D&D 4e Pressemitteilung Feder & Schwert zu DnD 4

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Greifenklaue, 17. August 2007.

  1. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Geb ich mal so wieder, da sie recht kompakt Infos enthält und auch die Zukunft der deutschen Version aufzeigt:

    Wizards of the Coast gab gestern, am 16. August, beim Gen Con in Indiana bekannt, daß die sagenumwobene 4. Edition des weltweit marktführenden Rollenspiels Dungeons & Dragons im Mai 2008 erscheint. Mehrere D&D-Zusatzbände, darunter Classes and Races (Januar) und das Abenteuer Keep on the Shadowfell (April), werden bereits Vorschauen auf die neue Edition enthalten.

    Feder&Schwert freut sich sehr, von Anfang an in diese neue Inkarnation der Mutter aller Rollenspiele eingebunden zu sein und veröffentlicht das erste Produkt zur 4. Edition, das Spieler-Handbuch I, im 3. Quartal 2008. Alle drei Grundregelwerke werden noch in 2008 erscheinen.

    Der Übergang zur 4. Edition von D&D beginnt allerdings bereits im April nächsten Jahres mit einem neuen Starter-Set das Dungeons & Dragons-Miniaturenspiel und der ersten Erweiterung dazu, den Dungeons of Dread-Boostern. Neue Wertekarten machen ältere D&D-Miniaturen mit den Regeln der neuen Edition kompatibel. Wizards of the Coast plant solche Karten für die Figuren aus Unhallowed, Night Below und Desert of Desolation. Sie und einzelne Karten-Updates für besonders beliebte Figuren aus älteren D&D-Miniaturenerweiterungen werden auf der WotC-Homepage zum Download bereitstehen.

    Das Player’s Handbook I zur 4. Edition erscheint im Mai 2008, gefolgt vom Monster Manual I im Juni und dem Dungeon Master’s Guide I im Juli, weitere Bände werden folgen. Die 4. Edition von D&D wird weiter das d20-System verwenden — die Regeln der 4. Edition werden eine Evolution, keine Revolution darstellen. Die 4. Edition soll das Spiel beschleunigen und dem SL die Arbeit erleichtern. Jede Charakterklasse bekommt eine klar umrissene Rolle innerhalb der Gruppe und auf allen Stufen interessante Spielmöglichkeiten. Auch die Rassen wurden überarbeitet; das Spieler-Handbuch bringt mindestens 2 neue spielbare Rassen, und die Grundregeln führen Charaktere jetzt bis Stufe 30; die Stufen sind dabei in drei Abschnitte unterteilt: ideal heroisch (1-10), legendär (11-20) und episch (21-30). Das Ziel dieser Unterteilung war es, zu vermeiden, daß jeder immer im selben Stufenbereich spielen will. Bei D&D 3.5 waren dies die Stufen 7-13. Für SL bringt die neue Edition neue Möglichkeiten, Begegnungen zu gestalten, indem jedes Monster eine spezifische Rolle bekommt; außerdem überarbeitet sie hinderliche Regeln wie das Packen im Kampf oder streicht sie gleich ganz.

    Neben den Druckerzeugnissen wird eine Hauptkomponente der 4. Edition digital sein. Wizards hat kurz nach der Gen Con-Verlautbarung eine kostenlose Testversion des Dungeons & Dragons-Insider online gestellt, der Internet-Komponente der 4. Edition. Der D&D Insider wird zeitgleich mit dem Erscheinen des neuen Players’ Handbook kostenpflichtig werden. Für $ 9.95 im Monat haben D&D-Fans dann Zugang zu den Online-Versionen der Zeitschriften Dragon und Dungeon, zu Online-Tools für Spieler und SL, darunter einen Charaktergenerator und Tools zum Erstellen von Karten, Begegnungen und Abenteuern, zu D&D Anytime, einem rund um die Uhr erreichbaren virtuellen Spieltisch, der Spielrunden ermöglicht, sich online zu treffen und D&D zu spielen sowie zu Foren und anderen Community-Hilfsmitteln.

    Der Charaktergenerator enthält ein Hilfsmittel, mit dem Spieler ausdruckbare, speicherbare und als virtuelle Miniaturen am D&D Insider-Spieltisch benutzbare Bilder ihrer Charaktere erschaffen können. Der virtuelle Spieltisch steht gegen eine kleine Gebühr auch Nichtabonnenten zur Verfügung und umfaßt einen Würfelsimulator, Charakterblattanzeigen und drei Spieloberflächen zur Auswahl für den SL: eine virtuelle Weißwandtafel, eine Reihe vordefinierter Karten und Dungeon Tiles. Die drei Spieloberflächen sind kombinierbar. Über den Vivox-Service wird Voice Chat möglich sein, und neben den über den Charaktergenerator erstellten werden SL Zugang zu weiteren virtuellen Miniaturen haben.

    Die Community-Hilfsmittel des D&D Insider werden mit Wizards of the Coasts Gleemax-Infrastruktur verbunden sein, so daß die Benutzer bloggen, chatten, sich in Foren austauschen und “Mein Charakter”- oder “Meine Kampagne”-Seiten gestalten können. Die D&D Insider-Onlinegemeinde wird die Interaktion zwischen Spielern und Designern und zwischen den Spielern erleichtern, die über den Insider eigene Kampagnenideen, Monster, Talente und andere Spielinhalte austauschen oder den Zeitschriften anbieten können.

    Neben den großen virtuellen Anteilen plant Wizards für die 4. Edition auch wieder organisiertes Spiel. Zusammen mit der RPGA werden die beliebten Living-Kampagnen und andere Turniere und Veranstaltungen auf Cons und in Läden stattfinden. Zudem sind viele Online-Events geplant.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vampire Maskerade Feder & Schwert Kleinanzeigen 26. November 2015
unsere feder, unser schwert! Die Chroniken der Engel 11. Oktober 2010
Gemeinschaftstand Ulisses/Feder & Schwert RPC 30. April 2008
Feder & Schwert & Die neue Rechtschreibung Literatur 16. Juli 2006
Feder & Schwert - Bücherliste Rund um Rollenspiele 25. Juni 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden