Schattenjäger Psionik Regeln im Schattenjäger

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Vision, 9. April 2009.

Moderatoren: Supergerm
  1. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Ich finde auch im Lexicanum keinen hinweis der die Aussage das Psioniker immer für Dämonen empfänglich sind, wiederlegt. Der Abschnitt mit der Bessessenheit sagt sogar aus das Dämonen auch nicht psioniker und leichen besetzen können. (Letzteres hielt ich bislang für ausgeschlossen)
     
  2. Oberoberhexe

    Oberoberhexe Welpe

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Hm? Hast du Eisenhorn nicht ganz gelesen? Er bindet Cherubael doch gegen Ende in seinen (zu dem Zeitpunkt bereits toten) Freund Fischig.

    Was halt im Artikel steht ist dass zufällige Besessenheit eigentlich nur Psykern passiert, weil die eben die Verbindung zum Warp öffnen. Andere Methoden sind aber halt Beschwörung oder Gefängnis. Gibt ja durchaus auch Dämonen, die schon in der ein oder anderen Form in der Materiellen Ebene unterwegs sind weil sie z.B. mal beschworen wurden oder durchgekommen sind.
     
  3. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Nö, ich empfand das 2te Buch bereits als langweilig. Ich hab das dritte nie angefangen. Das erste ist großartig.

    Also auch wenns jetzt pingelig wird.. aber genau genommen steht da:

    Normalerweise ist schon mal ein indikator das es "abnormal" gibt :) - Davon abgesehen... habe ich ebenfalls gesagt das Psioniker eine Tür öffnen. Der Unterschied zwischen deiner und meiner Argumentation ist das du sagst: Die Tür ist zu bis er sie auf macht. Meine Argumentation ist: Die Tür ist immer ein kleines bisschen offen und der Psioniker muss sie mit seiner Willenskraft geschossen halten, weshalb sich ausgebildete Psioniker besser gegen inbesitz nahmen wehren können. Ihnen fällt es leichter die Tür geschlossen zu halten. Unausbildete Psioniker sind dahingegen nicht so bewandert darin die Tür geschlossen zu halten und somit ein leichteres ziel.

    Die Seelenbindng dient als "dämpfer" so das Dämonen sie nicht so leicht sehen können.

    Bisschen so wie bei einem Survival Horror wenn die Zombies gegen die Tür hämmern und der arme Psioniker sich gegen die Tür stemmen muss damit die Zombies ihn nicht auffressen. Nur das die Tür kein Schloss hat.

    Und die Seelenbindung wäre das Äquivalent zum "Licht" ausschalten, damit keiner sieht da die Tür offen ist.
     
  4. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Naja weil für einen Psyker WP das Wichtigste ist. Jeder der einen Psyker erstellt und sich nicht absichtlich schwächer machen will wird bei einem Kaufsystem den Maximalwert an WP für seinen Psyker kaufen.

    Ja schon klar, das war sarkastisch bezogen auf das "halbwegs erwachsen" ;-)

    Btw. Mir ist noch ein System eingefallen weil ja das Problem besteht, dass der Durchschnitt beim Würfeln für manche wesentlich gerniger ist als für andere.
    Man könnte allen Spielern die gleiche Punktemenge zur Verfügung stellen also z.B. je ein Wert mit 20, einer mit 19, einer mit 18 usw. und sie würfeln nur aus welchen Wert zu welchem Attribut gehört. Dadurch hätten alle Spieler die gleiche Menge an Punkte nur unterschiedlich/zufällig verteilt.
    Es gibt da ja verschiedenste Möglichkeiten und jede Gruppe sollte zu der greifen die ihr am meisten zusagt.
     
  5. Schwerttänzer

    Schwerttänzer Kainskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Wie kommst du jetzt darauf?


    Nein, das war Ironie bezogen auf die Nur-Schwache-SCs-sind-gutes-Rollenspiel-Behauptung


    ich hätte so ein toller Zauberer sein können, aber mein Spieler wollte einen Kämpfer spielen.
     
  6. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Das ist glaube, ist ein Fall wo sich der Romanhintergrund und der Rollenspielhintergrund unterscheiden. Laut dem Regelwerk unterscheidt sich ein "normaler" Psyker solange er seine Kräfte nicht einsetzt nicht von einem normalen Menschen. Die Türe ist also solange zu bis er Psykräfte einsetzt.
    Übrigends bin ich kein besonders großer Fan des Lexicanums weil dort zum Teil blödsinn drinnen steht, welchen sich Fans irgendwie zusammenreimen was dann nicht wirklich dem Canon entspricht.
    z.B. steht zu lesen:

    Sanktioniert heißt normalerweise, dass sie das Ritual der Seelenbindung mit dem Imperator hinter sich haben und zumeist geblendet sind

    In Dark Heresy ist das sicher nicht der Fall. Es stimmt schon, dass fast alle Astropathen seelengebunden sind aber die Imperialen Psyker die als Spielerchars zur verfügung stehen sind es von Haus aus nicht.
     
  7. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Die Antwort gehört zu deiner "Warum?" Frage vom 17.4. #39

    Ich meine damit nicht deine Antwort sondern meine Aussage, auf die du die geantwortet hast war sarkastisch gemeint. ;)


    Verstehe nicht was du damit sagen willst. :nixwissen:
     
  8. Schwerttänzer

    Schwerttänzer Kainskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Nein, das war eine Wiederholung meiner Frage weil die Antwort ausser einer Wiederholung der in Frage Engstirnigen Min-Maxer These nichts beantwortete.



    ich will nen Kämpfer spielen, die Würfel ergeben bei den Werten Top Magier, Krüppel Käömpfer, ganz toll gelaufen.
     
  9. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Vielleicht solltest du eine einigermaßen komplexe Frage stellen wenn du eine spezielle Antwort von mir erwartest statt Einzelwörter und halbzeiligen Sätzen mit Fragezeichen.
    Was ist daran so schwer zu verstehen wenn ich sage, dass in einem System wie WH ein Kaufsystem dazu führt, dass 90% der Psyker mit ihrem WP Wert auf Maximum starten?
    Oder meinst du meine Aussage warum ich denke, dass manche Charakterklassen im Vorteil sind wenn alle Charaktere mit den gleichen Werten starten würden? Das ist auch logisch: Diese Standardwerte sind dann vielleicht für einen Guardsman oder Assassin geeigneter sind als für einen Psyker.



    Na und? Hab ich nicht geschrieben, dass es sich einfach nur um noch eine Möglichkeit handelt und sich eine Gruppe je nach Geschmack für ein System entscheiden kann? lesen-denken-schreiben ;)
    Ich hab ja schon vorher mehrere Systeme aufgezählt und das ist eine weitere Möglichkeit die besonders das Problem von stark schwankenden Durchschnittswerten aufgreift. Jedes System hat Vor- und Nachteile. Wenn dir ein perfektes bekannt ist nur her damit!:D
     
  10. Schwerttänzer

    Schwerttänzer Kainskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Warum du vermutest das so sein wird-muss



    dito, die Anspielung au deine These ist dir nicht aufgefallen?
     
  11. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Naja Erfahrung. Das hat nicht unbedingt was mit Minmaxing zu tun sondern als Spieler (einer mit Erfahrung im System) ist einem bekannt, dass der wichtigste Skill für einen Psyker sein WP Wert ist also setzt er ihn möglichst hoch wenn er das kann. Es muss natürlich nicht immer so sein, aber es wird sicher eine merh als deutliche Tendenz dazu geben.
    (Kaufsysteme können aber in anderen Komplexeren Rollenspielsystemen durchaus funktionieren. z.B. in Systemen in denen für einen Magier mehrere Werte wichtig sind und er eine balance schaffen muss.)

    Ehrlich gesagt: Nein =) Ich hab bei deinen Antworten immer das Gefühl ich müsste im Kaffeesud lesen was du eigentlich meinst :D
     
  12. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Alle legalen Psioniker im Imperium sind Seelengebunden, zumindest laut fluff. Je willenssträker der Psioniker desto weniger wahrscheinlich ein nachteiliger Effekt. Astropathen sind ja ein sonderfall. Die sind alle, zumindest meines wissens nach, blind. Das liegt glaube ich an der großen Bindung die sie eingehen müssen, immerhin sind Astropathen permanent "offen" (was nutzt ein Kommunikationssystem das nur hin und wieder auf empfang ist) und müssen entsprechend stärker gebunden werden.

    Letzteres über die Astrpathen kann ich nicht belegen, macht aber für mich Sinn.


    Das Thema Lexicanum...das Lexicanum ist wie du schon sagst mit vorsicht zu genießen, vorallem da es ein fanprodukt ist und die ihre "Interpretation" genauso "leben" wie ich die meine. Da man aber mit ihrer Interpretation komform gehen muss um dort zu arbeiten, ist das Projekt zwar wirklich gut für neueinsteiger, aber man sollte es nicht wörtlich nehmen, sich stattdessen lieber die richtigen Quellen besorgen, einige Bücher zu dem Thema lesen und sich seine eigenen Gedanken über das Universum machen. Wem das zuviel stress ist, kann sich immer noch mit der Sichtweise vom Lexicanum zufrieden geben.
     
  13. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Nein, also zumindest nach DH Regelwerk nicht. Seelengebunden werden im Prinzip "nur" jene Psyker die zwar Wert zur Ausbildung aber als seelisch als zu schwach empfunden werden. Sie werden dann meistens zu Astropathen. (Obwohl sicher auch viele- einig (k.a.) Psyker der Imperial Guard seelengebunden sind ist dies kein muss. Die Seelenblindung führt oft zu Blindheit.

    Sanktionierung ist ungleich Seelenbindung! In den Romanen wird das vielleicht nicht genau unterschieden oder die Grenzen sind verwaschen. In DH gibt es dagegen eine eindeutige Einteilung:
    Trait: Sanctioned Psyker (S26) bekommt jeder Imperial Psyker beim start
    Trait: Soul-Bound (S332) eigentlich eher für NPCs gedacht (oder kann man es in irgendeiner Karriere kaufen? k.a. )


    Ja kann ich nur zustimmen. Man muss auch wirklich bei den einzelnen Artikeln schauen was für Quellen angegeben sind. Manche Artikel sind fast 1:1 abgeschrieben dort passt das meist, manche sind eher Spekulation andere Infos sind nichtmehr aktuelle. Ob Infos aus Dark Heresy dort eingearbeitet werden weiß ich leider auch nicht genau. DH ist wahrscheinlich die aktuellste und gleichzeitig eine sehr reiche Quelle wenn es um Canon Fluff geht.
     
  14. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    DH ist kein Canon Fluff, es widerspricht zusehr zuvielen Quellen aus der bereits etablierten Roman und Codex Welt.

    Für jemand der Warhammer40k nicht kennt, ist DH sicherlich sehr informativ und bereitet einem einen guten einblick in den Hintergrund, aber canon oder nur wirklich in der nähe des selbigem ist es nicht. Dafür wurden zuviele Kompromisse gemacht um den Hintergrund in dem Regelsystem abzubilden.

    Über den rest streite ich mich nicht mit dir. Denn wie gesagt im richtigen Fluff ist eine Seelenbindung Teil der Sanktionierung. Im DH erhält man nur mit der Klasse Sanktionierter Psioniker eine Seelenbindung, die zu 99% eine negative auswirkung hat und in keinem Verhältnis mit den Charakterdaten steht.

    Denn deiner eigenen Aussage nach bekommen nur schwache Psioniker diese, trotzdem hat ein Willenskraft 50 Sanktionierter Psioniker eine Seelenbindung. Hin gegen hat ein Willenskraft 30 Adept die Chance Psikräfte zu erlernen ohne jemals eine Seelenbindung machen zu müssen. Ob dieser damit dann nun auf einmal zum Rogue Psioniker wird (und von der Unsinnigkeit mal ganz abgesehen erst spät in seinem Leben eine Psikraft zu erlernen abgesehen) oder ob er "Sanktioniert" ist, wird auch noch nirgends erwähnt.

    Das DH bereitet mir viel zu viele Gehirnkrämpfe als das ich es als "Canon" anerkennen könnte.
     
  15. AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Wobei "Kanon" ja allgemein so eine Sache ist...

    Hat jemand einmal diese "kanonische" Aussage parat, in der es sinngemäß heißt "aller Kanon den wir produzieren, könnte auch gelogen sein, weil er auf den Ideen, Halbwahrheiten und Lügen, die auch den Figuren innerhalb des Universums bekannt sind und von ihnen gedacht werden, basiert"?

    mfG
    lev
     
  16. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    :eeek: :respekt:
     
  17. Schwerttänzer

    Schwerttänzer Kainskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Wenn man nur auf der KlischeeSchiene fährt und nix sonst können will ja, aber ansonsten es gibt genug Psionik Plus anderes in 40k von Schwertkämpfern, Assassinen bis zu Inquisitoren.
     
  18. Darkfox

    Darkfox Sethskind

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Dem kann ich eigentlich nur wiedersprechen. Im Tabeltop Spiel existiert Canon Hintergrund nur als Fluff, ist eigentlich unnötig um das Tabeltop zu spielen, solange man sich sonst an die Regeln hält. Romane sind ganz nett aber eben nur Romane von vielen Autoren über einen großen Zeitraum verfasst d.h. einem aktuellen offiziellen Rollenspielsystem sicher untergeordnet. Es sei außerdem zu sagen, dass viele Autoren wenig Ahnung vom Hintergrund haben, viele Romane schon etwas älter sind, manche Autoren auch einfach Hintergrundinfos ignorieren, nicht zuletzt auch oft nur Infos über Charaktere vermittelt wird die natürlich auch nicht alles (richtig) wissen.

    Nach dem schwierigen Entstehungsprozess von DH kann man also wirklich annehmen das DH der momentan aktuellste Stand ist was die Abbildung des 40k Universums betrifft (zusammen mit den aktuellen Codizes zum Tabeltop)

    Man darf nicht vergessen das wir hier in einem Rollenspiel Forum von Dark Heresy sind. Die Infos aus dem Grundbüchern müssen zumindest was das Offizielle betrifft als Stand der Dinge angesehen werden. Was jeder persönlich in seiner Rollenspielrunde betrifft sei natürlich dahingestellt. Wenn jemand also Squat Ahnheeren und andere Dinge und Umstände die nicht(mehr) Teil des Fluff sind verwenden möchte dann sollte er das auch aber Teil des offiziellen Universums ist das nunmal nichtmehr, da braucht man auch nicht drüber streiten.



    DH ist der "richtige" Fluff zumindest der aktuell offizelle.
    In Dh erhält man eben als Sanktionierter Psioniker keine Seelenbindung (automtisch) sondern man wird sanktioniert, also einer folgenschweren Prüfung unterzogen. Eine Seelenbindung dagegen kann im Grunde jedes Individum mit jeder Art von höheren Wesen eingehen. Ein Psioniker kann sich also an den Imperator binden oder auch an eine Chaos Gottheit. Es ist praktisch eine Art Schutzpakt gegen die negativen Warp-Auswirkungen, der jedoch einen gewissen Preis fordert.

    Nein wie gesagt Psioniker bekommen die Seelenbindung nicht automatisch. Es geht darum das sie sanktioniert also geprüft werden. Spielbar sind praktisch nur jene Psioniker die geprüft und als stark genug befunden wurden ohne eine Seelenbindung auszukommen.
    Das hat jetzt im Grunde nichts mit WP zu tun.

    Und nein das mit dem Adepten wird nicht erklärt, also warum er in seiner Karriere Psykräfte kaufen kann. Nach dem aktuellen Regeln ist es wenn man sie anwendet tatsächlich so, dass sie nicht sanktionierte, also Rouge Psyker sind die sich ihre Psykräfte durch langes Studium alter Schriften angelernt haben. Man darf nicht vergessen das jeder über ein gewisses Psy Potential verfügt, es gibt auch Substanzen die Psykräfte bei stinknormalen Menschen freisetzen also ist es nicht so unglaubwürdig das man sich Psykräfte durch intensives Studium anlernen kann.



    Ja, wie gesagt es steht jedem frei so zu spielen wie er in seiner Gruppe will und auch sein Universum so zu gestallte, das ist gut und richtig und mache ich auch zum Teil aber offiziell Canon ist eben offiziell was als Hintergrund in den DH Büchern und aktuellen Codizes zum Tabeltop steht.
     
  19. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Anders als andere Rollenspiel Systeme existiert das Warhammer Universum bereits seit über 20 Jahren. Dark Hersey, das nichtmal vom Gamesworkshop geschaffen wird, sondern ein Lizensprodukt darstellt, hat sich dabei dem seit 20 Jahren Etablierten Hintergrund unter zu ordnen und nicht umgekehrt.

    Mir ist durchaus bewusst das Gamesworkshop nicht gerade die Tradition hat das dies ein bestehendes Universum ist, ändert aber nichts am Umstand an sich.


    In jedem anderen Rollenspiel, das nicht auf 20 Jahre Tradition besiert würde ich dir recht geben. Aber genauso wenig wie ich in einem MERS auf einmal akzeptieren würde das Elben steril und einen Eselschwanz haben, oder Mordor auf einmal gleich neben dem Auental liegt, akzeptiere ich was DH mit dem Hintergrund macht.

    Selbes gilt für Dark Hersey. Es ignoriert auch einen ganzen Arsch voll Hintergrund Infos um dinge "zu balancen"

    Das kannst du gern so für dich annehmen. Für mich ist das nicht so.


    Dann schlage ich dir mal vor du gehst nochmal auf die 1ste Seite dieser Diskussion und siehst mal nach worum es ursprünglich in selbiger ging und zwar darum was mir an den Psionikregeln missfällt und weshalb. Interessanter weiße würdest du dann feststellen das es in dieser Diskussion überhaupt nicht darum geht ob Dark Hersey nun Offiziell ist oder nicht, sondern darum in wie weit die Psionikregeln eigentlich vom bisher etablierten fluff abweichen.


    Für das Dark Hersey Rollenspiel, ja. Für alles weitere... Nein.


    Lediglich für das DH Rollenspiel, ja. Und für mich DH =/= Warhammer40k.


    Siehe B_u_G antwort darum.
     
  20. deacis

    deacis Neuling

    AW: Psionik Regeln im Schattenjäger

    Sanktioniert bedeutet im hier gebrauchten Sinne doch eigentlich nur, dass die Anwendung von Psikräften durch besagten Psioniker vom Imperium offiziell bewilligt ist. D.h. er nicht mit Verfolgung durch die Inquisition rechnen muss, sofern er sich an die Regeln hält. Was nun zu dieser Sanktionierung führt, ist nicht eindeutig festgelegt - oder ist mir da was entgangen? Die Sanktionierung ist kein Prozess sondern die Folge eines positiven Ergebnisses einer wie auch immer gearteten Prüfung, deren Teil nicht unbedingt eine Seelenbindung ist - vor allem nicht für spielbare Charaktere, da stimme ich zu.

    Zur Fluff-Diskussion kann ich Visions Meinung nur unterstreichen - es geht hier nicht darum, festzustellen, ob irgendwas am DH-Psionik-System dem innerhalb der letzten 20 Jahren (von GW mehr oder minder überlegt) in die Welt gesetzten Pseudowahrheiten entspricht oder nicht, sonder wirklich nur um dessen Ausgewogenheit und spielerischen Wert. Bei Warhammer 40k ist es numal anders als bei Systemen mit reinem Rollenspielhintergrund - die Gründe hierfür hat z.B. B-u-G schon drölfzig mal in anderen Threads erläutert. Langsam wird es ermüdend, dass diese Feststellungen immer wieder neu gemacht werden müssen ...
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Körperliche Psioniker Warhammer 40k 18. Juli 2011
Regeln laufende Foren RPG's 7. Juni 2011
Regeln aber welche? Rund um Rollenspiele 10. Mai 2010
Rollenspiele mit Psionik? Rund um Rollenspiele 8. Juli 2007
Psioniker Charakterbogen Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 28. Mai 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden