Rome (Rom)

rick

Welpe
AW: Rome (Rom)

HiHo

Warum auf Werbung warten?
[ame]http://www.amazon.co.uk/Rome-Complete-HBO-Disc-Box/dp/B000BYAEPG/ref=pd_bbs_sr_1/203-1238346-2557500?ie=UTF8&s=dvd&qid=1181557535&sr=8-1[/ame]
für ca. 40€
 

rick

Welpe
AW: Rome (Rom)

Hossa!

Warum Geld ausgeben wenn ich es auch so sehen kann?

Weils schöner ist!
Keine Werbung.
Auf Stopp drücken um aufs WC zu gehen oder :prost: zu holen wenn ich das will-nicht die Werbesender.
Mehr Infos durch zusatz DVDs zum Film.
Besseres Bild/Ton (meist)
Man fördert die Wirtschaft. :koppzu:

Aber um zu schauen ob einem die Serie/Film gefällt, kann man natürlich auch erst die ersten Teile im TV schauen. :)
 

Greebo

Neugeborener
AW: Rome (Rom)

Aber um zu schauen ob einem die Serie/Film gefällt, kann man natürlich auch erst die ersten Teile im TV schauen. :)

Yupp, viele Gute Gründe, sich eine Serie oder einen Film auf DVD zu besorgen. Aber ich schaue dann doch lieber erstmal, ob die Serie auch hält, was sie verspricht. Trotz der Werbung.
 

Pellinore

too much caffeine
AW: Rome (Rom)

Ich habe seit A.D. (lief in Deutschland Ende der 80er unter dem Titel Kampf der Märtyrer) keine so gut gemachte Serie oder überhaupt Filmmaterial mehr über's Rom etwa um die Zeitenwende herum gesehen. Und auch wenn die Handlung ein wenig an der amerikanischen Serienkrankheit leidet, daß die Protagonisten auf Deubel komm' 'raus an jedem historischen Ereignis unmittelbar beteiligt sein müssen und die tatsächlichen Ereignisse ein wenig... dramatisiert wurden (das ist ein Räuspern) - Ganz große Klasse! Ausgezeichnete Schauspieler! Und 12 Teile lassen sich prima an einem verregneten Wochenende durchschauen. Und für diejenigen unter uns, die eine Kampagne in dieser Zeit spielen lassen wollen - 21 Mal hintereinander ansehen, die ausgezeichneten Dialoge, die kleinen lateinischen Einwürfe und die kulturhistorischen Details auswendig lernen (und anschießend vielleicht Lindsey Davis' Romanserie um Marcus Didius Falco lesen, um's abzurunden)!

Ich bin, für meinen Teil, jedenfalls ziemlich froh, daß ich das Geld in die Box investiert habe. RTL II nervt wie die Sau!
 

Sturmschwinge

Notorischer Besserwisser
AW: Rome (Rom)

Naja, so wirklich historisch korrekt sind sie bei den politischen Fakten nicht (Caesar war z.B. nicht mehr Konsul als er in Gallien gekämpft hat, sondern Prokonsul). Aber sonst ist es wirklich wirklich gut gemacht.
 

Pellinore

too much caffeine
AW: Rome (Rom)

Sondern Proconsul... Das war der Punkt, den ich mit dem Räuspern zum Ausdruck zu bringen gedachte... da stimmt, was die Macrohistorie angeht, so einiges nicht, oder geht doch ziemlich im Schweinsgalopp am Zuschauer vorüber... der Spanien-Feldzug gegen die Pompeianer fällt zum Beispiel völlig flach, Caesar wird an einer Stelle "König" genannt, etc. ...
 

Sturmschwinge

Notorischer Besserwisser
AW: Rome (Rom)

Naja ... der amerikanische Zuschauer an sich ist halt mit der römischen Geschichte eher weniger vertraut. Da ist das wurscht.

Mir als Archäologe gefallen einfach die Props in der Serie. Die Helme der Legionäre sind z.B. super, der Federbusch quer und nicht längs. Generell die Ausstattung, wunderbar!
 

Pellinore

too much caffeine
AW: Rome (Rom)

Yup! Speciell die Ausrüstung der spätrepublicanischen Legionäre & Officiere ist mir so ziemlich als erstes in's Auge gefallen! Großartig!
 

Rabenkind

ÐamЗ ØbScuRa
AW: Rome (Rom)

Ich hatte mir 'damals' die Serie bei amazon.co.uk in der Holzbox gekauft.
Mich hat die Serie einfach nur vom Hocker gerissen und kommt so arg detailreich rüber. Und die kleinen Historienstolperer sein mal verziehn.

Das ist Geschichte die Spaß macht.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
AW: Rome (Rom)

Also war es richtig die DVD Box zu kaufen ^^
Ich habe mich von diesem Thread anstecken lassen, mal sehen...
 

Greebo

Neugeborener
AW: Rome (Rom)

Weniger "Historienstopler" gibt es in den SPQR-Romanen, die man leider aber nicht anschauen kann.

Ansonsten wirkten die Ausrüstungsdetails schon grossartig, weswegen ich gespannt auf den Serienstart warte.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
AW: Rome (Rom)

Okay, ich habe mir die DvD Box mal am WE angetan und muss sagen, ich wurde echt umgehauen. Klasse Serie :)
 

Sturmschwinge

Notorischer Besserwisser
AW: Rome (Rom)

Was mir persönlich nicht ganz so gut gefällt, ist die Darstellung der römischen Frauen. Es kommt, finde ich, nicht deutlich genug heraus, daß die Römerinnen keine eigenständigen Rechte hatten, sondern völlig in der Hand ihrer Väter, Männer und Söhne waren. Nur so erklärt sich die Handlung von Niobe in der letzten Folge der ersten Staffel. Und gerade die Darstellung der Atia ist ... grausig ...
 
M

MalfeanZ

Guest
AW: Rome (Rom)

mir hat mal ein Prof erzählt, dass Römerinnen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt sogar als Advokatinnen vor Gericht auftreten konnten - aber leider gabs eine, die hats immer so übertrieben (schreien, spucken, furzen vor Gericht - sagt der Prof) das die Römer extra für sie den frauen dieses Recht genommen haben - und das obwohl die Römer ja auf dramtische Gerichtsauftritte standen - siehe Cicero - Wahrheit spielte da keine so große Rolle, hauptsache es war gut erzählt (also genau wie heute :) )

- weiß nicht ob das stimmt, vielleicht hatte der Prof auch nur zu viel getrunken...
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
AW: Rome (Rom)

Für eine US Serie war es sehr freizügig.
 

Scaldor

Forentrommlertroll
AW: Rome (Rom)

mir hat mal ein Prof erzählt, dass Römerinnen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt sogar als Advokatinnen vor Gericht auftreten konnten - aber leider gabs eine, die hats immer so übertrieben (schreien, spucken, furzen vor Gericht - sagt der Prof) das die Römer extra für sie den frauen dieses Recht genommen haben - und das obwohl die Römer ja auf dramtische Gerichtsauftritte standen - siehe Cicero - Wahrheit spielte da keine so große Rolle, hauptsache es war gut erzählt (also genau wie heute :) )

- weiß nicht ob das stimmt, vielleicht hatte der Prof auch nur zu viel getrunken...

Klingt so, wie ein antiker Schriftgelehrter es hätte aufgeschrieben haben können, wie es in der Tat jedoch vermutlich lange nicht so aussah.
"Gut erzählt" ist übrigens nicht der allein seligmachende Aspekt gewesen, sonder vor allem auch Stolz auf das zu kreieren, was man hat und zu wem man gehört. Die glorreichen vergangenen Jahre eben. ;)
So fern ist diese Art der Geschichtsschreibung im übrigen nicht, denn noch bis in die 70er wurde antike Geschichte in den Schulen nicht als versuchte Fakteninterpretation gelehrt, sondern als moralische Lehrveranstaltung, so dass den guten Athenern mit ihrer tollen Demokratie (TM) die bösen und vollkmmen lieblosen Spartiaten mit ihrer rauhen und sehr rabiaten Lebensweise gegenüberstand. Einige LehrerInnen unterichten noch heute so, wie ich in einem Praktikum feststellte...

@Hoffi
Jau! Sex sells!! :D
Und die hatten alle so schöne Zähne und waren so gut gepflegt. Da macht man es doch gerne... :D
Aber es ist meines Wissens nach eine britische und keine amerikanische Sendung.
 
Oben Unten