder Andeutungen von geheimnissen und Möglichkeiten für Abenteuer. Noch konkreter wird es mit einigen “Dungeons” durch die sich gekämpft werden kann und schließlich reihenweise Abenteuerideen…

    Things to do in Schnutenbach
    Etwa die Hälfte des Buches enthält verschiedene Abenteuerideen. Neben den schon genannten Dungeons gibt es 5 Kurzszenarios mit möglichen Twists und Charakteren die je etwa eine Seite fassen. Danach folgen 3 etwas längere Abenteuerideen und schließlich ein vollständiges 15-Seitiges Abenteuer.
    Den interesantesten Teil macht vielleicht das Kapitel “Wer geht denn da?” aus. Auf den ersten Blick ist dies eine einfache Begegnungstabelle, die enthält aber über 40 Einzelbegegnungen die je etwa eine halbe Seite umassen und gute Abenteuer(hooks) abgeben. Auch wenn ich den Regelvorschlag etwa stündlich zu Würfeln etwas spieluntauglich finde ist es schön dass es Würfelaufschläge gibt, je weiter man sich aus Schnutenbach entfernt, wobdurch gefährlichere bzw. lokal abgelegenere Begegnungen ergeben…
    Alles in allem gibt es also ordentlich was zu tun in Schnutenbach. Man wird wirklich mit Abenteuerideen überschüttet und kann vieles davon auch aus Schnutenbach loslösen. Die Plots sind dabei recht plausibel, es fehlt den meisten aber ein besonders spannender Kniff oder Überraschungsmoment.
    Das gilt auch etwas für das Geheimnis des Dorfes, das man etwas verstecken sollte um es nicht zu schnell aufzulösen oder manche Klischeehaften Beschreibungen. So stößt mir zum beispiel das Zigeunerlager vollere rassiger stehlender Zigeunerschönheiten etwas bitter auf…

    Mächte, Mythen, Mutationen
    Schließlich verspricht der Buchrücken ein universelles Spielsystem. Das ist etwas hoch gegriffen und sollte kein Kaufgrund sein. Es handelt sich hier einfach um die Vorstellung von 10 Attributen die – bis auf die “Attacken” – allesamt Prozentzahlen sind auf die gewürfelt werden kann. Das Kapitel erklärt demnach auch, dass es eher als Konvertierungshilfe, denn als volles System verstanden werden soll. Konsequent werden daraufhin auch die weit über hundert Personen und Ungeheuer des Buches mit Stats und ihrem Profilbild vorgestellt.

    Aufmachung und Aufbau
    Schnutenbach ist ein wirklich schön aufgemachtes Rollenspielbch. Nicht nur dass das A4-Hardcover einiges hermacht, auch ist es wirklich reich illustriert. Wiklich alle Personen und Monster die ausführlicher vorgestellt werden sind ansehnlich illustriert. Der Seitenhintergrund hat eine gruselige/stimmungsvolle Illustration bekommen unnd einiges vollseitige illustrationen werten den Band optisch weiter auf. Zudem sind die Dungeons und einige Gebäude mit gelungenen Grundrissen versehen. Schnutenbach lässt sich also sehen…
    …aber leider wird die Aufmachung durch den Druck etwas gestört. Der Druck ist etwas zu kontrastarm, so dass das lesen des Texte bei wenig Licht beschwerlich wird. Ärgerlicher ist aber das die Portraits dadurch teilweise schwer zu erkennen sind und besodners manche der ganzseitigen Illustrationen leiden deutlich. Das ist tatsächlich nur ein Schönheitsfehler, aber eben darum schade weil es an sich ein sehr schönes Buch ist.
    Ein zweites Problem ist die Übersichtlichkeit des Bandes. Das Inhaltsverzeichnis ist (bewusst) knapp gehalten, leider fehlt aber auch ein Index oder eine andere Übersicht. Spätestens bei der Werteübersicht der Persönlichkeiten oder der Dirfkarte wären Seitenzahlen sehr nützlich gewesen. Man muss also die verschiedenen kapitel, Personen, orte teilweise etwas mühselig suchen. Zwar gibt es stellenweise Querverweise mit Seitenzahlen und Fettdruck für Personen, das ist aber leider nicht konsequent umgesetzt worden. Hinzu kommen kleinere Makel, wie die Frakturüberschriften die eine schnelle Übersicht ebenso erschweren wie die etwas verrutschten Bodenpläne (die scheinen einige Seiten nach vorne gerutscht zu sein) und das über den großteil des Buches gleiche Layout. Auch hier gilt, dass dies das Buch nicht schlecht macht, aber eben unnötig unkomfortabel ist. Vielleicht hilft Mantikore da mit einem Download nach?

    Fazit
    Bis darauf das mich der Druck und die Übersichtlichkeit etwas stören ist Schnutenbach ein unglaublich gutes und interessantes Buch. Man hat wirklich viel Material und viele Weisen es zu nutzen. Es ist selten das mich ein Quellenbuch so fesselt und ich immer wieder überrascht war was noch alles in das Buch gepasst hat. Schnutenbach sind 200 Seiten mehr als solide Dorfbeschreibung wie ich es so (leider) noch nie gesehen habe. Wer also irgendeine Verwendung für Dorfbeschreibungen hat um Sie einfliessen zu lassen oder vielleicht sogar eine ganze Kampagne in Schnutenbach anzusiedeln sollte dringend zugreifen.

    Links:

    Schlagworte:Abenteuer, Abenteueridee, Hintergrund, Mantikore-Verlag, Quellenbuch, Rezension, Schnutenbach, Spielhilfe, Szenario, Universell

    Continue reading...
     
  8. RSS-Uhrwerk

    RSS-Uhrwerk RSS-Roboter

    Im Uhrwerk Online-Shop finden sich ab heute einige ungewohnte Produkte: Aus Restbeständen verkaufen wir einige englische Bücher zu Warhammer Fantasy 3rd Edition sowie Warhammer 40.000.

    Hier geht’s direkt zu den Sonderangeboten im Shop: Sonderangebote im Uhrwerk Online-Shop

    Achtung: Die Ware kann zwar jetzt schon bestellt werden, wird erst ab dem 22. August versandfertig sein.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas zur Vervollständigung der Sammlung dabei. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

    Continue reading...
     
  9. RSS-Uhrwerk

    RSS-Uhrwerk RSS-Roboter

    Nach der Übernahme des Feder & Schwert-Verlags sind wir gerade dabei, einige alte Lagerbestände zu sichten … was dazu geführt hat, dass es ab heute wieder weitere Sonderangebote im Uhrwerk Online-Shop gibt! Neben einigen englischen Warhammer Fantasy und Warhammer 40.000-Büchern haben wir ab jetzt auch vier deutsche Warhammer Fantasy-Werke im Angebot, die ab sofort nicht mehr preisgebunden sind und dadurch günstiger verkauft werden können.

    Es handelt sich dabei um:


    Außerdem bieten wir alle vier Bücher noch einmal vergünstigt zum Paketpreis an:

    [​IMG]

    Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

    Continue reading...
     
  10. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Dies ist der Mitschnitt des irregulären Live-Streams vom Dienstag mit Michael Mingers. Wir spielen fast 3 Stunden lang eine Mission...

    mehr Ork...
     
  11. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Offenbar ist es nicht mehr möglich, dass wir einfach mal Freunde einladen und Burger essen gehen bzw. eine Runde Warhammer...

    mehr Ork...
     
  12. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Wir waren mit Patric in London und haben die Con Dragonmeet besucht, die von Modiphius (Star Trek, Conan, Achtung! Cthulhu)...

    mehr Ork...
     
  13. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Schon seit vielen Jahren ranken sich wahrlich unzählige düstere Legenden um den „weinenden Wald“ und jene mysteriöse Kreatur, die dort unter dem rauschenden Blätterdach immer bei Mondenschein so bitterlich ihr Leid beklagt. Alle jene, die diesem Geheimnis auf den Grund gehen wollten, kehrten jedoch niemals zurück! Sogar der kleine Köhlerweiler Butzen fiel einst wohl den ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Schnutenbach: Die Tränen der Gorgone erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
RSS-Nachrichten Spielzeug 3. November 2009
RSS-Nachrichten Andere RPG-Systeme 15. Oktober 2009
RSS-Nachrichten Musik & Hörbücher 3. Juli 2007
RSS-Nachrichten Scion 6. September 2007
RSS-Nachrichten Trading Card Games 11. Juli 2007

Diese Seite empfehlen