Spiele Comic

Brainstorming Predator

Dieses Thema im Forum "Selbstentwickelte Rollenspiele" wurde erstellt von Agrabrand Deutzson, 29. Januar 2006.

Schlagworte:
  1. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    Ich bin mal umgezogen. Aus rund um Rollenspiele direkt in selbstentwickelte Rollenspiele.


    Hier gehts darum Predator als Rpg zu ermöglichen. Los geht es!



     
  2. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Predator

    Mann spielt als Predator soweit so gut.

    Man mit seiner Gruppe in einem Raumschiff von Jagdgebiet zu Jagdgebiet unterwegs um in der Kriegerkaste aufzusteigen.

    Ich wäre generell dafür das die Predators ihr Technologie nicht selbst gebaut sondern etweder von Opfern zusammen gestohlen oder von versklavten Rassen erstellt wird. Ferner ist der grad an technischer Ausstattung eines Individuum abhängig von der Stellung innerhalb der Kaste. Nur gut Jäger bekommen die schließlich so seltene Ausrüstung(sehr teuer oder die Hersteller sind tot jeh nach Variante.).
     
  3. AW: Predator

    Dann machen wir mal weiter mit der Vorschlagerei ;) ....

    Da der Weltraum unendlich groß ist, und die Clans des Jägervolkes weit verstreut leben, kann es sein, das der Jägercodex von verschiedenen Sippen jeweils völlig anders ausgelegt wird.
    Verschiedene Jägerkonzepte (könnten als Charaktertypen dienen)

    Heiliger Jägersucher: Diese Krieger entstammen konservatieveren Clans und sind religiöse Zeloten reinster Coleur. Sie verteidigen den heiligen Codex mit Inbrunst und Jagdspeer.

    Scout: Mutige Forscher und Entdecker, die auf den wilden und urtümlichen Welten des äusseren Randes nach neuen Herrausforderungen suchen.

    Kopfgeldjäger: Einzelgänger, die unter den anderen Raumfahrerassen der Galaxis leben und den kriminellen Abschaum des bekannten Weltraumes als ihre Beute erkoren haben.

    Urbaner Terror: Diese rassistischen Jäger suchen ihre intelligente Beute auf Welten, die von hochentwickelten Prä-Warp-Kulturen bewohnt werden. Andere Wesen sind für sie nicht mehr als Tiere.

    Monsterjäger: Nur die gefährlichsten und bösartigsten Kreaturen der Galaxis werden von diesen Jägern als Beute akzeptiert. Unter allen raumfahrenden Rassen existieren Legenden über diese mutigen Streiter, die mehr als einmal Kolonien und Siedler vor grauenhaften Bedrohungen gerettet haben (auch wenn sie das nicht beabsichtigen)
     
  4. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Predator

    Farben sind für Positionen reserviert:
    -Schwarz sind Anfänger (nach der ausbildung)
    -Grün erfahrene Jäger
    -Rot sind die Veteranen
    -Weiß dann für die Ältesten.
    -Gelb für Jäger in Ausbildung.

    Neben Jagderfolg gibt es noch die möglichkeit in einem Fairen Zweikampf mit anderen Predatoren in der Kaste aufzusteigen

    Nun Wir sind uns einig das es einen Kodex gibt aber wie sieht der aus?
    -Stehle nie einem anderen seine Beute
    -Rühme dich nur mit eigenen Erfolgen
    Wie weiter?
     
  5. AW: Predator

    - im Töten wehrloser Beute liegt keine Ehre
    - töte deine Beute selbst
    - eine Beute die dich besiegt, ist würdig, weiterzuleben
    - Ehre deine Ältesten
    - töte niemals einen Clangenossen; außer im ehrenhaften rituellen Zweikampf
    - Ehre den Codex
    - Kenne deine Beute
    - respektiere deine Sklaven und misshandele sie nicht (schließlich stellen sie deine Waffen her)
     
  6. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Predator

    Ich schlage vor unmenschliche, (für uns) nicht wirklich nachvollziehbare Auflagen in den Codex aufzunehmen um das Rollenspiel anspruchsvoller zu machen!
     
  7. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Predator

    Plus Beute, die tötet was Du nicht töten konntest!!!
     
  8. AW: Predator

    Klingt gut, schließlich sind es ja Außerirdische !!! Mal sehen, was mir da einfällt.

    - Kümmere dich nicht um Wesen anderer Rassen, es sei denn sie sind deine Sklaven, deine Beute oder es läßt sich nicht vermeiden.
    - zeige niemals dein wahres Antlitz, wenn du zu deiner Gefährtin trittst
    - Iss niemals deine Beute
     
  9. AW: Predator

    weiterer Jägertyp:
    Der Formwandler (ja, ich denke an die Typen aus den Critters;) ):
    Diese Jäger haben ihre Tarntechnologie so verändert, das sie sich nicht nur unsichtbar machen können, sondern das Äussere ihrer Beute annehmen können. Formwandler mischen sich unerkannt unter ihre Beute und schlagen plötzlich zu !
    Viele Formwandler sind zusätzlich Kopfgeldjäger und haben sogar so etwas wie Freunde unter einigen Beuterassen..
     
  10. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Predator

    Ich finde Beute die Dinge umbringt die ich nicht geschafft habe ist erst recht würdig von mir erlegt zu werden.

    -Schütze deine Jagdgefähren wenn sie bereits sicher verlohren haben.(Das führt zu Spannungen innerhalb der Gruppen und Clans.)


    Neuer Clan:
    Die Anti-Leader(oder anderer Name bin schlecht in so etwas)
    Sie jagen Oberhäupter bestimmter Institutionen, Gruppen, Rassen und Völker. Evt. Bewachung ist eher ansporn den Hinderniss.
    Außenseiter jagen sogar innerhalb der Predatord Oberhäupter sie gelten als Vogelfrei.

    PS: Ich wäre dafür das Predators Zwitter sind.
     
  11. AW: Predator

    Hmm...wie wäre es mit Lord-Slayer ? Ich versuche mal, ein paar andere, coole anglophone Namen für die Clans zu finden:

    Jägersucher : HunterSeeker / Codex-Paladine
    Scout : Wildwalker
    Kopfgeldjäger : Bountyhunter
    urbaner Terror : City-Hunter
    Monsterjäger : Fame-Seeker
    Gestaltwandler : Prey-Walker
    Anti-Leader : Lord-Slayer
    Abtrünnige : Kine-Slayer
     
  12. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Predator

    City-Hunter erinnert mich sehr an gleichnamigen Comic.
    Ich wäre für Mind-Hunter die jagen ja schließlich nur entwickelte Rassen.
     
  13. AW: Predator

    Klingt besser !!! Die andere Frage wäre; nehmen wir einfach den Filmpredator, oder ist es eine eigene Predatorrasse (hätte den Vorteil, niemanden mit dem Copyright zu ärgern falls die Sache doch mal größer werden sollte ;) )
     
  14. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Predator

    Beide Daumen hoch, find ich klasse!

    Bestechende Logik, aber im Film AvP handelt der Preddy anders, nicht wahr? Wollen wir uns an die Vorlagen halten oder nicht?
     
  15. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Predator

    Mhmm, ich würde vorschlagen etwas strukturierter vorzugehen, sonst kommen wir in 20 Posts garantiert nicht mehr klar! Wir sollten zum Beispiel Kompetenzen vergeben, einer kümmert sich primär um die Heimatwelt/Geschichte der Protagonisten, einer um die Gesellschaftsstruktur einer um Beute und heimisch Tierwelt... asonsten gibt das hier Kraut und Rüben und ich hatte grad erst Schwarzwurzeln!
     
  16. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Predator

    Hmpf. Schwer schwer.
    Ich mag den Predator aus Film1 so wie er ist.
    AvP ist eher Müll als übernahme würdig.
    Andererseits hat Waldviech auch einen Punkt.

    Ich wäre glaube trotzdem für die Vorlage.

    PS: ich will aber zu allem meinen Senf dazu geben. Wir sollten eher den Thread spalten als Kompetenzen zu verteilen. Jede Meinung hat ja seinen Wert.
     
  17. AW: Predator

    Wichtige Planeten, die Erste:

    Erde: ein dreckiger kleiner Industrieplanet der von einer intelligenten Rasse bewohnt wird. Die Erde ist überbevölkert, schmutzig und die Natur dort liegt im Sterben.
    Soll das Predator-RPG in unserer Zeit spielen, erinnert die Erde frapierend an eine Mischung aus Film Noir und WOD (wie wäre es, Predator als nWOD-Setting zu konzipieren ? Da braucht man sich weniger Gedanken über Regeln zu machen...)
    Spielt es irgendwann in der Zukunft, sieht die Erde aus wie in Bladerunner. Die Menschheit hat auch eine ganze Reihe anderer Planeten besiedelt. Auch die Kolonien wirken düster und klaustrophobisch. Das Dark-Future-Klischee ist hier Trumpf.
    Das Verhältniss zwischen Menschen und Predatoren ist zwiespältig. In der Gegenwart sind Menschen hauptsächlich Beute oder Konkurent.
    In der düsteren Zukunft sieht das etwas vielschichtiger aus. Menschen werden nur noch sporadisch als Beute betrachtet (von den Mind-Hunters). Hier sind Menschen vor allem Waffenhändler, von denen viele Jäger Ausrüstung beziehen. Da Menschen 150-prozentige Opportunisten und heimtückische Krämerseelen sind, macht es ihnen nicht das geringste, mit einer Rasse zu paktieren, die andere intelligente Wesen jagt. Zuweilen kommt es sogar zu Partnerschaften zwischen Predatoren und Menschen, vor allem Bountyhunter und Wildwalker paktieren mit Menschen...
     
  18. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Predator

    2 Sachen
    1.
    nWoD kenn ich nicht
    ist das system wie die WoD1.0?

    2.Ich wäre für die jetzt Zeit. Auch wenn ich persönlich nicht Unbedingt auf der Erde spielen würde.
     
  19. AW: Predator

    nWOD ist die neue WOD. Das System ist dem der WOD1.0 extrem ähnlich.
    Wäre vor allem für die Jetztzeit passend, da es ja gerade dafür ausgelegt ist, moderne Action- und Horrorfilme umzusetzen.
     
  20. Vagabond

    Vagabond Rumtreiber

    AW: Predator

    Ich bin kein Predatorkenner, aber ich würde sie wenn so aufbauen, das die Jagd und das sammeln der Trophaen der wichtigste bestandteil der Kultur sind. Das heißt, Anerkennung und die damit zugrunde liegenden Möglichkeiten in der Gesellschaft aufzusteigen sind nur durch Jagderfolge und gute Trophaen möglich. Wer aufsteigt, erhält auch das Privileg, neue Waffen und bessere Ausrüstung zu erhalten.

    Den Ausrüstungshandel mit Menschen seh ich nicht, schließlich jagen sie seit Jahrhunderten und haben ihre Waffen darauf ausgelegt, zumal es ja ehrenvoll (im Sinne eines Predis) sein soll.

    Würd die jungen Predatorn von Geburt an in eine Jagdgruppe stecken, in der sie aufwachsen und unterwiesen werden, bis zu ihrer ersten Jagd. Dort müssen sie mit minimaler Ausrüstung sich als Jäger beweisen.

    Vielleicht ne Priesterklasse oder sowas, die Jagdzeiten ausgibt und Omen usw. deutet, sowas wie die Spirituellen Führer, die auch ein monopol auf die Waffen der Jagd hat... ?(

    Interaktion mit andern Rassen stell ich mir schwierig vor... denke sie respektieren nur Individuen, die sich durch ihre Handlungen und Stärke als würdig erweisen und zwar nicht im Sinne von Beute.

    Oh, noch im Sinne des Kodex...
    - Töte keine Kranke (nicht genug Ehre) und keine trächtige Beute (geht ja nicht um ausrottung)
    - Ehre deine Beute
    - Der Tod ist der Niederlage vorzuziehen (denk dabei an die Selbstzerstörung der Predis)

    Mhm, kam mir grad nur so in den Sinn....

    Weitermachen :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Predator Upgrade Film & Fernsehen 10. Mai 2018
Predators Film & Fernsehen 14. März 2010
Welches System für Predator? Andere RPG-Systeme 27. Mai 2007
Predator Andere RPG-Systeme 29. Januar 2006
[Werwolf] Predator WoD2: Werwolf: Paria 19. April 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden