• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Orpheus Orpheus, Hunter und Wraith

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Also in "The Walking Dead" für Hunter wird hinten beschrieben, dass es Geister gibt, die Einfluss auf die reale Welt nehmen können, aber von Huntern nicht gesehen werden können trotz Second Sight, etc.
Diese Geister sind halt noch in der Unterwelt, genauer gesagt in den Shadowlands.
Die Geister die die Hunter sehenund bekämpfen können sind Wraith, die durch den 6. Großen Mahltsrom in unsere Welt geblasen wurden. Gibt da im gleichen Buch ja auch die Beschreibung von einer Kleinstadt wo die Geister wie aus einer Fontäne in unsere Welt geschossen werden. Die Ganze Stadt wimmelt von Geistern und besessenen Menschen.
Durch die Tatsache, dass der 6. große Mahlstrom 1999 ausbrach und Orpheus 2001 anfängt (wo beschrieben ist, dass PLEs erst seit 2 Jahren auftauchen), liegt es sehr nahe, dass die Geister mit denen die Leute von Orpheus interagieren Todesalben diesseits des Leichentuchen (Shroud) sind.
IMHO wird in Orpheus auch angedeutet, dass es ne art Mauer gibt wohinter ein Reich der Toten liegen soll.
 

Horror

Cenobit
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Vielleicht sind nach dem Mahlstrom auch nur 'die Nebel' ausgefallen, die die Erinnerungen der Menschen an Geisteraktivitäten in der Zeit davor getrübt haben, weswegen man jetzt bei Orpheus dagegen vorgehen kann!

Also gab es PLE's schon vorher, nur konnten sich die Menschen nicht gut an sie erinnern bzw haben sie meist verdrängt!

Und dann fällt ja noch Charons Gesetz flach.... ;)


H
 
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Horror schrieb:
Vielleicht sind nach dem Mahlstrom auch nur 'die Nebel' ausgefallen, die die Erinnerungen der Menschen an Geisteraktivitäten in der Zeit davor getrübt haben, weswegen man jetzt bei Orpheus dagegen vorgehen kann!

Da musss ich gehörig dagege... Im OrpheusGrundbuch steht bewußt drin, dass 2001 Orpheus keine einzige PLE die älter als 2 Jahre ist, gefunden wurden ....und wenn ich mich recht errinere gibt es glaub ich nur zwei freundlich NPC, die im letzten oder vorletzten band auftauchten, die Styga noch kennen und es wird auch ganz klar gesagt....eigentlich muß man recht tief in den Metaplot einsteigen, (also alle 6 Bücher lesen)aber soviel....am Ende ] werden einige Fäden von Wraith zu ihrem Ende gebracht........nur soviel...und.....und.....
Kauft euch die Bücher..um euch den Wund wässrig zu machen: ein Teil von Styga verwüstet den Planeten, das Geheimniss des Labyrinths, eine 2000 Mann Schlacht zwichen Spectres etc

Ansonsten zum Crossovern, also in weit sich Orpheus und Hunter überschneiden : Vergiß es! In der Welt von Orpheus weiß die Bevölkerung 2001 von PLE und wie sie es nicht glauben will, sie wird es fühle....in Hunter tappen sie im Dunkel
 

T.Dorst

THE BIG RED GOD OF ANGER
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Ja ja, die alte Diskussion:
Crossover(un)fähigkeit der Systeme! ;)
 

Torgo

Gott
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Orpheus würde ich eh als komplett eigenständiges System händeln. Es ist meiner Meinung nach einfach zu weit weg von den anderen WoD - Systemen um wirklich zu Crossovern.
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Und wie ich anderweitig schon gepostet habe, gib es aber schon im Grundbuch überscheidungen, obwohl WW ankündigte eigentlich keine zu Erstellen. :D
 

daimeon

Neuling
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Und nicht nur im Grundbuch, das werden mehr. Erheblich mehr sogar, vor allem in End Game.
Gestern mit meiner Gruppe das große Finale gespielt.
 

T.Dorst

THE BIG RED GOD OF ANGER
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

ACHTUNG SPOILER!!!


Also, wir haben uns dagegen entschlossen eine Stadt voller Menschen zu opfern um Grandmother zu vernichten, stattdessen haben wir über Radio Free Death einen Aufruf gestartet, dass wir einen Ort kennen würden, an dem die Geister vor den Spectres sicher wären und dass Abel ein Portal dorthin öffnen kann.
Diesen Aufruf haben wir stündlich über 4 Wochen hinweg gesendet, bis sich ca. 2,5 Mio Entitäten an unserem Versammlungsort mitten in der Wüste eingefunden haben.
Wir haben Abel dann geholfen das Portal zu öffnen und die Geister sind bereitwillig ins Licht gegangen.
Uns erschien es humaner die Geister ins Licht zu führen und sie so endgültig zu erlösen/aufzulösen, als Massenmord an einer Stadt zu begehen.
Wir sind nicht mit hinübergetreten, sondern sind zurück nach New York gefahren um festzustellen, dass die übriggebliebenen Spectre recht orientierungslos sind.
Ein Charakter hat dann mit Hilfe von Screaming Nothinh ein Portal in die Underworld/Shadowlands geöffnet und wir haben uns noch ein letztes mal mit Vido unterhalten. Er hat bestätigt, dass Grandmother verschwunden ist und uns darauf hingewiesen, dass wir von nun an nicht mehr willkommen seien.
Wir wiesen ihn dann darauf hin, dass seine Spectre in unserer Welt auch nicht mehr willkommen seien (Eine Art NICHT-Angriffspakt)und verabschiedeten uns.
Die folgenden Wochen verbrachten wir damit die noch bestehenden, herrenlosen Hives zu vernichten.
Nun sind wir so ziemlich die einzigen Geister in Nordamerika, da alle Menschen und zu Geistern werden soforf in die Shadowlands wechseln, da die Stormwall durch die vernichtung von Grandmother ebenfalls nicht mehr existiert!
Ab und zu sind wir noch hinüber gewecheslt um zu beaobachten, dass die Geister in den Shadowlands nun wieder eigene Siedlungen bauen und sich zusammenschließen.
Vielleicht schaffen sie es ja auch, dass sich Stygia wieder erhebt und besiedeln die "Große Stadt" neu.
Dadurch, dass die Stadt immer noch von Charon beschützt wir, wäre das wohl die beste Alternative.
Dies liegt allerdings nicht mehr in unserem Einflussbereich.
Wir haben hier die Chronik beendet und uns zur Ruhe gesetzt! *lol*
 

Honigkuchenwolf

bekennender Lykomane
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

hmm ich fand, dass Wraith und Orpheus sehr wenige Überschneidungen hatten, weshalb ich mein Orpheus GRW weitergegeben habe, da mir Waith mehr gefiel...
 

T.Dorst

THE BIG RED GOD OF ANGER
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Thoughtfull schrieb:
Dann hast du noch nie Wraith gespielt.

Es ging eigentlich mehr darum, dass in Endgame alle möglichen Sachen vorkommen, die man aus den Wraith Büchern kennt!
Das kannst Du doch nicht abstreiten.
Dass ein Orpheus Spiel nicht mit einem Wraith Spiel verglichen werden kann ist klar!
Ist nur lustig, dass im Orpheus GRW behauptet wird, dass dieses Spiel überhaupt nichts mit Wraith zu tun hat!
Das ist schlichtweg gelogen!
 

daimeon

Neuling
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

aber hallo. Es geht halt in Orpheus nicht um die "Kernthemen" von Wraith, aber gerade End Game enthält sehr viele Elemente (im Sinne von Orten, Personen, Dingen) die aus dem Wraith-Universum stammen.
 

PLG

Gott
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Ganz genau. Orpheus sollte ja auch in keinsterweise Wraith ersetzen, oder Wraith 2.0 sein, sondern sollte die Geschichte der Schattenlande weiter erzählen. Orpheus beginnt halt zwei Jahre nach End of the Empire und führt die Geschichte von dort aus weiter, weshalb eigentlich doch schon alles recht gut zusammen paßt.
 

daimeon

Neuling
AW: Orpheus, Hunter und Wraith

Es hat sich in den Shadowlands allerdings einiges getan in der Zwischenzeit, daher ist das mit Wraith nicht mehr wirklich vergleichbar. Vom System halt
 
Oben Unten