Pathfinder Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Wormys_Queue, 18. Mai 2007.

  1. Wormys_Queue

    Wormys_Queue Neugeborener

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    [​IMG][​IMG]
    Illustrationen: Eva Widermann


    Das Buch der Verdammten: Der Häreticus und die Erinyenkönigin am Tag der Arbeit

    Montag, 07. September 2009

    Ahh, der Tag der Arbeit! Ein Tag an dem man ausspannen und mit Freunden zusammen sein kann, an dem man eines der letzten Sommerwochenenden der nördlichen Hemisphäre genießen kann. Es sei denn natürlich, man ist ein Häreticus aus dem Buch Prinzen der Hölle: Das Buch der Verdammnis, Teil 1 (Princes of Darkness, Book of the Damned Volume I ). Dann hat man nämlich wahrscheinlich noch nie auch nur einen einzigen Tag mit ehrlicher Arbeit verbracht. Es gab nur Bier, Bratwurst und die Korruption aktuell existierender Religionen zum Bösen hin. Der Typ hat sich wirklich gehen lassen, er wiegt wahrscheinlich um die 2300 Pfund! Und hier ist seine keifende Freundin, eine der Erinnyenköniginnen.
    "Warum suchst du dir nicht endlich mal einen Job? Du hängst immer nur mit deinen blöden Freunden rum! Meine Mutter hatte ja vorhergesagt!" Hört sich an wie Zuhause, oder?

    Sean K. Reynolds,
    Entwickler, Paizo Publishing

    Übersetzer: Anthony J. Calabria
    Lektorat: Björn Arnold
     
  2. Wormys_Queue

    Wormys_Queue Neugeborener

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Erste Vorschau auf den Aashügel

    [​IMG]

    Donnerstag, 3. September 2009

    Der Aashügel (Carrion Hill) ist ein Stadtabenteuer für Helden der Stufe 5. mit vielen Horrorelementen im Stil von H.P. Lovecraft`s "Das Grauen von Dunwich (The Dunwich Horror)". Vollgestopft mit großartigen Elementen des Mythos enthält dieses Buch Hinweise auf die Äußeren Götter, auf unterirdische Ghul-Gemeinschaften und (natürlich) auf die Brut des Yog-Sothoth. Hier ist ein kurzer Ausblick... wendet euren Blick ab wenn euer Wille schwach ist!

    [​IMG]

    Sean K Reynolds
    Entwickler, Pathfinder-Module

    Übersetzer: Anthony J. Calabria
    Lektorat: Björn Arnold
     
  3. Wormys_Queue

    Wormys_Queue Neugeborener

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Das Titelbild für den GameMastery Guide

    Montag, 05. Oktober 2009

    [​IMG]

    Ich hab vielleicht früher schon mal erwähnt, dass es Karzoug, dem Oberbösewicht unseres ersten Pathfinder-Abenteuerpfads, gar nicht fremd war, Spielercharaktere zu peinigen. In meiner Heimkampagne war er einer der wichtigsten wiederkehrenden Charaktere, ein mächtiger Zauberer, die wahre Bedrohung im Schatten des Thrones eines bösen Kriegsherren. In meiner Heimkampgne kämpfte er mit einer Sense und hatte bereits die Transformation in einen Leichnam vollzogen. Zwar war Gier keines seiner Hauptthemen, trotzdem war er immer noch das Musterbeispiel für einen "bösen Magier" in der Kampagne. Es nahm schließlich ein böses Ende mit ihm, als zwei Helden, der Barbar Verik und der Magier Zefram ihn ausgerechnet in der Tanzenden Hütte Baba Yagas stellten. Karzoug versuchte, die legendäre Quelle der Macht, die die Hütte darstellte, für seine eigenen bösen Ziele in Besitz zu nehmen. Natürlich verärgerte das die Baba Yaga, die aber dennoch nicht willens war, den SC einfach so den Zugang in ihre magische Festung zu gewähren. Und so schlichen sich diese beiden hochstufigen Helden voller Furcht durch die Hütte, immer auf der Hut nur nichts zu berühren oder gar zu zerbrechen. Sie vermieden jede einzelne Begegnung und jede Falle, weil sie plötzlich eine für sie völlig uncharakteristische Vorsicht an den Tag legten, die ihnen aber am Ende gute Dienste leisten sollte. Ich hatte eigentlich geplant, dass sie am Ende zur letzten Schlacht mit Karzoug zusammentreffen sollten, wenn sie einen Großteil ihrer Ressourcen in den Begegnungen mit den Bewohnern der Hütte verbraucht hätten. Als sie dann aber Karzoug mit einer Menge unverbrauchter Ressourcen erreichten, hielt ich diesen Vorteil für wohlverdient. Wie sich zeigen sollte, brauchten sie diesen Vorteil sogar, da Karzoug schon in der ersten Auflage unseres Spiels eine echte Bedrohung darstellte.

    Und als es dann an die Entscheidung ging, welchen Schurken man auf Golarion loslassen sollte, belebte ich den guten, alten Karzoug mit einer nicht unerheblichen Menge an Stolz und Nostalgie. Er hatte seine Spezialisierung geändert (vom Nekromanten zum Verwandlungszauberer), die Sense gegen eine Glefe eingetauscht und war befördert worden ( von der Macht hinter zu der auf dem Thron), in vielen anderen Dingen blieb er aber ganz der Alte. Natürlich war es einer der surrealeren Moment in meiner Karriere, dass Wayne Reynolds ihn illustrierte. Und ihn jetzt auf dem Titelbild für unseren bald erscheinenden GameMastery Guide wiederzusehen, bringt mir dieses surreale Gefühl von Stolz wieder zurück. Wayne Reynolds hat einen fantastischen Job und Karzoug zum Inbegriff des "übermächtigen Magiers" gemacht. Schaut euch nur mal einen Moment lang seinen Besitz an! Ein Imp in einem Käfig, ein Blauer Drache als Haustier, wie nebenbei aufeinandergestapelte Zauberbücher, eine verrückte Kristallkugel, um die herum irgendeine Apparatur angebracht wurde, ein Thron, der möglicherweise sehen kann - und das kratzt gerade mal an seiner magischen Ausrüstung, die für ihn bereitsteht, um den nächsten SC zu fällen, der ihm in den Weg tritt!

    James Jacobs,
    Chefeditor Pathfinder

    Übersetzung: Björn Arnold
     
  4. Wormys_Queue

    Wormys_Queue Neugeborener

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Paizo hat den Mitarbeiterstab mal wieder erweitert. Das besondere daran ist, das Crystal Frasier ursprünglich "nur" ein einfaches Forenmitglied war. Ein schönes Zeichen für die Durchlässigkeit bei Paizo, wenn das Talent vorhanden ist.

    Man schätzt mich für meine Beherrschung des Feuers!

    [​IMG]

    Dienstag, 15. 09.2009

    Grüße aus der neuen Paizo-Höhle. Mir als dem neuesten Mitglied der Kriegsbande obliegt es, den heutigen Blogeintrag zu verfassen. Ich heiße Crystal, und jawohl, ich wurde nach einem glänzenden Stein benannt. Dafür können wir alle meinem Großvater und seiner Vorliebe für alle glänzenden Gegenstände danken.

    Als ich die äußerst talentierte Sarah Robinson zum ersten mal in einem Hotelzimmer traf und sie über ihre Arbeit als Layouterin und Designerin befragte, hätte ich nie erwartet, dass sich das zu einem echten Praktikum, oder gar zu einer Festanstellung führen würde. Meine eigene Erfahrung im Verlagswesen sind sehr begrenzt, aber mein Enthusiasmus, mein scharfer verstand und meine Beherrschung des Feuers haben den Angestelltenstab Paizos genügend beeindruckt, um mich in ihre Reihen aufzunehmen.

    Natürlich ist das eigentlich gar nicht so überraschend gekommen. Einen Großteil meines bisherigen Lebens habe ich damit verbracht, zu spielen oder Bauerndörfer niederzubrennen, was genau die beiden Fähigkeiten sind, die die Spieleindustrie von ihren Angestellten erwartet.

    Meine ersten Erfahrungen mit Rollenspielen habe ich in der Junior High gemacht, als ich auf nicht allzu freundliche Weise daran gehindert wurde, dem Spielklub beizutreten, weil ich 1) ein Mädchen war, 2) vorher noch nie gespielt hatte und 3) mich mit dem Fachberater geprügelt hatte (siehe dazu die Punkte 1 und 2). Meine erste tatsächliche Spielerfahrung kam daher erst in der High School zustande (dafür vielen Dank an Palladiums Buchreihe Teenage Mutant Ninja Turtles and Other Strangeness). Als armer Landgoblin hatte ich nicht mal meine eigenen Würfel. Statt dessen benutzte ich meine Frühstücksbeutel, füllte sie mit nummerierten Zetteln und zog meine Ergebnisse einfach, statt sie auszuwürfeln. Manchmal vermisse ich meinen "z20". Seitdem haben Spiele mein Leben bestimmt und sogar dazu geführt, dass ich ein paar Projekte für kleinere Firmen geschrieben und entwickelt habe. Zu den tollen Spielen, von denen ich geradezu besessen bin, gehoeren Green Ronins Mutants and Masterminds, Wizard of the Coasts D20Modern sowie Ghostwalk, Hijinks (ein Spiel, dass von Paizo für Polyhedron #158 hergestellt wurde), Margaret Weiss' Serenity RPGsowie das weithin unbekannt und obskure Pathfinder RPG.

    Die Geschichte über meine Herrschaft über das Feuer ist eine ausschweifende, fast unglaubliche Erzählung, die an einem anderen Tag erzählt werden wird.

    Mit der Mannschaft von Paizo zu arbeiten ist wirklich aufregend; hier arbeiten ein paar der besten Autoren, Entwickler und Designer der Rollenspielindustrie hart in berufen, die sie wirklich lieben. Ich hab noch nie so große Hingabe an einen Beruf gesehen, der nicht die Worte "Schokoladenfabrik" oder "Brauerei" enthielt. Die Büros sind von erfreulich nichteuklidscher Bauweise und ich habe bereits auf die harte Tour gelernt, mich von den unmöglichen Winkeln entfernt zu halten und das Flüstern zu ignorieren.

    Als Produktionsassistentin helfe ich dabei, etwaige Löcher zu stopfen und die Routinearbeiten für die beiden Artdirektoren James Davis und Sarah Robinson zu erledigen. Das bedeutet, dass ich die digitalen Archive pflege, von den Editoren gewünschte Änderungen vornehme und den Kaffee aufsetze. Je mehr ich arbeite, desto leichter fällt es James und Sarah, ihre arkanen Rituale zu weben und die verrückten, unverständlichen Kritzeleien unserer Editoren in die scheinenden Produkte der Pathfinder- und GameMastery-Linien zu verwandeln, wie wir sie alle kennen und lieben. Außerdem steige ich zweimal in der Woche ins Untergeschoss hinab und füttere die Höhlenraptoren, bevor sie von ihrem fürchterlichen Hunger überwältigt werden und sie die Büros verwüsten und damit die verspätete Veröffentlichung von Büchern verursachen. Und nichts davon wäre möglich gewesen, wenn ich nicht den Mut gehabt hätte, mit Sarah darüber zu sprechen, wie man das Handwerk einer Layouterin erlernt. Denkt also immer daran: Wenn ihr wirklich für Paizo Publishing arbeiten wollt, dann besteht das Erfolgsgeheimnis darin, jemandem im Badezimmer ein unsittliches Angebot zu machen.*

    Crystal Frasier,
    Produktionsassistentin


    * Dumme Anmachen im Badezimmer sind nicht wirklich das Erfolgsgeheimnis. Weder der Autor, noch Paizo Publishing, LLC, heißen diese Handlungen in irgendeiner Form gut. Paizo kann nicht für eventuelle strafrechtliche oder zivile Rechtsstreitigkeiten verantwortlich gemacht werden, die aus solchen Aktionen entstehen mögen. Außerdem gilt das Angebot nicht in Minnesota. Die Nebenwirkungen sind unter anderem laufende Nasen, Kopfschmerzen und Würfelbeutel unter den Augen.

    Übersetzung: Bjoern Arnold
     
  5. Ardettes

    Ardettes Beziehungsweise Vergeben.

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Das PRD wurde aktualisiert und enthält jetzt auch die Monstereinträge aus dem heute oder morgen erscheinenden Pathfinder Bestiary.
     
  6. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Danke. Darauf hatte ich den Tag über gewartet.
     
  7. Wormys_Queue

    Wormys_Queue Neugeborener

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    [​IMG]

    Ein Sturm zieht auf

    Mittwoch, 2.Dezember 2009

    Für den Fall, dass ihr die gestrige Ankündigung verpasst habt: Paizo startet in Kürze die dritte Ausgabe des jährlichen RPG Superstar Contest. Hunderte hoffnungsfrohe Teilnehmer werden in der ersten Runde mit Vorschlägen für magische Gegenstände wie ein Heuschreckenschwarm über unsere Server herfallen und Clark, Wes und ich werden jeden einzelnen von ihn lesen, um alle bis auf die Top 32 auszusortieren. Da der Einsendeschluss der 1. Januar ist, bedeutet das für uns, dass wir über die Feiertage arbeiten werden, um alle Beiträge bewältigen zu können und nicht in den letzten beiden Wochen der ersten Runde mit der schieren Menge überfordert zu sein. Und angesichts dessen, wie gut das Pathfinder RPG sich schlägt, erwarten wir in diesem Jahr noch mehr Einsendungen als in den Jahren zuvor.
    Die Teilnehmer stecken über den kompletten Wettbewerb hinweg eine Menge Arbeit in ihre Einsendungen. Das tun sie unter extremem Zeitdruck - in späteren Runden haben sie nur drei Tage, um ihre Einsendung zu erschaffen. Wir Richter nehmen die Anstrengungen sehr ernst. Clark, Wes und ich leben unseren Traum (wir arbeiten an Rollenspielprodukten) und dieser Wettbewerb ist eine Möglichkeit für andere Personen, ihren Fuß in die Tür zu stellen um dasselbe zu tun. Aus der Perspektive von Paizo ist das unsere Art, neue Talente ausfindig zu machen. Viele Finalisten der früheren Wettbewerbe haben auch danach für Paizo und andere Spielefirmen geschrieben oder sogar dort eine volle Stelle angetreten. Wir möchten natürlich, dass die größten Talente für uns arbeiten, und dieser Wettbewerb ist eine Möglichkeit, sie ausfindig zu machen.
    Der Wettbewerb ist alles andere als einfach. Es gibt viele Herausforderungen und immer irgendeinen Stolperstein. Der Gewinner wird jemand sein, der kreativ ist, Anweisungen folgen kann, schnell denken kann und empfänglich für Kritik ist. Hast Du die Talente, die man als Designer benötigt? Dann schau dir die Regeln des Wettbewerbs an. Schick einen magischen Gegenstand ein. Setze deine Arbeit dem kritischen Blick professioneller Schreiber und hunderter anderer Spieler aus. Ich fordere dich heraus, dein bestes zu geben. Ich fordere dich heraus, besser zu sein als das.
    Und wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

    Sean K. Reynolds
    Richter beim RPG Superstar 2010

    Übersetzung: Björn Arnold
     
  8. Guennarr

    Guennarr Pathfinder-Fan

    Wiederaufnahme der Paizo-Blog-Übersetzungen

    Hi zusammen,

    wir haben im Übersetzungsteam entschieden, die Tradition der Paizo-Blog-Übersetzungen wieder aufleben zu lassen.
    Bekanntermaßen hat unser Übersetzungsteam ja seinen Anfang in den Paizo-Blog-Übersetzungen genommen.

    Unser Übersetzungszeitplan und die Notwendigkeit für andere Blogeinträge setzen dem zwar gewisse Grenzen, aber inzwischen stehen schon zwei ganz praktische Artikel zum Thema Geländearten online. :)
    Ihr findet die Artikel im offiziellen Pathfinder-Blog.
    Der Schwerpunkt der Paizo-Blog-Übersetzungen wird auf Artikeln mit einem praktischen Mehrwert für Spielrunden liegen.
    Unsere Produktblog-Artikel sind ohnehin schon an gleicher Stelle zu finden. ;)

    Außerdem interessant, wenn auch schon an anderer Stelle erwähnt: In mehreren Teilen lassen wir momentan ein ganzes Arsenal von Monstern als freie Web-Erweiterungen auf euch los.
    Wir entdeckten in den Zufallsbegegnungstabellen von Almanach zum Mwangibecken eine ganze Menge Einträge für Monster, die es auf deutsch und meist auch noch nicht in offizieller Pathfinder-Version gibt. Da wir solche Verweise prinzipiell nur sehr ungerne unter den Teppich kehren, haben wir "nebenbei" diese insgesamt ca. 50-seitige Web-Erweiterung mit 25 neuen alten Monstern zusammengestellt. Dank des Layouts von Ulisses hat das ganze auch die gewohnt hübsche Optik der Pathfinder-Printprodukte.

    Viel Spaß beim Schmökern!
    G.
     
  9. Guennarr

    Guennarr Pathfinder-Fan

    AW: Wiederaufnahme der Paizo-Blog-Übersetzungen

    Es gibt wieder einen neuen Blogbeitrag im offiziellen Pathfinder-Blog:

    Neben dem abschließenden vierten Teil der Web-Erweiterung Monster im Mwangibecken gibt es die nächste Web-Erweiterung: Die Übersetzung eines Wayfinder-Artikels, die die im Handbuch Osirion fehlenden Wesenszüge für Osirion nachliefert.

    Viel Spaß beim Schmökern!

    LG
    G.
     
    Voice gefällt das.
  10. Guennarr

    Guennarr Pathfinder-Fan

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Die Regelartikelreihe zu neuen Gelaendearten ist abgeschlossen.
    Ihr koennt allerdings mit weiteren interessanten Bloguebersetzungen fuer die Zukunft rechnen.

    Die Inhalte sind wie immer im offiziellen deutschen Pathfinder-Blog zu finden.

    LG
    G.
     
    Voice gefällt das.
  11. Guennarr

    Guennarr Pathfinder-Fan

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Einmal nicht gleich blogbezogene Neuigkeiten:
    Die Spielerkarten aller Teile des Schlangenschaedel-AP stehen nun auf Home zum Download bereit.

    LG
    G.
     
    Jadeite gefällt das.
  12. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Paizos Pathfinder - Blogübersetzungen

    Sehr schön. Und sehr nützlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Pathfinder Kleinanzeigen 18. Juli 2016
Pathfinder Kleinanzeigen 20. Juli 2010
Pathfinder Kleinanzeigen 5. November 2009
Paizos Adventure Paths als Buch? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 15. Juli 2008
pathfinder Film & Fernsehen 25. Februar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden